Corona/ Covid-19

Die kleine info-inferno Diskussionsrunde zu politischen, netzpolitischen und wirtschaftlichen Themen. Rette unser Land mit deinem Kommentar!

Moderatoren: Moderatoren, Administratoren

Wie sehr wird Corona/ Covid 19 die Welt in den nächsten Wochen/ Monaten/ Jahren noch beeinflussen?

Das Ding interessiert nächste Woche keine Sau mehr.
0
Keine Stimmen
Alles bloß Mediengemache. Ist doch gesteuert. Als Lügenpresse-Ablenkung von den wirklichen wichtigen Themen.
0
Keine Stimmen
Das wird zu hochgebauscht.
3
19%
Ob wir in Deutschland gut genug vorbereitet sind, daran habe ich Zweifel.
2
13%
Wir werden alle sterben.
1
6%
Im Sommer sind wir damit durch.
1
6%
Rückblickend wird das Ding das größte Ereignis der Menschheit in der ersten Hälfte des 21. Jahrhundert sein.
1
6%
Diese Hamsterkäufe sind nun wirklich übertrieben.
4
25%
Wir sollten die Grenzen abriegeln, sofort.
0
Keine Stimmen
Endlich mal nicht mit Klimawandel beschäftigen müssen.
0
Keine Stimmen
Die Börsen werden einbrechen und es wird zu Massenentlassungen kommen. 2008/ 09 war ein Witz dagegen.
0
Keine Stimmen
Die Schulen werden schließen. Mindestens für 14 Tage demnächst auch bei uns.
1
6%
An diesem Ding wird der Euro zerbrechen.
1
6%
Ich bleib da ganz gelassen. Dinge kommen und Dinge gehen auch wieder.
2
13%
Ach lass mich in Ruhe mit deinem Mist.
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 16

Benutzeravatar
Venom
Kanzlerkandidat
Kanzlerkandidat
Beiträge: 457
Registriert: 04.04.2014 13:33

Re: Corona/ Covid-19

Beitrag von Venom » 23.03.2020 17:13

Ach Venom, wo steht denn das bitte?
Ja stimmt, du hast geschrieben dass du nur darüber nachdenken willst, ob die staatlichen Sanktionen der Gesellschaft gerechtfertigt sind und nicht fordern, den Virus auf uns loszulassen wie es diese "Expertin" empfiehlt! Die kann gerne Professoren Titel haben wie sie will, aber sowas zu fordern ist unverantwortlich! Ich will ganz bestimmt nicht an diesem Schmutzpartikel draufgehen als Laborratte im grossen "Welt" Laboratorium!!! :wut:

Naja, zurück zum Text von dir, Sickboy. Das Problem kommt davon wenn man den Text bloss überfliegt wie ich es so oft mache. Entschuldige bitte! Da habe ich wohl geschlafen... :zzz:
PC: Xeon 1230V2 CPU, Asrock P67 Pro3, 16GB RAM Kingston HyperX, Sapphiere Radeon RX480 8GB Nitro, AOC AGON TFT, Sound Blaster X-FI, Ageia PhysX PCI, 250GB Sytem SSD und 1TB Daten Platte, LiteOn BD LW, Logi G500 Maus, Tactical Board, Corsair CX750 NT, FritzBox 7490...

Benutzeravatar
Schattenwal
NO, FUCK OFF!
NO, FUCK OFF!
Beiträge: 1093
Registriert: 16.06.2002 09:52
Spielt gerade: Battlefield 4, MW 2 und 3, Heartstone, Divinity Orginal Sin
Wohnort: G-Hain

Re: Corona/ Covid-19

Beitrag von Schattenwal » 23.03.2020 18:21

Gurney Halleck hat geschrieben:
23.03.2020 13:54
Weiteres Statement eines weiteren Experten. (Ohne Bewertung oder Statement von mir dazu.)

phpBB [video]
Das sind mittlerweile Wortmeldungen, die nicht mehr lange ingnoriert werden können. Ich nehme an es werden die nächsten Tage noch mehr. Mal sehen wie das dann Medial weitergehen soll. Was bei dem Dr. Wolfgang Wodarg noch einfach möglich war, wird jetzt natürlich zunehmend schwerer. Da das diffamieren und ignorieren von Professoren nicht so einfach werden wird... da diese ja im hundertprozentigen Staatsdienst stehen. Quasi vom Staat dazu berufen worden genau das zu tun was jetzt machen - Mit Fachwissen den Staat unterstützen.

;)
Das ist noch lang kein Grund hier so rumzuschreien.

Benutzeravatar
Sickboy
Doppelpost Berechtigter
Doppelpost Berechtigter
Beiträge: 6676
Registriert: 29.12.2007 15:05
Wohnort: Crime City - Musician Boulevard

Re: Corona/ Covid-19

Beitrag von Sickboy » 23.03.2020 19:41

Pro-kontra-pro-kontra...hier eine weitere Meinung...

phpBB [video]
Rest In Peace - #69 Nicky Hayden
Riposa In Pace - #58 Marco Simoncelli
安らかに眠る - #48 Shōya Tomizawa
Descansa en Paz - #39 Luis Salom
Descansa en Paz - #1 Àngel Nieto Roldán
安らかに眠る- #74 Daijirō Katō
Ruhe in Frieden - #6 Ralf Waldmann

Benutzeravatar
Gurney Halleck
Orakel
Orakel
Beiträge: 5123
Registriert: 30.07.2002 18:38
Spielt gerade: Volleyball, Bowling, Gitarre, Heartstone, Baldur's Gate 2,
An Ironman Mode ReallifeRPG
Wohnort: Crime City Central
Kontaktdaten:

Re: Corona/ Covid-19

Beitrag von Gurney Halleck » 24.03.2020 15:20

...kann es sein ...., dass

Demokratie wird ja oft als Spannungsverhältnis zwischen Freiheit und Sicherheit beschrieben. Gerade in diesen Tagen, als SICHERHEIT ganz großgeschrieben und dafür aber die Freiheit massiv eingeschränkt wird.

Und die Leute so? Freiheit scheint nicht mehr so wichtig momentan. Sicherheit ist das Gebot der Stunde.
(Achtung Großthese:) Kann es sein, dass das immer so ist und schon immer so war? Wenn eine (reale oder gefühlte) Bedrohung ins Haus steht, wird dann dessen Angebot genommen, der am ehesten Sicherheit verspricht? Und Freiheit nur relevant wird, wenn (vermeintliche) Sicherheit bereits hergestellt ist?

Beispiel: Ging es '1989 (die Älteren unter uns erinnern sich) denn um Freiheit? Oder versprach eine kommende "Wende" einfach nur mehr Sicherheit als zuvor? Ging es in der individuellen und gemeinschaftlichen Unsicherheit einfach nicht mehr weiter. So das etwas passieren musste? Irgendetwas, was Veränderung herbeiführen konnte? Weil jede Art von Veränderung auch mehr Sicherheit versprach als der aktuelle Zustand?
1989/ 90 wird stets auf ein Podest gestellt als große Erzählung der Stunde der Freiheit. Aber angesichts der Ereignisse der letzten 10 Tage und was für das Versprechen an mehr Sicherheit alles so an Freiheit einfach hingegeben wird ... ohne dass wir darüber tatsächlich irgendeine Form von demokratischem Diskurs führen - und man beschallt wird von früh bis spät mit "MEHR SICHERHEIT FÜR ALLE!" ... da könnte man auch anfangen die Geschichte der Menschheit ausschließlich als Abfolge des Strebens nach mehr Sicherheit lesen.

Wo ist der denn Wunsch nach Freiheit?
Geopfert und hingeschenkt für mehr gefühlte Sicherheit.
So schnell kann es gehen.
Bild
...im Niveau flexibel.
...und manchmal ahnungslos bis ins kleinste Detail.

Benutzeravatar
Sickboy
Doppelpost Berechtigter
Doppelpost Berechtigter
Beiträge: 6676
Registriert: 29.12.2007 15:05
Wohnort: Crime City - Musician Boulevard

Re: Corona/ Covid-19

Beitrag von Sickboy » 24.03.2020 18:13

@Gurney...dann könnten vermeintliche Demokraten dem Volk immer ihre Freiheit nehmen, sobald sie den Bürgern vorgaukeln, dass ihre Sicherheit in Gefahr sei. Davon mal abgesehen müsste man als Bürger hundertprozentig sicher sein, ja eigentlich nachvollziehen können, dass die Sicherheit tatsächlich so sehr in Gefahr ist, das Freiheiten zu Recht eingeschränkt werden.

Das finde ich im aktuellen Fall nicht gegeben. Klar gibt es Zahlen vom RKI usw. Dennoch wäre ein schon von Schattenwal gefordertes breitgefächertes Expertenteam angebrachter. Also nicht nur das RKI und Herr Drosten.

Themawechsel...etwas Verschwörungstheorie, aber dennoch eine Sendung des NDR von 2009...

phpBB [video]
Rest In Peace - #69 Nicky Hayden
Riposa In Pace - #58 Marco Simoncelli
安らかに眠る - #48 Shōya Tomizawa
Descansa en Paz - #39 Luis Salom
Descansa en Paz - #1 Àngel Nieto Roldán
安らかに眠る- #74 Daijirō Katō
Ruhe in Frieden - #6 Ralf Waldmann

Benutzeravatar
Schattenwal
NO, FUCK OFF!
NO, FUCK OFF!
Beiträge: 1093
Registriert: 16.06.2002 09:52
Spielt gerade: Battlefield 4, MW 2 und 3, Heartstone, Divinity Orginal Sin
Wohnort: G-Hain

Re: Corona/ Covid-19

Beitrag von Schattenwal » 24.03.2020 21:08

https://abload.de/img/unbenannt-1fdkow.jpg

Nun ja... ich mache alle bundespolitischen Ideen mit, aber DAS hier geht mir persönlich zu weit.
Menschen die soeben Ihre Existensgrundlage unter den Beinen weggezogen bekommen noch das hier zu präsentieren.

Nicht Gut!
Das ist noch lang kein Grund hier so rumzuschreien.

Benutzeravatar
Schattenwal
NO, FUCK OFF!
NO, FUCK OFF!
Beiträge: 1093
Registriert: 16.06.2002 09:52
Spielt gerade: Battlefield 4, MW 2 und 3, Heartstone, Divinity Orginal Sin
Wohnort: G-Hain

Re: Corona/ Covid-19

Beitrag von Schattenwal » 25.03.2020 09:11

Nachtrag:

Wer macht eigentlich diese ganzen Beschlüsse der Regierung wieder rückgängig... irgendwann?
Denn eines ist bereits jetzt so sicher wie das Amen in der Kirche - Coronaviren wird es auch in 1000 Jahren noch geben, nur werden Sie andere Namen bekommen.

Ich möchte nicht falsch verstanden werden, ich will nichts herunterspielen oder pseudowissenschaftlich rumlabbern, aber ich sehe leider aktuell keinen möglichen Verlauf wie sich das jemals wieder ändern soll. Solange hier gemessen wird, wird es weitere Fälle geben.

Es ist ein Virus... ein Ding aus der Metaebene... also quasi durch den Menschen nicht beherrschbar. Schulmedizin hin oder her, ein Virus wird immer mächtiger sein und auch bleiben.

Und wenn unsere westliche Kultur nicht so respektlos (ich erspare mir die endlosen Ausführungen über die Ausbeutung der restlichen Welt für unseren Wohlstand) mit dem Leben der anderen umgehen würde, dann hätte Sie auch eventuell ein gesünderes Verhältnis zum Tod und zum Sterben.
Hier zeigt sich die erbärmliche Kehrseite der westlichen Großkotzigkeit und Arroganz... denn der eigene Tod lässt sich nicht ausklammern.

Amen.
Das ist noch lang kein Grund hier so rumzuschreien.

Benutzeravatar
Bender
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 3095
Registriert: 26.01.2007 13:48
Wohnort: Hinter'm Baum
Kontaktdaten:

Re: Corona/ Covid-19

Beitrag von Bender » 25.03.2020 09:32

Schattenwal hat geschrieben:
25.03.2020 09:11
Wer macht eigentlich diese ganzen Beschlüsse der Regierung wieder rückgängig... irgendwann?
Erstmal wird hier nichts rückgängig gemacht, im Gegenteil: ich vermute, die Einschränkungen sind noch lange nicht am Ende angelangt.

Im Landkreis Meißen gibt es aktuell 80 Infizierte (bei ~245.000 EW).
Nochmal deutlich: das sind INFIZIERTE, keine Kranken!
Von denen befinden sich momentan 2(!) in stationärer Behandlung. Beide Patienten sind älter als 80 Jahre.
Und auch hier nochmal in aller Deutlichkeit: wie groß der Anteil von CoVid19 an deren Krankenhausaufenthalt ist, ist ebenfalls unklar*!

Und bereits jetzt gibt es derart drastische Maßnahmen.
Wenn das erstmal 800 oder 8000 positive Testergebnisse sind, dann wird es weitere Einschnitte geben... meine Vermutung zumindest.

Und ja, ich glaube, das wird wieder rückgängig gemacht, aber nur teilweise.
Nach dem Motto: wer so richtig hungern musste, sehnt sich auch nach dem trockensten Kanten Brot.

Die Demokratie, die irgendwie nie so richtig gelebt hat (Koalitionen mit 6%-Parteien...), ist nun endgültig gestorben.
Ich bin gespannt, was danach kommt.

Positives gibt es jedoch bereits jetzt zu berichten: nie zuvor habe ich so viele Kinder im Freien spielen sehen! Familien gehen als Familien spazieren! Es gibt keine Menschengruppen mit zum Display gesenkten Köpfen mehr!
Und: Tinder! :skull

*Interessante Nebenfrage: wird z.B. ein Verkehrsopfer, der (posthum) positiv auf Corona getestet wurde, ebenfalls in der Statistik geführt?
Bild

Benutzeravatar
Sickboy
Doppelpost Berechtigter
Doppelpost Berechtigter
Beiträge: 6676
Registriert: 29.12.2007 15:05
Wohnort: Crime City - Musician Boulevard

Re: Corona/ Covid-19

Beitrag von Sickboy » 25.03.2020 15:04

Wenn der Deutsche merkt das er dieses Jahr nicht in den Billigurlaub darf, ist sowieso die Hölle los. ;)

Übrigens wird der nächste Arzt zum Abschuss freigegeben...

Bild

Was bedeutet "zahlreich"?
Woher sind die "Fachleute"?
Wer garantiert das die Zahlen vom RKI richtig sind?
Rest In Peace - #69 Nicky Hayden
Riposa In Pace - #58 Marco Simoncelli
安らかに眠る - #48 Shōya Tomizawa
Descansa en Paz - #39 Luis Salom
Descansa en Paz - #1 Àngel Nieto Roldán
安らかに眠る- #74 Daijirō Katō
Ruhe in Frieden - #6 Ralf Waldmann

Benutzeravatar
Bender
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 3095
Registriert: 26.01.2007 13:48
Wohnort: Hinter'm Baum
Kontaktdaten:

Re: Corona/ Covid-19

Beitrag von Bender » 25.03.2020 17:44

Und hier der dritte im Bunde. Was erlauben Strunz!!
Bild

Benutzeravatar
Schattenwal
NO, FUCK OFF!
NO, FUCK OFF!
Beiträge: 1093
Registriert: 16.06.2002 09:52
Spielt gerade: Battlefield 4, MW 2 und 3, Heartstone, Divinity Orginal Sin
Wohnort: G-Hain

Re: Corona/ Covid-19

Beitrag von Schattenwal » 25.03.2020 20:22

https://www.sueddeutsche.de/wissen/coro ... ket-newtab

Der erste Beitrag den ich bisher gelesen habe, der den Namen Diskurs verdient hat.
Das ist noch lang kein Grund hier so rumzuschreien.

Benutzeravatar
Sickboy
Doppelpost Berechtigter
Doppelpost Berechtigter
Beiträge: 6676
Registriert: 29.12.2007 15:05
Wohnort: Crime City - Musician Boulevard

Re: Corona/ Covid-19

Beitrag von Sickboy » 26.03.2020 09:08

Na mal sehen wann er an den Pranger gestellt wird...

phpBB [video]
Rest In Peace - #69 Nicky Hayden
Riposa In Pace - #58 Marco Simoncelli
安らかに眠る - #48 Shōya Tomizawa
Descansa en Paz - #39 Luis Salom
Descansa en Paz - #1 Àngel Nieto Roldán
安らかに眠る- #74 Daijirō Katō
Ruhe in Frieden - #6 Ralf Waldmann

Benutzeravatar
Schattenwal
NO, FUCK OFF!
NO, FUCK OFF!
Beiträge: 1093
Registriert: 16.06.2002 09:52
Spielt gerade: Battlefield 4, MW 2 und 3, Heartstone, Divinity Orginal Sin
Wohnort: G-Hain

Re: Corona/ Covid-19

Beitrag von Schattenwal » 26.03.2020 13:02

@Sickboy

Er hat in diesem Interview einen entscheidenden Satz gesagt... "da bin ich mir mit dem Robert-Koch-Institut mittlerweile einig". Die Zeit der Diskurslosigkeit scheint vorüber. Hat zwei Wochen gedauert. Aber hey... vielleicht auch einfach normal bei solch einem komplexen Thema.

Und er vertritt ja tatsächlich einen anderen Standpunkt.
Ab jetzt wird es politisch extrem spannend werden.
Denn das war und ist tatsächlich der krasseste Eingriff in die Bürgerrechte den ich jemals erlebt habe.
Das ist noch lang kein Grund hier so rumzuschreien.

Benutzeravatar
Venom
Kanzlerkandidat
Kanzlerkandidat
Beiträge: 457
Registriert: 04.04.2014 13:33

Re: Corona/ Covid-19

Beitrag von Venom » 26.03.2020 13:15

Hi,
habt ihr schon das hier gesehen:
https://www.spiegel.de/panorama/coronav ... b8af0f402d

Ich glaube die Amis haben ein Rad ab! Man solle sich für die Wirtschaft opfern! Das muss man sich mal vorstellen. Im Mutterland der Freiheit und Menschenrechte gibt es derartige Auswüchse von Asozialität!!! Die haben wohl zu viel Kapitalismus geschnupft! :heul:

Aber was kann man schon erwarten von einem Land in dem onehin alle mit einem Revolver rumrennen und das Recht haben Leute auf ihrem eigenen Grund und Boden zu erschießen. Wirklich toll, liebe Amis. :skull
PC: Xeon 1230V2 CPU, Asrock P67 Pro3, 16GB RAM Kingston HyperX, Sapphiere Radeon RX480 8GB Nitro, AOC AGON TFT, Sound Blaster X-FI, Ageia PhysX PCI, 250GB Sytem SSD und 1TB Daten Platte, LiteOn BD LW, Logi G500 Maus, Tactical Board, Corsair CX750 NT, FritzBox 7490...

Benutzeravatar
Sickboy
Doppelpost Berechtigter
Doppelpost Berechtigter
Beiträge: 6676
Registriert: 29.12.2007 15:05
Wohnort: Crime City - Musician Boulevard

Re: Corona/ Covid-19

Beitrag von Sickboy » 26.03.2020 19:40

@Schattenwal

Mir stellt sich die Frage, was die Folgen wären, wenn sich raus kommt das dieser massive Eingriff in unsere Freiheit nicht berechtigt war. Hm, eigentlich bin ich mir sicher das sich unsere Politiker da irgendwie raus quatschen. Dennoch ist mein Vertrauen ins RKI weg. Und in unsere Regierung erst recht.

Meine Prognose: Da sich immer mehr Bürger für die Aussagen anderer Experten interessieren, werden die Altparteien bei jeder einzelnen bevorstehenden Wahl abgestraft, mehr als je zuvor. Das Ding ist schlichtweg nicht mehr gerade zu biegen.

@Venom

Die Amis werden in wenigen Tagen mehr als Hunderttausend Infizierte haben. Sie werden zehntausende Tote zu beklagen haben. Sie werden richtig große Probleme bekommen. Die Frage ist natürlich ob das bei jeder anderen Epidemie bei den auch so ist. Wie gesagt...wir schauen jetzt genau hin und stellen deswegen mehr fest...das hat der Professor im letzten Video ganz gut erklärt.
Rest In Peace - #69 Nicky Hayden
Riposa In Pace - #58 Marco Simoncelli
安らかに眠る - #48 Shōya Tomizawa
Descansa en Paz - #39 Luis Salom
Descansa en Paz - #1 Àngel Nieto Roldán
安らかに眠る- #74 Daijirō Katō
Ruhe in Frieden - #6 Ralf Waldmann

Benutzeravatar
Sickboy
Doppelpost Berechtigter
Doppelpost Berechtigter
Beiträge: 6676
Registriert: 29.12.2007 15:05
Wohnort: Crime City - Musician Boulevard

Re: Corona/ Covid-19

Beitrag von Sickboy » 26.03.2020 22:13

Ladies and Gentleman....die USA haben vor wenigen Minuten die Spitzenposition übernommen. Alter Schwede, die schießen ab wie ne Rakete. Mein Antiamerikanismus scheint hier gerade nicht angebracht zu sein. Viel Glück euch da drüben...

phpBB [video]
Rest In Peace - #69 Nicky Hayden
Riposa In Pace - #58 Marco Simoncelli
安らかに眠る - #48 Shōya Tomizawa
Descansa en Paz - #39 Luis Salom
Descansa en Paz - #1 Àngel Nieto Roldán
安らかに眠る- #74 Daijirō Katō
Ruhe in Frieden - #6 Ralf Waldmann

Benutzeravatar
Venom
Kanzlerkandidat
Kanzlerkandidat
Beiträge: 457
Registriert: 04.04.2014 13:33

Re: Corona/ Covid-19

Beitrag von Venom » 27.03.2020 12:43

die USA haben vor wenigen Minuten die Spitzenposition übernommen.
Das wird dem Land das Genick brechen - in jeder Hinsicht! Jetzt werden die Bürger es verfluchen, Trump gewählt zu haben! Krisenmanagment ist bei Trump gleich null!!! Dieser Trottel verpennt alles und hält sich gerade so über Wasser mit seinen nonsens Weisheiten! Jemand wie Obama hätte es sicher erheblich besser gemacht! :skull
PC: Xeon 1230V2 CPU, Asrock P67 Pro3, 16GB RAM Kingston HyperX, Sapphiere Radeon RX480 8GB Nitro, AOC AGON TFT, Sound Blaster X-FI, Ageia PhysX PCI, 250GB Sytem SSD und 1TB Daten Platte, LiteOn BD LW, Logi G500 Maus, Tactical Board, Corsair CX750 NT, FritzBox 7490...

Benutzeravatar
Schattenwal
NO, FUCK OFF!
NO, FUCK OFF!
Beiträge: 1093
Registriert: 16.06.2002 09:52
Spielt gerade: Battlefield 4, MW 2 und 3, Heartstone, Divinity Orginal Sin
Wohnort: G-Hain

Re: Corona/ Covid-19

Beitrag von Schattenwal » 28.03.2020 09:52

Und dann stehst du im Regen.

Nach einem Telefonat mit einem Schulleiter der Schulen an denen ich arbeite wurde mir gestern mitgeteilt, dass er sich nicht wirklich vorstellen kann, dass der es in diesem Schuljahr noch weitergehen wird mit den Ganztagesangeboten. Okay soweit. (60% meiner gesamten Jahreseinnahmen)
Alle bisherigen Workshops bis Ende der Sommerferien habe ich weder bestätigt bekommen oder Sie wurden eingestampft. Auch okay. (25% meiner Jahreseinnahmen)
Meine Frau wartet seit Beginn des Jahres auf die Zahlung der ersten Rate des Eltergeldes. Regulär hätte es schon seit ca. 8 Wochen passieren sollen. Nix passiert. Stand auch schon Ende letzten Jahres in der SZ... die Elterngeldstelle ist unterbesetzt und überfordert. Geht klar.

Bitte von welchem Geld soll es den hier demnächst weitergehen. Alles was der Freistaat hier gerade anbietet sind "günstige und schnelle" Kredite.
TOOOOOOOOOOOOOOLL! Neue Schulden! YEAH.

Und wenn man dann den Fernseher anmacht oder die einschlägigen Onlinenachrichtenmagazine durchliest kommen Sätze wie: "Merkel verbittet sich Kritik an diesen scharfen Maßnahmen", "Es ist noch viel zu früh über eine Lockerung zu sprechen", "90 Prozent der Bundesbevölkerung stehen hinter der Ausgangs- und Kontaktbeschränkung" ...u.s.w.

Die Politik hat festgelegt wer hier weiterarbeiten darf und wer demnächst wirtschaftlich untergeht. Weder Wacker, Kronospan oder das Stahlwerk Riesa hat geschlossen. Im Amazon-Zentrallager läuft alles wie immer. Hunderte Mitarbeiter packen Pakete und es wird ausgeliefert.
Und was machen unsere Einzelhändler, Freiberufler und Gastronomen. Wir verhindern erfolgreich die Verbreitung des Virus.

Nur das für uns niemand klatscht und applaudiert, im Gegenteil... es wird genau geschaut wer sich den Regelungen widersetzt und die Volksgesundheit damit gefährdet. Bußgelder drohen.

Na dann... ich bin gespannt auf die Welt von übermorgen.
Das ist noch lang kein Grund hier so rumzuschreien.

Benutzeravatar
Sickboy
Doppelpost Berechtigter
Doppelpost Berechtigter
Beiträge: 6676
Registriert: 29.12.2007 15:05
Wohnort: Crime City - Musician Boulevard

Re: Corona/ Covid-19

Beitrag von Sickboy » 28.03.2020 16:50

Ich "feiere" gerade meine Überstunden ab. Das muss geschehen damit meine Firma für mich Kurzarbeit anmelden kann. Da ich ja nun seit Januar ab und zu im Büro arbeite, sehe ich das unsere Auftragslage aktuell mehr als düster aussieht. Im Prinzip arbeiten wir jetzt nur noch Aufträge ab die nicht mehr zu stoppen waren.

Unter anderem stellten wir den jährlichen Kompetenztest für Grundschulklassen her. Der von diesem Jahr wird gar nicht mehr ausgeliefert. Er wird für das nächste Schuljahr eingelagert. Das hat natürlich zur Folge das wir diesen Auftrag im nächsten Jahr nicht produzieren werden.

Messen wurden abgesagt, deswegen fallen Produktkataloge und Imagebroschüren weg. Veranstaltungen werden abgesagt, deswegen braucht niemand Broschüren und Flyer dafür. Im Prinzip wird gerade überhaupt gar nichts aus einer Druckerei/Buchbinderei gebraucht. Wann und ob es weitergeht, weiß niemand.

Das sind so meine beruflichen Aussichten der nächsten Wochen oder gar Monate.

Kurzarbeitergeld ist schön und gut. Aber ich bin mir sicher das der Staat sich das Geld irgendwann wieder holen wird.
Rest In Peace - #69 Nicky Hayden
Riposa In Pace - #58 Marco Simoncelli
安らかに眠る - #48 Shōya Tomizawa
Descansa en Paz - #39 Luis Salom
Descansa en Paz - #1 Àngel Nieto Roldán
安らかに眠る- #74 Daijirō Katō
Ruhe in Frieden - #6 Ralf Waldmann

Benutzeravatar
Bender
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 3095
Registriert: 26.01.2007 13:48
Wohnort: Hinter'm Baum
Kontaktdaten:

Re: Corona/ Covid-19

Beitrag von Bender » 28.03.2020 19:47

Meine Prognosen.

-Thema Arbeit: es wird nach und nach eh (fast) alle treffen. Beispielsweise darf ich (noch) weiterarbeiten, jedoch gibt es hier einerseits das Problem der Materialversorgung und dann auch die Frage nach der Sinnhaftigkeit: wenn hier irgendwann 90% der Bevölkerung vom Staat alimentiert werden (ich nenne es mal provokanterweise Zwangs-Hartz4!), warum bitte sollen dann die restlichen 10% noch arbeiten, Steuern zahlen und Risiken auf sich nehmen?

-Thema Geld: was die (Noten)banken sowie die Staaten jetzt an Geld in das angeschlagene System reinpumpen wollen, läßt mich erahnen, wohin das ganze Klopapier verschwunden ist: es wurden/werden Banknoten daraus gedruckt. NOCH mehr Geld, das keinen Gegenwert hat, wird das Finanzsystem endgültig arschf!cken, die Negativzinsen haben es ja bereits angeutet. Kleine Anekdote: meine Lebensversicherung schrieb mir einen netten Brief mit der Option, dass ich mir doch meine bisher erzielten Überschüsse auch sofort auszahlen lassen könne... der Vordruck dazu hing gleich hinten dran. Nette Sache! Selbst die (ehemaligen?) Profis können mit Geld nichts mehr anfangen und müssen es unter das Volk streuen.

-Thema Geld #2: wenn immer mehr billig gedrucktes Geld auf immer weniger Waren (leere Regale, geschlossene Märkte) und Dienstleistungen (Friseur? Sauna? Kino?) trifft, kann sich jeder ausmalen, was das bedeutet: steigende Preise, sprich eine Inflation in neuen Größenordnungen. Ich suche seit 2 Wochen bereits Ideen für krisensichere Anlagemöglichkeiten... Whiskey, Kaviar und Champagner scheinen mir bislang die besten Optionen.

-Thema Freiheit: die Einschränkungen werden weiter zunehmen, zumindest jedoch NICHT abgebaut werden. Wir werden Militär sehen.

Hier kommt was ganz Großes auf uns alle zu.
Und damit meine ich nicht das Virus, das sich eh bereits in der Bevölkerung breitgemacht hat.
Bewusst herbeigeführt oder unbewusst draufzugesteuert.
Ich wittere hinter den Wolken eine Chance auf eine gänzlich andere Welt- und Wirtschaftsordnung.

Man könnte Gurney schon fast prophetische Züge unterstellen, dass er dieses Thema unter "Politik, Netzpolitik und Wirtschaft" eröffnet hat, wo es doch scheinbar unter "Wissenschaft und Technik" besser aufgehoben wäre.
Bild

Antworten