Maximalalter Winterreifen

Themen, die die Welt (nicht?) braucht. Für die einen ist es "off-Topic". Für die anderen auch.

Moderatoren: Moderatoren, Administratoren

Antworten
Benutzeravatar
Punisher
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 12
Registriert: 15.10.2018 12:56

Maximalalter Winterreifen

Beitrag von Punisher » 13.12.2018 16:04

Hi,

Wir haben uns ein neues altes Auto zugelegt und einen Satz Winterreifen auf Stahlfelge dazu bekommen. Optisch sind die Reifen noch gut aus, keine Risse, noch viel Profil (ca. 5 mm).
Die DOT-Nummer ist 0513. Wenn ich mich nicht verrechnet habe, ist der Reifen knapp sechs Jahre alt.
Kann/darf/soll man so einen Reifen noch fahren? Hat sie selber schon Erfahrungen mit (zu) alten Reifen gemacht?

Benutzeravatar
Sickboy
Doppelpost Berechtigter
Doppelpost Berechtigter
Beiträge: 6526
Registriert: 29.12.2007 15:05
Wohnort: Crime City - Musician Boulevard

Re: Maximalalter Winterreifen

Beitrag von Sickboy » 13.12.2018 16:14

Kannst damit fahren wenn du nicht gerade 200km täglich fährst.
Rest In Peace - #69 Nicky Hayden
Riposa In Pace - #58 Marco Simoncelli
安らかに眠る - #48 Shōya Tomizawa
Descansa en Paz - #39 Luis Salom
Descansa en Paz - #1 Àngel Nieto Roldán
安らかに眠る- #74 Daijirō Katō
Ruhe in Frieden - #6 Ralf Waldmann

Benutzeravatar
Don Siggi
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 3117
Registriert: 22.10.2002 14:27
Spielt gerade: Tom Clancys...
Street Fighter 2
Mit der Katze
Wohnort: Village Dresden
Kontaktdaten:

Re: Maximalalter Winterreifen

Beitrag von Don Siggi » 14.12.2018 02:31

Erfahrungen: ja haben wir, früher mit den Kadett D alle reifen gefahren die drauf passten. Alter war egal Zustand auch :pfiff:
Ich bin kein Klugscheißer, ich weiß es wirklich besser!
Bild

Benutzeravatar
Zergi
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 12
Registriert: 11.10.2018 13:35
Spielt gerade: Starcraft 2
Pacman
FIFA

Re: Maximalalter Winterreifen

Beitrag von Zergi » 14.12.2018 10:37

Naja wenn da noch so viel Profil drauf ist, wurden die offensichtlich nicht sehr viel gefahren. Der Gesetzgeber schreibt ne Mindesprofiltiefe von 1,6 mm vor. Das kann man bei Winterreifen aber vergessen, weil bereites bei 4 mm die Fahreigenschaften rapide schlechter werden. Das belegen auch zahlreiche Tests. Auch die Hersteller selbst empfehlen bei 4 mm, die Reifen zu erneuern. Meist haben die auch an ihren Reifen kleine Indikatoren, wo man erkennen kann, wann der Reifen diese Grenze erreicht hat.

Zeitlich gibt es da aber keine Vorgaben. Je nach Fahrweise kann man die Reifen schon etliche Jahre fahren. In der Regel ist aber sowieso das Profil irgendwann runter, ohne dass der Reifen sonderlich alt ist. Die meisten Leuten wechseln wohl so nach 6 Jahren. Würde also schon sagen, dass man die mit dem Profil noch locker 2 Jahre fahren kann. Irgendwann wird dann aber auch der Gummi spröde usw.

Wie sehr das von der Fahrweise abhängt, sieht man hier:

Bild
(Quelle: https://www.oponeo.de/reifen-abc/wie-of ... n-wechseln)

Beste Grüße

Benutzeravatar
Venom
info-inferno Anhänger
info-inferno Anhänger
Beiträge: 359
Registriert: 04.04.2014 13:33

Re: Maximalalter Winterreifen

Beitrag von Venom » 17.12.2018 13:07

Hi,
wie sieht es denn aus - wie alt dürfen Reifen werden? Also ich habe mal 2014 bei ATU den TÜV gemacht und der Typ meinte die Reifen sind überaltert und müssen getauscht werden, weil das eingeprägte Datum auf der Reifenflanke darauf schließen lässt! Alle 4 waren Hankook Ganzjahresreifen von 2006 und die hatten noch eine Menge Profil - der Indikator auf den Reifen war noch lange nicht runter und keiner der Reifen war porös. Bin sehr selten mit dem Wagen gefahren. Habe dann aber mit einem schlechten Gefühl, abgezockt zu werden, dennoch alle Reifen tauschen lassen. Meine Frage dazu: Wenn die Reifen in so einem Guten Zustand sind, gibt es da überhaupt ein Verfallsdatum? Das möchte ich jetzt gerne mal wissen fürs nächste Mal! Vielleicht weiss das ja jemand hier!

P.S.: Bin wohl ein sehr ruhiger Fahrer, daher der gute Allgemeinzustand meiner Reifen! :D
Zuletzt geändert von Venom am 18.12.2018 12:20, insgesamt 1-mal geändert.
PC: Xeon 1230V2 CPU, Asrock P67 Pro3, 16GB RAM Kingston HyperX, Radeon RX480 8GB, Sound Blaster X-FI, Ageia PhysX PCI, 250GB Sytem SSD und 1TB Daten Platte...

Benutzeravatar
Sickboy
Doppelpost Berechtigter
Doppelpost Berechtigter
Beiträge: 6526
Registriert: 29.12.2007 15:05
Wohnort: Crime City - Musician Boulevard

Re: Maximalalter Winterreifen

Beitrag von Sickboy » 18.12.2018 06:54

Es gibt keine gesetzliche Regelung wie alt Reifen sein dürfen. Man sagt wenn die Reifen älter als 6 Jahre sind, sollte man über neue nachdenken. Und der TÜV-Mann wird das in seinem Bericht vermerken wenn die Gummis über 6 Jahre alt sind. Dennoch bekommt das Fahrzeug TÜV solange die Mindestprofiltiefe stimmt.
Rest In Peace - #69 Nicky Hayden
Riposa In Pace - #58 Marco Simoncelli
安らかに眠る - #48 Shōya Tomizawa
Descansa en Paz - #39 Luis Salom
Descansa en Paz - #1 Àngel Nieto Roldán
安らかに眠る- #74 Daijirō Katō
Ruhe in Frieden - #6 Ralf Waldmann

Benutzeravatar
Venom
info-inferno Anhänger
info-inferno Anhänger
Beiträge: 359
Registriert: 04.04.2014 13:33

Re: Maximalalter Winterreifen

Beitrag von Venom » 18.12.2018 11:48

Danke, werde es mir merken! Meine jetzigen Reifen werde ich länger behalten, sofern sie nicht runter sind. Aber da ich selten fahre, werden diese wohl auch sehr alt.
PC: Xeon 1230V2 CPU, Asrock P67 Pro3, 16GB RAM Kingston HyperX, Radeon RX480 8GB, Sound Blaster X-FI, Ageia PhysX PCI, 250GB Sytem SSD und 1TB Daten Platte...

Benutzeravatar
Punisher
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 12
Registriert: 15.10.2018 12:56

Re: Maximalalter Winterreifen

Beitrag von Punisher » 18.12.2018 11:58

Ja das ist es eben. Man findet kaum Angaben dazu. Tüv schaut ja auch nut nach der Profiltiefe. Ich habe einfach keine Lust bei jeder Fahrt immer angespannt aufs Fahrgefühl zu achten. Ich habe mir jetzt schon eingebildet, dass die Reifen lauter werden?
Ist wohl alles quatsch und ich werde diese Saison noch fahren und dann einfach Neue holen. Schneller als 120 kannst mit Winterrädern ja eh nicht (offiziell).

Benutzeravatar
Venom
info-inferno Anhänger
info-inferno Anhänger
Beiträge: 359
Registriert: 04.04.2014 13:33

Re: Maximalalter Winterreifen

Beitrag von Venom » 18.12.2018 12:24

Schneller als 120 kannst mit Winterrädern ja eh nicht
Ehrlich? :8
Ist ja komisch, sag das mal den Typen auf der Autobahn. Viele haben sicher Winterreifen und fahren wie die verrückten! Da kann man Angst bekommen, wenn so ein Fahrer ausschert oder überholt! :bombe:
PC: Xeon 1230V2 CPU, Asrock P67 Pro3, 16GB RAM Kingston HyperX, Radeon RX480 8GB, Sound Blaster X-FI, Ageia PhysX PCI, 250GB Sytem SSD und 1TB Daten Platte...

Benutzeravatar
fBx
Der wohnt hier...
Der wohnt hier...
Beiträge: 4280
Registriert: 13.12.2007 20:14

Re: Maximalalter Winterreifen

Beitrag von fBx » 18.12.2018 13:31

Punisher hat geschrieben:
18.12.2018 11:58
Schneller als 120 kannst mit Winterrädern ja eh nicht (offiziell).
Quatsch! Das kommt auf den Geschwindigkeitsindex an. Gibt auch welche, die bis über 200 zugelassen sind. Hat man Winterreifen mit einem niedrigeren Index als die V-max, die im Fahrzeugschein angegeben ist, ist aber ein Aufkleber im Fahrzeug Pflicht, der darauf hinweist.

Benutzeravatar
Sickboy
Doppelpost Berechtigter
Doppelpost Berechtigter
Beiträge: 6526
Registriert: 29.12.2007 15:05
Wohnort: Crime City - Musician Boulevard

Re: Maximalalter Winterreifen

Beitrag von Sickboy » 18.12.2018 16:57

Ich habe vergessen zu erwähnen das ein Winterreifen eine weichere Gummimischung hat als ein Sommerrreifen. Das ist nötig das der Reifen auf Temperatur kommt und somit Grip bietet. Nach einigen Jahren gehen die Weichmacher raus. Und das wiederum bedeutet das der Winterreifen keinen Grip aufbaut. Ist also gefährlich mit zu alten Schlappen durch die Gegend zu eiern.

Und noch was...Winterreifen sollten 4mm Profil haben. Alles andere ist ebenso gefährlich.
Rest In Peace - #69 Nicky Hayden
Riposa In Pace - #58 Marco Simoncelli
安らかに眠る - #48 Shōya Tomizawa
Descansa en Paz - #39 Luis Salom
Descansa en Paz - #1 Àngel Nieto Roldán
安らかに眠る- #74 Daijirō Katō
Ruhe in Frieden - #6 Ralf Waldmann

Antworten