Zur aktuellen Lage im Iran

Die kleine info-inferno Diskussionsrunde zu politischen, netzpolitischen und wirtschaftlichen Themen. Rette unser Land mit deinem Kommentar!

Moderatoren: Moderatoren, Administratoren

Antworten
Benutzeravatar
Sickboy
Doppelpost Berechtigter
Doppelpost Berechtigter
Beiträge: 6713
Registriert: 29.12.2007 15:05
Wohnort: Crime City - Musician Boulevard

Zur aktuellen Lage im Iran

Beitrag von Sickboy » 19.06.2019 17:13

Meine Damen und Herren, die Amerikaner sind mal wieder richtig in Kriegslaune. Nach dem Versagen der amerikanischen Streitkräfte und ihren Verbündeten in Syrien muss schleunigst ein anderes Land angegriffen werden. Ist ja schließlich auch Mist wenn das Kriegsgerät nur in der Ecke steht und vergammelt. Nein, das Kriegsgerät muss natürlich bewegt werden. Also konstruiert man für die Welt ein neues Szenario um möglichst bald einen neuen Gegner attackieren zu können. Nun soll also der Iran angegriffen werden. Zu diesem Thema spricht der Mann im nachfolgenden Clip einige sehr spannende Worte. Die lange Version fängt direkt nach ca 3 Minuten an. Eine mittellange Version gibt es ab ca 8:50min und die Kurzversion startet ca bei 17:50min.

phpBB [video]


Ich persönlich freue mich auf jede Menge Särge, abgedeckt mit amerikanischen Flaggen die aus Transportmaschinen in den USA ausgeladen werden.

"Unsere Feinde mögen den Zeitpunkt bestimmen an dem der Krieg beginnt. Aber wir werden den Zeitpunkt bestimmen an dem der Krieg beendet wird."

Der iranische Außenminister
Rest In Peace - #69 Nicky Hayden
Riposa In Pace - #58 Marco Simoncelli
安らかに眠る - #48 Shōya Tomizawa
Descansa en Paz - #39 Luis Salom
Descansa en Paz - #1 Àngel Nieto Roldán
安らかに眠る- #74 Daijirō Katō
Ruhe in Frieden - #6 Ralf Waldmann

Benutzeravatar
Venom
Kanzlerkandidat
Kanzlerkandidat
Beiträge: 482
Registriert: 04.04.2014 13:33

Re: Zur aktuellen Lage im Iran

Beitrag von Venom » 19.06.2019 18:20

"Unsere Feinde mögen den Zeitpunkt bestimmen an dem der Krieg beginnt. Aber wir werden den Zeitpunkt bestimmen an dem der Krieg beendet wird."
Solche Sprüche hat Saddam Hussein damals auch vom Stapel gelassen, man sieht jetzt, was es Ihm und den Seinen eingebracht hat! Den Strick für Ihn und die Schande oder Gefängnis für seine Generäle. Dieses Gehabe ist Pathologisch für die Völker in dieser Region!

Ich denke mal Trump ist blöde genug, um sich davon provozieren zu lassen. Hoffentlich nicht. Aber wenn es doch passiert, glaube ich nicht, dass der Iran irgendwas den USA entgegenzusetzen hat, ausser heissen Dampf und Panzer und Flugzeuge aus Russland von Mitte des letzten Jahrtausends. Wollen wir hoffen dass dieser Krieg wenn er denn kommen möge, nicht allzulange dauert, nicht so viele Opfer hat und diese miesen Terror Islamisten mit grosser Klappe wie diesen "Ayatolla" im Iran endlich endgültig abgesetzt und terminiert werden. Vielleicht müssen die Frauen dann keine Kopftücher mehr tragen und es gibt endlich mal Kinos dort. Freiheit eben.
PC: Xeon 1230V2 CPU, Asrock P67 Pro3, 16GB RAM Kingston HyperX, Sapphiere Radeon RX480 8GB Nitro, AOC AGON TFT, Sound Blaster X-FI, Ageia PhysX PCI, 250GB Sytem SSD und 1TB Daten Platte, LiteOn BD LW, Logi G500 Maus, Tactical Board, Corsair CX750 NT, FritzBox 7490...

Benutzeravatar
Sickboy
Doppelpost Berechtigter
Doppelpost Berechtigter
Beiträge: 6713
Registriert: 29.12.2007 15:05
Wohnort: Crime City - Musician Boulevard

Re: Zur aktuellen Lage im Iran

Beitrag von Sickboy » 19.06.2019 18:37

Ähm...der Iran ist militärisch sehr gut aufgestellt. Unter anderem verfügen sie über das neueste Flugabwehrsystem S400 von den Russen. Darüber hinaus wage ich zu behaupten das der Iran von Russland und China unterstützt wird, ähnlich wie in Syrien. Und was in Syrien rausgekommen ist weiß jeder. Mich würde es also nicht wundern wenn schon jetzt russische Spezialkommandos im Iran sind und nur darauf warten das ein amerikanischer Bomber im Anflug ist.
Rest In Peace - #69 Nicky Hayden
Riposa In Pace - #58 Marco Simoncelli
安らかに眠る - #48 Shōya Tomizawa
Descansa en Paz - #39 Luis Salom
Descansa en Paz - #1 Àngel Nieto Roldán
安らかに眠る- #74 Daijirō Katō
Ruhe in Frieden - #6 Ralf Waldmann

Benutzeravatar
Venom
Kanzlerkandidat
Kanzlerkandidat
Beiträge: 482
Registriert: 04.04.2014 13:33

Re: Zur aktuellen Lage im Iran

Beitrag von Venom » 19.06.2019 18:47

Unter anderem verfügen sie über das neueste Flugabwehrsystem S400 von den Russen. Darüber hinaus wage ich zu behaupten das der Iran von Russland und China unterstützt wird
Och, hatte ich da eine Wissenslücke? Peinlich - das wusste ich tatsächlich nicht, das fürhrt meinen ersten Post ab Absurdum! Das regt mich aber jetzt wirklich auf, dass diese ewig gestrigen Islam Gurken von Staatsmännern unterstützt werden die es aber besser wissen sollten. Das ist für mich genauso ein Unding wie die Tatsache, dass Trump den Saudis seine modernsten amerikanischen Waffen verkauft!!! Sowas geht nicht. Diese Islamisten sollte man sich kleinhalten und Erziehen wie sie uns die Ungläubigen Erziehen wollen! Gleiches mit Gleichem, fürchterlich diese Machtpolitik ohne Sinn und Verstand!!! Nach uns die Sinntflut sagen sich sicher einige Staatsmänner insgeheim. Die wissen nicht wie gefährlich der Islam ist und dass sich das nicht verbreiten sollte weder durch Gewalt was leider immerzu passiert noch passiv durch Zersetzung der Gesellschaft! Denen auch noch Waffen zu geben ist ein absolut falsches Signal und bestätigt deren schlechten Kurs noch!
PC: Xeon 1230V2 CPU, Asrock P67 Pro3, 16GB RAM Kingston HyperX, Sapphiere Radeon RX480 8GB Nitro, AOC AGON TFT, Sound Blaster X-FI, Ageia PhysX PCI, 250GB Sytem SSD und 1TB Daten Platte, LiteOn BD LW, Logi G500 Maus, Tactical Board, Corsair CX750 NT, FritzBox 7490...

Benutzeravatar
Sickboy
Doppelpost Berechtigter
Doppelpost Berechtigter
Beiträge: 6713
Registriert: 29.12.2007 15:05
Wohnort: Crime City - Musician Boulevard

Re: Zur aktuellen Lage im Iran

Beitrag von Sickboy » 19.06.2019 18:57

Diese Kriege im Nahen Osten haben nichts mit Religion zu tun. Es ist Geopolitik vom aller feinsten. Wer sich "westlich" orientiert wird von den USA und seinen Verbündeten unterstützt. Deswegen wird auch Saudi Arabien im Krieg gegen den Jemen militärisch aufgerüstet.

Syrien und der Iran sind allerdings nicht bereit sich westlich zu orientieren. Deswegen werden diese Länder auch attackiert. Ein Krieg gegen den Iran löst da unten einen Flächenbrand aus dessen Ausmaße überhaupt nicht abzuschätzen sind. Und mittendrin wäre dann auch Israel.
Rest In Peace - #69 Nicky Hayden
Riposa In Pace - #58 Marco Simoncelli
安らかに眠る - #48 Shōya Tomizawa
Descansa en Paz - #39 Luis Salom
Descansa en Paz - #1 Àngel Nieto Roldán
安らかに眠る- #74 Daijirō Katō
Ruhe in Frieden - #6 Ralf Waldmann

Benutzeravatar
Venom
Kanzlerkandidat
Kanzlerkandidat
Beiträge: 482
Registriert: 04.04.2014 13:33

Re: Zur aktuellen Lage im Iran

Beitrag von Venom » 19.06.2019 19:08

Diese Kriege im Nahen Osten haben nichts mit Religion zu tun. Es ist Geopolitik vom aller feinsten.
Das mag stimmen aber diese "Geopolitik" begünstigt diese "Todesreligion" wenn ich das mal so nennen darf! Diese Staatsmänner sollten es besser wissen, bevor die so einen Mist bauen der die Unfreiheit von vielen Millionen Menschen fördern und Ihre Menschenrechte so in Grund und Boden stampfen durch ihre verfehlte Politik!!! Das ist unverantwortlich und gegen die positive Entwicklung der Menschheit als Ganzes gerichtet, Geopolitik hin oder her! Solche "Sachen" wie der Islam sollten endgültig weg. Das hat man ja auch mit den Nazis gemacht - gehört für mich auch zu diesen schlechten "Sachen".
PC: Xeon 1230V2 CPU, Asrock P67 Pro3, 16GB RAM Kingston HyperX, Sapphiere Radeon RX480 8GB Nitro, AOC AGON TFT, Sound Blaster X-FI, Ageia PhysX PCI, 250GB Sytem SSD und 1TB Daten Platte, LiteOn BD LW, Logi G500 Maus, Tactical Board, Corsair CX750 NT, FritzBox 7490...

Benutzeravatar
Sickboy
Doppelpost Berechtigter
Doppelpost Berechtigter
Beiträge: 6713
Registriert: 29.12.2007 15:05
Wohnort: Crime City - Musician Boulevard

Re: Zur aktuellen Lage im Iran

Beitrag von Sickboy » 19.06.2019 19:21

Den Islam wird man nie "wegbekommen". Ich persönlich habe in den letzten 4 Jahren viele Muslime kennenlernen dürfen. Es waren bzw sind zwar europäische Muslime, aber das spielt keine Rolle. Die versuchen auch nur ihren Arsch an die Wand zu bekommen, genauso wie du und ich.

Bei der ganzen Geopolitik geht es nicht nur um Wirtschaftswege, Öl und Waffenexporte. Den Faden weitergesponnen geht es auch darum Europa zu beschäftigen. Europa wird langsam erwachsen. Das passt den Amerikanern überhaupt nicht. Und jede Flüchlingswelle wird Europa beschäftigen. Deswegen "muss" es Kriege im Nahen Osten geben...unbedingt. Sollte der Konflikt mit dem Iran eskalieren und entsteht die Folge das der Libanon mit hineingezogen wird, laufen 2 Millionen (Dunkelziffer wahrscheinlich höher) Flüchtlinge los...und zwar Richtung Europa.
Rest In Peace - #69 Nicky Hayden
Riposa In Pace - #58 Marco Simoncelli
安らかに眠る - #48 Shōya Tomizawa
Descansa en Paz - #39 Luis Salom
Descansa en Paz - #1 Àngel Nieto Roldán
安らかに眠る- #74 Daijirō Katō
Ruhe in Frieden - #6 Ralf Waldmann

Benutzeravatar
Venom
Kanzlerkandidat
Kanzlerkandidat
Beiträge: 482
Registriert: 04.04.2014 13:33

Re: Zur aktuellen Lage im Iran

Beitrag von Venom » 20.06.2019 09:37

Europa wird langsam erwachsen.
Ja, ich bin auch für ein starkes und vereintes Europa. Ich finde es sollte nicht nur die Grenzen öffnen sondern auch eine starke und moderne Armee besitzen so wie die Amerikaner. Es gibt viele Stimmen in Europa die das fordern! Ich finde Europa sollte mal Aufhören kleinkariert und politisch so wischiwaschi zu sein. Gegen Russland Amerika und China wäre eine vierte Macht ganz gewiss nicht schlecht. Ich würde noch viel weiter gehen, dass Europa sich mit mit den Russen zusammentun sollte, die sind schließlich in der Nachbarschaft Europas! Daraus käme dann eine Macht, die es mehr als nur gut mit den USA oder China aufnehmen könnte. Aber ich glaube ehr an die Tatsache, dass die Amerikaner nicht unsere Feinde sind. Trump wird bald weg sein, spätestens nach seiner nächsten Amtszeit und es wird sicher wieder einen Europa freundlichen Präsidenten in Amerika geben. Und die Chinesen sind sicher auch nicht daran interessiert, Europa anzugreifen, ehr die USA. Aber dennoch sollte Europa sich zusammenschließen und Aufrüsten. Ich wäre auch für einen Europäischen Präsidenten der neben den Präsidenten der einzelnen Staaten regiert und das letzte Wort in politischen Entscheidungen haben sollte.
Den Islam wird man nie "wegbekommen". Ich persönlich habe in den letzten 4 Jahren viele Muslime kennenlernen dürfen. Es waren bzw sind zwar europäische Muslime, aber das spielt keine Rolle. Die versuchen auch nur ihren Arsch an die Wand zu bekommen, genauso wie du und ich.
Ja das befürchte ich, aber man sollte diese Ideologie soweit wie möglich zurückdrängen und verhindern, dass sie einen starken Wirt bekommt. Man sollte nicht aufgeben, die Politik kann durchaus was bewegen und wenn es Sanktionen gegen die durchführt, die dieser Ideologie den Vorzug geben.


Ach übrigens: Deine Muslimischen Freunde werden genauso wie du auch in Allahs Hölle landen, das sind nämlich schlechte Muslime. Im Koran steht nämlich folgendes: Du sollst keine Freunde unter den Christen und Juden haben oder unter Ungläubigen generell. Zumindest wirst du deine Freunde im Leben nach dem Tode nicht verlieren, denn die werden deine Nachbarn bleiben. :rofl
PC: Xeon 1230V2 CPU, Asrock P67 Pro3, 16GB RAM Kingston HyperX, Sapphiere Radeon RX480 8GB Nitro, AOC AGON TFT, Sound Blaster X-FI, Ageia PhysX PCI, 250GB Sytem SSD und 1TB Daten Platte, LiteOn BD LW, Logi G500 Maus, Tactical Board, Corsair CX750 NT, FritzBox 7490...

Benutzeravatar
Sickboy
Doppelpost Berechtigter
Doppelpost Berechtigter
Beiträge: 6713
Registriert: 29.12.2007 15:05
Wohnort: Crime City - Musician Boulevard

Re: Zur aktuellen Lage im Iran

Beitrag von Sickboy » 26.06.2019 21:08

"Eine globale Allianz".......wird wohl auch von Nöten sein wenn man da irgendwie seinen vermeintlichen Erfolg feiern will. Aus der Luft wird der Mullah nicht kapitulieren...da muss die globale Allianz schon rein ins Land. Na mal schauen...

phpBB [video]
Rest In Peace - #69 Nicky Hayden
Riposa In Pace - #58 Marco Simoncelli
安らかに眠る - #48 Shōya Tomizawa
Descansa en Paz - #39 Luis Salom
Descansa en Paz - #1 Àngel Nieto Roldán
安らかに眠る- #74 Daijirō Katō
Ruhe in Frieden - #6 Ralf Waldmann

Benutzeravatar
Gurney Halleck
Orakel
Orakel
Beiträge: 5144
Registriert: 30.07.2002 18:38
Spielt gerade: Volleyball, Bowling, Gitarre, Heartstone, Baldur's Gate 2,
An Ironman Mode ReallifeRPG
Wohnort: Crime City Central
Kontaktdaten:

Re: Zur aktuellen Lage im Iran

Beitrag von Gurney Halleck » 27.06.2019 17:00

Eine Neuauflage der "Koalition der Willigen"?

Hat letztes Mal auch nicht so wirklich gut funktioniert. Und ohne UN-Mandat immer Mist. Ich gehe nicht davon aus, dass wir uns an solch zweifelhaftem Vorgehen beteiligen werden.
Bild
...im Niveau flexibel.
...und manchmal ahnungslos bis ins kleinste Detail.

Benutzeravatar
Sickboy
Doppelpost Berechtigter
Doppelpost Berechtigter
Beiträge: 6713
Registriert: 29.12.2007 15:05
Wohnort: Crime City - Musician Boulevard

Re: Zur aktuellen Lage im Iran

Beitrag von Sickboy » 27.06.2019 17:34

Gurney Halleck hat geschrieben:
27.06.2019 17:00
Eine Neuauflage der "Koalition der Willigen"?

Hat letztes Mal auch nicht so wirklich gut funktioniert. Und ohne UN-Mandat immer Mist. Ich gehe nicht davon aus, dass wir uns an solch zweifelhaftem Vorgehen beteiligen werden.
Das hat eigentlich noch nie funktioniert. In Afghanistan sind die Taliban immer noch da. Naja und in Syrien ist zwar alles kaputt geballert, aber ansonsten ist da auch alles unverändert. In Lybien regiert Sodom und Gomorrha. Wir sind wohl gut beraten die Finger von solchen Einsätzen zu lassen. Bringt nur Zerstörung und Leid und noch mehr Flüchtlinge bzw Asylsuchende.
Rest In Peace - #69 Nicky Hayden
Riposa In Pace - #58 Marco Simoncelli
安らかに眠る - #48 Shōya Tomizawa
Descansa en Paz - #39 Luis Salom
Descansa en Paz - #1 Àngel Nieto Roldán
安らかに眠る- #74 Daijirō Katō
Ruhe in Frieden - #6 Ralf Waldmann

Benutzeravatar
Gurney Halleck
Orakel
Orakel
Beiträge: 5144
Registriert: 30.07.2002 18:38
Spielt gerade: Volleyball, Bowling, Gitarre, Heartstone, Baldur's Gate 2,
An Ironman Mode ReallifeRPG
Wohnort: Crime City Central
Kontaktdaten:

Re: Zur aktuellen Lage im Iran

Beitrag von Gurney Halleck » 28.06.2019 09:43

...

Das Thema "Iran" ist da irgendwie, ja. Seit Mindestesn 40 Jahren. Islamische Revulotion und so.
Derzeit isses ziemlich laut, aber alles irgendwie auch nur Geplapper und Gepolter. Holterdiepolter. Viel Geschrei. Viel Lärm. Vielleicht um Nichts.

Ich weiß nicht so recht, aber das Gepolter schwächt sich irgendwie ab. Das Gepolter des Irans und auch das Gepolter Amerikas, bzw. Trumps. Wie kleine Jungen, die immer "Feuer" rufen oder "die Wölfe kommen" oder so. Dreimal locken lassen, dreimal mal weder Feuer noch Wölfe gesehen. Beim vierten mal steht keiner mehr auf für den Mist.

Ist halt einer der Brennpunkte, an denen jederzeit die Welt explodieren könnte. Ja. Aber auch die Kamelle nutzt sich irgendwie ab mit der Zeit...
Bild
...im Niveau flexibel.
...und manchmal ahnungslos bis ins kleinste Detail.

Benutzeravatar
Venom
Kanzlerkandidat
Kanzlerkandidat
Beiträge: 482
Registriert: 04.04.2014 13:33

Re: Zur aktuellen Lage im Iran

Beitrag von Venom » 28.06.2019 12:54

"Make Iran great again" - original Ton Trump! :rofl

Was für ein Hohn!

Also wenn schon denn schon: "Make the world great again" möchte ich gerne vom Armleuchter Trump hören! Dann wären viele Probleme weltweit schon gelöst!
PC: Xeon 1230V2 CPU, Asrock P67 Pro3, 16GB RAM Kingston HyperX, Sapphiere Radeon RX480 8GB Nitro, AOC AGON TFT, Sound Blaster X-FI, Ageia PhysX PCI, 250GB Sytem SSD und 1TB Daten Platte, LiteOn BD LW, Logi G500 Maus, Tactical Board, Corsair CX750 NT, FritzBox 7490...

Antworten