Corona/ Covid-19

Die kleine info-inferno Diskussionsrunde zu politischen, netzpolitischen und wirtschaftlichen Themen. Rette unser Land mit deinem Kommentar!

Moderatoren: Moderatoren, Administratoren

Wie sehr wird Corona/ Covid 19 die Welt in den nächsten Wochen/ Monaten/ Jahren noch beeinflussen?

Das Ding interessiert nächste Woche keine Sau mehr.
0
Keine Stimmen
Alles bloß Mediengemache. Ist doch gesteuert. Als Lügenpresse-Ablenkung von den wirklichen wichtigen Themen.
0
Keine Stimmen
Das wird zu hochgebauscht.
3
19%
Ob wir in Deutschland gut genug vorbereitet sind, daran habe ich Zweifel.
2
13%
Wir werden alle sterben.
1
6%
Im Sommer sind wir damit durch.
1
6%
Rückblickend wird das Ding das größte Ereignis der Menschheit in der ersten Hälfte des 21. Jahrhundert sein.
1
6%
Diese Hamsterkäufe sind nun wirklich übertrieben.
4
25%
Wir sollten die Grenzen abriegeln, sofort.
0
Keine Stimmen
Endlich mal nicht mit Klimawandel beschäftigen müssen.
0
Keine Stimmen
Die Börsen werden einbrechen und es wird zu Massenentlassungen kommen. 2008/ 09 war ein Witz dagegen.
0
Keine Stimmen
Die Schulen werden schließen. Mindestens für 14 Tage demnächst auch bei uns.
1
6%
An diesem Ding wird der Euro zerbrechen.
1
6%
Ich bleib da ganz gelassen. Dinge kommen und Dinge gehen auch wieder.
2
13%
Ach lass mich in Ruhe mit deinem Mist.
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 16

Benutzeravatar
Gurney Halleck
Orakel
Orakel
Beiträge: 5268
Registriert: 30.07.2002 18:38
Spielt gerade: Retro-Kram, Gitarre, The one and only ReallifeRPG
Wohnort: Crime City Central
Kontaktdaten:

Re: Corona/ Covid-19

Beitrag von Gurney Halleck »

Ich habe diese Frage bislang hintangestellt, da ich nach aktuellem Stand in keiner priorisierten Gruppe bin.

Sobald die Frage akut dran ist, werde ich sie beantworten.

Tendenz: Steigend.
Bild
...im Niveau flexibel.
...und manchmal ahnungslos bis ins kleinste Detail.
Benutzeravatar
Bluntman
Judge Thread
Judge Thread
Beiträge: 10864
Registriert: 15.06.2002 10:56
Spielt gerade: zu wenig
Wohnort: ©opper Hill
Kontaktdaten:

Re: Corona/ Covid-19

Beitrag von Bluntman »

Bluntman hat geschrieben: 03.03.2021 11:25 Zwischenfrage: Mal angenommen, es wäre jetzt einfach so möglich - Wer von euch würde sich sofort impfen lassen?
Gurney Halleck hat geschrieben: 03.03.2021 12:12 Ich habe diese Frage bislang hintangestellt, da ich nach aktuellem Stand in keiner priorisierten Gruppe bin.
Heeeey, das gilt nicht!!! :lol:
You can not imagine the immensity of the f*ck I do not give.

www.kopftreffer.de ▪ ▪ ▪ twitter.com/bluntman3000 ▪ ▪ ▪ instagram.com/bluntman3000
Benutzeravatar
Sickboy
Doppelpost Berechtigter
Doppelpost Berechtigter
Beiträge: 6874
Registriert: 29.12.2007 15:05
Wohnort: Crime City - Musician Boulevard

Re: Corona/ Covid-19

Beitrag von Sickboy »

Ich werde mich definitiv impfen lassen. Es gibt da einen Weg den ich favorisiere und einen den ich gehe wenn der favorisierte nicht funktioniert.

Ich habe tatsächlich Kontakte nach Moskau. Ein Bekannter und ehemaliger Großenhainer lebt in Moskau. Seine Frau arbeitet da in der deutschen Botschaft. Wenn es irgendwie möglich ist, mache ich im Sommer 3 Wochen Urlaub in Moskau incl einer kleinen Rundreise durch Russland. Dabei würde ich doch glatt die 20 Euro für Sputnik V investieren...ist ja schließlich Urlaub. Voraussetzung dafür ist natürlich das Sputnik in der EU bis dahin anerkannt ist und das mich die Russen ohne Impfschutz überhaupt rein lassen.

Sollte das nicht klappen, warte ich bis 2022 und lasse mich dann in Deutschland impfen.
Rest In Peace - #69 Nicky Hayden
Riposa In Pace - #58 Marco Simoncelli
安らかに眠る - #48 Shōya Tomizawa
Descansa en Paz - #39 Luis Salom
Descansa en Paz - #1 Àngel Nieto Roldán
安らかに眠る- #74 Daijirō Katō
Ruhe in Frieden - #6 Ralf Waldmann
Repose en Paix - #50 Jason Dupasquier
Descansa en Paz - #21 Dean Berta Viñales
Benutzeravatar
Sickboy
Doppelpost Berechtigter
Doppelpost Berechtigter
Beiträge: 6874
Registriert: 29.12.2007 15:05
Wohnort: Crime City - Musician Boulevard

Re: Corona/ Covid-19

Beitrag von Sickboy »

Tja, was soll man dazu sagen?! Da bekommt einer ein Strafverfahren, der etwas Entscheidendes für die Menschheit entwickelt hat. Ist halt blöd wenn man sich im Grunde mit der Pharmaindustrie anlegt... :roll:

phpBB [video]
Rest In Peace - #69 Nicky Hayden
Riposa In Pace - #58 Marco Simoncelli
安らかに眠る - #48 Shōya Tomizawa
Descansa en Paz - #39 Luis Salom
Descansa en Paz - #1 Àngel Nieto Roldán
安らかに眠る- #74 Daijirō Katō
Ruhe in Frieden - #6 Ralf Waldmann
Repose en Paix - #50 Jason Dupasquier
Descansa en Paz - #21 Dean Berta Viñales
Benutzeravatar
Gurney Halleck
Orakel
Orakel
Beiträge: 5268
Registriert: 30.07.2002 18:38
Spielt gerade: Retro-Kram, Gitarre, The one and only ReallifeRPG
Wohnort: Crime City Central
Kontaktdaten:

Re: Corona/ Covid-19

Beitrag von Gurney Halleck »

Da das Fass sowieso in diesen Tagen stets randvoll ist, reicht auch immer nur ein Tropfen fürs Überlaufen. Dennoch gibt es immer wieder Ausschläge nach oben. Da weiß ich manchmal nicht, wohin vor lauter Unfassbarkeit. Eh, ist das oberste Ziel die Pandemie zu bekämpfen oder was jetzt? Begreif ich nicht.


Und kann mal jemand das mit den Schnelltests erklären? Ich habs noch nicht verstanden.
Man soll sich selber testen einmal die Woche oder so. Wenns dann irgendwann mal losgehen soll. Und was passiert mit den Ergebnissen? Gibt es eine Regelung oder Pflicht die Ergebnisse zu melden für alle? Und heißt Ausweitung der Tests nicht auch automatisch Anstieg der Fälle und Inzidenz? Und rücken wir dadurch noch weiter weg von Zielwerten oder näher dran?


Passend dazu: Staatsversagen in der Pandemie - Sätze zum Ausflippen Meine Rede. Dieses Mal jedoch von Sascha Lobo formuliert.
Bild
...im Niveau flexibel.
...und manchmal ahnungslos bis ins kleinste Detail.
Benutzeravatar
Sickboy
Doppelpost Berechtigter
Doppelpost Berechtigter
Beiträge: 6874
Registriert: 29.12.2007 15:05
Wohnort: Crime City - Musician Boulevard

Re: Corona/ Covid-19

Beitrag von Sickboy »

Nehmen wir mal an das täglich 20 Millionen Tests durchgeführt werden. Wenn es da auch nur 2% falsche Tests gibt, also Menschen die das Virus gar nicht haben, aber dennoch ein positives Testergebnis bekommen, so wären das 400000 "Fälle"! Naja also ungefähr 50mal mehr Fälle als jetzt aktuell gemeldet werden.... :facepalm:
Rest In Peace - #69 Nicky Hayden
Riposa In Pace - #58 Marco Simoncelli
安らかに眠る - #48 Shōya Tomizawa
Descansa en Paz - #39 Luis Salom
Descansa en Paz - #1 Àngel Nieto Roldán
安らかに眠る- #74 Daijirō Katō
Ruhe in Frieden - #6 Ralf Waldmann
Repose en Paix - #50 Jason Dupasquier
Descansa en Paz - #21 Dean Berta Viñales
Benutzeravatar
Bluntman
Judge Thread
Judge Thread
Beiträge: 10864
Registriert: 15.06.2002 10:56
Spielt gerade: zu wenig
Wohnort: ©opper Hill
Kontaktdaten:

Re: Corona/ Covid-19

Beitrag von Bluntman »

Ok. Die neuen Beschlüsse gehen mir auf den Sack.
Und Sascha Lobo geht mir auch auf den Sack.

Schon wieder ne Frage: Haben die alle noch Zweitjobs, denen sie vormittags nachgehen, oder warum startete dieser verfickte Coronagipfel schon wieder erst 15:00 Uhr nachmittags? Was gibt’s denn grad dringenderes zu besprechen? Ich mein ja nur, wenn die bisschen am Timing arbeiten würden, könnten sie am 22.03. die nächste als Ergebnis getarnte Farce locker schon um ca. 16:00 Uhr oder so in die RTL-Mikros rülpsen.

GOTT GEHEN DIE MIR ALLE AUF DEN SACK.

Ach und um meine gestrige "Umfrage" auch noch selbst zu beantworten: Ich würde mir grad alles spritzen lassen, auch Astrazeneca. Das Russenzeug - Stand heute - natürlich nicht, aber das steht hierzulande ja eh noch nicht zu Debatte.
You can not imagine the immensity of the f*ck I do not give.

www.kopftreffer.de ▪ ▪ ▪ twitter.com/bluntman3000 ▪ ▪ ▪ instagram.com/bluntman3000
Benutzeravatar
Sickboy
Doppelpost Berechtigter
Doppelpost Berechtigter
Beiträge: 6874
Registriert: 29.12.2007 15:05
Wohnort: Crime City - Musician Boulevard

Re: Corona/ Covid-19

Beitrag von Sickboy »

Bluntman hat geschrieben: 04.03.2021 12:30Das Russenzeug - Stand heute - natürlich nicht, aber das steht hierzulande ja eh noch nicht zu Debatte.
https://www.sueddeutsche.de/politik/cor ... -1.5220765

....wird gerade geprüft...
Rest In Peace - #69 Nicky Hayden
Riposa In Pace - #58 Marco Simoncelli
安らかに眠る - #48 Shōya Tomizawa
Descansa en Paz - #39 Luis Salom
Descansa en Paz - #1 Àngel Nieto Roldán
安らかに眠る- #74 Daijirō Katō
Ruhe in Frieden - #6 Ralf Waldmann
Repose en Paix - #50 Jason Dupasquier
Descansa en Paz - #21 Dean Berta Viñales
Benutzeravatar
Bluntman
Judge Thread
Judge Thread
Beiträge: 10864
Registriert: 15.06.2002 10:56
Spielt gerade: zu wenig
Wohnort: ©opper Hill
Kontaktdaten:

Re: Corona/ Covid-19

Beitrag von Bluntman »

Jop, hab ich gestern Nacht in den Nachrichten gesehen und das ist tatsächlich ein sehr interessanter Vorgang. Ich möchte ehrlich gern wissen, ob und wie gut der russische Impfstoff schützt und ob er in Sachen Wirkung/Nebenwirkung in etwa auf einem Level mit vergleichbaren, westlichen Präparaten ist. Ich las neulich irgendwo, dass die russische Bevölkerung zu großen Teilen skeptisch in Bezug auf Wirksamkeit und vorliegende Studien sei. Zumal das Serum ja gefühlt 3 Wochen nach Ausbruch der Pandemie zur Verfügung stand.

Aber ich lass’ mich überaus gern eines Besseren belehren und warte gespannt auf "ungeschönte" Ergebnisse!
You can not imagine the immensity of the f*ck I do not give.

www.kopftreffer.de ▪ ▪ ▪ twitter.com/bluntman3000 ▪ ▪ ▪ instagram.com/bluntman3000
Benutzeravatar
Sickboy
Doppelpost Berechtigter
Doppelpost Berechtigter
Beiträge: 6874
Registriert: 29.12.2007 15:05
Wohnort: Crime City - Musician Boulevard

Re: Corona/ Covid-19

Beitrag von Sickboy »

Ich bin mir relativ sicher das diese ganzen Impfstoffe im großen und ganzen sich ähneln. Es ist allerdings schade das man selbst jetzt zwischen "westlich" und "russisch" unterscheidet. Das Sputnik im Westen keine Zulassung bekommt ist für mich vorstellbar, obwohl die Slowakei oder auch die Tschechen sich aus Russland beliefern lassen. Dennoch hat man ja selber immense Summen in die Pharmaindustrie gesteckt und würde natürlich bevorzugt seine eigene Suppe verkaufen.
Rest In Peace - #69 Nicky Hayden
Riposa In Pace - #58 Marco Simoncelli
安らかに眠る - #48 Shōya Tomizawa
Descansa en Paz - #39 Luis Salom
Descansa en Paz - #1 Àngel Nieto Roldán
安らかに眠る- #74 Daijirō Katō
Ruhe in Frieden - #6 Ralf Waldmann
Repose en Paix - #50 Jason Dupasquier
Descansa en Paz - #21 Dean Berta Viñales
Benutzeravatar
Gurney Halleck
Orakel
Orakel
Beiträge: 5268
Registriert: 30.07.2002 18:38
Spielt gerade: Retro-Kram, Gitarre, The one and only ReallifeRPG
Wohnort: Crime City Central
Kontaktdaten:

Re: Corona/ Covid-19

Beitrag von Gurney Halleck »

Ich glaube, ich bin jetzt so weit.

Sollte es demnächst irgendwann wieder eine Statistik über den Anteil von Gewaltbereiten in der Bevölkerung geben, dann bitte +1 zählen.
Bild
...im Niveau flexibel.
...und manchmal ahnungslos bis ins kleinste Detail.
Benutzeravatar
Bender
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 3183
Registriert: 26.01.2007 13:48
Wohnort: Hinter'm Baum
Kontaktdaten:

Re: Corona/ Covid-19

Beitrag von Bender »

Bluntman hat geschrieben: 03.03.2021 11:25Zwischenfrage: Mal angenommen, es wäre jetzt einfach so möglich - Wer von euch würde sich sofort impfen lassen?
Ich nicht, da ich nicht daran glaube, dass dann irgendetwas "besser" wird.
Gurney Halleck hat geschrieben: 05.03.2021 08:25 Ich glaube, ich bin jetzt so weit.

Sollte es demnächst irgendwann wieder eine Statistik über den Anteil von Gewaltbereiten in der Bevölkerung geben, dann bitte +1 zählen.
Wer hat denn den letzten festen Brocken in deinen vollen Brecheimer gespuckt?
Bild
Benutzeravatar
Sickboy
Doppelpost Berechtigter
Doppelpost Berechtigter
Beiträge: 6874
Registriert: 29.12.2007 15:05
Wohnort: Crime City - Musician Boulevard

Re: Corona/ Covid-19

Beitrag von Sickboy »

Gurney Halleck hat geschrieben: 05.03.2021 08:25 Ich glaube, ich bin jetzt so weit.

Sollte es demnächst irgendwann wieder eine Statistik über den Anteil von Gewaltbereiten in der Bevölkerung geben, dann bitte +1 zählen.
Ach Quatsch. Einfach auf dem Stimmzettel was völlig Verrücktes machen, damit bei den meisten Wahlpartys synchrone Schnappatmung einsetzt.
Rest In Peace - #69 Nicky Hayden
Riposa In Pace - #58 Marco Simoncelli
安らかに眠る - #48 Shōya Tomizawa
Descansa en Paz - #39 Luis Salom
Descansa en Paz - #1 Àngel Nieto Roldán
安らかに眠る- #74 Daijirō Katō
Ruhe in Frieden - #6 Ralf Waldmann
Repose en Paix - #50 Jason Dupasquier
Descansa en Paz - #21 Dean Berta Viñales
Benutzeravatar
Bender
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 3183
Registriert: 26.01.2007 13:48
Wohnort: Hinter'm Baum
Kontaktdaten:

Re: Corona/ Covid-19

Beitrag von Bender »

Die Tagesangebote.
Bei einem Computergroßhandel.
https://abload.de/img/ssddw86j24.jpg

Es gibt dort nach wie vor keine einzige RTX3070 oder 3080 zu kaufen, dafür Spucktests Bild

Gehen die Ergebnisse dieser (Selbst)Tests eigentlich 1:1 in die Statistik ein?
Bild
Benutzeravatar
Bluntman
Judge Thread
Judge Thread
Beiträge: 10864
Registriert: 15.06.2002 10:56
Spielt gerade: zu wenig
Wohnort: ©opper Hill
Kontaktdaten:

Re: Corona/ Covid-19

Beitrag von Bluntman »

Bender hat geschrieben: 05.03.2021 10:43 Ich nicht, da ich nicht daran glaube, dass dann irgendetwas "besser" wird.
Gibt es für dich ein alternatives Szenario, welches zumindest mittelfristig eine Rückkehr zur Normalität in Aussicht stellt?

Sickboy hat geschrieben: 04.03.2021 16:45 Es ist allerdings schade das man selbst jetzt zwischen "westlich" und "russisch" unterscheidet.
Naja. Gesunde Skepsis gegenüber einem Land, welches Presse- und Meinungsfreiheit mit Schlagstöcken, wilden Agentenmoves und Zuchthaus reguliert.

Sickboy hat geschrieben: 04.03.2021 16:45 Das Sputnik im Westen keine Zulassung bekommt ist für mich vorstellbar, obwohl die Slowakei oder auch die Tschechen sich aus Russland beliefern lassen. Dennoch hat man ja selber immense Summen in die Pharmaindustrie gesteckt und würde natürlich bevorzugt seine eigene Suppe verkaufen.
Im Falle von Sputnik V meine ich das gar nicht böse. Ich glaub nur tatsächlich, dass die EMA noch am verlässlichsten arbeitet und nichts durchwinkt, was die Menschheit ausrotten, oder allen Männern den Pimmel abfaulen lassen wird (um mal Szenarien aus Bild- und Textbeiträgen diverser Whatsapp-Spezialisten zu zitieren). Allein deswegen die abwartende Haltung. Wären Biontech und Astrazeneca nicht freigegeben, würde das für die ganz genau so gelten.

Sieht ja aber bis jetzt so aus, als wäre Sputnik V ein absolut konkurrenzfähiger Impfstoff und auf gutem Wege, auch bei uns grünes Licht zu bekommen. Möglicherweise lassen sich ab dann auch mehr Russen selbst damit impfen, weil wegen erstmal gesunde Skepsis und so. Siehe oben.
You can not imagine the immensity of the f*ck I do not give.

www.kopftreffer.de ▪ ▪ ▪ twitter.com/bluntman3000 ▪ ▪ ▪ instagram.com/bluntman3000
Benutzeravatar
Sickboy
Doppelpost Berechtigter
Doppelpost Berechtigter
Beiträge: 6874
Registriert: 29.12.2007 15:05
Wohnort: Crime City - Musician Boulevard

Re: Corona/ Covid-19

Beitrag von Sickboy »

Bluntman hat geschrieben: 09.03.2021 08:54
Sickboy hat geschrieben: 04.03.2021 16:45 Es ist allerdings schade das man selbst jetzt zwischen "westlich" und "russisch" unterscheidet.
Naja. Gesunde Skepsis gegenüber einem Land, welches Presse- und Meinungsfreiheit mit Schlagstöcken, wilden Agentenmoves und Zuchthaus reguliert.
Ich will das hier eigentlich nicht zur geopolitischen Debatte werden lassen. Es gibt gewiss noch sehr viele andere Staaten die unliebsame Mitbürger aus dem Verkehr ziehen. Und das teilweise sogar außerhalb ihrer eigenen Landesgrenzen. Bei Russland wird dann immer ganz genau hingesehen und alles mit Sanktionen quittiert sowie medial aufgemacht. Am Ende hat das alles gar nichts damit zu tun was die Russen für einen Impfstoff hergestellt haben.

Mein Kontakt in Moskau erklärte mir die russische Impfsituation so: Die Russen nehmen die Krankheit nicht ernst. Deswegen lassen sie sich auch nicht impfen. Naja so unter dem Motto "Warum uns gegen einen Schnupfen impfen wenn Wodka auch desinfiziert". Die meisten Russen nehmen das erst ernst wenn in ihrer Familie es einen schwerkranken Menschen gibt oder im schlimmsten Fall ein Todesfall zu beklagen ist.
Rest In Peace - #69 Nicky Hayden
Riposa In Pace - #58 Marco Simoncelli
安らかに眠る - #48 Shōya Tomizawa
Descansa en Paz - #39 Luis Salom
Descansa en Paz - #1 Àngel Nieto Roldán
安らかに眠る- #74 Daijirō Katō
Ruhe in Frieden - #6 Ralf Waldmann
Repose en Paix - #50 Jason Dupasquier
Descansa en Paz - #21 Dean Berta Viñales
Benutzeravatar
Schattenwal
NO, FUCK OFF!
NO, FUCK OFF!
Beiträge: 1173
Registriert: 16.06.2002 09:52
Spielt gerade: Battlefield 4, MW 2 und 3, Heartstone, Divinity Orginal Sin
Wohnort: G-Hain

Re: Corona/ Covid-19

Beitrag von Schattenwal »

Ich bin nicht Bender, aber fühle mich aufgefordert zu schreiben.
Bluntman hat geschrieben: 09.03.2021 08:54 Gibt es für dich ein alternatives Szenario, welches zumindest mittelfristig eine Rückkehr zur Normalität in Aussicht stellt?
Ich sehe ganz klar wo wir aktuell stehen. Heute stehen.
Unser Staat hat sich für einen alternativlosen Kurs entschieden. Und zieht ihn durch.
Die Vorstellung von einer "Rückkehr zur Normalität" halte ich für naiv und unrealistisch.
Es sind bereits 12 Monate vergangen. 12 Monate in dem das Leben weiterging. Für alle hier.
Die nun vorherrschende Spaltung der Gesellschaft in "systemrelvant" und "gelockdownt" ist nicht mehr einzufangen.
Zu viel persönliches, gesellschaftliches und wirtschaftliches Elend ist passiert. Das ist nicht mehr zu ändern.
Das ist noch lang kein Grund hier so rumzuschreien.
Benutzeravatar
Sickboy
Doppelpost Berechtigter
Doppelpost Berechtigter
Beiträge: 6874
Registriert: 29.12.2007 15:05
Wohnort: Crime City - Musician Boulevard

Re: Corona/ Covid-19

Beitrag von Sickboy »

Mir ist auch noch etwas eingefallen. Und darüber haben wir noch gar nicht gesprochen.

Ich finde es wirklich unter aller Sau, dass selbst Menschen die im Bundestag sitzen, keine Skrupel haben, sich an dieser Notlage zu bereichern. Es ist einfach nicht in Worte zu fassen. Und mit diesen Gedanken wünsche ich mir den mittelalterliche Pranger auf dem Marktplatz zurück.
Rest In Peace - #69 Nicky Hayden
Riposa In Pace - #58 Marco Simoncelli
安らかに眠る - #48 Shōya Tomizawa
Descansa en Paz - #39 Luis Salom
Descansa en Paz - #1 Àngel Nieto Roldán
安らかに眠る- #74 Daijirō Katō
Ruhe in Frieden - #6 Ralf Waldmann
Repose en Paix - #50 Jason Dupasquier
Descansa en Paz - #21 Dean Berta Viñales
Benutzeravatar
Bender
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 3183
Registriert: 26.01.2007 13:48
Wohnort: Hinter'm Baum
Kontaktdaten:

Re: Corona/ Covid-19

Beitrag von Bender »

Sickboy hat geschrieben: 09.03.2021 21:50Ich finde es wirklich unter aller Sau, dass selbst Menschen die im Bundestag sitzen, keine Skrupel haben, sich an dieser Notlage zu bereichern.
Ohne dies verteidigen zu wollen: überrascht bin ich davon nicht. Auch nicht, dass es wie so oft ohne Konsequenzen bleibt. Ein kurzer Blick in den Lebenslauf von Herrn Guttenberg nach seiner Betrugsaffaire zeigt doch, dass Mogeln der Karriere hilft... zumindest in der Politik ;)
Bluntman hat geschrieben: 09.03.2021 08:54Gibt es für dich ein alternatives Szenario, welches zumindest mittelfristig eine Rückkehr zur Normalität in Aussicht stellt?
Hier würde ich zuerst einmal unterscheiden wollen: geht es bei dieser Normalität um das Virus oder die Einschränkungen? Anfangs waren die Einschränkungen gefühlt mit dem Auftreten des Virus verknüpft, mittlerweile haben diese leider eine starke Eigendynamik entwickelt, welche nahezu losgelöst vom eigentlichen Virusgeschehen stattfindet.

So wie das Blutdruckmessgerät, das man irgendwann mit dem Wunsch gekauft hat, den eigenen Gesundheitszustand zu beleuchten. Später werden die Meßintervalle verkürzt, die Geräte empfindlicher gestimmt und plötzlich glaubt man an den eigenen, unmittelbaren Herztod. Aus dieser Schleife kommt man ohne die Einsicht, dass man einen an der Waffel hat, wohl kaum wieder raus.

Ich sehe momentan leider KEIN Szenario, welches für die derzeitige Krise ein positives "Ende" bereithält. An die Impfung als (Er)lösung zu glauben, gelingt mir nicht. Technologie hat noch nie Probleme aus der Welt geschafft, sondern immer nur verändert bzw. verlagert.
Dass die herrschenden Politiker ihre derzeitige Macht (wer war Herr Lauterbach vor 1 Jahr??) auf- bzw. abgegeben werden, ist für mich nicht vorstellbar. Dieser Krisenmodus ist doch DAS Paradies für kinderlose, weltenrettende Workaholics wie unsere Kanzlerin. Sie wird dringend gebraucht, ist wichtig, gar unentbehrlich!
Schnelltests, Mutanten und Impfverweigerer werden, zusammen mit neuen, heute noch gar nicht bekannten, Gefahren weiterhin Ängste mobilisieren und als Erklärung für weitere Einschränkungen herhalten.
Und der gemeine Wald- und Wiesenpädophile wird bald arbeitslos, da unsere Kinder schon genug gefickt werden. Hier werden Existenzen vernichtet, und ich spreche nicht (nur) vom Friseur um die Ecke. Hier wächst eine ganze Generation in sozialer Isolation und permanenter Angst heran.

Der einzige Weg aus meiner Sicht wäre das Eingeständnis, dass es nicht möglich ist, alle Menschen vor jeder Bedrohung zu schützen. Und dass im Zweifelsfall immer der Nachwuchs das Primat vor der [Ur](Groß)eltern-Generation besitzen sollte. Im Grunde etwas ganz Banales, aber wahrscheinlich nicht mehr passend in dieser lieblichen Gendersternchenwelt.

In dieser Doku über Hannah Arendt habe ich heute leider so einige gruselige Parallelen zur derzeitigen Lage entdeckt.
Ich sorge mich sehr wegen dem, was hier in den nächsten Jahren (gesellschaftlich) noch alles kommt. Und ich hoffe wirklich sehr, dass ich mich gründlich täusche.
Bild
Benutzeravatar
Schattenwal
NO, FUCK OFF!
NO, FUCK OFF!
Beiträge: 1173
Registriert: 16.06.2002 09:52
Spielt gerade: Battlefield 4, MW 2 und 3, Heartstone, Divinity Orginal Sin
Wohnort: G-Hain

Re: Corona/ Covid-19

Beitrag von Schattenwal »

Bender hat geschrieben: 09.03.2021 23:28 Anfangs waren die Einschränkungen gefühlt mit dem Auftreten des Virus verknüpft, mittlerweile haben diese leider eine starke Eigendynamik entwickelt, welche nahezu losgelöst vom eigentlichen Virusgeschehen stattfindet.
Genau mein Eindruck.

Was mir zwar persönlich und vor allem wirtschaftlich nichts mehr nützt, mich aber trotzdem stark befriedigt: https://www.focus.de/gesundheit/coronav ... 55815.html

Besser als Ficken.

FFP3 ist King bei Virus. :nerd:
Zuletzt geändert von Schattenwal am 11.03.2021 09:21, insgesamt 1-mal geändert.
Das ist noch lang kein Grund hier so rumzuschreien.
Antworten