Corona/ Covid-19

Die kleine info-inferno Diskussionsrunde zu politischen, netzpolitischen und wirtschaftlichen Themen. Rette unser Land mit deinem Kommentar!

Moderatoren: Moderatoren, Administratoren

Wie sehr wird Corona/ Covid 19 die Welt in den nächsten Wochen/ Monaten/ Jahren noch beeinflussen?

Das Ding interessiert nächste Woche keine Sau mehr.
0
Keine Stimmen
Alles bloß Mediengemache. Ist doch gesteuert. Als Lügenpresse-Ablenkung von den wirklichen wichtigen Themen.
0
Keine Stimmen
Das wird zu hochgebauscht.
3
19%
Ob wir in Deutschland gut genug vorbereitet sind, daran habe ich Zweifel.
2
13%
Wir werden alle sterben.
1
6%
Im Sommer sind wir damit durch.
1
6%
Rückblickend wird das Ding das größte Ereignis der Menschheit in der ersten Hälfte des 21. Jahrhundert sein.
1
6%
Diese Hamsterkäufe sind nun wirklich übertrieben.
4
25%
Wir sollten die Grenzen abriegeln, sofort.
0
Keine Stimmen
Endlich mal nicht mit Klimawandel beschäftigen müssen.
0
Keine Stimmen
Die Börsen werden einbrechen und es wird zu Massenentlassungen kommen. 2008/ 09 war ein Witz dagegen.
0
Keine Stimmen
Die Schulen werden schließen. Mindestens für 14 Tage demnächst auch bei uns.
1
6%
An diesem Ding wird der Euro zerbrechen.
1
6%
Ich bleib da ganz gelassen. Dinge kommen und Dinge gehen auch wieder.
2
13%
Ach lass mich in Ruhe mit deinem Mist.
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 16

Benutzeravatar
Bender
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 3135
Registriert: 26.01.2007 13:48
Wohnort: Hinter'm Baum
Kontaktdaten:

Re: Corona/ Covid-19

Beitrag von Bender »

:rofl

phpBB [video]
Bild
Benutzeravatar
Schattenwal
NO, FUCK OFF!
NO, FUCK OFF!
Beiträge: 1111
Registriert: 16.06.2002 09:52
Spielt gerade: Battlefield 4, MW 2 und 3, Heartstone, Divinity Orginal Sin
Wohnort: G-Hain

Re: Corona/ Covid-19

Beitrag von Schattenwal »

Ich hab gestern Mittag den Bluntman in der Gastro getroffen.
Ich sagte Ihm, dass ich hier ständig Artikel verfasse um Sie nachher wieder zu löschen.
Ich erfuhr... es geht uns beiden ähnlich.

Woran liegt den das?

Ich möchte diese Frage hier wenigstens für mich beantworten: "Weil es zu Corona nichts mehr zu sagen gibt!"
Seit Wochen, oder eigentlich Monaten wird medial nur noch relativiert oder vermutet... könnte, würde, hätte... u.s.w.
Und die offiziellen Zahlen der WHO oder des RKI, welche im Grunde beruhigend wirken, interessieren überhaupt nicht mehr.

Das ist doch irre.

Und als Kulturschaffender (mit hochwirksamen Coronaschutzmasken, Handschuhen und Schutzbrillen) ist mir die Arbeit mit Jugendlichen bereits das zweite Mal in diesem Jahr politisch verboten wurden.

LOS!!! LASST UNS DIE SINNLOSIGKEIT HULDIGEN!!!
Das ist noch lang kein Grund hier so rumzuschreien.
Benutzeravatar
Gurney Halleck
Orakel
Orakel
Beiträge: 5155
Registriert: 30.07.2002 18:38
Spielt gerade: Volleyball, Bowling, Gitarre, Heartstone, Baldur's Gate 2,
An Ironman Mode ReallifeRPG
Wohnort: Crime City Central
Kontaktdaten:

Re: Corona/ Covid-19

Beitrag von Gurney Halleck »

Bild
Bild
...im Niveau flexibel.
...und manchmal ahnungslos bis ins kleinste Detail.
Benutzeravatar
Sickboy
Doppelpost Berechtigter
Doppelpost Berechtigter
Beiträge: 6729
Registriert: 29.12.2007 15:05
Wohnort: Crime City - Musician Boulevard

Re: Corona/ Covid-19

Beitrag von Sickboy »

Heute saß die Kanzlerin in der Bundespressekonferenz. Auf die Frage, was passiert wenn sich Bürger dagegen wehren, das beispielsweise die Gaststätten wieder geschlossen wurden antwortete sie (sinngemäß):

"[...]Das ist die milde Variante. [...] Wir leben in einem Land der Meinungsfreiheit und Gewaltenteilung. [...] Wenn sich Bürger dagegen wehren, dann ist das ihr gutes Recht. [...] Aber dann machen wir alles zu! [...] Die Variante das alles wieder öffnet gibt es nicht! [...]"
Rest In Peace - #69 Nicky Hayden
Riposa In Pace - #58 Marco Simoncelli
安らかに眠る - #48 Shōya Tomizawa
Descansa en Paz - #39 Luis Salom
Descansa en Paz - #1 Àngel Nieto Roldán
安らかに眠る- #74 Daijirō Katō
Ruhe in Frieden - #6 Ralf Waldmann
Benutzeravatar
Sickboy
Doppelpost Berechtigter
Doppelpost Berechtigter
Beiträge: 6729
Registriert: 29.12.2007 15:05
Wohnort: Crime City - Musician Boulevard

Re: Corona/ Covid-19

Beitrag von Sickboy »

Eine weitere Meinung zum Thema, damals live ausgestrahlt auf Servus TV.

Die ersten 2 Minuten kann man sich sparen.

phpBB [video]


Aber ich möchte das Video nicht alleine dastehen lassen, sondern wieder einmal paar persönliche Worte hier schreiben.

300000 Schüler und 30000 Lehrer sind aktuell und Stand heute (11.11.2020) in Quarantäne. Ich frage mich ernsthaft wie lange man die Schulen geöffnet lässt. Eigentlich war ja das Ziel die Kurve der Infektionen abzuflachen.
Laut RKI infizieren sich die Bürger weiterhin in den meisten Fällen im privaten Haushalt. Schüler verbreiten wahrscheinlich das Virus am meisten. Trotzdem hält man an der Strategie fest Kontakte in Gaststätten und öffentlichen Einrichtungen zu minimieren bzw zu beschränken.
Ich denke der Weg ist falsch und in wenigen Tagen oder Wochen haben wir einen viel härteren Lockdown als es eigentlich gebraucht hätte.
Rest In Peace - #69 Nicky Hayden
Riposa In Pace - #58 Marco Simoncelli
安らかに眠る - #48 Shōya Tomizawa
Descansa en Paz - #39 Luis Salom
Descansa en Paz - #1 Àngel Nieto Roldán
安らかに眠る- #74 Daijirō Katō
Ruhe in Frieden - #6 Ralf Waldmann
Benutzeravatar
Sickboy
Doppelpost Berechtigter
Doppelpost Berechtigter
Beiträge: 6729
Registriert: 29.12.2007 15:05
Wohnort: Crime City - Musician Boulevard

Re: Corona/ Covid-19

Beitrag von Sickboy »

Das Beispiel "Valentino Rossi":

- vor 3 Wochen wurde er 3mal negativ getestet
- der vierte Test war positiv
- Ausschluss vom Rennwochenende
- nach zweiwöchiger Quarantäne war der Test am 2.11. immer noch positiv
- am 5.11. war der Test negativ, der vom 6.11. auch
- Teilnahme am Rennen in Valencia
- am 12.11. wurde er früh wieder positiv getestet
- am 12.11. nachmittags war der Test negativ

Ironie an....das Virus scheint in Schichten zu arbeiten...Ironie aus :facepalm:
Rest In Peace - #69 Nicky Hayden
Riposa In Pace - #58 Marco Simoncelli
安らかに眠る - #48 Shōya Tomizawa
Descansa en Paz - #39 Luis Salom
Descansa en Paz - #1 Àngel Nieto Roldán
安らかに眠る- #74 Daijirō Katō
Ruhe in Frieden - #6 Ralf Waldmann
Benutzeravatar
Gurney Halleck
Orakel
Orakel
Beiträge: 5155
Registriert: 30.07.2002 18:38
Spielt gerade: Volleyball, Bowling, Gitarre, Heartstone, Baldur's Gate 2,
An Ironman Mode ReallifeRPG
Wohnort: Crime City Central
Kontaktdaten:

Re: Corona/ Covid-19

Beitrag von Gurney Halleck »

Bild
Bild
...im Niveau flexibel.
...und manchmal ahnungslos bis ins kleinste Detail.
Benutzeravatar
Gurney Halleck
Orakel
Orakel
Beiträge: 5155
Registriert: 30.07.2002 18:38
Spielt gerade: Volleyball, Bowling, Gitarre, Heartstone, Baldur's Gate 2,
An Ironman Mode ReallifeRPG
Wohnort: Crime City Central
Kontaktdaten:

Re: Corona/ Covid-19

Beitrag von Gurney Halleck »

Ich weeß es ooch nihh. :ka:

Drei Sachen.
1. Die Situation hat sich geändert. Es ist hier. Maßnahmen, die wir hier im Frühling mitmachen durften, obwohl ich nicht erkennen konnte, warum, scheinen jetzt sinnvoller. Oder anders: Jetzt kann man eher erkennen, wofür man das macht. Ob das alles insgesamt sinnvoll ist, da erlaube ich mir kein Urteil. Da ich es aber nicht weiß, heißt die Devise: Mitmachen, aber kritisch bleiben.
Wenn die Einsichtigkeit bzw. Verständnis in Notwendigkeit bzw. Nutzen mal schwinden sollte in der Breite ...

2. Das Positive: Die Entscheidungsträger scheinen gelernt zu haben. Vieles von dem, was ich in den letzten Monaten kritisiert habe, passt jetzt besser. Die Schulen sind auf, die Kindergärten sind auf, Einzelhandel ist auf, Spielplätze sind auf, die Soziale Arbeit kann weitermachen. Gut so. Da gibt es ein dickes Bienchen für Lernfähigkeit. (Jedoch nicht für Herrn Lauterbach und Frau Esken. Die sind weiterhin in der Monothematik gefangen.)

3. Das Fragliche: Es sind immer noch oder schon wieder die Gastronomen, Künstler und Reiseunternehmen, die es stellvertretend für alle anderen fressen dürfen.
- Ob das sinnvoll ist? Keine Ahnung.
- Ob es sinnvoll ist, dass Jugendliche, die den ganzen Schultag über mit ihrer Klasse zusammen sind, sich nachmittags nur mit einem von denen treffen dürfen?
- Ob das aus Gesundheitsaspekten richtig ist, in Klassenzimmern zu lüften, auch wenn die Schüler vom Sportunterricht kommen?
- Ob es richtig ist, die Fitnessstudios zu schließen in denen man sich körperlich fit halten kann? Das selbe für die Schwimmhallen.
- Richtig kann es nicht sein, Schwimmunterricht für Kinder ausfallen zu lassen.
Manchmal hab ich bei Diskussionen, Wortbeiträgen, Ankündigungen und Verordnungen den Eindruck, dass es nicht so sehr um Sinnhaftigkeit der Maßnahmen geht. Sondern eher darum, dass man sich zu Wort gemeldet hat und dass man irgendwas macht. Auf der Seite der Guten. Irgendwie Betriebsamkeit simuliert. Also schon so, dass Zahlen und so nach unten gehen, aber halt irgendwie. Hauptsache: Wir ham was gemacht.

Wir machen das jetzt mal so. Wir verkünden zu Anfang einen "Lockdown light" uns sagen immer mit dazu, dass das nur vier Wochen so gehen wird. Und dann warten wir mal. Und im Zweifel verkünden wir Mitte November, dass wir Anfang Dezember doch leider noch nicht zurückkehren können - das müsse ja auch jeder verstehen - sondern die Entscheidungsträger planen aktuell eine Verschärfung der Maßnahmen.
Da frage ich mich, was man eigentlich noch verschärfen will?
Wenn ich mich jetzt mit einem anderen "Hausstand" treffen darf und dann wird verschärft? Heißt dass dann eventuell, dass sich niemand mehr treffen darf...? Und falls das die Zahlen auch nicht auf ein gewünschtes Maß herunterdrückt, dann ...?
Zurück in den harten Lockdown mit allem drum und ran? Wieder alles dem einen Thema unterordnen? Irgendwas dazwischen? Und dann wieder schauen wie es läuft. Das scheint die beste Strategie zu sein, die wir haben.

Ach was weeß ich... :ka:
Bild
...im Niveau flexibel.
...und manchmal ahnungslos bis ins kleinste Detail.
Benutzeravatar
Bluntman
Judge Thread
Judge Thread
Beiträge: 10781
Registriert: 15.06.2002 10:56
Spielt gerade: zu wenig
Wohnort: ©opper Hill
Kontaktdaten:

Re: Corona/ Covid-19

Beitrag von Bluntman »

Ja gut, wollen wir uns jetzt nur noch über weitgehend unkommentierte Videos und/oder Memes unterhalten?

Ich meine ok, Lauterbach sagt halt hier und da ... Lauterbach-Dinge.


Und sonst so?
Wie oder wo seht ihr uns im internationalen Vergleich?
Angstschürerei?
Viel Lärm um nichts?
Lockdown nicht scharf genug?
Wir werden alle sterben?
Im Sommer sind wir damit durch?
Diese Hamsterkäufe sind nun wirklich übertrieben?


Ich glaube die stagnierenden ZAHLEN sind auf die angewandten Maßnahmen zurückzuführen. Ob das reicht? Keine Ahnung. Ob irgendwer abseits der vielbeschworenen Herdentiere/Schafe/demnächst-totgeimpft-werdenden noch einen Fick auf irgendwelche ZAHLEN gibt? Keine Ahnung.

Mein Leben und das meiner Kinder verläuft weitgehend normal. Nicht so, wie es im November 2019 der Fall war, sondern durchaus eingeschränkt. Aber im erträglichen Rahmen.

/edit Oh, Gurneys ausführliche Antwort kam, bevor ich meinen kleinen Text fertig hatte. Das hier bezieht sich also noch auf "Karl lauterbach, 2039". Ich lass es trotzdem mal so stehen.

Neue Antwort / neuer Beitrag.
You can not imagine the immensity of the f*ck I do not give.

www.kopftreffer.de ▪ ▪ ▪ twitter.com/bluntman3000 ▪ ▪ ▪ instagram.com/bluntman3000
Benutzeravatar
Gurney Halleck
Orakel
Orakel
Beiträge: 5155
Registriert: 30.07.2002 18:38
Spielt gerade: Volleyball, Bowling, Gitarre, Heartstone, Baldur's Gate 2,
An Ironman Mode ReallifeRPG
Wohnort: Crime City Central
Kontaktdaten:

Re: Corona/ Covid-19

Beitrag von Gurney Halleck »

Die Zahlen stabilisieren sich, wie man hört und liest. Und ja, kann auf die Maßnahmen zurückzuführen sein. Aber selbst das RKI ist sich da nicht sicher.

"Das reicht aber noch nicht." lese ich heute als Pressemeldung bzw. Zitat.
Mag sein. Jedoch scheint unklar, wann es denn reichen würde? Wann sind denn die Zahlen so, dass es wieder lockerer zugehen kann? Unter 50? Unter 35? Unter 35 14 Tage lang? Oder wenn das Virus verschwunden ist? Nie? Wenn alle durchgeimpft sind? Fahren wir jetzt bis auf weiteres: 2 Monaten Lockdown, zwei Wochen Lockerung, 2 Monate Lockdown, ... Oder schließt sich am Ende direkt eine neue gesundheitliche Herausforderung an? A never ending Story?

Und überhaupt. Ist es überhaupt noch sinnvoll, sich darüber Gedanken zu machen? :ka:

Und ja, Familie kommt zurecht. Das Fehlen der eigentlichen nachmittäglichen (sportlichen) Betätigungsangebote freut niemanden. Wir versuchen Ausgleich zu schaffen. Niemanden sehen, ist auch Mist. Kompensation fraglich.

Eine Art Zen-Buddhismus scheint wohl angebracht: Nehmen, wie es kommt. Und: Wir werden sehen.

Nun ja:
phpBB [video]
Bild
...im Niveau flexibel.
...und manchmal ahnungslos bis ins kleinste Detail.
Benutzeravatar
Sickboy
Doppelpost Berechtigter
Doppelpost Berechtigter
Beiträge: 6729
Registriert: 29.12.2007 15:05
Wohnort: Crime City - Musician Boulevard

Re: Corona/ Covid-19

Beitrag von Sickboy »

Wenn ich eines in den letzten Tagen begriffen habe, dann geht es wohl aktuell NUR darum alte Menschen zu schützen. Das kann man so machen, muss man wahrscheinlich auch. Gott sei Dank gibt es ab und zu auch mal öffentliche Wortmeldungen von Experten mit den ich etwas anfangen kann.

So zum Beispiel äußerte sich Frau Prof. Brinkmann vom Helmholtz Institut folgendermaßen.

phpBB [video]


Ansonsten höre ich weiterhin nur Schreckensszenarien. Und das macht die Gesellschaft krank...auf andere Art und Weise.

Ich denke auch das diese Kontaktbeschränkungen in Großstädten funktionieren. Je kleiner der Ort, desto mehr wird so etwas ignoriert. Und ich denke weiterhin das ein Großteil der Bevölkerung nun verstanden hat um was es geht.

Deswegen bin ich weiterhin ein Unterstützer des schwedischen Wegs. Alte und Risikogruppen isolieren und dem Rest der Menschen ein Leben mit hoher Eigenverantwortung ermöglichen.

Edit: Was ich übrigens auch nicht verstehe ist folgendes. Es wird ja immer rumgejammert das die Intensivstationen überlastet werden könnten. Warum verlagert man eigentlich die Stationen für Covid19 nicht in die Bundeswehrkrankenhäuser? Die Bundeswehr verfügt über eine Ausstattung gegen ABC-Waffen. Und reinigen bzw dekontaminieren könnte man das Zeug auch noch.

Edit: Neuste Maßnahme...Quarantäne bei einer Erkältung! Komisch, bisher war ich gewohnt das ich gerade mit einem Schnupfen an die frische Luft gegangen bin. Das wurde mir auch immer von meinem Hausarzt empfohlen.
Rest In Peace - #69 Nicky Hayden
Riposa In Pace - #58 Marco Simoncelli
安らかに眠る - #48 Shōya Tomizawa
Descansa en Paz - #39 Luis Salom
Descansa en Paz - #1 Àngel Nieto Roldán
安らかに眠る- #74 Daijirō Katō
Ruhe in Frieden - #6 Ralf Waldmann
Benutzeravatar
Bluntman
Judge Thread
Judge Thread
Beiträge: 10781
Registriert: 15.06.2002 10:56
Spielt gerade: zu wenig
Wohnort: ©opper Hill
Kontaktdaten:

Re: Corona/ Covid-19

Beitrag von Bluntman »

Sickboy hat geschrieben: 16.11.2020 15:18 Deswegen bin ich weiterhin ein Unterstützer des schwedischen Wegs.
So richtig super funktioniert der aber auch nicht (mehr).

https://abload.de/img/em4qfpfxuaeedkt-1o9j6e.png

:lupe:

Meldung dazu: Scheitert Schwedens Sonderweg an der zweiten Welle?
You can not imagine the immensity of the f*ck I do not give.

www.kopftreffer.de ▪ ▪ ▪ twitter.com/bluntman3000 ▪ ▪ ▪ instagram.com/bluntman3000
Benutzeravatar
Sickboy
Doppelpost Berechtigter
Doppelpost Berechtigter
Beiträge: 6729
Registriert: 29.12.2007 15:05
Wohnort: Crime City - Musician Boulevard

Re: Corona/ Covid-19

Beitrag von Sickboy »

Bluntman hat geschrieben: 17.11.2020 14:05
Sickboy hat geschrieben: 16.11.2020 15:18 Deswegen bin ich weiterhin ein Unterstützer des schwedischen Wegs.
So richtig super funktioniert der aber auch nicht (mehr)
Es passiert trotzdem nix anderes als anderswo. Völlig Wurst was man so rechnet...alle Zahlen sind ähnlich....egal ob in den USA, Deutschland, Frankreich oder eben Schweden.
Rest In Peace - #69 Nicky Hayden
Riposa In Pace - #58 Marco Simoncelli
安らかに眠る - #48 Shōya Tomizawa
Descansa en Paz - #39 Luis Salom
Descansa en Paz - #1 Àngel Nieto Roldán
安らかに眠る- #74 Daijirō Katō
Ruhe in Frieden - #6 Ralf Waldmann
Benutzeravatar
Gurney Halleck
Orakel
Orakel
Beiträge: 5155
Registriert: 30.07.2002 18:38
Spielt gerade: Volleyball, Bowling, Gitarre, Heartstone, Baldur's Gate 2,
An Ironman Mode ReallifeRPG
Wohnort: Crime City Central
Kontaktdaten:

Re: Corona/ Covid-19

Beitrag von Gurney Halleck »

Zahlen, die steigen...

Also, ich weiß schon, was exponentiell bedeutet. Die Kanzlerin hat es ja letztens noch mal erklärt. (Äh, danke.)

Und ich gehe davon aus, dass die Maßnahmen dazu beitragen, dass sich dieses exponentielle Wachstum nicht so fort gesetzt hat. Also bestimmt haben die Maßnahmen irgendwie geholfen dabei. (Oder nicht?) Manche davon vielleicht mehr. Andere wohl eher weniger. Welche davon zu welcher Kategorie gehören, weiß ich nicht. Aber da befinde ich mich ja insgesamt in guter Gesellschaft.

Die Zahlen steigen irgend weiter oder halten sich halbwegs konstant und so. Das wäre dann das Zwischenergebnis nach 20 Tagen Teil-Lockdown. Unser Landkreis sieht auch nicht so gut aus und ringsum ist alles noch dunkler.
Wenn der aktuelle Zustand oder dieses Zwischenergebnis ein Abbild der Maßnahmen sind, und vielleicht eher noch Verschärfungen als Lockerungen drohen ... ist dann jetzt noch zu früh um so was zu sagen wie:

"Hey, wisst ihr noch? 2019 und so. Das war damals, als wir uns locker mal treffen konnten. Alle. Gemeinsam. Draußen und Drinnen. Hey, kommt schon ... wisst ihr doch noch, oder...?"
Bild
...im Niveau flexibel.
...und manchmal ahnungslos bis ins kleinste Detail.
Benutzeravatar
Sickboy
Doppelpost Berechtigter
Doppelpost Berechtigter
Beiträge: 6729
Registriert: 29.12.2007 15:05
Wohnort: Crime City - Musician Boulevard

Re: Corona/ Covid-19

Beitrag von Sickboy »

Die Kanzlerin hat nun Hoffnung auf eine Impfung im Dezember gemacht. Wenn das so weitergeht, sind wir nächste Woche alle durchgeimpft.

Ich kann mich noch daran erinnern das es im April/Mai hieß das die Entwicklung eines Impfstoffs Jahre benötigt :pfiff:
Rest In Peace - #69 Nicky Hayden
Riposa In Pace - #58 Marco Simoncelli
安らかに眠る - #48 Shōya Tomizawa
Descansa en Paz - #39 Luis Salom
Descansa en Paz - #1 Àngel Nieto Roldán
安らかに眠る- #74 Daijirō Katō
Ruhe in Frieden - #6 Ralf Waldmann
Benutzeravatar
Bender
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 3135
Registriert: 26.01.2007 13:48
Wohnort: Hinter'm Baum
Kontaktdaten:

Re: Corona/ Covid-19

Beitrag von Bender »

Soeben Nachrichten auf MDR Sachsen:

-MP und Angie beraten demnächst über weitere Einschränkungen
-Dynamo muss diese Woche gleich zweimal ran, zudem spielt auch der HC Leipzig

Der 6jährige meiner Partnerin soll zu Hause ohne echte Beweise, ohne positiven Test und gänzlich ohne Symptome regelrecht eingesperrt werden und darf nichtmal mit seinen Kumpels im Innenhof Radfahren während auf der anderen Seite Millionäre (DFB Länderspiel) weiterhin reisen und spielen dürfen.
Und es soll sogar WEITERE Einschränkungen geben?

Bitte... BITTE erkläre mir jemand, wie dort eine Verhältnismäßigkeit zu finden sein soll?
Bild
Benutzeravatar
Sickboy
Doppelpost Berechtigter
Doppelpost Berechtigter
Beiträge: 6729
Registriert: 29.12.2007 15:05
Wohnort: Crime City - Musician Boulevard

Re: Corona/ Covid-19

Beitrag von Sickboy »

Bender hat geschrieben: Gestern 08:49 Soeben Nachrichten auf MDR Sachsen:

-MP und Angie beraten demnächst über weitere Einschränkungen
-Dynamo muss diese Woche gleich zweimal ran, zudem spielt auch der HC Leipzig

Der 6jährige meiner Partnerin soll zu Hause ohne echte Beweise, ohne positiven Test und gänzlich ohne Symptome regelrecht eingesperrt werden und darf nichtmal mit seinen Kumpels im Innenhof Radfahren während auf der anderen Seite Millionäre (DFB Länderspiel) weiterhin reisen und spielen dürfen.
Und es soll sogar WEITERE Einschränkungen geben?

Bitte... BITTE erkläre mir jemand, wie dort eine Verhältnismäßigkeit zu finden sein soll?
Man könnte es auch noch überspitzter formulieren. Die Kinder sollen sich in der Freizeit mit maximal einem weiteren Haushalt treffen, treffen aber während der Schulzeit auf 20-30 andere Haushalte.

Glücklicherweise war das Morgenmagazin von der ARD heute mit einem Kamerateam bei einer Vorzeigefamilie. Die 10jährige Tochter erklärte das sie froh ist weiterhin zur Schule gehen zu dürfen, wohingegen sich die 13jährige Tochter so äußerte, dass sie Zuhause sowieso besser lernen könne. Und, Glück im Unglück, die Mutter kann problemlos im Homeoffice arbeiten und hilft natürlich gern den Lernstoff ihrer älteren Tochter zu vermitteln. Der Vater war gerade Bier holen.

Keine Ahnung was ich hier noch davon halten soll. In Deutschland zuckt man zusammen wenn um die 20000 infizierte Bürger täglich zu verzeichnen sind. Hilflos reagiert man nur noch um das mit beste Gesundheitssystem auf der Welt nicht zu überlasten. Unsere Nachbarn haben weitaus größere Zahlen und es sterben auch nicht tausende täglich weg. Also, was soll das?
Rest In Peace - #69 Nicky Hayden
Riposa In Pace - #58 Marco Simoncelli
安らかに眠る - #48 Shōya Tomizawa
Descansa en Paz - #39 Luis Salom
Descansa en Paz - #1 Àngel Nieto Roldán
安らかに眠る- #74 Daijirō Katō
Ruhe in Frieden - #6 Ralf Waldmann
Antworten