Aktuelle Zeit: 23.10.2018 06:09

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fidel Castro tritt zurück!!!
BeitragVerfasst: 19.02.2008 20:22 
Offline
V.I.P.
V.I.P.
Benutzeravatar

Registriert: 22.10.2002 14:27
Beiträge: 3091
Wohnort: Village Dresden
Spielt gerade: Tom Clancys...
Street Fighter 2
Mit der Katze
Fidel tritt zurück,

Der seit 18 Monaten erkrankte Präsident erklärte, er werde aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr für die Ämter des Staatsratsvorsitzenden und des Oberkommandierenden der Streitkräfte kandidieren. US-Präsident George W. Bush erklärte in Kigali (Ruanda), in Kuba müsse nun eine Demokratisierung mit dem Ziel freier Wahlen eingeleitet werden.

Die Erklärung des inzwischen 81 Jahre alten Revolutionsführers wurde in der Nacht zum Dienstag in der Onlineausgabe der Parteizeitung "Granma" und von der amtlichen Nachrichtenagentur "Prensa Latina" veröffentlicht. Die Kubaner, von denen die meisten nur Fidel Castro an der Spitze ihres Staates erlebt haben, erfuhren die Nachricht also erst am frühen Morgen. Das Jugendblatt "Juventud Rebelde" schrieb, Castro habe seine Erklärung ohne "Dramatik" abgegeben. Weiter hieß es, es gebe anhaltende Diskussionen der Studenten über Veränderungen und Reformen.

Fidel Castro stand seit 1959, also fast fünf Jahrzehnte, an der Spitze des kommunistischen Landes. Am 31. Juli 2006 musste er seine Ämter wegen einer Darmoperation an seinen jüngeren Bruder Raúl übergeben. Sein Leben war vor allem geprägt vom Kampf gegen den Imperialismus und die Großmacht USA. Er verbündete sich deshalb mit der kommunistischen Sowjetunion, für die Kuba in der Zeit des Kalten Krieges ein Vorposten gegen die USA war.

[quelle gmx.de]

Was nun? was passiert mit Cuba? Was wird mit der Politik geschen? Der Aussenpolitik-der innenpolitik, Müssen -Studenten ab jetzt für das Studium- bezahlen?....

Jaja ich weiß viele fragen aber wie gehts weiter :?

_________________
Ich bin kein Klugscheißer, ich weiß es wirklich besser!
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fidel Castro tritt zurück!!!
BeitragVerfasst: 19.02.2008 20:46 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 15.06.2002 15:37
Beiträge: 2195
na vorerst wird sein bruder an der macht beliben und dann bleibt es abzuwarten wieviel durchhaltekraft die alte garde noch hat um den kurs weiter zu halten...

mittelfristig denke ich aber eher das sich die kubander einer demokratie ähnlichen struktur annähern werden. wobei es für es für dieses volk auch schwierig sein wird so sachen wie marktwirtschaft und ähnliche sachen umszusetzen(behaupte ich jetzt einfach mal...)

aber die zeit wird es zeigen wie schnell sich der wandel vollzieht...

:8

aber vielleicht kann hier blunt seine eindrücke auch mal mit eifließen lassen!

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fidel Castro tritt zurück!!!
BeitragVerfasst: 19.02.2008 22:10 
Offline
Frischling
Frischling
Benutzeravatar

Registriert: 28.11.2007 09:55
Beiträge: 34
Ich für meinen teil besuchte auch vor ein paar jahren kuba...und obwohl die Armut fast überall deutlich zu sehen ist (vor allem in havanna) muss man sagen, dass die menschen dort ein ausgeprägtes, gutes lebensgefühl hatten. viele hatten eine unglaubliche innere ruhe, dass kann man sich nicht vorstellen...
ich glaube solch ein wandel, durch den rücktritt castros wird sehr sehr viele Jahre dauern. hierzu könnte ich wohl ein gutes beispiel anfügen. Wir waren in Havanna und Trinidad unterwegs-dort konnte man nirgends irgendwelche geschäfte entdecken, sei es supermarkt oder klamottenshop-nichts. Man konnte von außen nichts sehen...irgendwo in einem verstecken gässchen gab es irgendwas. Aber das konnte man als tourist sowieso nicht finden...
Selbst Kinder müssen nach der Schule raus aufs Feld und arbeiten. Und unter Schule sollte man jetzt nicht eine solche verstehen, wie wir es hier in Deutschland kennen. Nein. Viel mehr ist es ein heruntergekommenes Haus-etwas großer-aber nun wirklich nicht kinderfreundlich...
Man kann schon sagen, dass Kuba ein schönes Land ist. Rein Landschaftsmäßig gesehen und die Kubaner betreffend, die wohl das ganze gegenteil von uns deutschen sind.
Immerhin gibt es Plätze die wirklich schön gemacht und restauriert sind...aber wenn man dann eine Straße weitergeht kann man von diesem Prunk, der allein für touristen geschaffen ist, nicht mehr reden...
Wahrscheinlich scheint es als positiv, dass Castro endlich 'abgedankt hat'. Aber wie es das obengenannte schon beschreibt liegt eine Menge Arbeit vor denen, die Kuba verändern wollen...und die Kubaner müssen sich auch an eine Umstellung gewöhnen. Aber vllt wollen diese das gar nicht...vllt zeichnet ihr mentalität sie aus und sie wollen das nicht verlieren...
Es gibt eine sache, die ich mir für kuba wünsche, und das ist, dass die Amerikaner keine oberhand über Kuba gewinnt...weil dann das land nicht mehr das ist, was es wohl einmal war...und und und...

_________________
Die Wahrheit ist trocken und selten geschmackvoll.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fidel Castro tritt zurück!!!
BeitragVerfasst: 19.02.2008 22:25 
Offline
V.I.P.
V.I.P.
Benutzeravatar

Registriert: 22.10.2002 14:27
Beiträge: 3091
Wohnort: Village Dresden
Spielt gerade: Tom Clancys...
Street Fighter 2
Mit der Katze
krabbel_m hat geschrieben:
Es gibt eine sache, die ich mir für kuba wünsche, und das ist, dass die Amerikaner keine oberhand über Kuba gewinnt...weil dann das land nicht mehr das ist, was es wohl einmal war...und und und...

Richtig vorerst kein fuss breit für die Amerikanische Politik.....(denk pause).......Wir müssen auch mal sehen wie die Wahl in der/n USA ausgeht.
Vieleicht wird alles besser, klar Schlimmer als Bush geht net, oder?
Egal man kann nur hoffen das die "alte Garde" die richtung beibehält.

_________________
Ich bin kein Klugscheißer, ich weiß es wirklich besser!
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
eXTReMe Tracker

Impressum | Datenschutzerklärung | Disclaimer / Haftungsausschluss

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de