Aktuelle Zeit: 16.08.2018 11:02

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 142 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 07.04.2011 08:39 
Offline
Forum-Zecke
Forum-Zecke
Benutzeravatar

Registriert: 10.04.2003 08:37
Beiträge: 2448
Wohnort: Misena
Spielt gerade: am...
Bluntman hat geschrieben:
Fukushima I: Bilder der Zerstörung, aufgenommen von einer US-Drohne: klick!



übrigens wird blunts link immer mit neuen fotos aktualisiert.... :up:

_________________
Bild
Ein Mensch wird schon als Kind erzogen und dementsprechend angelogen. Er hört die wunderlichsten Dinge, wie das der Storch die Kinder bringe, dass Christkind Gaben schenkt zur Feier, der Osterhase lege Eier.  Nun, er durchschaut nach ein paar Jährchen, dass all das nur ein Ammenmärchen. Doch andre, weniger fromme Lügen glaubt bis zum Tod er mit Vergnügen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 08.04.2011 11:32 
Offline
Doppelpost Berechtigter
Doppelpost Berechtigter
Benutzeravatar

Registriert: 29.12.2007 15:05
Beiträge: 6417
Wohnort: Crime City - Musician Boulevard
Und es bebt schon wieder...und es fallen wieder Notstromversorgungen in Atomkraftwerken aus...und es gibt wieder Tsunamiwarnungen...

A never ending Story :wand

Wenn´s so weitergeht, kannste Japan vergessen...da wackelt´s nochma richtig und da steht da nix mehr außer Hochhäuser.

Edit: Neben Fukushima nun auch Onagawa

_________________
Rest In Peace - #69 Nicky Hayden
Riposa In Pace - #58 Marco Simoncelli
安らかに眠る - #48 Shōya Tomizawa
Descansa en Paz - #39 Luis Salom
Descansa en Paz - #1 Àngel Nieto Roldán
安らかに眠る- #74 Daijirō Katō
Ruhe in Frieden - #6 Ralf Waldmann


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 04.05.2011 08:20 
Offline
Forum-Zecke
Forum-Zecke
Benutzeravatar

Registriert: 10.04.2003 08:37
Beiträge: 2448
Wohnort: Misena
Spielt gerade: am...
seitdem es in den medien kaum noch infos gibt, ist der fred hier auch eingeschlafen.

wird schön totgeschwiegen die kacke. :(

geändert hat sich bisher ja nix.

_________________
Bild
Ein Mensch wird schon als Kind erzogen und dementsprechend angelogen. Er hört die wunderlichsten Dinge, wie das der Storch die Kinder bringe, dass Christkind Gaben schenkt zur Feier, der Osterhase lege Eier.  Nun, er durchschaut nach ein paar Jährchen, dass all das nur ein Ammenmärchen. Doch andre, weniger fromme Lügen glaubt bis zum Tod er mit Vergnügen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 04.05.2011 09:14 
Offline
Doppelpost Berechtigter
Doppelpost Berechtigter
Benutzeravatar

Registriert: 29.12.2007 15:05
Beiträge: 6417
Wohnort: Crime City - Musician Boulevard
Jenser! hat geschrieben:
seitdem es in den medien kaum noch infos gibt, ist der fred hier auch eingeschlafen.

wird schön totgeschwiegen die kacke. :(

geändert hat sich bisher ja nix.


Das hatte ich auch schon im "Uns Guido"-Fred bemängelt... :(

_________________
Rest In Peace - #69 Nicky Hayden
Riposa In Pace - #58 Marco Simoncelli
安らかに眠る - #48 Shōya Tomizawa
Descansa en Paz - #39 Luis Salom
Descansa en Paz - #1 Àngel Nieto Roldán
安らかに眠る- #74 Daijirō Katō
Ruhe in Frieden - #6 Ralf Waldmann


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11.05.2011 13:18 
Offline
Professor
Professor
Benutzeravatar

Registriert: 05.02.2009 15:36
Beiträge: 1618
Wohnort: DD
Etwas sehr spitz, aber dennoch ein weiterer Punkt, der gegen Atomkraft spricht:

Haftpflichtversicherung für AKW´s


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11.05.2011 14:02 
Offline
Operator
Operator
Benutzeravatar

Registriert: 27.06.2002 21:50
Beiträge: 4894
Wohnort: Crime City - South Side
Spielt gerade: Clash of Clans (Android)
Grid Autosport (PC)
6000 Milliarden Euro Versicherungsbeitrag :up: Das ist mal ne Hausnummer an der glaube sogar ein ganzer Staat zu Grunde gehen kann. Vielleicht nicht Deutschland aber Griechenland auf jeden Fall. :skull

Allerdings halte ich bei einem so umfassenden und verzweigten System, wie der Energiewirtschaft einen überhasteten Ausstieg für falsch. So schnell, wie beim Abschalten von 7 AKW die Energie wegfällt, lässt sie sich nicht nachproduzieren. Erst recht nicht mit Wind und Sonne. Was wird also passieren: Wir kaufen sie uns ein....von AKWs aus Frankreich oder weiß der Geier woher.
Alternativ könnten wir ja auch unsere Braunkohlekraftwerke neu aufstocken. Spitzenidee!

_________________
Bild Warnung! Falscher oder fehlender Kaffee - Benutzer angehalten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 24.05.2011 17:23 
Offline
Lexikon
Lexikon
Benutzeravatar

Registriert: 19.06.2002 13:47
Beiträge: 1227
Wohnort: Leipzig
http://fukushima.grs.de/sites/default/files/Status_KKW_Fukushima_Daiichi_24_05_2011_0500.pdf

Tokio. Nach der Katastrophe im japanischen Atomkraftwerk Fukushima hat die Betreibergesellschaft Tepco Kernschmelzen in zwei weiteren Reaktoren eingeräumt. Das Unternehmen erklärte am Dienstag, die Brennstäbe in den Reaktoren 2 und 3 seien größtenteils geschmolzen. Bisher war nur von einer Kernschmelze in Reaktor 1 die Rede.

:help:

_________________
(1) Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer
...3. eine nukleare Explosion verursacht ..." § 328 II Nr. 3 StGB gut zu wissen!
(2) Es ist einfacher ein Atom zu spalten als ein Vorurteil!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 24.05.2011 17:39 
Offline
V.I.P.
V.I.P.
Benutzeravatar

Registriert: 26.01.2007 13:48
Beiträge: 3014
Wohnort: Capital-Street
Spielt gerade: Blitzkrieg-Burning Horizon
Mal ehrlich: ist noch jemand überrascht davon?
Schon wenn ich etwas von "teilweiser" Kernschmelze höre, genauso wie "xx% der Kernbrennstäbe beschädigt", oder auch "Schäden und Leckage vermutet", das klingt für mich zu 100% nach Krebs, den nur keiner beim Namen nennen will.
Wie zur Hölle soll der Reaktordruckbehälter unbeschädigt sein, wenn dort strahlende Stoffe in extremster Konzentration austreten? So sollen die herkommen? Von Godzillas Milchzähnen, die dort unten verrotten?

Alter, ich kann mich nur wiederholen: was dort an Verschleierung betrieben wird, ist für mich unbegreiflich.

Die Titanic ist auf den Eisberg gelaufen, der Bug sackt weg, die Ratten flüchten, die Neger in Kesselraum 1 sind abgesoffen, aber die Kapelle spielt weiter und der Steward versichert den Passagieren der ersten Klasse, es handle sich nur um eine Vorsichtsmaßnahme... :facepalm:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 24.05.2011 17:45 
Offline
Judge Thread
Judge Thread
Benutzeravatar

Registriert: 15.06.2002 10:56
Beiträge: 10462
Wohnort: ©opper Hill
Spielt gerade: zu wenig
Scheiße. Heute früh, also bevor das Tepco-Desaster wieder ein klitzeklitzekleines Stückchen erweitert wurde, habe ich auf Fefes Blog (den ihr sicher kennt und wenn nicht: kennen solltet!) folgendes gelesen:

Falls jemand dachte, Fukushima sei unter Kontrolle: (...) weiterlesen!

Merke: Nur, weil man nix mehr von da drüben hört (die aktuellen "Ergänzungen" zu weiteren Kernschmelzen sind ja auch eher Randnotizen), heißt das noch lange nicht, dass irgend etwas anders oder gar besser geworen wäre.

[edit] Bender war schneller. Bender hat wie immer Recht. Und Bender benutzt berechtigterweise den einzigen Smiley, der für die Informationsbehinderung der japanischen Behörden angemessen ist: :facepalm:

_________________
You can not imagine the immensity of the f*ck I do not give.

www.kopftreffer.de ▪ ▪ ▪ twitter.com/bluntman3000 ▪ ▪ ▪ instagram.com/bluntman3000


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 24.05.2011 18:30 
Offline
Forum-Zecke
Forum-Zecke
Benutzeravatar

Registriert: 10.04.2003 08:37
Beiträge: 2448
Wohnort: Misena
Spielt gerade: am...
Bender hat geschrieben:
Die Titanic ist auf den Eisberg gelaufen, der Bug sackt weg, die Ratten flüchten, die Neger in Kesselraum 1 sind abgesoffen, aber die Kapelle spielt weiter und der Steward versichert den Passagieren der ersten Klasse, es handle sich nur um eine Vorsichtsmaßnahme... :facepalm:


posting des monats! :up:


DITO!

_________________
Bild
Ein Mensch wird schon als Kind erzogen und dementsprechend angelogen. Er hört die wunderlichsten Dinge, wie das der Storch die Kinder bringe, dass Christkind Gaben schenkt zur Feier, der Osterhase lege Eier.  Nun, er durchschaut nach ein paar Jährchen, dass all das nur ein Ammenmärchen. Doch andre, weniger fromme Lügen glaubt bis zum Tod er mit Vergnügen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 27.05.2011 11:58 
Offline
Professor
Professor
Benutzeravatar

Registriert: 05.02.2009 15:36
Beiträge: 1618
Wohnort: DD
bronco hat geschrieben:
... Allerdings halte ich bei einem so umfassenden und verzweigten System, wie der Energiewirtschaft einen überhasteten Ausstieg für falsch. So schnell, wie beim Abschalten von 7 AKW die Energie wegfällt, lässt sie sich nicht nachproduzieren. Erst recht nicht mit Wind und Sonne. Was wird also passieren: Wir kaufen sie uns ein....von AKWs aus Frankreich oder weiß der Geier woher.
Alternativ könnten wir ja auch unsere Braunkohlekraftwerke neu aufstocken. Spitzenidee!


Guckst du hier: Blackout-Panik oder Warum die Strom-Apokalypse ausfällt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 28.05.2011 09:51 
Offline
Lexikon
Lexikon
Benutzeravatar

Registriert: 19.06.2002 13:47
Beiträge: 1227
Wohnort: Leipzig
blubb...

Zitat Spiegel:"...Wie kommt es zum Blackout? Wird mehr Strom produziert als nachgefragt, steigen Spannung und Frequenz. Bei zu hoher Spannung brennen beim Verbraucher zum Beispiel die Glühbirnen durch, bei zu hoher Frequenz drehen sich Generatoren und Fabrikbänder schneller. Bei zu niedriger Spannung kommt zu wenig Strom beim Verbraucher an, bei zu niedriger Frequenz drehen sich die Generatoren langsamer. Sowohl zu hohe als auch zu niedrige Frequenzen können zum Blackout führen, denn bei unregelmäßigen Drehzahlen werden Kraftwerke schlimmstenfalls abgeschaltet."...

naja...ich denke das Mittelalter der Stromerzeugung und Fabrikbänder ist lange vorbei...das problem sind eher die rückeingespeisten fremdfrequenzen der digitalten endgeräte als störgröße, da sie für die regelkriese der turbienen die führungsgrößen beeinflussen...(3000 U/min --> 50 Hz Netzfrequenz sollte nicht das ding sein für sone turbine --> Blackoutpanik bäää)

aber zurück zum thema:

Vorläufige Einschätzung der GRS
Aufgrund der gegenwärtigen Datenlage und weil Details zu den Berechnungen für die von TEPCO vorgelegten Analyseergebnisse nicht vorliegen, kann derzeit keine definitive Aussage darüber getroffen werden, ob die Analysen von TEPCO den tatsächlichen Anlagenzustand zutreffend wiedergeben. Gleiches gilt für die Beurteilung der Frage, ob die den TEPCO-Analysen zugrunde gelegten Anfangs- und Randbedinungen dem tatsächlichen Zustand in den Reaktoren entsprechen...bis weihnachten ist noch ne weile :peitsche:

_________________
(1) Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer
...3. eine nukleare Explosion verursacht ..." § 328 II Nr. 3 StGB gut zu wissen!
(2) Es ist einfacher ein Atom zu spalten als ein Vorurteil!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 29.05.2011 07:58 
Offline
V.I.P.
V.I.P.
Benutzeravatar

Registriert: 26.01.2007 13:48
Beiträge: 3014
Wohnort: Capital-Street
Spielt gerade: Blitzkrieg-Burning Horizon
Spiegel Online hat geschrieben:
Dürre gefährdet Stromversorgung in Deutschland

Die Trockenheit in Deutschland könnte zu Schwierigkeiten bei der Stromversorgung führen. Nach SPIEGEL-Informationen warnt die Deutsche Energie-Agentur vor Kühlwasser-Engpässen in Kernkraftwerken und Problemen bei Brennstofflieferungen per Schiff.

Quelle

Ob Blackout-Hypochondrie eine anerkannte Störung ist? :))

Kurioserweise tritt immer mehr genau das ein, was ich befürchtet habe: alles lief tadellos, bis wir aus Panikmache anfingen, abzuschalten. Wenn es so weitergeht, dann legen wir uns hier tatsächlich selber ein Ei.
"Selbsterfüllende Prophezeiung" nennt man sowas wohl im Fachterminus... es wird solange rumgedoktert, bis wirklich etwas passiert, und dann kommt das mit falscher Bestürzung und wahrer Befriedigung hervorgetragene "Siehste"... :roll:

Aber das Positive daran: das unbewusste Hinarbeiten auf den Blackout beweist eindeutig, dass die Mehrheit von der Kernkraft weg will, ob nun mit einer weiteren Katastrophe oder ohne. Also prinzipiell erstmal ein Weg in die richtige Richtung.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 29.05.2011 08:31 
Offline
Orakel
Orakel
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2002 18:38
Beiträge: 5000
Wohnort: Crime City Central
Spielt gerade: Volleyball, Bowling, Gitarre
Wir brauchen keinen Atomstrom und einen Blackout wird es auch nicht geben. Wir brauchen auch kein Öl, Gas oder Kohle zur Stromerzeugung. Alles was wir brauchen sind die regenerativen Energien. Jeder der etwas anderes behauptet, insbesondere der Stromerzeugerkonzerne, ist ein Lügner.

Wenn jedes Haus den Strom erzeugt, den es selbst verbraucht und noch ein bisschen mehr, für das Aufladen der Elektroautos z.B., dann ist völlig unklar, warum wir noch Unmassen von Rohstoffen zur Stromerzeugung impotieren müssen, Uran inklusive. das wird vielleicht nicht gleich heute oder morgen, aber machbar ist es.

_________________
Bild
...im Niveau flexibel.
...und manchmal ahnungslos bis ins kleinste Detail.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 29.05.2011 09:05 
Offline
V.I.P.
V.I.P.
Benutzeravatar

Registriert: 26.01.2007 13:48
Beiträge: 3014
Wohnort: Capital-Street
Spielt gerade: Blitzkrieg-Burning Horizon
Wow, wie kommst du denn auf diese krasse Behauptung?

Für einen Privathaushalt mit Solardach (in Zukunft 20...40 % Wirkungsgrad) und Wasserstoffspeicher im Keller gebe ich dir Recht. Licht, Elektrogeräte, Heizung, Warmwasser. Das kann sich eventuell mal selber tragen.
Schon mit dem Auto wird es kritisch: selbst wenn es eine Mini-Karre mit 10 kW-Motor ist, so schluckt das Ding doch durchaus nochmal so viel wie das Haus selbst. Bei einem Mietshaus mit 20 Bewohnern und 10 Kfz reicht die Dachfläche nicht mal ansatzweise.

Die Industrie: die AGRAR in Cunnersdorf hat beispielsweise ihre gesamten Dächer mit Photovoltaik gespickt und könnte sich so, einen fetten Speicher vorausgesetzt, durchaus selber versorgen.
Wenn ich mir jedoch die "großen Brocken" wie Stahlwerke (Schweißen, Induktion), Chemiefabriken (Elektrolyse) oder die ganzen Papierbuden (Trocknung) ansehe, kann ich mir nicht vorstellen, dass man mit den begrenzten Mitteln (wir haben weder die 1000 W/m² Sonnenleistung wie der Süden noch die hohen Windgeschwindigkeiten des Nordens) da eine lückenlose Versorgung hinbekommen kann. Zumindest nicht mit der heutigen Technologie.

Allein vom "Ökostrom" zu leben wird erst dann möglich sein, wenn wir Speichermöglichkeiten gefunden haben, die den launischen Wind und die unzuverlässige Sonne bei Bedarf unterstützen.
Und ich sehe jetzt schon auf den Plakaten der Anwohner, die neben einem Wasserstoff-Speicherkraftwerk wohnen, eine brennende "Hindenburg" prangen :))

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30.05.2011 06:18 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 15.06.2002 15:37
Beiträge: 2195
Bender hat geschrieben:
.... Zumindest nicht mit der heutigen Technologie. ......


Richtig Bender! Ich sehe natürlich auch einige Punkte so wie Du, aber wenn wir heute nicht damit anfangen einen anderen Weg zu gehen, der sicher auch steinig sein wird, werden wir erst dann damit anfangen wenn vieleicht der letzte tropfen Öl verbraucht ist usw. Natürlich bringen neue technologien auch immer neue Risiken mit sich, aber ich finde diese um ein vielfaches vetretbarer als z.B. ein flächendeckend verseuchtes Land, das zwar genug Strom hat , aber auf dem keiner mehr leben will. Ich bin mir auch sicher, das wir noch einige Probleme bei der neuen Strombeschaffung haben werden, aber es muss irgendwann einmal damit angefangen werden. Und ich möchte nicht mal irgndwann meinem Nachwuchs erklären müssen, dass wir nur aus Faulheit weiter auf Atomenergie setzen, obwohl es derzeit schon Technologien gibt, die zwar weiterentwickelt werden müssen, aber die uns dem Ziel hin zu einer zukunftsorientierten / saubereren Energie weiterbringen. In der Geschichte der Menschheit gab es schon immer Probleme, die unlösbar schienen, aber wie auch im Leben selbst findet sich durch den Einsatz von genügend Hirnschmalz meist eher eine Lösung als man denkt. Also ich sehe der Zukunft recht positiv entgegen. Es wird sicher den ein oder anderen Rückschlag geben, keine Frage, aber wir brauchen wirklich eine Alternative zur Wunderwaffe Atomstrom.

Kleine Anmerkung für die Nobelpreis Kommision, wenn das mal umgesetzt wird... Wie wärs mit der Nutzung der Sonnenwinde... da ist genug energie für alle dabei!! so viel Photonen und Protonen und was weiß ich wie da rumfliegen brauchen wir nur noch ein Kabel aus Mikroröhrchen und ein Sonnensegel das Groß genug ist um die Energie die wir Tagtäglich brauchen abzufangen. Und wenn wir nur weiterhin genug CO² in die Luft ballern können wir es auch ohne großen Aufwand hier unten auf der Erde auffangen und müssen das nicht in den Weltraum verlagern...

:8

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30.05.2011 08:12 
Offline
Orakel
Orakel
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2002 18:38
Beiträge: 5000
Wohnort: Crime City Central
Spielt gerade: Volleyball, Bowling, Gitarre
Alles klar. Die Frage nach der Speichermöglichkeit löst sich auch noch mit dem Fortschritt der Technik. Alles kein Problem. Und die Energieintensiven Industrien, die sich nicht selbst versorgen, werden dann von den Windkraftanlagen gespeist, oder von den Wasserkraftwerken, Gezeitendingsbums, Solarfeldern, irgendwas. So stell ich mir die Zukunft vor. Und ich bin sicher, so wirds auch werden.

Mir gefällt der Gedanke, in dem Land zu leben, was in diesen Fragen weltweit vorneweg latscht. Mit Abstand.

_________________
Bild
...im Niveau flexibel.
...und manchmal ahnungslos bis ins kleinste Detail.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 16.06.2011 16:23 
Offline
Doppelpost Berechtigter
Doppelpost Berechtigter
Benutzeravatar

Registriert: 29.12.2007 15:05
Beiträge: 6417
Wohnort: Crime City - Musician Boulevard


Nun ja, der Sarkophag in Tschernobyl hat ja auch bombig dicht gehalten :wand

_________________
Rest In Peace - #69 Nicky Hayden
Riposa In Pace - #58 Marco Simoncelli
安らかに眠る - #48 Shōya Tomizawa
Descansa en Paz - #39 Luis Salom
Descansa en Paz - #1 Àngel Nieto Roldán
安らかに眠る- #74 Daijirō Katō
Ruhe in Frieden - #6 Ralf Waldmann


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 16.06.2011 17:11 
Offline
Forum-Zecke
Forum-Zecke
Benutzeravatar

Registriert: 10.04.2003 08:37
Beiträge: 2448
Wohnort: Misena
Spielt gerade: am...
nachdem mitgeteilt wurde, dass es in 3 reaktoren zur durchschmelze( nach unten) gekommen ist, stellt sich mir die frage wie sie dieses problem in den griff bekommen wollen. da gibts in dem video leider keine infos dazu.

die armen schweine, die das bauen müssen, tun mir leid.


interessanter link...



http://english.aljazeera.net/indepth/fe ... 02638.html

_________________
Bild
Ein Mensch wird schon als Kind erzogen und dementsprechend angelogen. Er hört die wunderlichsten Dinge, wie das der Storch die Kinder bringe, dass Christkind Gaben schenkt zur Feier, der Osterhase lege Eier.  Nun, er durchschaut nach ein paar Jährchen, dass all das nur ein Ammenmärchen. Doch andre, weniger fromme Lügen glaubt bis zum Tod er mit Vergnügen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17.06.2011 16:14 
Offline
Lexikon
Lexikon
Benutzeravatar

Registriert: 19.06.2002 13:47
Beiträge: 1227
Wohnort: Leipzig
Jenser! hat geschrieben:
nachdem mitgeteilt wurde, dass es in 3 reaktoren zur durchschmelze( nach unten) gekommen ist, stellt sich mir die frage wie sie dieses problem in den griff bekommen wollen. da gibts in dem video leider keine infos dazu.
...weil sie es einfach ni wissen und keinen plan was zu tun ist!
ich hab auch keinen...betreibe aber auch kein AKW!

fragt mal die deutschen Betreiber was die tun würden in einer solchen Situation...

# Studien der GRS haben gezeigt, dass es bei SWR im Fall einer Kernschmelze u. a. mit hoher Wahrscheinlichkeit zu einem Versagen des RDB in Form von Lecks bzw. Undichtigkeiten an Durchführungen (z. B. für die Kerninstrumentierung oder für die beim SWR von unten in den Kern einfahrenden Steuerstäbe, deren Antriebe außerhalb des RDB liegen) kommen kann. Dabei ist zu beachten, dass ein solches lokales Versagen an Durchführungen nicht zwangsläufig mit einem großflächigen Durchschmelzen der eigentlichen RDB-Wand verbunden sein muss. Welches tatsächliche Ausmaß die Schäden am RDB aufweisen und ob bzw. wieviel geschmolzenes Kernmaterial aus dem RDB ausgetreten ist, lässt sich nach gegenwärtigem Kenntnisstand nicht sicher beurteilen.
# Gleichwohl ist festzustellen, dass Ergebnisse der TEPCO-Analysen – d. h. eine weitgehende bzw. vollständige Schmelze der betroffenen Kerne – nicht mit anderen Daten vereinbar sind, die aktuell veröffentlicht werden. Dies betrifft beispielsweise Angaben zu den gegenwärtig in den RDB und in den Containments herrschenden Drücken. Ob diese Inkonsistenzen durch fehlerhafte Messwerte bedingt sind oder aber die Ergebnisse der TEPCO-Analysen nicht der Realität entsprechen, kann gegenwärtig nicht sicher geklärt werden.

SWR...Siedewasserreaktor
RDB...Reaktordruckbehälter

...von Seiten der GRS wird nichts ausgeschlossen, was noch passieren kann...also vll doch mal jmd. zur Kontrollmessung vorbeischickorn. Wen wollen die mit diesem Video beruhigen, als27.6.11 Start, tempräre Maßnahme und Erdbebensicher soller auchnoch sein??? das sind ja glei 3 Wünsche auf einmal!

_________________
(1) Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer
...3. eine nukleare Explosion verursacht ..." § 328 II Nr. 3 StGB gut zu wissen!
(2) Es ist einfacher ein Atom zu spalten als ein Vorurteil!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 142 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Nächste

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
eXTReMe Tracker

Impressum | Datenschutzerklärung | Disclaimer / Haftungsausschluss

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de