They Are Billions

Allgemeine Computer- und Videospiele Diskussion. News, Videos, Demos, Tipps & Tricks, Komplettlösungen... alles zum Thema Spielspaß!

Moderatoren: Moderatoren, Administratoren

Antworten
Benutzeravatar
Bluntman
Judge Thread
Judge Thread
Beiträge: 10547
Registriert: 15.06.2002 10:56
Spielt gerade: zu wenig
Wohnort: ©opper Hill
Kontaktdaten:

They Are Billions

Beitrag von Bluntman » 20.12.2017 21:31

Bild

Entwickler: Numantian Games
Release: 12. Dezember 2017 (PC; Early Access)
Genre(s) / Themen: Echtzeit-Strategie, Basisbau, Zombie-Apokalypse
Steam-Link: http://store.steampowered.com/app/644930
Preis: EUR 22,99

Für den Fall, dass ihr es nicht mitbekommen habt: They Are Billions hat es geschafft, aus dem Stand und als Early-Access-Titel direkt auf Platz 1 der Steam-Verkaufscharts einzusteigen, aktuell zähle ich 1.402 Nutzer-Reviews ... Tenor: Sehr gut!

Wir managen einen der letzten Außenposten der (Steampunk)Welt im Jahr 2160, vor den Toren lauern Zombies. Viele, viele Zombies. Es sind Milliarden ;) Mauern errichten, Abwehrtürme pflanzen, Einheiten ausbilden, Ressourcen sammeln. Aufbauen und verteidigen, alles schon gehört ... denkste: In TAB rennen bis zu 20.000 Zombies gleichzeitig gegen unsere Siedlung an, zu diesem Zeitpunkt sollten Holzbarrikaden dicken Steinmauern gewichen sein!

Momentan ist nur der Survival-Modus spielbar, es gilt, die Kolonie über eine bestimmte Zeit am Leben zu erhalten. Eine Kampagne soll im Frühling 2018 folgen. Es sieht bereits jetzt wahnsinnig gut aus, das Thema mag ich ebenfalls. Wenn es im kommenden Sale bisschen günstiger wird, schlage ich zu.

Vielleicht auch schon vorher.

phpBB [video]
You can not imagine the immensity of the f*ck I do not give.

www.kopftreffer.de ▪ ▪ ▪ twitter.com/bluntman3000 ▪ ▪ ▪ instagram.com/bluntman3000

Benutzeravatar
Bender
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 3035
Registriert: 26.01.2007 13:48
Spielt gerade: MW2, PUBG, Elex
Wohnort: Hinter'm Baum
Kontaktdaten:

Re: They Are Billions

Beitrag von Bender » 21.12.2017 09:29

Das Setting passt natürlich :up:

Ist es dort so, dass man mehrere Minuten/Stunden an der Basis tüftelt und dann rennen die Kunden alles ein oder kommen dort ständig Gegner, die halt, wie in dem Genre üblich, immer stärker werden?
Wie siehts mit Co-Op aus?
Eine deutsche Übersetzung wäre auch noch schön, seit WC3 weigere ich mich, zu wissen, was ein "Peon" ist :D
Bild

Benutzeravatar
Venom
Marktschreier
Marktschreier
Beiträge: 336
Registriert: 04.04.2014 13:33

Re: They Are Billions

Beitrag von Venom » 21.12.2017 09:32

So ein trash! Ziemlich bescheidene Grafik und dumme Feinde wie es auf den ersten Blick aussieht. Wems gefällt...
PC: Xeon 1230V2 CPU, Asrock P67 Pro3, 16GB RAM Kingston HyperX, Radeon RX480 8GB, Sound Blaster X-FI, Ageia PhysX PCI, 250GB Sytem SSD und 1TB Daten Platte...

Benutzeravatar
Bender
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 3035
Registriert: 26.01.2007 13:48
Spielt gerade: MW2, PUBG, Elex
Wohnort: Hinter'm Baum
Kontaktdaten:

Re: They Are Billions

Beitrag von Bender » 21.12.2017 10:57

Bluntman hat geschrieben:Viele, viele Zombies.
Venom hat geschrieben:dumme Feinde
Bild
Bild

Benutzeravatar
Bluntman
Judge Thread
Judge Thread
Beiträge: 10547
Registriert: 15.06.2002 10:56
Spielt gerade: zu wenig
Wohnort: ©opper Hill
Kontaktdaten:

Re: They Are Billions

Beitrag von Bluntman » 21.12.2017 11:50

Bender hat geschrieben:Ist es dort so, dass man mehrere Minuten/Stunden an der Basis tüftelt und dann rennen die Kunden alles ein oder kommen dort ständig Gegner, die halt, wie in dem Genre üblich, immer stärker werden?
Wie siehts mit Co-Op aus?
Momentan gibt's wirklich nur Solo-Survival, aber zum Thema Mehrspieler haben sich die Entwickler bereits auf Steam geäußert:
Numantian Games hat geschrieben:Hi!
Multiplayer mode is not planned right now, but if the game is successful enough perhaps we will add it later.
Thema Gegnerverhalten: Im Gameplay-Video der GameStar sieht man, dass vor dem Fort die ganze Zeit Zombies rumlurken. Je nach dem, wie auffällig (lies: laut) man sich bei seinen Abwehrversuchen verhält, reagieren die Untoten mehr oder weniger aggressiv / aufmerksam. Ich gehe trotzdem davon aus, dass nach und nach gescriptete Wellen geschickt werden, vielleicht nicht ganz so abrupt wie in Plants vs. Zombies.

@Venom: Bescheidene Grafik? Ich finde gerade die Präsentation großartig für ein Strategiespiel:
Alle Bilder per Klick in 1920x1080

http://www.numantiangames.com/wp-content/uploads/TheyAreBillions5.jpg :lupe:

http://media.indiedb.com/images/members/3/2501/2500814/profile/gui-image.jpg :lupe:

http://www.numantiangames.com/wp-content/uploads/TheyAreBillions7.jpg :lupe:

http://www.numantiangames.com/wp-content/uploads/TheyAreBillions10.jpg :lupe:
You can not imagine the immensity of the f*ck I do not give.

www.kopftreffer.de ▪ ▪ ▪ twitter.com/bluntman3000 ▪ ▪ ▪ instagram.com/bluntman3000

Benutzeravatar
Bender
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 3035
Registriert: 26.01.2007 13:48
Spielt gerade: MW2, PUBG, Elex
Wohnort: Hinter'm Baum
Kontaktdaten:

Re: They Are Billions

Beitrag von Bender » 21.12.2017 12:46

Erster Versuch endete kläglich nach 5 Tagen und 66 Punkten :8
Bild

Benutzeravatar
Venom
Marktschreier
Marktschreier
Beiträge: 336
Registriert: 04.04.2014 13:33

Re: They Are Billions

Beitrag von Venom » 21.12.2017 13:59

@Venom: Bescheidene Grafik? Ich finde gerade die Präsentation großartig für ein Strategiespiel:
Na gut, na gut, im Video sah die Grafik nicht besonders aus, aber die geposteten Bilder sind recht plastisch.

Die haben aber richtig Mut, ein Zombie Strategiespiel zu erschaffen... Man kann da nicht besonders gut feindliche Einheiten erstellen, die sich deutlich voneinander unterscheiden. Es gibt sicher nur max 2-3 verschiedene Gegnertypen, wenn überhaupt. Ausserdem dürften die Gegner von der KI her ziemlich dumm ausfallen... Ich glaube nicht, dass die intelligent agieren also sie agieren ohne jegliche Strategie. Zombies eben! Die spielen ganz bestimmt kein Schach!

Dürfte kurz für Erheiterung sorgen wegen der vielen Gegner auf dem Schirm und der daraus folgenden Massenabschlachtung aber auf Dauer zu langweilig sein.
PC: Xeon 1230V2 CPU, Asrock P67 Pro3, 16GB RAM Kingston HyperX, Radeon RX480 8GB, Sound Blaster X-FI, Ageia PhysX PCI, 250GB Sytem SSD und 1TB Daten Platte...

Benutzeravatar
Schattenwal
NO, FUCK OFF!
NO, FUCK OFF!
Beiträge: 1071
Registriert: 16.06.2002 09:52
Spielt gerade: Battlefield 4, MW 2 und 3, Heartstone, Divinity Orginal Sin
Wohnort: G-Hain

Re: They Are Billions

Beitrag von Schattenwal » 21.12.2017 16:24

Ich habe mich nach längerem Hin und Her auch für einen Kauf entschieden.
War heute ja auch im Angebot.

Ich denke, dass allein das Setting und der Survivalgedanke für mehr als 20 Spielspass reicht.

Teste.
Demnächst.
Das ist noch lang kein Grund hier so rumzuschreien.

Benutzeravatar
fBx
Der wohnt hier...
Der wohnt hier...
Beiträge: 4246
Registriert: 13.12.2007 20:14

Re: They Are Billions

Beitrag von fBx » 21.12.2017 17:08

Venom hat geschrieben:So ein trash! Ziemlich bescheidene Grafik und dumme Feinde wie es auf den ersten Blick aussieht. Wems gefällt...
phpBB [video]

Benutzeravatar
Bender
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 3035
Registriert: 26.01.2007 13:48
Spielt gerade: MW2, PUBG, Elex
Wohnort: Hinter'm Baum
Kontaktdaten:

Re: They Are Billions

Beitrag von Bender » 21.12.2017 18:06

Versuch 5, Tag 26. Und ich lebe noch :yeah:

Es ist ein etwas verworrenes Ressourcenkonzept, das dauert ne Weile, bis man da drin ist.
Im Grunde ist die einzige Ressource, die wirklich knapp ist: Platz!

Ärgerlich sind u.ä. die helle, schlecht leserliche Schrift auf dunklem Grund (1366x768 geschuldet?), die Nicht-Lokalisierbarkeit eines Kampfes ("Wer zur Hölle schießt hier?") sowie andere kleine Macken (Mauern gehen offenbar nur umständlich einzeln oder alle zusammen abzureißen, Militäreinheiten vergessen ihre alte(!) Gruppenzugehörigkeit manchmal nicht, Baumenü gibts offenbar nur mit Klick aufs Hauptgebäude, ...).

Ansonsten packt es schon und macht Laune. Und endlich ohne Negan :D
Bild

Benutzeravatar
Schattenwal
NO, FUCK OFF!
NO, FUCK OFF!
Beiträge: 1071
Registriert: 16.06.2002 09:52
Spielt gerade: Battlefield 4, MW 2 und 3, Heartstone, Divinity Orginal Sin
Wohnort: G-Hain

Re: They Are Billions

Beitrag von Schattenwal » 21.12.2017 18:15

8 Tage und 4 Stunden...

Das tatsächlich Neue an diesem Spiel ist das deine Leute zu Feinden werden.
Klingt überschaubar banal. Ist im Spiel allerdings eine völlig neue Erfahrung.
Einstieg fällt kinderleicht (ohne jede Erklärung) und es ist wunderbar kurzweilig.

Superspiel für die kurze strategische Ekstase in der Mittagspause. :zocker:
Das ist noch lang kein Grund hier so rumzuschreien.

Benutzeravatar
Bender
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 3035
Registriert: 26.01.2007 13:48
Spielt gerade: MW2, PUBG, Elex
Wohnort: Hinter'm Baum
Kontaktdaten:

Re: They Are Billions

Beitrag von Bender » 21.12.2017 22:08

Tag 41, Durchbruch. Aus.

Wenn die einmal in der Basis sind, ist es vorbei. Vielleicht kann man später mal sowas wie Eindämmungsmaßnahmen erforschen, aber derzeit geht hier dank dem exponentiellem "Wachstum" der Herden beim Durchbruch gar nix.
Ich habe auch Null Plan, wie ich diese Massen, die noch dazu extrem schnell rennen, irgendwie mit meinen Holzzäunen und den derzeit verfügbaren Waffen aufhalten soll. Eine doppelte Holzmauer mit Speerfallen davor hält etwa 15 Sekunden... in dieser Zeit kille ich vielleicht 50 von den zig-hundert :))

Ich vermute mal, dass man irgendwie an neue Upgrades ranmuss, die ab einem bestimmten Ereignis (Bevölkerungszahl? Zeit?) freigeschaltet werden. Verlangsamungsschleim wäre toll :D
Bild

Benutzeravatar
Bender
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 3035
Registriert: 26.01.2007 13:48
Spielt gerade: MW2, PUBG, Elex
Wohnort: Hinter'm Baum
Kontaktdaten:

Re: They Are Billions

Beitrag von Bender » 22.12.2017 15:33

Grrrrr..... Zombies in der rundherum abgesicherten Basis, ohne eine Mauer oder einen Zaun einzureißen. Nanu?

Leider kann man die isometrische Karte nicht rotieren und auch nicht, wie z.B. bei Stronghold, alle Oberflächen absenken, um mal freie Sicht auf den Boden zu haben.
So kam es, dass ich an einer Stelle einen 1(!) Block breiten "Durchgang" zwischen einem Felsen und einem Waldstück nicht gesehen habe.
Gleich dort standen einige Gebäude, die genug Siedler enthielten und ehe meine Soldaten vor Ort waren, hatte es sich damit erledigt.
Da das freie Speichern leider gestrichen wurde, war es das mal wieder :roll:

Irgendwie erinnert mich das an "This War of Mine".
Bild

Benutzeravatar
Schattenwal
NO, FUCK OFF!
NO, FUCK OFF!
Beiträge: 1071
Registriert: 16.06.2002 09:52
Spielt gerade: Battlefield 4, MW 2 und 3, Heartstone, Divinity Orginal Sin
Wohnort: G-Hain

Re: They Are Billions

Beitrag von Schattenwal » 22.12.2017 20:31

Bender hat geschrieben:
Irgendwie erinnert mich das an "This War of Mine".
...was ein großartiger Zeitvertreib ist. Hab "This War of Mine" seit Release bereits mehrmal wieder aus der Versenkung geholt.
Das ist noch lang kein Grund hier so rumzuschreien.

Benutzeravatar
Bluntman
Judge Thread
Judge Thread
Beiträge: 10547
Registriert: 15.06.2002 10:56
Spielt gerade: zu wenig
Wohnort: ©opper Hill
Kontaktdaten:

Re: They Are Billions

Beitrag von Bluntman » 22.12.2017 20:50

Ok Jungs ... mit etwas Abstand: War es den Zwanziger wert?

PS. "This War of Mine" kostet gerade EUR 3,79 (minus 80%) in der Steam-Winteraktion :8
You can not imagine the immensity of the f*ck I do not give.

www.kopftreffer.de ▪ ▪ ▪ twitter.com/bluntman3000 ▪ ▪ ▪ instagram.com/bluntman3000

Benutzeravatar
Bender
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 3035
Registriert: 26.01.2007 13:48
Spielt gerade: MW2, PUBG, Elex
Wohnort: Hinter'm Baum
Kontaktdaten:

Re: They Are Billions

Beitrag von Bender » 23.12.2017 08:50

Rein sachlich, wenn man den Kaufpreis in Spielstunden umrechnet, ist es wesentlich preiswerter als ne Kinokarte und macht deutlich mehr Spaß.

Ansonsten bleibt ein großes Manko: der Schwierigkeitsgrad.
Es ist schlicht unmöglich, sich eine Siedlung aufzubauen, diese in Ruhe hochzurüsten und abzusichern. Du musst ständig erobern, erweitern und... pausieren!
Wenn du ein Warcraft-III-Ligaspieler bist, ist das sicherlich genau das Richtige. Als AoE-Singleplayer-Veteran ist der Zeitdruck schon etwas nervig.
Als Fazit würde ich sagen: sehr gute Idee, aber derzeit eher was für die Hardcore-Gamer, (noch?) kein Casual-Titel.

Aber das Teil ist ja noch in Entwicklung. Und ich werde es bestimmt noch 1 oder 2 Mal versuchen ;)

Immerhin: keine Abstürze, keine Leistungsprobleme mit ner Intel-IGP.
Bild

Benutzeravatar
fBx
Der wohnt hier...
Der wohnt hier...
Beiträge: 4246
Registriert: 13.12.2007 20:14

Re: They Are Billions

Beitrag von fBx » 23.12.2017 10:56

Bluntman hat geschrieben:PS. "This War of Mine" kostet gerade EUR 3,79 (minus 80%) in der Steam-Winteraktion :8
...und für Android im Play Store sogar nur 1,39.

Antworten