Retro Games. Oder die guten, alten Zeiten...

Allgemeine Computer- und Videospiele Diskussion. News, Videos, Demos, Tipps & Tricks, Komplettlösungen... alles zum Thema Spielspaß!

Moderatoren: Moderatoren, Administratoren

Benutzeravatar
Bluntman
Judge Thread
Judge Thread
Beiträge: 10527
Registriert: 15.06.2002 10:56
Spielt gerade: zu wenig
Wohnort: ©opper Hill
Kontaktdaten:

Retro Games. Oder die guten, alten Zeiten...

Beitrag von Bluntman » 08.08.2006 08:03

Okay das hier richtet sich in erster Linie an Gurney Halleck a/k/a Sigmeister, da wir das damals recht oft gezockt haben...

Es geht also um North & South, in meiner Erinnerung eines der geilsten Bürgerkriegsspiele. Es muss wohl Anfang der '90er gewesen sein, als wir Truppen verschoben und Gefechte geführt haben. Die guten alten Zeiten, so sah (und sieht) es aus:

Bild Bild

Bild Bild

Problem: ich kann mich nicht mehr erinnern, wie die Schlachten zu steuern waren. Sobald das Spiel in die Schlachtfeld-Perspektive wechselt, überrollt mich der Feind - ich kann nicht mal die bekackte Kavallerie bewegen... HILFE! Tipps?

Herunter laden kann man sich das Spiel übrigens HIER.
Zuletzt geändert von Bluntman am 11.08.2006 15:54, insgesamt 3-mal geändert.
You can not imagine the immensity of the f*ck I do not give.

www.kopftreffer.de ▪ ▪ ▪ twitter.com/bluntman3000 ▪ ▪ ▪ instagram.com/bluntman3000

Benutzeravatar
Kez-zy
Lexikon
Lexikon
Beiträge: 1310
Registriert: 12.10.2002 01:10
Wohnort: Meißen

Beitrag von Kez-zy » 08.08.2006 12:41

EI, AmigaZeit, wat ham wir das Ding früher bis zum Abwinken gezockt.
Geil glei mal dl´n.
Aber zur Steuerung binsch überfragt, such grad alte Amiga Schriften zusammen. Vieleicht findet sich ja noch was.

Benutzeravatar
Bluntman
Judge Thread
Judge Thread
Beiträge: 10527
Registriert: 15.06.2002 10:56
Spielt gerade: zu wenig
Wohnort: ©opper Hill
Kontaktdaten:

Beitrag von Bluntman » 08.08.2006 12:59

Achtung: North & South (und fast alle anderen DOS Spiele) funktioniert auf aktuellen Rechner meist nur mit dem Programm DOSBox. Die aktuelle Version und eine einfache Anleitung dazu gibts HIER.
You can not imagine the immensity of the f*ck I do not give.

www.kopftreffer.de ▪ ▪ ▪ twitter.com/bluntman3000 ▪ ▪ ▪ instagram.com/bluntman3000

Benutzeravatar
Gurney Halleck
Orakel
Orakel
Beiträge: 5002
Registriert: 30.07.2002 18:38
Spielt gerade: Volleyball, Bowling, Gitarre
Wohnort: Crime City Central
Kontaktdaten:

Beitrag von Gurney Halleck » 08.08.2006 14:17

pah!

kann mich gut erinnern. eines der geilsten spiele ever. steuerung, tja, müsste ich erst mal runterladen und schauen und probieren. jetzt auf die schnelle fällt mir fast nix ein, außer einer halben erinnerung an pfeiltasten...

Benutzeravatar
Don Siggi
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 3095
Registriert: 22.10.2002 14:27
Spielt gerade: Tom Clancys...
Street Fighter 2
Mit der Katze
Wohnort: Village Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von Don Siggi » 08.08.2006 14:29

haha G0il! Früher war der Rechner zulangsam, und heute zuschnell!

:D Scherz@:Werde mein PC runter takten, auf 400Mhz!:skull
Ich bin kein Klugscheißer, ich weiß es wirklich besser!

Benutzeravatar
Bluntman
Judge Thread
Judge Thread
Beiträge: 10527
Registriert: 15.06.2002 10:56
Spielt gerade: zu wenig
Wohnort: ©opper Hill
Kontaktdaten:

Beitrag von Bluntman » 08.08.2006 14:40

Don Siggi hat geschrieben:haha G0il! Früher war der Rechner zulangsam, und heute zu schnell!
Falls du es mit DOSBox spielst, kannst du mit STRG+F11 die Cycles verringern - also das Spiel verlangsamen. STRG+F12 gibt logischerweise Gas ;)

Weitere wichtige Tasten lassen sich über den Befehl "Intro" hinterfragen: Im Startbildschirm von DOSBox einfach "Intro" eingeben, schon gibt der Emulator Auskunft über die wichtigsten Befehle. Über die Tastatur-Shortcuts ist es zum Beispiel möglich, Game-Musik aufzuzeichnen oder Screenshots, ja sogar Filme des Bildes zu erstellen. STRG-F9 letztendlich schießt DOSBox ab, wichtig, wenn man das Programm beenden möchte oder es sich aufgehängt haben sollte.
You can not imagine the immensity of the f*ck I do not give.

www.kopftreffer.de ▪ ▪ ▪ twitter.com/bluntman3000 ▪ ▪ ▪ instagram.com/bluntman3000

Benutzeravatar
Animal
info-inferno Legende
info-inferno Legende
Beiträge: 2014
Registriert: 20.06.2002 15:44
Wohnort: י"ם של ברזל

Beitrag von Animal » 09.08.2006 13:59

alter latz, dieses spiel kenne ich auch noch. sensationelle zocksessions waren das! revival kommt dank dieses threads.

Benutzeravatar
Gurney Halleck
Orakel
Orakel
Beiträge: 5002
Registriert: 30.07.2002 18:38
Spielt gerade: Volleyball, Bowling, Gitarre
Wohnort: Crime City Central
Kontaktdaten:

Beitrag von Gurney Halleck » 11.08.2006 12:38

also, getestet und alles...

es ist so, wie du es sagst. wenn man nur strategie spielt, also kampfgeschehen, eroberungs-jump&run und geldtransportergedöns den rechner übernehmen lässt, ist alles in ordnung.
will man diese drei sachen selber spielen, wirds kritisch.
1. läuft das alles viel schneller ab, als es sollte... und
2. obwohl ich mir die steuertasten angeschaut und rausgeschreiben habe, konnt ich nicht eingreifen.

es ist schade, aber es sieht aus, als wär das spiel fehlerhaft. oder gibt es noch eine andere erklärung...?



anbei. die seite, die du zum runterladen angegeben hast, ist ja ne wahre fundgrube. habe mir wing commander auf den rechner gepackt und bin wieder mittendrin auf der tigersclaw. habe die ersten missionen schon gespielt und es ist noch genauso geil wie früher. hätte erwartet, dass mich die grafik nach all der zeit abschreckt, aber es ist ok, sieht gut aus, kann man spielen. yeah!
könnte der auftakt zu jeder menge retro wahnsinn werden....

Benutzeravatar
Bluntman
Judge Thread
Judge Thread
Beiträge: 10527
Registriert: 15.06.2002 10:56
Spielt gerade: zu wenig
Wohnort: ©opper Hill
Kontaktdaten:

Beitrag von Bluntman » 11.08.2006 13:34

Wie wahr, wie wahr. http://www.Abandonia.com (siehe Signatur ;) ) kann man gar nicht genug Lob preisen. Seit Jahren eine meiner absoluten Lieblings-Seiten. Das heutige Update (Shufflepuck-Café) hat mir schon wieder die Tränen in die Augen getrieben...
You can not imagine the immensity of the f*ck I do not give.

www.kopftreffer.de ▪ ▪ ▪ twitter.com/bluntman3000 ▪ ▪ ▪ instagram.com/bluntman3000

Benutzeravatar
Gurney Halleck
Orakel
Orakel
Beiträge: 5002
Registriert: 30.07.2002 18:38
Spielt gerade: Volleyball, Bowling, Gitarre
Wohnort: Crime City Central
Kontaktdaten:

Beitrag von Gurney Halleck » 11.08.2006 14:49

hmhmm ja.

habe noch mal zugeschlagen und mir

Centurion
Oil Imperium
Transarctica
Panza Kick Boxing
Speedball 2
Gods (und)
Heimdall 2 geholt.

bei dem Angebot kann man sich fast fragen, wozu neue Spiele überhaupt noch gemacht werden. Naja, aber nur fast.
Schade ist, dass Mega lo Mania und Monkey Island 2 geschützt sind und dass man Eye of the Beholder (1 bis 3) sowie Colonization kaufen muss.
Außerdem vermisse ich "WINGS" (nicht Wings of Fury), sondern den I.Weltkrieg Flug Simulator aus dem Before-Red-Baron-Zeitalter. Das ist leider nicht dabei.

Irgendwelche tipps parat, wo ich meine Wunschliste noch finden kann?

(und nun kannst du den thread eigentlich in "Retro" umbenennen.)

Benutzeravatar
Bluntman
Judge Thread
Judge Thread
Beiträge: 10527
Registriert: 15.06.2002 10:56
Spielt gerade: zu wenig
Wohnort: ©opper Hill
Kontaktdaten:

Beitrag von Bluntman » 11.08.2006 15:42

Abandonia hatte all' diese Spiele bis vor ein paar Monaten noch im Programm. Nun ist es so, dass diverse große Publisher rechtlich von der ESA (entertainment software association) vertreten werden. Die Spiele dieser Publisher sind damit ausdrücklich NICHT als Abandonware gedacht, der Download ist illegal. Die ESA wacht mit Adleraugen über ihre Kinder, Abmahnungen und Seiten-Schließungen sind noch die harmloseren Strafen bei Zuwiderhandlung. Andere Publisher scheißen einfach drauf und geben ihre (alten) Spiele mehr oder weniger frei. Insgesamt muss man sagen, dass sich die ganze Abandonware-Szene rechtlich auf dünnem Eis bewegt - dies aber schon seit vielen Jahren und bisher klappt das alles noch ganz gut.

Kleiner Exkurs in die Retro-Games-Situation, nun zurück zu Abandonia. Dort hat man sich entschieden, alle ESA-betroffenen Spiele mit diesem schicken Button zu versehen:

Bild

und den Download NICHT mehr anzubieten. Das war damals ein harter Verlust, plötzlich fehlten Spiele-Perlen an allen Ecken und Enden. Zumindest kam es einem so vor. Seitdem ist Abandonia bemüht, von vorn herein nur noch Spiele in die wöchentlichen Updates zu nehmen, die nicht ESA-protected sind. Und der Erfolg gibt ihnen Recht, denn wärend andere einschlägige Medien öffnen und schließen wie eine Jakobsmuschel (der musste sein...), wächst Abandonia stetig und wird jährlich mit den Szenepreisen überhäuft.

Was nun deine Wunschspiele angeht, so kannst du ja mal auf http://www.abandongames.com/ vorbei surfen. Das ist eine Art Abandon-Games-Suchmaschine. Rechts kannst du irgendwo das gesuchte Spiel eingeben, dann wirst du zu eventuellen Seiten verlinkt, die es im Angebot haben.

Cheers


L.
You can not imagine the immensity of the f*ck I do not give.

www.kopftreffer.de ▪ ▪ ▪ twitter.com/bluntman3000 ▪ ▪ ▪ instagram.com/bluntman3000

Benutzeravatar
Gurney Halleck
Orakel
Orakel
Beiträge: 5002
Registriert: 30.07.2002 18:38
Spielt gerade: Volleyball, Bowling, Gitarre
Wohnort: Crime City Central
Kontaktdaten:

Beitrag von Gurney Halleck » 11.08.2006 16:21

yep, hab mal schnell reingeschaut. hatte aber wenig zeit und hab nur mal quergecheckt. "WINGS" war nicht zu finden und auch ein anderer klassiker, den ich noch gern hätte: "HISTORIE-LINE 1914-18" ist leider nicht dabei.

ich will ja nicht zu gierig erscheinen, und jetzt gleich alles haben wollen, denn mit den bisherigen downloads bin ich bestens ausgestattet. aber wenn sich solches eldorado schon mal vor den augen auftut, dann ist die lust groß, gleich alles einzupacken und mitzunehmen.

nunja, heute abend wird auf jeden fall mal alles angetestet. wahrscheinlich werd ich aber erst mal ne weile mit Paladin und der Tigersclaw durch die gegend fliegen.
riesig bock hab ich auch auf transarctica, für mich, neben mega lo mania, das beste strategiespiel der amigaepoche. da fällt mir ein, ich habe aus dieser epoche noch eine 3,5 zoll diskette mit meinen spielständen zu transarctica, die ich hinübergerettet habe. dachte mir damals, ich könnt die vielleicht noch mal brauchen. schade nur, dass der (eigentlich ja DIE) amiga mitlerweile ausgestorben ist...
oder gibt es da möglichkeiten, den disketteninhalt auf PC zu konvertieren?

fast fühle ich mich, als wär ich wieder 14.......

R.

Benutzeravatar
Bluntman
Judge Thread
Judge Thread
Beiträge: 10527
Registriert: 15.06.2002 10:56
Spielt gerade: zu wenig
Wohnort: ©opper Hill
Kontaktdaten:

Beitrag von Bluntman » 11.08.2006 18:54

Amiga-Savegames auf dem PC. Interessante Frage. Der Sache werde ich mal nachgehen. Von vorn herein müsstest du in diesem Fall wohl einen Amiga-Emulator (z.B. WinUAE) benutzen, damit sollte das ganze schon irgendwie funktionieren. Wie gesagt - mal sehen, was ich dazu noch finden kann.

Ach ja, noch was:
- History Line 1914-1918
You can not imagine the immensity of the f*ck I do not give.

www.kopftreffer.de ▪ ▪ ▪ twitter.com/bluntman3000 ▪ ▪ ▪ instagram.com/bluntman3000

Benutzeravatar
Gurney Halleck
Orakel
Orakel
Beiträge: 5002
Registriert: 30.07.2002 18:38
Spielt gerade: Volleyball, Bowling, Gitarre
Wohnort: Crime City Central
Kontaktdaten:

Beitrag von Gurney Halleck » 14.08.2006 12:50

ja, das ist sehr schön mit dem emulator und dem transferieren und alles. als ich jedoch Transarctica startete, ich mir die benutzeroberfläche, sprich steuerung des spiels anschaute, wusste ich überhaupt nix mehr. habe geschlagene 10min gebraucht, um meinen zug überhaupt in bewegung zu setzen. dann fiel mir wieder ein, dass man handeln muss und später, als es kasernen zu kaufen gab, auch wieder, dass man kämpfen muss, um zu überleben.
ich weiß wieder, warum es eines der besten spiele der amigazeit war, aber ich weiß auch wieder, wie hochkomplex es war. das ist zwar sehr schön, aber auch ein wenig das problem: weiß noch, das ich damals schon kein handbuch hatte und selber durchgestiegenbin, wie immer eigentlich :-), aber ich weiß nicht, ob ich lust dazu habe, mir das ein zweites mal anzutun....

danke für HL.
Bild
...im Niveau flexibel.
...und manchmal ahnungslos bis ins kleinste Detail.

Benutzeravatar
Bluntman
Judge Thread
Judge Thread
Beiträge: 10527
Registriert: 15.06.2002 10:56
Spielt gerade: zu wenig
Wohnort: ©opper Hill
Kontaktdaten:

Beitrag von Bluntman » 14.08.2006 13:08

Nicht verzagen, Bluntman fragen ;)

- Transarctica Handbuch
You can not imagine the immensity of the f*ck I do not give.

www.kopftreffer.de ▪ ▪ ▪ twitter.com/bluntman3000 ▪ ▪ ▪ instagram.com/bluntman3000

Benutzeravatar
Gurney Halleck
Orakel
Orakel
Beiträge: 5002
Registriert: 30.07.2002 18:38
Spielt gerade: Volleyball, Bowling, Gitarre
Wohnort: Crime City Central
Kontaktdaten:

Beitrag von Gurney Halleck » 14.08.2006 13:46

aha, ja danke.

hast du north and south, da es ja nur taktisch zu spielen ist, mal durchprobiert?

- versuche mal mit dem Norden (alle funktionen an: indianer, schiff, mexikaner) im jahr 1862 zu starten und zu gewinnen...
- und versuche das selbe mal mit dem süden im jahr 1864.

viel glück und ich hätt gern die ergebnisse!
Bild
...im Niveau flexibel.
...und manchmal ahnungslos bis ins kleinste Detail.

Benutzeravatar
Gurney Halleck
Orakel
Orakel
Beiträge: 5002
Registriert: 30.07.2002 18:38
Spielt gerade: Volleyball, Bowling, Gitarre
Wohnort: Crime City Central
Kontaktdaten:

Beitrag von Gurney Halleck » 14.08.2006 17:50

der totale wahn ausgebrochen...

jetzt, wo ich weiß, dass man die guten, alten spiele aus der guten, alten zeit im netz finden und downloaden kann, gibt es seit etwa einer woche kein halten mehr.
wenn ich mich recht erinnere, hatte ich etwa 500 - 1000 AMIGA spiele über den ganzen zeitraum der AMIGA epoche ... hey don siggi, das kommt doch hin, oder ... wenn ich bedenke, dass etwa 200 gut waren, die ich dann auch behielt und jetzt dem wahn verfolge, ALLE, die gut waren, auch haben zu wollen, seh' ich ganz, ganz finstere wolken am horizont.

sei's drum... gibt es noch mehr seiten, wie das tolle http://www.Abandonia.com , http://www.abandongames.com und http://www.the-underdogs.info ??? dann immer her damit!!!
Bild
...im Niveau flexibel.
...und manchmal ahnungslos bis ins kleinste Detail.

Benutzeravatar
Gurney Halleck
Orakel
Orakel
Beiträge: 5002
Registriert: 30.07.2002 18:38
Spielt gerade: Volleyball, Bowling, Gitarre
Wohnort: Crime City Central
Kontaktdaten:

Beitrag von Gurney Halleck » 21.08.2006 00:33

hab ein haufen, etwa 20, andere seiten gefunden, auf den die guten, alten spiele downgeloaded werden können, gefunden und bin da

1. nochmal auf north and south gestoßen, ein einer version, wo auch der kampfbildschirm steuerbar ist. hab die seite vergessen und ist auch nur in englisch, aber das sollte schon gehen, bring ich beim nächsten mal mit.

2. hab colonozation und megalomania gefunden. dazu noch eye of the beholder und panzer general. diese abandon seiten sind echt großartig.

3. das transarctica savegame von anno dazumal ist nicht mehr so wichtig. hab heut mal ne weile gespielt und bin schon weiter als damals. tja, als kid war das fast nicht zu durchsteigen, aber heut geht es. zeigt mir einmal wieder, dass man mitlerweile an schnelle reaktionen gewöhnt ist und dass man mit fortschreitendem alter immer mehr die fähigkeit verbesserrt komplexe systeme in kurzer zeit zu verstehen und zu nutzen.

4. eine frage an die pc-nutzer, die etwa 1992 auch schon pc nutzer waren. hab ja schon mal nach dem spiel "wings" gefragt. hab aber auf keiner, der schicken abandon und freeware seiten einen hinweis auf dieses spiel gefunden. ein möglicher schluss wäre, dass es dieses spiel damals nur für den amiga und gar nicht für den pc gab. wäre das möglich?
und das bringt mich zu

5. wie ist das mit diesem winau emulator? kann ja möglich sein, ich finde dieses spiel noch irgendwo unter einer amiga-rubrik. kann der emulator das spiel dann in pc-sprache übersetzen, so als wäre es immer ein pc-spiel gewesen, welches dann auch unter dos-box läuft?

G. aka R.
Bild
...im Niveau flexibel.
...und manchmal ahnungslos bis ins kleinste Detail.

Benutzeravatar
Bluntman
Judge Thread
Judge Thread
Beiträge: 10527
Registriert: 15.06.2002 10:56
Spielt gerade: zu wenig
Wohnort: ©opper Hill
Kontaktdaten:

Beitrag von Bluntman » 21.08.2006 12:22

Gurney Halleck hat geschrieben:5. wie ist das mit diesem winau emulator? kann ja möglich sein, ich finde dieses spiel noch irgendwo unter einer amiga-rubrik. kann der emulator das spiel dann in pc-sprache übersetzen, so als wäre es immer ein pc-spiel gewesen, welches dann auch unter dos-box läuft?

G. aka R.
Kurz zum Verständnis. Es ist nicht notwendig, das Spiel in "PC Sprache" zu übersetzen, denn WinUAE ist ein Emulator, genau wie DOSBox einer ist. Nur das DOSBox einem Windows PC vorgaukelt, ein DOS Computer zu sein. Und WinUAE verarscht den Windows PC so sehr, dass er fest daran glaubt, ein Amiga 500 zu sein. Du spielst mit WinUAE ein Amiga-Spiel auf deinem PC. Nach diesem Prinzip funktionieren alle möglichen Emulatoren, auch die für C64, Gameboy, SNES, Mega Drive, usw.
You can not imagine the immensity of the f*ck I do not give.

www.kopftreffer.de ▪ ▪ ▪ twitter.com/bluntman3000 ▪ ▪ ▪ instagram.com/bluntman3000

Benutzeravatar
Gurney Halleck
Orakel
Orakel
Beiträge: 5002
Registriert: 30.07.2002 18:38
Spielt gerade: Volleyball, Bowling, Gitarre
Wohnort: Crime City Central
Kontaktdaten:

Beitrag von Gurney Halleck » 21.08.2006 16:00

ah, verstehe. wieder was gelernt.
und es ist tatsächlich so. WINGS wurde nur für den AMIGA produziert. krass, wusste nicht, dass es das gab. hab es aber gefunden und musste mich anmelden. naja, was solls:

http://cinemaware.com/clsgame_wings.asp?sel=amrom

und den emulator gleich mit, da werd ich mal schauen, ob es läuft...


wenn ich jetzt noch irgendwo "Monkey Island" und "LeChucks Revenge" für lau und auf deutsch finde, ist's perfekt.
Bild
...im Niveau flexibel.
...und manchmal ahnungslos bis ins kleinste Detail.

Antworten