Die USA: Geschichte, Politik, Gesellschaft, Kultur...

Die kleine info-inferno Diskussionsrunde zu politischen, netzpolitischen und wirtschaftlichen Themen. Rette unser Land mit deinem Kommentar!

Moderatoren: Moderatoren, Administratoren

Benutzeravatar
Bluntman
Judge Thread
Judge Thread
Beiträge: 10548
Registriert: 15.06.2002 10:56
Spielt gerade: zu wenig
Wohnort: ©opper Hill
Kontaktdaten:

Re: Die USA: Geschichte, Politik, Gesellschaft, Kultur...

Beitrag von Bluntman » 09.11.2016 08:36

Bill tried to cheer up Hillary this morning by reminding her that Nelson Mandela wasn't elected president until after he had served 27 years in prison.

:lol:
You can not imagine the immensity of the f*ck I do not give.

www.kopftreffer.de ▪ ▪ ▪ twitter.com/bluntman3000 ▪ ▪ ▪ instagram.com/bluntman3000

Benutzeravatar
Sickboy
Doppelpost Berechtigter
Doppelpost Berechtigter
Beiträge: 6498
Registriert: 29.12.2007 15:05
Wohnort: Crime City - Musician Boulevard

Re: Die USA: Geschichte, Politik, Gesellschaft, Kultur...

Beitrag von Sickboy » 09.11.2016 16:14

Krass... :8

Bild
Rest In Peace - #69 Nicky Hayden
Riposa In Pace - #58 Marco Simoncelli
安らかに眠る - #48 Shōya Tomizawa
Descansa en Paz - #39 Luis Salom
Descansa en Paz - #1 Àngel Nieto Roldán
安らかに眠る- #74 Daijirō Katō
Ruhe in Frieden - #6 Ralf Waldmann

Benutzeravatar
ollischnolli
Kanzlerkandidat
Kanzlerkandidat
Beiträge: 492
Registriert: 09.12.2002 21:25
Wohnort: Diera
Kontaktdaten:

Re: Die USA: Geschichte, Politik, Gesellschaft, Kultur...

Beitrag von ollischnolli » 09.11.2016 18:21

Kann also doch jmd in die Zukunft schauen ;-)
Mein Rechenknecht

Asus M4A87TD EVO
4x 4GB DDR3
1x ATI HD6670 1GB
1x Sata2 500GB, 2x Sata3 2TB, 1x 4TB, 1x 1TB extern per eSata
2x DVDRW
Enermax Liberty 500W
Windows 7 Ultimate SP1 64Bit

Benutzeravatar
Sickboy
Doppelpost Berechtigter
Doppelpost Berechtigter
Beiträge: 6498
Registriert: 29.12.2007 15:05
Wohnort: Crime City - Musician Boulevard

Re: Die USA: Geschichte, Politik, Gesellschaft, Kultur...

Beitrag von Sickboy » 09.11.2016 19:33

Sickboy hat geschrieben:Krass... :8

Bild
Boar dieses Internet... :wand

http://www.mimikama.at/allgemein/the-simpsons-2000/
Rest In Peace - #69 Nicky Hayden
Riposa In Pace - #58 Marco Simoncelli
安らかに眠る - #48 Shōya Tomizawa
Descansa en Paz - #39 Luis Salom
Descansa en Paz - #1 Àngel Nieto Roldán
安らかに眠る- #74 Daijirō Katō
Ruhe in Frieden - #6 Ralf Waldmann

Benutzeravatar
Kez-zy
Lexikon
Lexikon
Beiträge: 1310
Registriert: 12.10.2002 01:10
Wohnort: Meißen

Re: Die USA: Geschichte, Politik, Gesellschaft, Kultur...

Beitrag von Kez-zy » 11.11.2016 13:47

Nur noch feiern Wiederholtes Wort löschen - feiern - feiern. Herrlich er hat es geschafft.


Er hat der Welt den Finger gezeigt,
die Republikaner gerettet,
nun bin ich gespannt, wie vielen seiner Versprechungen Taten folgen werden.

(Was mich am meisten begeistert, wie er gegen Apple und Co aus n Valley "hetzte",
produzieren im Ausland, Steuern im Ausland - extra Steuer für solche Unternehmen - Spitze!)

Anders als sein Vorgänger, hat er nun die Möglichkeit ohne große Hindernisse Veränderungen herbeizuführen,
...er muss sie nur noch durchwinken :)

Wie nun die Politiker in aller Welt schauen ist mal geil, vor allem Unsere... so ist es wenn man sein Volk nicht mehr wahrnimmt und dieses das Gefühl haben ausgetauscht zu werden. Zumindest bei uns - hab ich das Gefühl durchaus. Darum leg ich mich im Sommer auch schön in die Sonne :) Tarnung is alles
...haha demnächst och in Deutschland - bald aber bald wird gewählt und da war das doch ein ganz gutes Beispiel und ein kleiner Hoffnungsschimmer das sich vielleicht auch bei uns was ändert / ändern kann .;)

Benutzeravatar
Heiner Bremer
info-inferno Legende
info-inferno Legende
Beiträge: 2776
Registriert: 15.06.2002 13:06
Spielt gerade: HdRO
Wohnort: Wine-Firecrackers

Re: Die USA: Geschichte, Politik, Gesellschaft, Kultur...

Beitrag von Heiner Bremer » 11.11.2016 14:00

Hi,

genau, endlich wacht great America auf! Und good old Germany muss folgen! Nur was passiert, wenn Du irgendwann feststellst, das Du von den angeblich einzig wahren nicht links versifften Gutmenschen min. genauso verarschst wurdest? Das es für viele (nicht alle!) der AFD- und Pegida-Honks nur zur Opposition und damit Stammtischphrasen dreschen reicht?
Gruß, Heiner

Benutzeravatar
Bender
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 3035
Registriert: 26.01.2007 13:48
Spielt gerade: MW2, PUBG, Elex
Wohnort: Hinter'm Baum
Kontaktdaten:

Re: Die USA: Geschichte, Politik, Gesellschaft, Kultur...

Beitrag von Bender » 11.11.2016 14:45

Mr. Trump ist höchstwahrscheinlich ein ebenso verlogener, machtgeiler, korrupter und moralfreier Typ wie Bush, Obama, Clinton, Merkel oder Putin.

Alleine die Tatsache, dass er seinen Größenwahn nicht hinter einer vornehmen Fassade zu verstecken versucht, macht ihn ein Stückchen ehrlicher als all die anderen Staatschefs.

edit:
Passendes Beispiel: Menschen verbrennen ihre Schuhe, weil der Hersteller mit Trump sympathisiert. Für solche Knallfrösche ist doch Donald der perfekte Präsident! :))
Bild

Benutzeravatar
Schattenwal
NO, FUCK OFF!
NO, FUCK OFF!
Beiträge: 1071
Registriert: 16.06.2002 09:52
Spielt gerade: Battlefield 4, MW 2 und 3, Heartstone, Divinity Orginal Sin
Wohnort: G-Hain

Re: Die USA: Geschichte, Politik, Gesellschaft, Kultur...

Beitrag von Schattenwal » 12.11.2016 10:19

Dito Bender.

Das ist im Grunde die einzige wirkliche Veränderung... Trump ist scheinbar ehrlicher.
Sollte er allerdings nicht an seinen "Wahlversprechen" festhalten, wird auch er wieder zum Lügner.

Ach diese Politik diese. ;)
Das ist noch lang kein Grund hier so rumzuschreien.

Benutzeravatar
Don Siggi
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 3104
Registriert: 22.10.2002 14:27
Spielt gerade: Tom Clancys...
Street Fighter 2
Mit der Katze
Wohnort: Village Dresden
Kontaktdaten:

Re: Die USA: Geschichte, Politik, Gesellschaft, Kultur...

Beitrag von Don Siggi » 13.11.2016 20:41

Donald Trump verriet jetzt seine ersten Amtshandlungen.
Washington - Der gewählte US-Präsident Donald Trump will bis zu drei Millionen Menschen ohne gültige Dokumente ausweisen.

Dies seien Kriminelle, Drogendealer und Bandenmitglieder, sagte Trump in seinem ersten Fernsehinterview nach seiner Wahl dem Sender CBS. "Wir schaffen sie außer Landes, oder wir sperren sie ein."

Nachdem die Grenze wieder sicher sei und sich alles normalisiert habe, werde eine Entscheidung getroffen, was mit anderen Menschen ohne gültige Dokumente geschehe, sagte Trump, ohne Mexiko direkt zu erwähnen.

Er sprach in diesem Zusammenhang von «wunderbaren Menschen». Insgesamt halten sich in den USA nach Schätzungen elf Millionen illegal auf.

Trump hält mit Abstrichen auch an seinem umstrittenen Mauerbau an der Grenze zu Mexiko fest. Auf die Frage, ob er wirklich eine Mauer bauen wolle, antwortete Trump: "Ja".

Der Immobilienmilliardär fügte hinzu: "In gewissen Bereichen ist eine Mauer mehr angebracht. Ich kenne mich damit sehr gut aus, es heißt Bau." In einigen Gebieten könnte es "etwas Einzäunung" geben.
Ich bin kein Klugscheißer, ich weiß es wirklich besser!
Bild

Benutzeravatar
Bender
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 3035
Registriert: 26.01.2007 13:48
Spielt gerade: MW2, PUBG, Elex
Wohnort: Hinter'm Baum
Kontaktdaten:

Re: Die USA: Geschichte, Politik, Gesellschaft, Kultur...

Beitrag von Bender » 05.02.2017 08:59

In einem neuen Interview bekräftigt Trump seine Haltung zu seinem russischen Kollegen Wladimir Putin. „Ich respektiere ihn“, sagte er dem Sender Fox News. „Nun, ich respektiere eine Menge Leute. Das heißt nicht, dass ich mit ihnen auskomme.“ In Anspielung auf Vorwürfe, nach denen Putin und enge Gefolgsleute für die Ermordung von Journalisten und Dissidenten verantwortlich seien, warf Interviewer Bill O’Reilly ein, dass Putin doch „ein Mörder ist“. Trump entgegnete darauf: „Es gibt eine Menge Mörder. Wir haben eine Menge Mörder. Was glauben Sie? Dass unser Land so unschuldig ist?“
:))
Bild

Benutzeravatar
Don Siggi
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 3104
Registriert: 22.10.2002 14:27
Spielt gerade: Tom Clancys...
Street Fighter 2
Mit der Katze
Wohnort: Village Dresden
Kontaktdaten:

Re: Die USA: Geschichte, Politik, Gesellschaft, Kultur...

Beitrag von Don Siggi » 20.05.2017 13:15

US-Präsident Donald Trump steht offenbar nur wenige Monate nach seiner Wahl vor der bislang größten Herausforderung seiner Amtszeit. Wie der US-Sender CNN berichtet, bereiten sich Juristen im Weißen Haus auf ein mögliches Amtsenthebungsverfahren vor.
Der Sender beruft sich dabei auf zwei Personen, die in die Vorbereitungen eingebunden seien.
Ein Sprecher im Weißen Haus wies den Bericht laut CNN als "nicht wahr" zurück.
Auch andere US-Medien sind sich sicher, dass Trump und sein Stab wegen der "Russland-Affäre" unter besonderer Beobachtung stehen.
So schreibt die "Washington Post", dass bei der FBI-Untersuchung in der Russland-Affäre auch ein enger Mitarbeiter Trumps  als "Person von Interesse" betrachtet würde.
Der US-Präsident hatte FBI-Chef James Comey gefeuert. Dieser hatte den ungeheuerlichen Verdacht geäußert, dass Donald Trump im Zusammenhang mit der „Russland-Connection“ versucht hat, Ermittlungen zu stoppen.
Das könnte tatsächlich in einer Amtsenthebung münden. 
(dpa/susa)
Ich bin kein Klugscheißer, ich weiß es wirklich besser!
Bild

Benutzeravatar
Bluntman
Judge Thread
Judge Thread
Beiträge: 10548
Registriert: 15.06.2002 10:56
Spielt gerade: zu wenig
Wohnort: ©opper Hill
Kontaktdaten:

Re: Die USA: Geschichte, Politik, Gesellschaft, Kultur...

Beitrag von Bluntman » 12.10.2017 07:43

phpBB [video]

You can not imagine the immensity of the f*ck I do not give.

www.kopftreffer.de ▪ ▪ ▪ twitter.com/bluntman3000 ▪ ▪ ▪ instagram.com/bluntman3000

Benutzeravatar
Animal
info-inferno Legende
info-inferno Legende
Beiträge: 2016
Registriert: 20.06.2002 15:44
Wohnort: י"ם של ברזל

Re: Die USA: Geschichte, Politik, Gesellschaft, Kultur...

Beitrag von Animal » 18.02.2018 20:47

Zwar nicht direkt USA - aber ich wollte keinen neuen Faden aufmachen. Attack the psyche. Heftig.

Benutzeravatar
Sickboy
Doppelpost Berechtigter
Doppelpost Berechtigter
Beiträge: 6498
Registriert: 29.12.2007 15:05
Wohnort: Crime City - Musician Boulevard

Re: Die USA: Geschichte, Politik, Gesellschaft, Kultur...

Beitrag von Sickboy » 19.02.2018 21:15

Bild
Rest In Peace - #69 Nicky Hayden
Riposa In Pace - #58 Marco Simoncelli
安らかに眠る - #48 Shōya Tomizawa
Descansa en Paz - #39 Luis Salom
Descansa en Paz - #1 Àngel Nieto Roldán
安らかに眠る- #74 Daijirō Katō
Ruhe in Frieden - #6 Ralf Waldmann

Benutzeravatar
Sickboy
Doppelpost Berechtigter
Doppelpost Berechtigter
Beiträge: 6498
Registriert: 29.12.2007 15:05
Wohnort: Crime City - Musician Boulevard

Re: Die USA: Geschichte, Politik, Gesellschaft, Kultur...

Beitrag von Sickboy » 17.09.2018 18:53

Was die da wohl auf ihrem Flugzeugträger geparkt haben? :8 :? :nut

phpBB [video]
Rest In Peace - #69 Nicky Hayden
Riposa In Pace - #58 Marco Simoncelli
安らかに眠る - #48 Shōya Tomizawa
Descansa en Paz - #39 Luis Salom
Descansa en Paz - #1 Àngel Nieto Roldán
安らかに眠る- #74 Daijirō Katō
Ruhe in Frieden - #6 Ralf Waldmann

Benutzeravatar
Bluntman
Judge Thread
Judge Thread
Beiträge: 10548
Registriert: 15.06.2002 10:56
Spielt gerade: zu wenig
Wohnort: ©opper Hill
Kontaktdaten:

Re: Die USA: Geschichte, Politik, Gesellschaft, Kultur...

Beitrag von Bluntman » 18.09.2018 08:13

You can not imagine the immensity of the f*ck I do not give.

www.kopftreffer.de ▪ ▪ ▪ twitter.com/bluntman3000 ▪ ▪ ▪ instagram.com/bluntman3000

Benutzeravatar
Sickboy
Doppelpost Berechtigter
Doppelpost Berechtigter
Beiträge: 6498
Registriert: 29.12.2007 15:05
Wohnort: Crime City - Musician Boulevard

Re: Die USA: Geschichte, Politik, Gesellschaft, Kultur...

Beitrag von Sickboy » 18.09.2018 20:33

Bluntman hat geschrieben:Netter Versuch, aber DER SCHATTEN :lol:

https://www.businessinsider.de/bad-phot ... acy-2018-9
Es konnte aber auch nur DAS raus kommen :facepalm:
Rest In Peace - #69 Nicky Hayden
Riposa In Pace - #58 Marco Simoncelli
安らかに眠る - #48 Shōya Tomizawa
Descansa en Paz - #39 Luis Salom
Descansa en Paz - #1 Àngel Nieto Roldán
安らかに眠る- #74 Daijirō Katō
Ruhe in Frieden - #6 Ralf Waldmann

Benutzeravatar
Sickboy
Doppelpost Berechtigter
Doppelpost Berechtigter
Beiträge: 6498
Registriert: 29.12.2007 15:05
Wohnort: Crime City - Musician Boulevard

Re: Die USA: Geschichte, Politik, Gesellschaft, Kultur...

Beitrag von Sickboy » 12.11.2018 23:14

phpBB [video]
Rest In Peace - #69 Nicky Hayden
Riposa In Pace - #58 Marco Simoncelli
安らかに眠る - #48 Shōya Tomizawa
Descansa en Paz - #39 Luis Salom
Descansa en Paz - #1 Àngel Nieto Roldán
安らかに眠る- #74 Daijirō Katō
Ruhe in Frieden - #6 Ralf Waldmann

Benutzeravatar
Bluntman
Judge Thread
Judge Thread
Beiträge: 10548
Registriert: 15.06.2002 10:56
Spielt gerade: zu wenig
Wohnort: ©opper Hill
Kontaktdaten:

Re: Die USA: Geschichte, Politik, Gesellschaft, Kultur...

Beitrag von Bluntman » 19.11.2018 14:36

Trauriges Theama, diese Feuerkatastrophe in Kalifornien. Aber wenn DJT die landeseigenen Forstbehörden kritisiert und als leuchtendes Beispiel Finnland in die Waagschale wirft - WEIL DIE IHRE WALDBÖDEN RECHEN!!! - dann darf bisschen gelacht werden, oder?

RAKE AMERICA GREAT AGAIN :lol:

http://www.lessentiel.lu/de/news/welt/s ... g-21857304
You can not imagine the immensity of the f*ck I do not give.

www.kopftreffer.de ▪ ▪ ▪ twitter.com/bluntman3000 ▪ ▪ ▪ instagram.com/bluntman3000

Benutzeravatar
Sickboy
Doppelpost Berechtigter
Doppelpost Berechtigter
Beiträge: 6498
Registriert: 29.12.2007 15:05
Wohnort: Crime City - Musician Boulevard

Re: Die USA: Geschichte, Politik, Gesellschaft, Kultur...

Beitrag von Sickboy » 20.11.2018 18:26

Bluntman hat geschrieben:
19.11.2018 14:36
Trauriges Theama, diese Feuerkatastrophe in Kalifornien. Aber wenn DJT die landeseigenen Forstbehörden kritisiert und als leuchtendes Beispiel Finnland in die Waagschale wirft - WEIL DIE IHRE WALDBÖDEN RECHEN!!! - dann darf bisschen gelacht werden, oder?

RAKE AMERICA GREAT AGAIN :lol:

http://www.lessentiel.lu/de/news/welt/s ... g-21857304
Ich kann diesen Trump überhaupt nicht ernst nehmen. Und ehrlich gesagt kann ich auch diese Brandkatastrophe nicht so recht ernst nehmen. Denn ich befürchte das die reichen Hausbesitzer die ihr Haus verloren haben nur noch reicher werden, wohingegen die ärmeren Betroffenen alles verloren haben. Manche "Promis" haben private Feuerwehren angestellt um ihr Grundstück zu schützen. Private Feuerwehren? Hä was, wie? In großen Teilen um LA brennt der Wald ab und Feuerwehrleute werden dafür bezahlt um bestimmte Grundstücke zu verteidigen? Wo ist da die Verhältnismäßigkeit? Typisch USA, typisch dumm. Ich halte nichts von der Nation. Ganz viele dumme Menschen, die Gott sei Dank weit weg von mir wohnen.
Rest In Peace - #69 Nicky Hayden
Riposa In Pace - #58 Marco Simoncelli
安らかに眠る - #48 Shōya Tomizawa
Descansa en Paz - #39 Luis Salom
Descansa en Paz - #1 Àngel Nieto Roldán
安らかに眠る- #74 Daijirō Katō
Ruhe in Frieden - #6 Ralf Waldmann

Antworten