Flüchtlinge und Asylbewerber

Die kleine info-inferno Diskussionsrunde zu politischen, netzpolitischen und wirtschaftlichen Themen. Rette unser Land mit deinem Kommentar!

Moderatoren: Moderatoren, Administratoren

Benutzeravatar
Sickboy
Doppelpost Berechtigter
Doppelpost Berechtigter
Beiträge: 6676
Registriert: 29.12.2007 15:05
Wohnort: Crime City - Musician Boulevard

Re: Flüchtlinge und Asylbewerber

Beitrag von Sickboy » 21.09.2015 07:31

Bender hat geschrieben:Das obige Erfurt-Video zeigt in Wahrheit einen Krawall linker Extremisten aus dem Jahre 2011 in Dortmund. Soviel zum Thema "Lügenpresse" :pfiff: :))
Ich werde meinen Beitrag bearbeiten... :facepalm:
Rest In Peace - #69 Nicky Hayden
Riposa In Pace - #58 Marco Simoncelli
安らかに眠る - #48 Shōya Tomizawa
Descansa en Paz - #39 Luis Salom
Descansa en Paz - #1 Àngel Nieto Roldán
安らかに眠る- #74 Daijirō Katō
Ruhe in Frieden - #6 Ralf Waldmann

Benutzeravatar
Sickboy
Doppelpost Berechtigter
Doppelpost Berechtigter
Beiträge: 6676
Registriert: 29.12.2007 15:05
Wohnort: Crime City - Musician Boulevard

Re: Flüchtlinge und Asylbewerber

Beitrag von Sickboy » 21.09.2015 22:11

phpBB [video]
Rest In Peace - #69 Nicky Hayden
Riposa In Pace - #58 Marco Simoncelli
安らかに眠る - #48 Shōya Tomizawa
Descansa en Paz - #39 Luis Salom
Descansa en Paz - #1 Àngel Nieto Roldán
安らかに眠る- #74 Daijirō Katō
Ruhe in Frieden - #6 Ralf Waldmann

Benutzeravatar
Bluntman
Judge Thread
Judge Thread
Beiträge: 10734
Registriert: 15.06.2002 10:56
Spielt gerade: zu wenig
Wohnort: ©opper Hill
Kontaktdaten:

Re: Flüchtlinge und Asylbewerber

Beitrag von Bluntman » 22.10.2015 09:57

http://www.br.de/fernsehen/das-erste/se ... en100.html

Leute aus Fenstern werfen. In einem christlichen Land Zuflucht suchen, um in der Unterkunft gezielt religiöse "Minderheiten" (lies: Christen) zu attackieren. Das sind wahrscheinlich wirklich Einzelfälle. Aber warum werden exakt diese Einzelfälle nicht in ein Boot gesetzt und zurück aufs Meer geschoben direkt wieder ausgewiesen? Warum haben Straftaten (wie eben diese; offenkundig dokumentierten) keinerlei Einfluss auf das betr. Asylverfahren?

Bin ich zu dumm, um das zu begreifen? Ehrliche Frage, weil ich es ... nun ja .... nicht begreife.

Mir ist dabei scheißegal, ob dort Deutsche, Syrer, Iraker oder Afrikaner umgebracht werden sollten. Wenn mich jemand fragt, darf "Menschen aus Häusern schmeißen" nationalitäts- und religionsübergreifend als No-Go gelten.
You can not imagine the immensity of the f*ck I do not give.

www.kopftreffer.de ▪ ▪ ▪ twitter.com/bluntman3000 ▪ ▪ ▪ instagram.com/bluntman3000

Benutzeravatar
Sickboy
Doppelpost Berechtigter
Doppelpost Berechtigter
Beiträge: 6676
Registriert: 29.12.2007 15:05
Wohnort: Crime City - Musician Boulevard

Re: Flüchtlinge und Asylbewerber

Beitrag von Sickboy » 22.10.2015 11:16

Mir fehlt da auch das Verständnis dafür. Alle die in irgendeiner Weise straffällig werden, würde ich mit nem Einsatzkommando aus den Zeltstädten oder anderen Einrichtungen raus holen und heim schicken bzw ins Gefängnis stecken. Geht gar nicht...das fängt schon an Zelte in Slowenien in Brand zu stecken um weiter reisen zu können.
Rest In Peace - #69 Nicky Hayden
Riposa In Pace - #58 Marco Simoncelli
安らかに眠る - #48 Shōya Tomizawa
Descansa en Paz - #39 Luis Salom
Descansa en Paz - #1 Àngel Nieto Roldán
安らかに眠る- #74 Daijirō Katō
Ruhe in Frieden - #6 Ralf Waldmann

Benutzeravatar
Sickboy
Doppelpost Berechtigter
Doppelpost Berechtigter
Beiträge: 6676
Registriert: 29.12.2007 15:05
Wohnort: Crime City - Musician Boulevard

Re: Flüchtlinge und Asylbewerber

Beitrag von Sickboy » 25.10.2015 09:40

Schattenwal hat geschrieben:
Sickboy hat geschrieben:Das ist doch an der Tagesordnung das Asylsuchende plötzlich aus Unterkünften verschwinden.
So. Und wenn das tatsächlich so ist, dann sind ja die Ängste auch berechtigt.
Und das wiederrum würde auch bedeuten das unsere Regierung eine 24-Stunden Scheindebatte über die "Nazionalsozialistische" Bedrohung führt, um über die eigene Unfähigkeit eine fachgerechte Regulierung zu organisieren, hinwegzutäuschen.

Das ist so wahnwitzig, dass man fast schon heulen und lachen mit einmal möchte...

Mit anderen Kindern streiten wer recht hat... blaablaa rechtsradikal... blaablaa Gutmensch... blaaaaaaablaaaaaaaa refugees welcome... blaablaa und nänänänäääää.
JETZT! Wo Sachen geregelt werden müssen, und eher weniger Zeit zu quatschen ist.

:wand
Die Unfähigkeit der Regierung fing ja schon damit an das sich niemand auf diesen Flüchtlingsstrom vorbereiten konnte. Keine Polizei, kein Rotes Kreuz, kein ehrenamtlicher Helfer...niemand. Und daran hat eindeutig die Regierung mitsamt seiner Ämter Schuld. Bleibt trotzdem die Frage im Raum warum sich die Bürger, bei allen Ängsten die sie vielleicht haben, der NPD und AfD anschließen. Die haben doch auch keine Lösung als ne "Festung Europa" zu bauen. Das kann nicht das Problem in Zeiten der Globalisierung lösen.
Rest In Peace - #69 Nicky Hayden
Riposa In Pace - #58 Marco Simoncelli
安らかに眠る - #48 Shōya Tomizawa
Descansa en Paz - #39 Luis Salom
Descansa en Paz - #1 Àngel Nieto Roldán
安らかに眠る- #74 Daijirō Katō
Ruhe in Frieden - #6 Ralf Waldmann

Benutzeravatar
Schattenwal
NO, FUCK OFF!
NO, FUCK OFF!
Beiträge: 1093
Registriert: 16.06.2002 09:52
Spielt gerade: Battlefield 4, MW 2 und 3, Heartstone, Divinity Orginal Sin
Wohnort: G-Hain

Re: Flüchtlinge und Asylbewerber

Beitrag von Schattenwal » 25.10.2015 15:49

Ich finde es nur mehr als logisch, dass eine Menge Leute sich nun der AfD und NPD anvertrauen.
Wer hört Ihnen den sonst zu? (Wir hatten das schon öfter mit der Angst und so)

Wir müssen doch nicht darüber reden, dass das im Grunde nicht klargeht, weil beide Parteien höchstwahrscheinlich "extreme" Vorhaben planen. Aber wie willst du den in einer Demokratie sonst was erreichen.

Immer nur gesagt zu bekommen... du bist fremdenfeindlich... du bist egoistisch... du hast unrecht... das hält doch keiner aus. Irgendwann kotzt dich die Fraktion der "Nichtzuhörer" derartig an, dass du schon einfach aus puren Trotz und Protest eben genau das machst, was Sie am meisten fürchten:
Extremisten deine Stimme geben!

Und zwar einfach nur zu zeigen, wie Demokratie funktioniert.

Was gerade passiert ist der absolute Lehrbuchfall von dem Zusammenbruch einer Demokratie.
So fängt es an, und wenn sich nichts ändert... dann gehts auch so weiter.

Die sächsische CDU hat schon seit der Gründung von Pegida zu 100 Prozent damit recht gehabt, auf den Dialog zu setzen. Und meiner Meinung nach gibt es für ein weiterhin demokratisches Deutschland auch nur eine Rettung: Ein interner Durchbruch der rechtskonservativen Kräfte in der CDU, und somit ein Rechtsruck der gesamten Partei. Das würde viele Bürger dazu bewegen, doch weiterhin die CDU zu wählen und nicht zu den Extremparteien abzuwandern... und die Demokratie bleibt erhalten.

Aber um mal nicht komplett schwarz (Wortwitz) zu malen... ich nehme an, das weiß die Bundes-CDU schon lange selber. In Fragen von Machterhalt und Statussicherung wissen etablierte Parteien genau was zu tun ist.
Der Rechtsruck kommt... spätestens im Wahlkampf. Das ist so sicher, wie das ewige diskutieren auf Info-Inferno. :bier
Das ist noch lang kein Grund hier so rumzuschreien.

Benutzeravatar
davedigger
Lexikon
Lexikon
Beiträge: 1244
Registriert: 19.06.2002 13:47
Wohnort: Leipzig

Re: Flüchtlinge und Asylbewerber

Beitrag von davedigger » 25.10.2015 19:20

Schattenwal hat geschrieben:Was gerade passiert ist der absolute Lehrbuchfall von dem Zusammenbruch einer Demokratie.
Schattenwal hat geschrieben:Der Rechtsruck kommt... spätestens im Wahlkampf.
Liest sich aber auch schon ganz schön radikal.
Der Rechtsruck war doch nie weg! Menschenverachtendes Verhalten und Denken trainiert man sich nicht mal ebenso über Nacht an. Das ist doch ne Erziehungsfrage.
Das ist eher ein Lehrbuchfall für das scheitern einer Gesellschaft bzw. Gesellschaften.
Was ist den mit den anderen möchtegern EU-Ländern, die sich konsequent weigern an der Lösung mitzuarbeiten?
Erst mitspielen wollen und wenn es Probleme gibt verweigern?
(1) Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer
...3. eine nukleare Explosion verursacht ..." § 328 II Nr. 3 StGB gut zu wissen!
(2) Es ist einfacher ein Atom zu spalten als ein Vorurteil!

Benutzeravatar
Schattenwal
NO, FUCK OFF!
NO, FUCK OFF!
Beiträge: 1093
Registriert: 16.06.2002 09:52
Spielt gerade: Battlefield 4, MW 2 und 3, Heartstone, Divinity Orginal Sin
Wohnort: G-Hain

Re: Flüchtlinge und Asylbewerber

Beitrag von Schattenwal » 25.10.2015 19:29

davedigger hat geschrieben: Was ist den mit den anderen möchtegern EU-Ländern, die sich konsequent weigern an der Lösung mitzuarbeiten?
Die haben den Rechtsruck schon. Deswegen ja der Eiertanz.
davedigger hat geschrieben: Der Rechtsruck war doch nie weg! Menschenverachtendes Verhalten und Denken trainiert man sich nicht mal ebenso über Nacht an.
Bitte nicht immer gleich "rechts" mit rassistisch und menschenverachtend auf eine Stufe stellen. (https://de.wikipedia.org/wiki/Politisch ... Politik%29)
Sonst drehen wir uns wieder im Kreis.
Das ist noch lang kein Grund hier so rumzuschreien.

Benutzeravatar
Sickboy
Doppelpost Berechtigter
Doppelpost Berechtigter
Beiträge: 6676
Registriert: 29.12.2007 15:05
Wohnort: Crime City - Musician Boulevard

Re: Flüchtlinge und Asylbewerber

Beitrag von Sickboy » 26.10.2015 16:37

Schattenwal hat geschrieben:Ich finde es nur mehr als logisch, dass eine Menge Leute sich nun der AfD und NPD anvertrauen.
Wer hört Ihnen den sonst zu? (Wir hatten das schon öfter mit der Angst und so)
Das finde ich überhaupt nicht logisch. Jeder, der halbwegs ein bisschen Gehirn im Kopf hat, sollte aus dem Geschichtsunterricht wissen was solche Radikale machen wenn sie Macht bekommen. Aktuelles Beispiel - die Ukraine, wo der rechte Sektor immernoch andersdenkende verfolgt.
Rest In Peace - #69 Nicky Hayden
Riposa In Pace - #58 Marco Simoncelli
安らかに眠る - #48 Shōya Tomizawa
Descansa en Paz - #39 Luis Salom
Descansa en Paz - #1 Àngel Nieto Roldán
安らかに眠る- #74 Daijirō Katō
Ruhe in Frieden - #6 Ralf Waldmann

Benutzeravatar
Schattenwal
NO, FUCK OFF!
NO, FUCK OFF!
Beiträge: 1093
Registriert: 16.06.2002 09:52
Spielt gerade: Battlefield 4, MW 2 und 3, Heartstone, Divinity Orginal Sin
Wohnort: G-Hain

Re: Flüchtlinge und Asylbewerber

Beitrag von Schattenwal » 26.10.2015 18:35

Sickboy hat geschrieben:
Schattenwal hat geschrieben:Ich finde es nur mehr als logisch, dass eine Menge Leute sich nun der AfD und NPD anvertrauen.
Wer hört Ihnen den sonst zu? (Wir hatten das schon öfter mit der Angst und so)
Das finde ich überhaupt nicht logisch. Jeder, der halbwegs ein bisschen Gehirn im Kopf hat, sollte aus dem Geschichtsunterricht wissen was solche Radikale machen wenn sie Macht bekommen. Aktuelles Beispiel - die Ukraine, wo der rechte Sektor immernoch andersdenkende verfolgt.

Ja. Mag sein, aber eventuell überschätzt du mit dieser Meinung schlicht und ergreifend die Realität des Bildungsstandes unserer Bevölkerung. Das einfache Volk braucht einfache Lösungen.
Das liefert die NPD und die AfD in hohen Maße.

Es setzt sich doch nicht jeder so differenziert und tiefgründig mit dem Thema auseinander wie wir hier.
Das ist noch lang kein Grund hier so rumzuschreien.

Benutzeravatar
Sickboy
Doppelpost Berechtigter
Doppelpost Berechtigter
Beiträge: 6676
Registriert: 29.12.2007 15:05
Wohnort: Crime City - Musician Boulevard

Re: Flüchtlinge und Asylbewerber

Beitrag von Sickboy » 26.10.2015 18:39

NPD und AfD machen nur eins...sie schnappen die Gespräche vom Gartenzaun auf und schüren diese Ängste. Sie wollen nur Stimmen erhaschen. Ich glaube nicht das diese beiden Parteien vernünftige Lösungen haben. Sei es wie es sei...die Masche zieht.
Rest In Peace - #69 Nicky Hayden
Riposa In Pace - #58 Marco Simoncelli
安らかに眠る - #48 Shōya Tomizawa
Descansa en Paz - #39 Luis Salom
Descansa en Paz - #1 Àngel Nieto Roldán
安らかに眠る- #74 Daijirō Katō
Ruhe in Frieden - #6 Ralf Waldmann

Benutzeravatar
Sickboy
Doppelpost Berechtigter
Doppelpost Berechtigter
Beiträge: 6676
Registriert: 29.12.2007 15:05
Wohnort: Crime City - Musician Boulevard

Re: Flüchtlinge und Asylbewerber

Beitrag von Sickboy » 26.10.2015 21:36

Sickboy hat geschrieben:was solche Radikale machen wenn sie Macht bekommen.
Übrigens...was Rechtsradikale machen wenn sie Macht bekommen, kann man demnächst auch in Polen beobachten :pfiff:
Rest In Peace - #69 Nicky Hayden
Riposa In Pace - #58 Marco Simoncelli
安らかに眠る - #48 Shōya Tomizawa
Descansa en Paz - #39 Luis Salom
Descansa en Paz - #1 Àngel Nieto Roldán
安らかに眠る- #74 Daijirō Katō
Ruhe in Frieden - #6 Ralf Waldmann

Benutzeravatar
davedigger
Lexikon
Lexikon
Beiträge: 1244
Registriert: 19.06.2002 13:47
Wohnort: Leipzig

Re: Flüchtlinge und Asylbewerber

Beitrag von davedigger » 28.10.2015 20:45

Schattenwal hat geschrieben:davedigger hat geschrieben:
Der Rechtsruck war doch nie weg! Menschenverachtendes Verhalten und Denken trainiert man sich nicht mal ebenso über Nacht an.


Bitte nicht immer gleich "rechts" mit rassistisch und menschenverachtend auf eine Stufe stellen. (https://de.wikipedia.org/wiki/Politisch ... Politik%29)
SORRY...für mich war bis vor einigen Wochen die CSU der rechte Rand...weiter Rechts war für mich dann schon extremistisch :bier aber wenn man sich bestimmte Parolen im eigenen Familienkreis anhören muß...bin noch total geschockt...überlege wie ich diesen Bullshit Weihnachten entgehen kann, am besten nicht hinfahren denke ich
(1) Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer
...3. eine nukleare Explosion verursacht ..." § 328 II Nr. 3 StGB gut zu wissen!
(2) Es ist einfacher ein Atom zu spalten als ein Vorurteil!

Benutzeravatar
davedigger
Lexikon
Lexikon
Beiträge: 1244
Registriert: 19.06.2002 13:47
Wohnort: Leipzig

Re: Flüchtlinge und Asylbewerber

Beitrag von davedigger » 28.10.2015 20:52

Sickboy hat geschrieben:
Sickboy hat geschrieben:was solche Radikale machen wenn sie Macht bekommen.
Übrigens...was Rechtsradikale machen wenn sie Macht bekommen, kann man demnächst auch in Polen beobachten :pfiff:
Ich würde erst mal die Lügenpresse ausschalten :pfiff:
(1) Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer
...3. eine nukleare Explosion verursacht ..." § 328 II Nr. 3 StGB gut zu wissen!
(2) Es ist einfacher ein Atom zu spalten als ein Vorurteil!

Benutzeravatar
Kez-zy
Lexikon
Lexikon
Beiträge: 1310
Registriert: 12.10.2002 01:10
Wohnort: Meißen

Re: Flüchtlinge und Asylbewerber

Beitrag von Kez-zy » 29.10.2015 17:32

säläm ailykum

Mal mehr mal weniger.

Ich bin froh das es solche Organisationen wie PEGIDA gibt.
Wenigstens noch ein wenig Widerstand gegen die Willkür der Politiker.
Eigentlich sollte man froh sein, dass es Solche gibt, man stelle sich vor,
da wären keine Rechtsradikalen Verbindungen, dann wäre auch Nichts da,
um es schlecht zu machen. So ist es leicht für Politik und die Minderheit welche die ganzen Fremden wollen, alle über den NAZI Kamm zu scheren.

Und auch die Lügenpresse, "Lüge" eventuell etwas übertrieben,
sollten vielleicht bei Ihren Darstellungen auch mal die Normalen in der Masse interviewen - aber nein,
die suchen sich ja genau die Pappnasen raus, welche das typisch dümmliche Bild eines NAZIs darstellen.

Warum regt man sich eigentlich auf, noch hat man Arbeit, noch hat man die Wohnung warm, noch die Geldbörse heilwegs gefüllt und bis vor kurzem war es bis zur Haustür auch noch sicher.
... Fahrrad hab ich leider keines mehr, hab es auch nicht gespendet... naja was solls, gibt ja Versicherungen :)

Ich würde gern die Zeit zur nächsten Wahl gern vorspielen. Noch nie war ich so gespannt und die ganze Sache macht es auch mal wieder richtig interessant wählen zu gehen.

Ich muss ehrlich zugeben, ich empfinde nichts, wenn ich sehe das da irgendwelche Menschen "auf der Flucht" ertrinken - ich nenne das Risiko, nicht Anderes. Denn das sind Menschen, gebildet und ungebildet wie wir. ABER ... Ich kann auch sterben wenn ich rauche, genau so wenn ich versuche über de Nordsee mit nem Gummiboot zu schibbern. Aber da ich, in so einem super Wunderland lebe,
ist mein Lebensstandard und das was ich HABE ganz anders als das was da kommt. Und wer will nicht verhindern ein Stück vom Kuchen ab geben zu müssen. Ich bezahle Menschen, die ich wählen darf, die sich drum zu kümmern haben und nicht einfach willkürlich die Tür aufstoßen und die Welt ins Superwunderland einladen. ...und danach guggn wir ma nu? yes we can! Herrlischhhh Amerikanisccch.

"So da verbieten wir dann noch dies und das, ja ach die ganze Neue Sache, hm ja "Internet" - da beschneiden wir die auch gleich mal"

Und dann wundern sich die Leute noch, dass Menschen sich dumm jeden Montag an fragwürdige Menschaufläufe anhängen.

In dem Sinn: layla saᶜeedah! säläm

Benutzeravatar
Animal
info-inferno Legende
info-inferno Legende
Beiträge: 2043
Registriert: 20.06.2002 15:44
Wohnort: י"ם של ברזל

Re: Flüchtlinge und Asylbewerber

Beitrag von Animal » 29.10.2015 23:28

Sicher nicht genauso gebildet wie wir. Aber vielleicht geht ja die Sackgassen-Mentalität weg wenn neuer Wind weht. Mit dem was in Deutschland abgeht, obwohl es so weit über dem Durchschnitt ist, sind wohl die meisten nicht zufrieden.

Benutzeravatar
Schattenwal
NO, FUCK OFF!
NO, FUCK OFF!
Beiträge: 1093
Registriert: 16.06.2002 09:52
Spielt gerade: Battlefield 4, MW 2 und 3, Heartstone, Divinity Orginal Sin
Wohnort: G-Hain

Re: Flüchtlinge und Asylbewerber

Beitrag von Schattenwal » 02.11.2015 18:26

Hab mir gestern wieder Jauch gegeben. Thema im Grunde wie jede Woche gleich: Flüchtlinge.
Zwei Sachen sind mir aufgefallen.

Politiker aller Parteien die noch in irgendwelchen Machtpositionen rumhängen reden fast nur um den heißen Brei, und wenn überhaupt konkret, dann nur was der politische Gegner so alles falsch macht... man will in den Fernseher springen! Edmund Stoiber... jaja... EDMUND!... war der einzige mit wirklich konkreten Ansagen zur derzeitigen Lage. Und bekam nach jeder kurzen Ansprache Beifall.
Der war gestern auch der Sachlichste.

Bayern hat seit 30.September 316000 Flüchtlinge über er die Ganze gelassen... und das sind nur die legalen also quasi gezählten.
Dreihundertsechzentausend!

Ganz ehrlich... das kann nicht gutgehen.
Und, auch wenn es das letzte ist was ich persönlich erleben will, wird es auch nicht.

Meine Fresse... was machen die denn hier für einen Mist.

:(
Das ist noch lang kein Grund hier so rumzuschreien.

Benutzeravatar
Sickboy
Doppelpost Berechtigter
Doppelpost Berechtigter
Beiträge: 6676
Registriert: 29.12.2007 15:05
Wohnort: Crime City - Musician Boulevard

Re: Flüchtlinge und Asylbewerber

Beitrag von Sickboy » 02.11.2015 19:41

Laut dieser Quelle lebten 2014 in Deutschland rund 16 Mio Menschen mit Migrationshintergrund. Kann von daher diese Aussage "Ganz ehrlich...das kann nicht gut gehen" nicht verstehen...sorry

phpBB [video]

Selbst wenn Deutschland alle 60Mio Flüchtlinge die es zur Zeit auf der Welt gibt aufnehmen würde, hätten wir noch nicht die Bevölkerungsdichte von der Niederlande
Rest In Peace - #69 Nicky Hayden
Riposa In Pace - #58 Marco Simoncelli
安らかに眠る - #48 Shōya Tomizawa
Descansa en Paz - #39 Luis Salom
Descansa en Paz - #1 Àngel Nieto Roldán
安らかに眠る- #74 Daijirō Katō
Ruhe in Frieden - #6 Ralf Waldmann

Benutzeravatar
Schattenwal
NO, FUCK OFF!
NO, FUCK OFF!
Beiträge: 1093
Registriert: 16.06.2002 09:52
Spielt gerade: Battlefield 4, MW 2 und 3, Heartstone, Divinity Orginal Sin
Wohnort: G-Hain

Re: Flüchtlinge und Asylbewerber

Beitrag von Schattenwal » 03.11.2015 09:54

Schattenwal hat geschrieben: Ganz ehrlich... das kann nicht gutgehen.
...einfach mal an die Menschen denken, die jetzt mit dieser Geschichte von früh bis Abends beschäftigt sind. Öffentliche Verwaltung, Polizei, Krankenhäuser, ehrenamtliche Helfer u.s.w. ...

Die stehen sicher jeden Morgen auf und schreien: JUHU, bitte so schnell wie möglich noch mehr aufnehmen... wir schaffen das!

Und jetzt werd ich mal kurz ausfallend... MICH KOTZT DIESE ELENDE VERLOGENE DOPPELMORAL BEZÜGLICH DIESER FLÜCHTLINGKRISE DERARTIG AN, ICH ERTRAGE ES BALD NICHT MEHR!

Wenn hier ständig von Menschlichkeit die Rede ist, dann aber bitte auch für alle Menschen... also auch für unsere Bürger, die tagtäglich mit der Beräumung dieser politischen Katastrophe beschäftigt sind.

Einfach mal an ALLE denken.
IMMER AN ALLE DENKEN!

:wut:
Das ist noch lang kein Grund hier so rumzuschreien.

Benutzeravatar
Sickboy
Doppelpost Berechtigter
Doppelpost Berechtigter
Beiträge: 6676
Registriert: 29.12.2007 15:05
Wohnort: Crime City - Musician Boulevard

Re: Flüchtlinge und Asylbewerber

Beitrag von Sickboy » 03.11.2015 12:17

Fakt ist eigentlich nur das wir jetzt alle die kommen irgendwie versorgen müssen. Und na klar haben es jetzt die Mitarbeiter vom DRK, THW, Polizei usw usw usw nicht einfach. Dennoch ist Pessimismus gerade das falsche Rezept. Denn a) wird es den Flüchtlingsstrom nicht bremsen und b) sind wir nun mal in der Pflicht als reicher Industriestaat erstmal jedem was zu essen zu geben und natürlich ein Bett unter einem festen Dach. Es muß nun recht zeitnah aussortiert werden. Wer bleibt hier, wer geht heim...

Mich nervt dieses Thema schon seit langem. Überall dasselbe Gespräch. Besorgte Bürger hier, Rechtspopulisten da, Refugees welcome woanders....NERV 3000 :wand Jeder sollte sich doch einfach mal wieder um sein eigenes Leben kümmern, da wäre uns allen am meisten geholfen.
Rest In Peace - #69 Nicky Hayden
Riposa In Pace - #58 Marco Simoncelli
安らかに眠る - #48 Shōya Tomizawa
Descansa en Paz - #39 Luis Salom
Descansa en Paz - #1 Àngel Nieto Roldán
安らかに眠る- #74 Daijirō Katō
Ruhe in Frieden - #6 Ralf Waldmann

Antworten