PAIN

Themen, die die Welt (nicht?) braucht. Für die einen ist es "off-Topic". Für die anderen auch.

Moderatoren: Moderatoren, Administratoren

Antworten
Benutzeravatar
fBx
Der wohnt hier...
Der wohnt hier...
Beiträge: 4230
Registriert: 13.12.2007 20:14

PAIN

Beitrag von fBx » 07.01.2010 23:25

Mutmaßlicher Hoden-Reißer vor Gericht

(cfl) - Prozessauftakt vor dem Düsseldorfer Landgericht zu einem unglaublichen Fall: Ein Mann reißt einem Bekanntem die Hoden ab. Danach flüchtet das Opfer offenbar in eine nahegelegene Klinik.

Nach einem Bericht des "Express" ereignete sich am 2. September 2009 Folgendes: Zwei Männer, die sich von der Arbeit bei den gemeinnützigen Werkstätten in Neuss kennen, gehen gemeinsam auf Kneipentour. Anschließend setzen sie ihr Zechgelage offenbar in der Wohnung des Beschuldigten fort.

In dem Apartment angekommen, will der Gastgeber seinem Kollegen wohl an die Wäsche. Als dieser sich aber dem "Express" zufolge weigert, kommt es zum Unglaublichen, wie der Düsseldorfer Staatsanwalt Christoph Kumpa auf Anfrage bestätigt: "Der Beschuldigte hat den Hodensack gepackt, nach Schätzung des Geschädigten circa zehn bis zwölf Mal fest an den Hoden gerissen, bis er ein Geräusch vernommen habe, als wenn Draht reiße."
Dabei bleibt es nicht: Der gewalttätige Gastgeber habe die Körperteile genommen und sie aus dem Dachfenster geworfen, so Kumpa weiter. Die Feuerwehr habe sie anschließend aber bergen können. Zum Prozessauftakt am 5. Januar stand der Angeklagte im Zeugenstand und wollte sich nicht erneut zu dem Fall äußern. Bei den Ermittlungen der Polizei hatte der mutmaßliche Täter jedoch im Vorfeld von dem Geschehen berichtet.

Eine psychologische Expertise wird bei der Verhandlung in Düsseldorf eine wichtige Rolle spielen: Auch wenn das Gericht am Ende von der Schuld des Angeklagten überzeugt ist, könnte es einen Freispruch geben. Nämlich dann, wenn der psychologische Gutachter die volle Schuldunfähigkeit feststellt. Der mutmaßliche Täter würde aber bei einem solchen Freispruch in einer psychiatrischen Klinik untergebracht werden, so Staatsanwalt Kumpa. Das Urteil wird für Ende Januar erwartet.
Megaharter Phantomsackschmerz stellt sich ein!

Bild

Benutzeravatar
Bender
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 3033
Registriert: 26.01.2007 13:48
Spielt gerade: MW2, PUBG, Elex
Wohnort: Hinter'm Baum
Kontaktdaten:

Re: PAIN

Beitrag von Bender » 07.01.2010 23:50

Tja, das wars dann wohl... Horst not found :))

Bild
Bild

Benutzeravatar
Guensator
Moderator
Moderator
Beiträge: 2195
Registriert: 15.06.2002 15:37

Re: PAIN

Beitrag von Guensator » 07.01.2010 23:56

pfui
Bild

Benutzeravatar
Bluntman
Judge Thread
Judge Thread
Beiträge: 10528
Registriert: 15.06.2002 10:56
Spielt gerade: zu wenig
Wohnort: ©opper Hill
Kontaktdaten:

Re: PAIN

Beitrag von Bluntman » 08.01.2010 07:44

Bender hat geschrieben:Horst not found :))

Bild
:harhar:
You can not imagine the immensity of the f*ck I do not give.

www.kopftreffer.de ▪ ▪ ▪ twitter.com/bluntman3000 ▪ ▪ ▪ instagram.com/bluntman3000

Benutzeravatar
bronco
Operator
Operator
Beiträge: 4903
Registriert: 27.06.2002 21:50
Spielt gerade: Golf Star (Android)
F1 2017 (PC)
Wohnort: Crime City - South Side
Kontaktdaten:

Re: PAIN

Beitrag von bronco » 08.01.2010 11:10

fBx hat geschrieben:
circa zehn bis zwölf Mal fest an den Hoden gerissen, bis er ein Geräusch vernommen habe, als wenn Draht reiße
AAAAAAAAHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHH!!!!!!!!!!!!
Bild Warnung! Falscher oder fehlender Kaffee - Benutzer angehalten.
Intel Core i7 7700HQ - 16GB - NVIDIA GeForce GTX 1060

Benutzeravatar
Jenser!
Forum-Zecke
Forum-Zecke
Beiträge: 2448
Registriert: 10.04.2003 08:37
Spielt gerade: am...
Wohnort: Misena

Re: PAIN

Beitrag von Jenser! » 22.07.2011 13:02




:8 :? :crazy: :facepalm:
Bild
Ein Mensch wird schon als Kind erzogen und dementsprechend angelogen. Er hört die wunderlichsten Dinge, wie das der Storch die Kinder bringe, dass Christkind Gaben schenkt zur Feier, der Osterhase lege Eier.  Nun, er durchschaut nach ein paar Jährchen, dass all das nur ein Ammenmärchen. Doch andre, weniger fromme Lügen glaubt bis zum Tod er mit Vergnügen.

Antworten