Japan 03/2011: Erdbeben 8.9, Tsunami, kaputte Atomkraftwerke

Themen, die die Welt (nicht?) braucht. Für die einen ist es "off-Topic". Für die anderen auch.

Moderatoren: Moderatoren, Administratoren

Antworten
Benutzeravatar
Fussballgott
Professor
Professor
Beiträge: 1618
Registriert: 05.02.2009 15:36
Wohnort: DD

Japan 03/2011: Erdbeben 8.9, Tsunami, kaputte Atomkraftwerke

Beitrag von Fussballgott » 11.03.2011 14:02

What the F*** ...Nach Neuseeland hat´s heut auch in ganz Japan geknallt...Inkl. Riesen-Tsunami... :?

Bild

Benutzeravatar
Bluntman
Judge Thread
Judge Thread
Beiträge: 10528
Registriert: 15.06.2002 10:56
Spielt gerade: zu wenig
Wohnort: ©opper Hill
Kontaktdaten:

Re: Bilder. Einfach nur Bilder, Junge.

Beitrag von Bluntman » 11.03.2011 14:17

Verfolge das schon den ganzen Tag (Telefon sei Dank) im tagesschau Liveticker. Scheiße Alter. Richtige, große Scheiße :8 :cry:
You can not imagine the immensity of the f*ck I do not give.

www.kopftreffer.de ▪ ▪ ▪ twitter.com/bluntman3000 ▪ ▪ ▪ instagram.com/bluntman3000

Benutzeravatar
Sickboy
Doppelpost Berechtigter
Doppelpost Berechtigter
Beiträge: 6470
Registriert: 29.12.2007 15:05
Wohnort: Crime City - Musician Boulevard

Re: Bilder. Einfach nur Bilder, Junge.

Beitrag von Sickboy » 12.03.2011 12:01

Bild

Wahrscheinlich Kernschmelze im AKW Fukushima 1...Behörden sagen es war ne Wasserstoffexplosion, Experten und Bilder sagen etwas anderes aus :cry:

http://diepresse.com/home/panorama/welt ... ngestuerzt
Rest In Peace - #69 Nicky Hayden
Riposa In Pace - #58 Marco Simoncelli
安らかに眠る - #48 Shōya Tomizawa
Descansa en Paz - #39 Luis Salom
Descansa en Paz - #1 Àngel Nieto Roldán
安らかに眠る- #74 Daijirō Katō
Ruhe in Frieden - #6 Ralf Waldmann

Benutzeravatar
Jenser!
Forum-Zecke
Forum-Zecke
Beiträge: 2448
Registriert: 10.04.2003 08:37
Spielt gerade: am...
Wohnort: Misena

Re: Bilder. Einfach nur Bilder, Junge.

Beitrag von Jenser! » 12.03.2011 12:12

eigendlich will ich das garnicht so genau wissen was dort geht. meine infos reichen. wenn überall von "möglicher kernschmelze" geredet wird, is da doch schon"polen offen"..... :8

leider ist es momentan in der medienwelt nicht möglich daran vorbeizukommen.

das erste was ich dachte war, wieso werden an so einer plattenkante wie dort überhaupt solche sachen wie akw´s gebaut?
wir mensche denken wir seien so fortschrittlich in allem was wir tun und planen.

in wirklichkeit sind wir dumm und primitiv.

:facepalm: :facepalm: :facepalm:
Bild
Ein Mensch wird schon als Kind erzogen und dementsprechend angelogen. Er hört die wunderlichsten Dinge, wie das der Storch die Kinder bringe, dass Christkind Gaben schenkt zur Feier, der Osterhase lege Eier.  Nun, er durchschaut nach ein paar Jährchen, dass all das nur ein Ammenmärchen. Doch andre, weniger fromme Lügen glaubt bis zum Tod er mit Vergnügen.

Benutzeravatar
Don Siggi
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 3095
Registriert: 22.10.2002 14:27
Spielt gerade: Tom Clancys...
Street Fighter 2
Mit der Katze
Wohnort: Village Dresden
Kontaktdaten:

Re: Bilder. Einfach nur Bilder, Junge.

Beitrag von Don Siggi » 12.03.2011 16:26

Meine Rede, Der Mensch ist das dümmste Tier auf der Welt!!!
Ich bin kein Klugscheißer, ich weiß es wirklich besser!

Benutzeravatar
Bluntman
Judge Thread
Judge Thread
Beiträge: 10528
Registriert: 15.06.2002 10:56
Spielt gerade: zu wenig
Wohnort: ©opper Hill
Kontaktdaten:

Re: Japan 03/2011: Erdbeben 8.9, Tsunami, kaputte Atomkraftw

Beitrag von Bluntman » 13.03.2011 10:27

Hab mal ein extra Thema draus gemacht. Passt alles nicht mehr so recht in den Bilder-Thread :ka:

Ist schwierig, aus der ganzen Scheiße ordentliche und unvoreingenommene Informationen zu ziehen. Hier mal zwei hilfreiche Seiten:

Infosammlung ohne seichte Pro/Contra Atomkraft-Propaganda:
http://www.scienceblogs.de/diaxs-rake/2 ... orfall.php

Viel zu lesen, aber eine gute Erklärung dazu, was passieren kann. Und warum das so ist. Und überhaupt, alles:
http://www.physikblog.eu/2011/03/12/dam ... reaktoren/
You can not imagine the immensity of the f*ck I do not give.

www.kopftreffer.de ▪ ▪ ▪ twitter.com/bluntman3000 ▪ ▪ ▪ instagram.com/bluntman3000

Benutzeravatar
Bender
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 3033
Registriert: 26.01.2007 13:48
Spielt gerade: MW2, PUBG, Elex
Wohnort: Hinter'm Baum
Kontaktdaten:

Re: Japan 03/2011: Erdbeben 8.9, Tsunami, kaputte Atomkraftw

Beitrag von Bender » 13.03.2011 11:12

Dass in der heutigen Zeit tatsächlich noch versucht wird, eine dermaßene Verschleierungspolitik zu betreiben, ist mir völlig unverständlich.
Ich finde es unglaublich, dass sämtliche Medien im Minutentakt diverse News bringen, die auf eigenen Nachforschungen, YouTube-Videos oder Gerüchten beruhen, die Verantworlichen aber seltsamerweise angeblich von nichts wissen!

Da fehlt nun offenbar der Strom für den Betrieb der Pumpen.
Selbst die ex-LPG in Cunnersdorf besitzt fahrbare Diesel-Generatoren (die z.B. per Multi oder Heli auch leicht zu transportieren sind), mit denen im E-Fall z.B. die Lüfter der Schweineställe betrieben werden können, damit die rosa Grunzer nicht den Hitzetod sterben.
Ich weigere mich zu glauben, dass simpler Energiemangel der Grund sein soll.

Ein Bekannter von mir hat lange Zeit in einem AKW gearbeitet.
Jedes System, jeder Sensor und jede Leitung ist vierfach(!!) vorhanden.
Jedes Bit, jedes Atom und jeder mögliche Messwert wird dort überwacht, protokolliert und jeder Furz gemeldet.
Und in der Technologiehochburg Japan wissen die Leute nach mehreren Tagen immer noch nicht, was da genau abläuft?

Frei nach Mr. Spock: Entweder sie können nichts sagen (also ein totaler Kontrollverlust von Beginn an) oder sie wollen nicht.

Irgendwie erinnert mich das stark an Tschernobyl: auch dort wurde zuerst verharmlost und verschleiert und erst nach Tagen die Wahrheit bekannt gegeben.
In Zeiten des Kalten Krieges total verständlich, im Jahr 2011 eine Frechheit, wie ich finde.

Jedoch wage ich, trotz all des Leidens und der bevorstehenden Gefahr, einen ganz vorsichtigen positiven Ausblick: vielleicht ist dies die Katastrophe, die die Menschheit zum Überdenken ihrer Energiepolitik bewegen wird.

Die perfektesten und tödlichsten Waffen werden immer im Krieg entwickelt, weil dann der Druck am größten ist.
Und vielleicht geschieht im Schatten von Fukushima etwas ähnliches.

Bild

Benutzeravatar
Gurney Halleck
Orakel
Orakel
Beiträge: 5003
Registriert: 30.07.2002 18:38
Spielt gerade: Volleyball, Bowling, Gitarre
Wohnort: Crime City Central
Kontaktdaten:

Re: Japan 03/2011: Erdbeben 8.9, Tsunami, kaputte Atomkraftw

Beitrag von Gurney Halleck » 13.03.2011 11:42

Falls man irgendwas Gutes daran finden will, dann vielleicht dass wenn jemand mit Atomarer Strahlung umgehen kann, dann die Japaner.

Negativ betrachtet müsste man sagen:

Tschüß Japan,
Tschüß Menschheit,
Tschüß Erde. :bye:
Bild
...im Niveau flexibel.
...und manchmal ahnungslos bis ins kleinste Detail.

Benutzeravatar
Gurney Halleck
Orakel
Orakel
Beiträge: 5003
Registriert: 30.07.2002 18:38
Spielt gerade: Volleyball, Bowling, Gitarre
Wohnort: Crime City Central
Kontaktdaten:

Re: Japan 03/2011: Erdbeben 8.9, Tsunami, kaputte Atomkraftw

Beitrag von Gurney Halleck » 13.03.2011 14:54

...und scheinbar wird es stündlich schlimmer. Aktuell liegt auch in einem dritten Reaktor eine Fehlfunktion vor. Das sind dann 3 von 10 wo wohl niemand so recht weiß, was ist und was wird...
Bild
...im Niveau flexibel.
...und manchmal ahnungslos bis ins kleinste Detail.

Benutzeravatar
Don Siggi
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 3095
Registriert: 22.10.2002 14:27
Spielt gerade: Tom Clancys...
Street Fighter 2
Mit der Katze
Wohnort: Village Dresden
Kontaktdaten:

Re: Japan 03/2011: Erdbeben 8.9, Tsunami, kaputte Atomkraftw

Beitrag von Don Siggi » 13.03.2011 16:29

Immer wieder Komisch das die meißten Texte von alten Punk´s wie "Die Skeptiker" immer so gut passen!

Strahlend wird die Zukunft sein hat man uns erzählt.
Ja, ich weiß ich war noch klein, Jahre wenig auf der Welt.
Strahlend wird die Zukunft sein, höre ich noch heut,
geh´n wir am Atommüll ein, oder wie ist das gemeint?

Strahlend soll die Zukunft sein, gut wir werden seh´n,
ob wir wie ein Strahlemann lächelnd untergeh´n.
Wer noch einem Gott vertraut singe sein Gebet,
es könnte bald das Letzte sein, wenn´s so weiter geht.

Strahlend wird die Zukunft sein, heißt es alle Zeit.

Wer löst die Versprechen ein der Vergangenheit?
Morgen soll es besser sein, fraglich bleibt nur wie,
wer holt schon die Zukunft ein, man erreicht sie nie.

Glück und Ruh alle Zeit, Arbeit und Sicherheit,
Sicherheit, Glück und Ruh woran zweifelst du?

Ich werd das Gefühl nicht los, daß man uns bescheißt.

Explodieren könnte ich vor Wut, die mich zereist.
Morgen, morgen nur nicht ehut ich hab genug davon,
wenn wir nur malochen soll´n, dann woll´n wir auch
den Lohn.

Strahlend wird die Zukunft sein, heißt es alle Zeit,
wer löst die Versprechen ein der Vergangenheit?
Ich bin kein Klugscheißer, ich weiß es wirklich besser!

Benutzeravatar
Sickboy
Doppelpost Berechtigter
Doppelpost Berechtigter
Beiträge: 6470
Registriert: 29.12.2007 15:05
Wohnort: Crime City - Musician Boulevard

Re: Japan 03/2011: Erdbeben 8.9, Tsunami, kaputte Atomkraftw

Beitrag von Sickboy » 13.03.2011 18:04

An Tag 1 hab ich gedacht das wird schon wieder...die Japaner sind geübte Menschen im Umgang mit Katastrophen.

An Tag 2 hab ich gedacht ALTER die Situation wird statt besser immer schlechter.

Heute an Tag 3 kotzt mich die Flut an Information schon bissl an...eine Katastrophenmeldung nach der anderen...jetzt eben auf n-tv "Problem in einem 2. AKW"...und ich schalte morgen am besten kein Fernseher ein...denn morgen ist bestimmt (eigentlich ja hoffentlich nicht) alles noch schlimmer...

Da können wir mit unserem kleinen Tornado vom letzten Jahr echt einpacken, das ist ne Lappalie im Gegensatz zu Japan. Ich denke ebenfalls das die "Vermissten" alle tot sind :cry: alter Schwede, wenn ich bedenke wie geschockt wir letztes Jahr zu Pfingsten waren...kaum auszudenken was jetzt in den Köpfen der japaner vorgeht :(
Rest In Peace - #69 Nicky Hayden
Riposa In Pace - #58 Marco Simoncelli
安らかに眠る - #48 Shōya Tomizawa
Descansa en Paz - #39 Luis Salom
Descansa en Paz - #1 Àngel Nieto Roldán
安らかに眠る- #74 Daijirō Katō
Ruhe in Frieden - #6 Ralf Waldmann

Benutzeravatar
Fussballgott
Professor
Professor
Beiträge: 1618
Registriert: 05.02.2009 15:36
Wohnort: DD

Re: Japan 03/2011: Erdbeben 8.9, Tsunami, kaputte Atomkraftw

Beitrag von Fussballgott » 13.03.2011 20:32

Atomlobby hat geschrieben:"Eine Verkettung eines derart schweren Erdbebens und eines schweren Tsunamis ist in Deutschland nicht vorstellbar."

Benutzeravatar
Bender
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 3033
Registriert: 26.01.2007 13:48
Spielt gerade: MW2, PUBG, Elex
Wohnort: Hinter'm Baum
Kontaktdaten:

Re: Japan 03/2011: Erdbeben 8.9, Tsunami, kaputte Atomkraftw

Beitrag von Bender » 13.03.2011 23:49

Ich wäre für die Abschaltung von 1-2 Meilern. Die Energie, die dann fehlen würde, könnten Ken Jebsen, Sigmar Gabriel und die ganzen anderen Laubfrösche gerne auf einem Ergometer wieder reinholen :roll:

Warum betreiben wir wohl diesen Atom-Scheiß auf der ganzen Welt?
Richtig. Wir haben einfach momentan nichts besseres.

Ein von der Politik gegröhltes "Abschalten!" ohne einen passenden Vorschlag, woher denn die fehlende Energie kommen soll, ist einfach nur :facepalm:
Wikipedia hat geschrieben:In Privathaushalten ist nach Angaben der Internationalen Energieagentur (IEA) der Stromverbrauch durch Elektrogeräte stark angestiegen. Rückgänge gab es bei Waschmaschinen und Kühlschränken, während der Stromverbrauch durch Fernseher, Klimaanlagen und Computer drastisch anstieg. Dies sei eine Folge der prozentualen Zunahme am Gesamtenergieverbrauch. Zwischen 1990 und 2004 ist dieser von 15 auf 20 Prozent gestiegen.[5]
[...]
Das Institut für Energie- und Umweltforschung Heidelberg GmbH nennt u. a. folgende Gründe für den Anstieg des Bedarfs an elektrischer Energie trotz immer effizienterer Endgeräte[8]:
-Vorbehalte gegenüber neuer Techniken, wie z. B. Energiesparlampen
-steigende Komfortansprüche
-größere durchschnittliche Wohnflächen
-eine vermehrte Nutzung von immer größeren Geräten sowie die stetig sinkenden Anschaffungskosten für Haushaltswaren und Elektronik
Alternativen:
-fossile Brennstoffe (Gas, Öl, Kohle): zuviel Abgase, Vorräte begrenzt
-"regenerative" Brennstoffe (Holz, Biomasse): ebenfalls Abgase, Anbauflächen, Monokulturen, Nahrungsmittelknappheit, E10, ...
-Solar, Wind: unzuverlässig, praktisch nicht planbar (-> Grund-, Mittel-, Spitzenlast)
-sonstiges (Gezeitenkraftwerk, Geothermik, ...): reicht allenfalls für ne LED-Leselampe pro Bundesbürger

Meine Prognose: Energiegewinnung (oder präziser: Energieumwandlung) wird DAS Thema dieses Jahrhunderts werden.
In 50 Jahren ist das Aufdrehen der Heizung keine alltägliche Sache mehr, genauso wenig wie Straßenbeleuchtung, Klimaanlagen oder das Fahren eines Kfz.
Draußen sind -10 Grad, in meiner Wohnung dagegen +18 °C. Darin steht ein Kühlschrank mit -18°C im Inneren. Diese Idiotie kann auf Dauer nicht gut gehen, vor allem, wenn nun auch, wonach es ja in Libyen und Co grade aussieht, die ganzen ehemaligen Baumbewohner des afrikanischen Kontinentes was von diesem Luxus abhaben wollen :roll:
Bild

Benutzeravatar
Schattenwal
NO, FUCK OFF!
NO, FUCK OFF!
Beiträge: 1071
Registriert: 16.06.2002 09:52
Spielt gerade: Battlefield 4, MW 2 und 3, Heartstone, Divinity Orginal Sin
Wohnort: G-Hain

Re: Japan 03/2011: Erdbeben 8.9, Tsunami, kaputte Atomkraftw

Beitrag von Schattenwal » 14.03.2011 07:31

"Warum betreiben wir wohl diesen Atom-Scheiß auf der ganzen Welt?
Richtig. Wir haben einfach momentan nichts besseres"


Oder um es mit dem Unwort 2010 zu sagen: Alternativlos
Das ist noch lang kein Grund hier so rumzuschreien.

Benutzeravatar
Fussballgott
Professor
Professor
Beiträge: 1618
Registriert: 05.02.2009 15:36
Wohnort: DD

Re: Japan 03/2011: Erdbeben 8.9, Tsunami, kaputte Atomkraftw

Beitrag von Fussballgott » 14.03.2011 09:21

Bender hat geschrieben:...Meine Prognose: Energiegewinnung (oder präziser: Energieumwandlung) wird DAS Thema dieses Jahrhunderts werden....
+ Energiespeicherung

Wie immer, gibt´s auch zu diesem Thema Pro und Contra. Wobei ich für mich persönlich kein positives Argument finden kann. Unkalkulierbare Gefahren schon während des Betriebs...völlig ungeklärte Frage der Endlagerung...Egal! :roll:

Benutzeravatar
Fussballgott
Professor
Professor
Beiträge: 1618
Registriert: 05.02.2009 15:36
Wohnort: DD

Re: Japan 03/2011: Erdbeben 8.9, Tsunami, kaputte Atomkraftw

Beitrag von Fussballgott » 14.03.2011 14:10

Ralf Güldner, Vorsitzender des Deutschen Atomforums:
"Jeder deutsche Reaktor ist auf jeden Fall besser ausgerüstet als der in Fukushima"..."Eine Verkettung solcher außergewöhnlichen Naturkatastrophen ist für Deutschland nicht vorstellbar."
Jürgen Großmann, Chef von RWE:
"In Japan war nicht das Erdbeben der Hauptschadensgrund, sondern der Tsunami - und so etwas gibt in Deutschland nicht"
Bloß gut, dass wir hier sooooooo viele kompetente Experten haben... :crazy:

Benutzeravatar
Fussballgott
Professor
Professor
Beiträge: 1618
Registriert: 05.02.2009 15:36
Wohnort: DD

Re: Japan 03/2011: Erdbeben 8.9, Tsunami, kaputte Atomkraftw

Beitrag von Fussballgott » 14.03.2011 16:05

Yeeeaaah! Triple-Post!!! OK, dass nur nebenbei...
Bender hat geschrieben:Ich wäre für die Abschaltung von 1-2 Meilern. Die Energie, die dann fehlen würde, könnten Ken Jebsen, Sigmar Gabriel und die ganzen anderen Laubfrösche gerne auf einem Ergometer wieder reinholen :roll:
Brauchen sie gar nicht! Und Sigmar kann weiterhin so fett bleiben...Interessanter Beitrag:

Sieben deutsche Meiler sind verzichtbar

Benutzeravatar
Sickboy
Doppelpost Berechtigter
Doppelpost Berechtigter
Beiträge: 6470
Registriert: 29.12.2007 15:05
Wohnort: Crime City - Musician Boulevard

Re: Japan 03/2011: Erdbeben 8.9, Tsunami, kaputte Atomkraftw

Beitrag von Sickboy » 14.03.2011 19:00

Nachdem ich nun doch mich mit den neusten Nachrichten beschäftigt habe, möchte ich gern wissen wie lange hier uns noch vorgeGAUkelt wird das nix strahlt in Japan. Und wenn ich dann diesen SPD-Hirni Gabriel sehe und höre wie er sich das Thema für den Wahlkampf zu Nutze macht und eigentlich selber weiß, das ein Ausstieg aus der Atomenergie nicht von heute auf 2012 geht, kommt mir die Galle hoch...noch viel schlimmer Oberhortkind Trittin...der soll doch bitte in seine Stammkneipe Biobier aus biologischen Hopfenanbau mit felsklarem Wasser weitertrinken gehen...

Fazit: Tag 4 --> :( :( :( einfach zu heulen...übrigens hab ich für Sensationsgierige ein Tipp von einem Kollegen...Suchbegriffe via Google-Sprachtools in japanisch übersetzen und Clips auf Google-Videos ansehen :peitsche:
Rest In Peace - #69 Nicky Hayden
Riposa In Pace - #58 Marco Simoncelli
安らかに眠る - #48 Shōya Tomizawa
Descansa en Paz - #39 Luis Salom
Descansa en Paz - #1 Àngel Nieto Roldán
安らかに眠る- #74 Daijirō Katō
Ruhe in Frieden - #6 Ralf Waldmann

Benutzeravatar
Guensator
Moderator
Moderator
Beiträge: 2195
Registriert: 15.06.2002 15:37

Re: Japan 03/2011: Erdbeben 8.9, Tsunami, kaputte Atomkraftw

Beitrag von Guensator » 15.03.2011 07:36

nu alter und die kacke wird jetzt richtig dünne...
Bild

Benutzeravatar
Gurney Halleck
Orakel
Orakel
Beiträge: 5003
Registriert: 30.07.2002 18:38
Spielt gerade: Volleyball, Bowling, Gitarre
Wohnort: Crime City Central
Kontaktdaten:

Re: Japan 03/2011: Erdbeben 8.9, Tsunami, kaputte Atomkraftw

Beitrag von Gurney Halleck » 15.03.2011 09:50

Warum hab ich den Eindruck, dass hier die Atomenergie verteidigt wird?

Wer erzählt hier eigentlich, dass wir nicht darauf verzichten können? Sind das Informationen der Bundesregierung, der Kraftwerksbetreiber, der Atomlobby? Sehr wahrscheinlich können wir nicht von heut auf morgen aus und umsteigen, aber Atomstrom verteidigen muss man deshalb noch lange nicht und alle verunglimpfen, die etwas anderes wollen.

Das alle erzählen, man könnte nicht darauf verzichten, hat einen entscheidenen Grund, ist der ist wie immer, dass man in der Bevölkerung UM JEDEN PREIS eine wohlwollende Stimmung gegenüber den Atomkraftwerken herstellen oder erhalten will. Denn, und das ist auch klar, die Dinger sind eine Gelddruckmaschine. Einmal angelaufen, muss man, im Gegensatz zu fast allen anderen Maschinen auf diesem Planeten, nicht mehr viel an Grundrohstoffen hinein tun, ist ja alles da und läuft. Je länger das läuft, braucht man als Betreiber nur noch die Hände aufhalten und Millarden kassieren.

Alternativlos ist hier überhaupt nichts. Es sind politische Entscheidungen, die den Weg vorgeben. Frankreich zum Beispiel setzt(e) klar auf Atomstrom, in Österreich steht kein einziges Kernkraftwerk.
Bild
...im Niveau flexibel.
...und manchmal ahnungslos bis ins kleinste Detail.

Antworten