Aktuelle Zeit: 16.08.2018 05:19

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Panama Papers
BeitragVerfasst: 04.04.2016 17:01 
Offline
Judge Thread
Judge Thread
Benutzeravatar

Registriert: 15.06.2002 10:56
Beiträge: 10462
Wohnort: ©opper Hill
Spielt gerade: zu wenig


Ich dachte bei diesem Tageschau-Bericht gestern Abend wirklich kurz, es wäre schon Tatort / deutscher Film XYZ oder so. Hatte doch irgendwie was surreales, oder? Ich meine, wie das alles aufgemacht ist ... strange! Die Aktion mit der anonymen Anfrage, die (offenbar perfekt organisierte) Geheimhaltung, die monatelange Recherche unzähliger Dienste und Journalisten, die zeitgleiche Enthüllung in fast 80 Ländern. Thrillershit. Hochglanz-Thriller. Shit.

http://www.panamapapers.de/

How Süddeutsche Zeitung got the Panama leaks story: http://www.politico.eu/blogs/spence-on-media/2016/04/how-suddeutsche-zeitung-got-the-panama-leaks-story/

Das gleichnamige Buch des Herrn Obermayer erscheint am 06.04.2016.

_________________
You can not imagine the immensity of the f*ck I do not give.

www.kopftreffer.de ▪ ▪ ▪ twitter.com/bluntman3000 ▪ ▪ ▪ instagram.com/bluntman3000


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Panama Papers
BeitragVerfasst: 04.04.2016 17:26 
Offline
Doppelpost Berechtigter
Doppelpost Berechtigter
Benutzeravatar

Registriert: 29.12.2007 15:05
Beiträge: 6417
Wohnort: Crime City - Musician Boulevard
Das ist alles so verdorben und finster! Also nicht die Recherche, sondern die Geschichte an sich. Ich werde aufpassen was jetzt darauf passiert. Ich denke nicht viel. Der "Skandal" ist wohl gleichzusetzen mit der Watergate-Affäre oder den beinahe erschienen Enthüllungen zu 9/11. Die Autoren zum zweiten Beispiel leben leider nicht mehr :pfiff:

_________________
Rest In Peace - #69 Nicky Hayden
Riposa In Pace - #58 Marco Simoncelli
安らかに眠る - #48 Shōya Tomizawa
Descansa en Paz - #39 Luis Salom
Descansa en Paz - #1 Àngel Nieto Roldán
安らかに眠る- #74 Daijirō Katō
Ruhe in Frieden - #6 Ralf Waldmann


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Panama Papers
BeitragVerfasst: 04.04.2016 18:18 
Offline
Doppelpost Berechtigter
Doppelpost Berechtigter
Benutzeravatar

Registriert: 29.12.2007 15:05
Beiträge: 6417
Wohnort: Crime City - Musician Boulevard
Bild

Angemerkt sei, das das natürlich der Anonymous-Account ist, hinter dem sich der Rechtspopulist Mario Rönsch versteckt.

_________________
Rest In Peace - #69 Nicky Hayden
Riposa In Pace - #58 Marco Simoncelli
安らかに眠る - #48 Shōya Tomizawa
Descansa en Paz - #39 Luis Salom
Descansa en Paz - #1 Àngel Nieto Roldán
安らかに眠る- #74 Daijirō Katō
Ruhe in Frieden - #6 Ralf Waldmann


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Panama Papers
BeitragVerfasst: 04.04.2016 20:38 
Offline
Orakel
Orakel
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2002 18:38
Beiträge: 5000
Wohnort: Crime City Central
Spielt gerade: Volleyball, Bowling, Gitarre
Woah. Halt. Pause. Was?

Worum gehts hier? Ich hab gestern Abend keine Nachrichten geschaut und auch keine Lust, mich durch unzählige Pressemeldungen oder Meta-Pressemeldungen zu arbeiten. Ja, da bin ich faul. Aber irgendwie bin ich dennoch interessiert daran, was gerade los ist.

Was ich hörte: Einige/ viele berühmte, vermögende oder gar reiche Leute haben ihr Geld auf irgendwelchen Steueroasenkonten. [Anmerkung von mir: Das allein kann ja nicht die Neuigkeit sein. Denn man darf ja davon ausgehen, dass das schon immer so gemacht wird. Wozu gibt es denn Steueroasen?] Das macht es ja nun weder lächerlich, legal oder verhältnismäßig, aber was ist the Big News, was macht den aktuellen Skandal daran aus? Warum kocht das gerade hoch?

Und was ist das mit diesen Nebenkriegsschauplätzen wie Süddeutsche? Recherche oder nicht Recherche? Obermaier [hieß die nicht Uschi?]? Putin? 80 Länder? Mossack-Was? Soros?
Hä? Was? Ich kapiers nicht. Was ist hier los?

Kann irgendwer das mal in fünf Sätzen zusammenfassen? [Für mich faulen Sack.] Danke.
[Und bitte, eh, sagt mir nicht, die Antwort ist, dass ich mich tatsächlich durch alle Pressemeldungen ackern muss.]

_________________
Bild
...im Niveau flexibel.
...und manchmal ahnungslos bis ins kleinste Detail.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Panama Papers
BeitragVerfasst: 04.04.2016 20:40 
Offline
V.I.P.
V.I.P.
Benutzeravatar

Registriert: 26.01.2007 13:48
Beiträge: 3014
Wohnort: Capital-Street
Spielt gerade: Blitzkrieg-Burning Horizon
Ich bin noch arg unschlüssig, was das alles jetzt zu bedeuten hat. Warte noch auf kurze, lesbare Zusammenfassungen.

Mein erster Eindruck: Einige der Reichen dieser Welt machen also (offenbar!) krumme Geschäfte. Hm.
Also, dass die ihre Millionen nicht auf der Sparkasse bunkern, in einen Bausparvertrag stecken oder in die Matratze einnähen, war mir irgendwie schon fast klar.
Und dass niemand alleine mit seiner Hände Arbeit zum Millionär wird, sollte auch klar sein.
Und ganz ehrlich: wenn ich von meinen Milliarden nun Steuermillionen an die Vollpfosten dieser Welt zahlen sollte, würde mir aber auch gehörig das Messer in der Tasche aufgehen! :zorn: :pfiff: :))

Nicht falsch verstehen: Steuerhinterziehung und so weiter wird schon im Kleinen hart genug bestraft, so dass die "Großen" hier durchaus mal ordentlich(!) dafür bluten sollten, aber ich glaube nicht, dass mich ein Name auf dieser Liste wirklich überraschen könnte.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Panama Papers
BeitragVerfasst: 04.04.2016 20:55 
Offline
Doppelpost Berechtigter
Doppelpost Berechtigter
Benutzeravatar

Registriert: 29.12.2007 15:05
Beiträge: 6417
Wohnort: Crime City - Musician Boulevard
Bender hat geschrieben:
Mein erster Eindruck: Einige der Reichen dieser Welt machen also (offenbar!) krumme Geschäfte. Hm.
Also, dass die ihre Millionen nicht auf der Sparkasse bunkern, in einen Bausparvertrag stecken oder in die Matratze einnähen, war mir irgendwie schon fast klar.


Der Eindruck ist es eigentlich schon. Um mehr geht es nicht. Allerdings sollte das nicht einfach mal so abgetan werden.

_________________
Rest In Peace - #69 Nicky Hayden
Riposa In Pace - #58 Marco Simoncelli
安らかに眠る - #48 Shōya Tomizawa
Descansa en Paz - #39 Luis Salom
Descansa en Paz - #1 Àngel Nieto Roldán
安らかに眠る- #74 Daijirō Katō
Ruhe in Frieden - #6 Ralf Waldmann


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Panama Papers
BeitragVerfasst: 04.04.2016 22:38 
Offline
NO, FUCK OFF!
NO, FUCK OFF!
Benutzeravatar

Registriert: 16.06.2002 09:52
Beiträge: 1071
Wohnort: G-Hain
Spielt gerade: Battlefield 4, MW 2 und 3, Heartstone, Divinity Orginal Sin
Legen wir doch an dieser Stelle mal eine Schweigeminute für die fürchterlich harte, ja aber auch seeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeehr angemessene und faire Haftstrafe von Uli Hoeneß ein.

Danke. Reicht schon.

Ich hab gestern ebenfalls die Tagesschau gesehen, danach den Tatort und dann lief ja die Anne.
Nach dem 3 Minuten Vorspann hab ich ausgeschaltet.

Ich will Jamaica Papers. :--
Oder endlich mal wieder ein echtes Gösser Radler. :bier

_________________
Das ist noch lang kein Grund hier so rumzuschreien.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Panama Papers
BeitragVerfasst: 04.04.2016 23:05 
Offline
Doppelpost Berechtigter
Doppelpost Berechtigter
Benutzeravatar

Registriert: 29.12.2007 15:05
Beiträge: 6417
Wohnort: Crime City - Musician Boulevard
Moment Moment Moment...es geht schließlich um Veruntreuung von Konzernkapital...auch von deutschen Firmen...hat niemand Interesse dran? Ich bitte höflichst um Antwort....

_________________
Rest In Peace - #69 Nicky Hayden
Riposa In Pace - #58 Marco Simoncelli
安らかに眠る - #48 Shōya Tomizawa
Descansa en Paz - #39 Luis Salom
Descansa en Paz - #1 Àngel Nieto Roldán
安らかに眠る- #74 Daijirō Katō
Ruhe in Frieden - #6 Ralf Waldmann


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Panama Papers
BeitragVerfasst: 05.04.2016 06:42 
Offline
NO, FUCK OFF!
NO, FUCK OFF!
Benutzeravatar

Registriert: 16.06.2002 09:52
Beiträge: 1071
Wohnort: G-Hain
Spielt gerade: Battlefield 4, MW 2 und 3, Heartstone, Divinity Orginal Sin
Ganz ehrlich.
Mir ist es egal.

Das kapitalistische System wird alle Verantwortlichen schützen und uns über Wochen in den Medien damit zuscheissen. Ohne tatsächliche Ergebnisse.

GELD HEIL!

_________________
Das ist noch lang kein Grund hier so rumzuschreien.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Panama Papers
BeitragVerfasst: 05.04.2016 09:16 
Offline
Judge Thread
Judge Thread
Benutzeravatar

Registriert: 15.06.2002 10:56
Beiträge: 10462
Wohnort: ©opper Hill
Spielt gerade: zu wenig
Gurney Halleck hat geschrieben:
Woah. Halt. Pause. Was?

Kann irgendwer das mal in fünf Sätzen zusammenfassen?

Hast du es inzwischen?

_________________
You can not imagine the immensity of the f*ck I do not give.

www.kopftreffer.de ▪ ▪ ▪ twitter.com/bluntman3000 ▪ ▪ ▪ instagram.com/bluntman3000


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Panama Papers
BeitragVerfasst: 05.04.2016 11:23 
Offline
Orakel
Orakel
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2002 18:38
Beiträge: 5000
Wohnort: Crime City Central
Spielt gerade: Volleyball, Bowling, Gitarre
Bluntman hat geschrieben:
Hast du es inzwischen?
Nö. Ich warte auf euch.

_________________
Bild
...im Niveau flexibel.
...und manchmal ahnungslos bis ins kleinste Detail.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Panama Papers
BeitragVerfasst: 05.04.2016 15:14 
Offline
Doppelpost Berechtigter
Doppelpost Berechtigter
Benutzeravatar

Registriert: 29.12.2007 15:05
Beiträge: 6417
Wohnort: Crime City - Musician Boulevard
Die "Panama Papers"-Recherchen basieren nach Angaben der beteiligten Medien auf einem Datenleck bei der panamaischen Anwaltskanzlei Mossack Fonseca. Diese bietet die Gründung und Verwaltung von Offshorefirmen an. Nach eigenen Angaben beschäftigt das Unternehmen mehr als 500 Mitarbeiter auf der ganzen Welt. Die Kanzlei ist in Belize, den Niederlanden, Costa Rica, Großbritannien, Malta, Hong Kong, Zypern, den Britischen Jungfern-Inseln, Bahamas, Panama, Anguilla, Seychellen, Samoa und den US-Bundesstaaten Nevada und Wyoming tätig.

Das Leck soll E-Mails, Urkunden, Kontoauszüge, Passkopien und weitere Dokumente zu rund 214.000 Gesellschaften umfassen, vor allem in Panama und den Britischen Jungferninseln.

Zu den Profiteuren sollen internationale Finanzinstitute, darunter den Angaben zufolge auch 15 deutsche Banken oder ihre Töchter gehören.

Quelle: Stern.de

_________________
Rest In Peace - #69 Nicky Hayden
Riposa In Pace - #58 Marco Simoncelli
安らかに眠る - #48 Shōya Tomizawa
Descansa en Paz - #39 Luis Salom
Descansa en Paz - #1 Àngel Nieto Roldán
安らかに眠る- #74 Daijirō Katō
Ruhe in Frieden - #6 Ralf Waldmann


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Panama Papers
BeitragVerfasst: 05.04.2016 18:01 
Offline
V.I.P.
V.I.P.
Benutzeravatar

Registriert: 26.01.2007 13:48
Beiträge: 3014
Wohnort: Capital-Street
Spielt gerade: Blitzkrieg-Burning Horizon
Erstmal interessiert mich hier das sog. "Datenleck".
Ist dies hier ein Aufdecker à la Snowden oder wurde hier per Hackerangriff eingedrungen?
Falls es ein Hackerangriff war, interessiert mich mehr, WER das gewesen ist und aus welchen Gründen dies getan wurde.

Denn auch hier sind ja, wie so oft, wahrscheinlich Neid und Mißgunst im Spiel.

Ich habe wirklich eine ganze Weile gesucht und tatsächlich nur eine einzige Angabe überhaupt zu diesem Thema gefunden:
Zitat:
Eines Abends erhält der Reporter der "Süddeutschen Zeitung", Bastian Obermayer, eine Nachricht: "Hallo."
Es folgt eine weitere Nachricht: "Hier spricht John Doe." John Doe, ein Name wie Max Mustermann.
"Interessiert an Daten?", fragt der anonyme Schreiber, "ich teile gerne".
Bastian Obermayer zögert nicht: "Hallo. Wir sind natürlich sehr interessiert. Wie kommen wir an die Daten?"

Auf dieser Liste beteiligter potenzieller "Geldwäscher" hier sehe ich:

-Chef von Transparency International in Chile
-Schwager des chinesischen Präsidenten
-Parteichefin des rechtsextremen französischen Front National
-Ex-Vorstand von Siemens
-nach Recherchen [...] der Sohn eines Nazis im zweiten Weltkrieg
-der deutsch-finnische Auto-Rennfahrer
-eine schillernde Figur in den 70er Jahren in Westdeutschland
-größter Eierlieferant Europas
-Präsident der Ukraine
-Cellist in Sankt Petersburg
-der Argentinier ist einer der erfolgreichsten Fußballer der Welt
-Islands Premierminister
-der Vater des britischen Premierminister David Cameron
-König von Saudi-Arabien
-Ehefrau von Migual Arias Canete, dem spanischen EU-Energiekommissar
-die Schwester des spanischen Königs
-Präsident Argentiniens
-Präsident der Vereinigten Arabischen Emirate

Um endlich auch mal ein paranoider Verschwörungstheoretiker sein zu dürfen: wo sind die Amerikaner auf dieser Liste?

Gab es vielleicht einen gezielten (Cyber)-Angriff auf diese Organisation, um diverse Personen/Regionen/Regierungen/Unternehmen absichtlich zu destabilisieren?

Ist dies ein Vorgeschmack auf den Krieg 4.0? Die Geheimdienste dieser Welt haben belastende Informationen, die chirurgisch präzise oder aber auch brachial vernichtend "geleaked" werden?
Oder soll gar die auf diesen "Leak" folgende Empörungsmaschine die weiterhin ungelöst vor sich hinsiechende Flüchtlingskrise übertünchen?

Bild

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Panama Papers
BeitragVerfasst: 05.04.2016 19:30 
Offline
info-inferno Legende
info-inferno Legende
Benutzeravatar

Registriert: 20.06.2002 15:44
Beiträge: 2013
Wohnort: י"ם של ברזל
Wieso denn Krieg. Vielleicht auch ein Zeichen dafür, was in unserer Umgebung aufgedeckt werden kann. Oder wie war das, dass die Autoren zu 9/11 nicht mehr leben? Verschwinden bestimmt paar Leute bald...da die Arbeitslager in Russland mittlerweile alle zu sind (Putin ist leider arm weil zu gutmütig dumm und wird auch immer grundlos gedizzt) aber der Westen so krumme Dinger dreht à la Gewinnmaximierung, müssen wohl hier wieder paar aufgemacht werden. Da wird mit einem Wisch auch die Flüchtlingskrise nicht nur aus den Schlagzeilen verbannt, sondern auch endlich mal angegangen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Panama Papers
BeitragVerfasst: 06.04.2016 07:14 
Offline
NO, FUCK OFF!
NO, FUCK OFF!
Benutzeravatar

Registriert: 16.06.2002 09:52
Beiträge: 1071
Wohnort: G-Hain
Spielt gerade: Battlefield 4, MW 2 und 3, Heartstone, Divinity Orginal Sin
Sicherlich ein richtiger Ansatz Animal.
Der Zusammenhang zwischen Flüchtlingskrise und diesen Enthüllungen besteht.
Es deckt die weit verbreitete Doppelmoral der westlichen Welt auf.

ABER, was ändert das?
Hast du Hoffnung?

_________________
Das ist noch lang kein Grund hier so rumzuschreien.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Panama Papers
BeitragVerfasst: 06.04.2016 08:24 
Offline
info-inferno Legende
info-inferno Legende
Benutzeravatar

Registriert: 20.06.2002 15:44
Beiträge: 2013
Wohnort: י"ם של ברזל
Ich bin weder über die Machenschaften noch über deren Aufdeckung überrascht. Auch nicht darüber, dass die Situation mit den Flüchtlingen eine Krise ist. Natürlich, ich habe Hoffnung.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Panama Papers
BeitragVerfasst: 06.04.2016 10:29 
Offline
Professor
Professor
Benutzeravatar

Registriert: 05.02.2009 15:36
Beiträge: 1618
Wohnort: DD
Schattenwal hat geschrieben:
Ganz ehrlich.
Mir ist es egal.
:up:

Schattenwal hat geschrieben:
Der Zusammenhang zwischen Flüchtlingskrise und diesen Enthüllungen besteht.
Es deckt die weit verbreitete Doppelmoral der westlichen Welt auf.
:hrm:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Panama Papers
BeitragVerfasst: 06.04.2016 10:55 
Offline
NO, FUCK OFF!
NO, FUCK OFF!
Benutzeravatar

Registriert: 16.06.2002 09:52
Beiträge: 1071
Wohnort: G-Hain
Spielt gerade: Battlefield 4, MW 2 und 3, Heartstone, Divinity Orginal Sin
@Fussballgott

Noch ist ja nicht alles veröffentlicht.
Aber ich meine das im Sinne von "Wasser predigen und Wein trinken".
Und da sind gerade wir Deutschen auch groß im Geschäft.

Ein Beispiel: Heckler und Koch.

_________________
Das ist noch lang kein Grund hier so rumzuschreien.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Panama Papers
BeitragVerfasst: 06.04.2016 11:48 
Offline
Professor
Professor
Benutzeravatar

Registriert: 05.02.2009 15:36
Beiträge: 1618
Wohnort: DD
OK...kann ich halbwegs nachvollziehen. Und wenn du´s nicht nur auf die westliche Welt beschränkst, dann könnte ich es noch besser einordnen.

Alles in Allem find ich die Panama-Story eigentlich ganz lustig. Die üblichen Reflexe (Geschrei, Schweigen, Beschuldigen u.s.w.) aller Beteiligten (Politik, Bankenverband, Medien u.s.w.) funktionieren noch...Alles beim Alten!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
eXTReMe Tracker

Impressum | Datenschutzerklärung | Disclaimer / Haftungsausschluss

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de