Analoges MMO: Häuslebau ;)

Weil MMORPG einfach zu hässlich ist, also als Abkürzung. Unser gesonderter Bereich für die WoW’s, RoM’s, HdRO’s und SW:TOR’s dieser (Online)Welt. Diskutiere über die neuesten Patches, triff Mitglieder deiner Gilde(n), veröffentliche geheime Pläne der düstersten Dungeons oder zeige uns dein lilafarbenes IMBA-Fußkettchen.

Moderatoren: Moderatoren, Administratoren

Benutzeravatar
Heiner Bremer
info-inferno Legende
info-inferno Legende
Beiträge: 2776
Registriert: 15.06.2002 13:06
Spielt gerade: HdRO
Wohnort: Wine-Firecrackers

Re: Analoges MMO: Häuslebau ;)

Beitrag von Heiner Bremer » 07.04.2015 09:31

Hi,

gab noch 2 kleine Änderungen am Grundriss, die Fenster in der Küche sind jetzt bodentief und die Stubentür ist um 70cm nach links gerutscht, damit an die rechte Stubenwand das Sideboard/Schrankwand samt Fernseher passt. Nu ist alles fertig, die Unterlagen für die Bauanzeige werden zusammengestellt.

Noch paar Fragen, hat wer einen Doppelwaschtisch im Einsatz? Wenn ja, benötigt man da 2 (Ab)Wasseranschlüsse oder gibts da wie T-Stücke, dass es auch an einen Anschluss passt?

Wo habt Ihr Eure Badmöbel her, sofern neue gekauft wurden?

Wie habt Ihr Eure Terassen befestigt? Gepflastert, Gefließt, Betoniert ^^?
Gruß, Heiner

Benutzeravatar
Gurney Halleck
Orakel
Orakel
Beiträge: 5003
Registriert: 30.07.2002 18:38
Spielt gerade: Volleyball, Bowling, Gitarre
Wohnort: Crime City Central
Kontaktdaten:

Re: Analoges MMO: Häuslebau ;)

Beitrag von Gurney Halleck » 07.04.2015 09:55

Heiner Bremer hat geschrieben:Noch paar Fragen, hat wer einen Doppelwaschtisch im Einsatz? Wenn ja, benötigt man da 2 (Ab)Wasseranschlüsse oder gibts da wie T-Stücke, dass es auch an einen Anschluss passt?
Viel kann ich zu diesem Thema nicht beisteuern, aber die Abwasserleitungen kannst du dir zusammenbasteln, wie du willst. Gibt zwar fertige Zusammensteck-Bausätze, aber man kann die benötigeten Teile auch immer einzeln holen, wie es gebraucht wird und dir ein T-Stück selber bauen. 2 Abwasseranschlüsse sind nicht notwendig.
Bild
...im Niveau flexibel.
...und manchmal ahnungslos bis ins kleinste Detail.

Benutzeravatar
bronco
Operator
Operator
Beiträge: 4903
Registriert: 27.06.2002 21:50
Spielt gerade: Golf Star (Android)
F1 2017 (PC)
Wohnort: Crime City - South Side
Kontaktdaten:

Re: Analoges MMO: Häuslebau ;)

Beitrag von bronco » 07.04.2015 19:54

Gurney Halleck hat geschrieben:2 Abwasseranschlüsse sind nicht notwendig.
Würe ich auch denken. Mr. T bekommt sicher beide Waschtische an eine Abwasserleitung in der Wand. Aber frag nach Möglichkeit mal noch bei einem nach, der sich auskennt.

Badmöbel:
Haben wir bei der Sanitärfirma mit geordert, wo wir auch Badewanne, Klos etc. her haben. Das war sicher nicht die günstigste Alternative aber furchbar bequem, weil so das ganze Bad in deren 3D-Badplaner Programmm zusammengestellt werden konnte. Alles an einem Nachmittag. Eine Sorge weniger. Denn deren gibt es ja beim Bau genügend.

Unser "Tagesbad" im EG, was nur eine Toilette mit Waschbecken ist, haben wir hingegen beim schwedischen Einrichtungshaus gekauft. Das Mobilar besteht hier allerdings nur aus einem Unterschrank fürs Waschbecken, 'nem Spiegelschrank und einem kleinen Wandregal. Und IKEA ist ja auch nicht mehr der letzte Scheißdreck. Für knapp 250€ biste dabei.

Unsere Terasse besteht zur Zeit noch nicht. So richtig weiß ich aber auch noch nicht, wie die mal werden soll. Wahrscheinlich kommen aber irgendwelche Steinplatte dahin. Ma guck'n, was der Geldbeutel sagt.

Apropos Geldbeutel:
Wir hatten uns beim Bau dafür entschieden eine vollbiologische Kläranlage zu bauen, weil das Grundstück abwassertechnisch nicht erschlossen war. Damals war der Erschliessungszeitpunkt auch nur mehr als wage mit "irgendwann, vielleicht bis 2018" benannt.
Eine ganz tolle Überraschung ist nun, dass wir nächstes Jahr ans Scheiße-Rohr kommen. Inklusive Anschlusszwang und damit verbundenen Anschlussgebühren. Die berechnen sich anhand der Grundstücksfläche. Hier zeigt sich die Schattenseite großer Grundstücke. :wand
Die nächsten 5k Gold, die nicht in Terasse, Hof, Nebengebäude gehen.

Apropos Nebengebäude:
Bender, wir haben Euch nicht vergessen... :))
Bild Warnung! Falscher oder fehlender Kaffee - Benutzer angehalten.
Intel Core i7 7700HQ - 16GB - NVIDIA GeForce GTX 1060

Benutzeravatar
Bender
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 3033
Registriert: 26.01.2007 13:48
Spielt gerade: MW2, PUBG, Elex
Wohnort: Hinter'm Baum
Kontaktdaten:

Re: Analoges MMO: Häuslebau ;)

Beitrag von Bender » 07.04.2015 20:19

bronco hat geschrieben:Apropos Nebengebäude:
Bender, wir haben Euch nicht vergessen... :))
Bloß keeen Stress, min Jung, das Jahr ist noch jung :))

Ich hätte noch zwei Tipps ganz allgemeiner Natur auf Lager: als Bauherr immer schön auf Ordnung und Sauberkeit achten!
Klingt banal oder gar überflüssig im dem ganzen scheinbaren Durcheinander, aber erfahrungsgemäß neigt man ja bei einer sauberen Umgebung eher dazu, sich freiwillig die Schuhe abzustreichen oder gar auszuziehen.
Auf die Baustelle umgemünzt bedeutet dies, dass jeder noch so kleine Haufen Bauschutt oder anderer Müll den gemeinen Baubodo geradezu dazu einlädt, den eigenen Dreck dort mal eben mit draufzukehren, daneben einen neuen Haufen zu eröffnen oder gar gleich alles liegen zu lassen, weil er den eigenen Unrat gar nicht von dem der anderen Firmen unterscheiden kann.

Und dann ist ein einfacher laminierter A4-Zettel, gefüllt mit den Ansprechpartnern und Telefonnummern der jeweiligen Firmen sowie des Bauherren, ausgestellt zur allgemeinen Anschaubarkeit, ne feine Sache, um mal eben die eine oder andere Unklarheit abzustimmen.
Bild

Benutzeravatar
Bluntman
Judge Thread
Judge Thread
Beiträge: 10528
Registriert: 15.06.2002 10:56
Spielt gerade: zu wenig
Wohnort: ©opper Hill
Kontaktdaten:

Re: Analoges MMO: Häuslebau ;)

Beitrag von Bluntman » 07.04.2015 20:21

BAUBODO!
You can not imagine the immensity of the f*ck I do not give.

www.kopftreffer.de ▪ ▪ ▪ twitter.com/bluntman3000 ▪ ▪ ▪ instagram.com/bluntman3000

Benutzeravatar
Bender
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 3033
Registriert: 26.01.2007 13:48
Spielt gerade: MW2, PUBG, Elex
Wohnort: Hinter'm Baum
Kontaktdaten:

Re: Analoges MMO: Häuslebau ;)

Beitrag von Bender » 07.04.2015 21:20

Extra abgeändert von Autschn's "Baulutz" :pfiff:
Bild

Benutzeravatar
Bluntman
Judge Thread
Judge Thread
Beiträge: 10528
Registriert: 15.06.2002 10:56
Spielt gerade: zu wenig
Wohnort: ©opper Hill
Kontaktdaten:

Re: Analoges MMO: Häuslebau ;)

Beitrag von Bluntman » 08.04.2015 06:56

Darth Autschn
Letzte Anmeldung: Fr., 16. Januar 2015, 01:29 Uhr

Der weiß schon warum :skull

Kurz zum Thema: Von Abflüssen usw. hab ich keinerlei Ahnung, außer das ich es mag, wenn meine funktionieren. Wir haben dem ausführenden Betrieb damals mitgeteilt was wir wollen und wie wir es wollen, dann ging die Post halt ab. Haben ein Bad und zwei "Gäste" WC's (in der Art, die bronco beschreibt - jeweils mit Toilette und Waschbecken, eins im EG und eins im Keller), die Badmöbel stammen ebenfalls von ausführender Sanitärfirma.

Einfahrt / Hof und Terrasse am Haus sind mit (unterschiedlichem) Betonpflaster befestigt, im Garten haben wir eine Holzterrasse. Unüberdacht, mit Betonunterbau. Ein Teil der ii-Mannschaft war damals bei den Schachtarbeiten am Start. Das war ein Spaß!*



*
Spoiler: anzeigen
:facepalm:
You can not imagine the immensity of the f*ck I do not give.

www.kopftreffer.de ▪ ▪ ▪ twitter.com/bluntman3000 ▪ ▪ ▪ instagram.com/bluntman3000

Benutzeravatar
Guensator
Moderator
Moderator
Beiträge: 2195
Registriert: 15.06.2002 15:37

Re: Analoges MMO: Häuslebau ;)

Beitrag von Guensator » 08.04.2015 09:20

Bluntman hat geschrieben:Darth Autschn
Letzte Anmeldung: Fr., 16. Januar 2015, 01:29 Uhr

Der weiß schon warum :skull
Insider? :8
Bild

Benutzeravatar
Heiner Bremer
info-inferno Legende
info-inferno Legende
Beiträge: 2776
Registriert: 15.06.2002 13:06
Spielt gerade: HdRO
Wohnort: Wine-Firecrackers

Re: Analoges MMO: Häuslebau ;)

Beitrag von Heiner Bremer » 08.04.2015 09:36

Hi,

Danke für Eure Erfahrungen und Tipps, gerade auch an Bender, solche Kleingkeiten sind schnell übersehen, können sich aber als wichtig erweisen.

Wir wollen den Sanitärpart wahrscheinlich raus nehmen, weil der enthaltene Standard uns nicht gefällt und der Aufpreis für Schnucki-Sanitär dort so teuer sein wird, das wir besser kommen, wenn wir uns selbst kümmern. Mal schauen, ich melde mich wieder wenns was neues gibt.
Gruß, Heiner

Benutzeravatar
Fussballgott
Professor
Professor
Beiträge: 1618
Registriert: 05.02.2009 15:36
Wohnort: DD

Re: Analoges MMO: Häuslebau ;)

Beitrag von Fussballgott » 09.04.2015 10:22

Heiner Bremer hat geschrieben:...Wir wollen den Sanitärpart wahrscheinlich raus nehmen, weil der enthaltene Standard uns nicht gefällt und der Aufpreis für Schnucki-Sanitär dort so teuer sein wird, das wir besser kommen, wenn wir uns selbst kümmern...
Geh doch mal zum Sanitärfachhändler deines geringsten Misstrauens und kuck dich in deren Badausstellung um. Dann lass dir ein Bauherren-Kundenkonto einrichten...da kriegste n paar Prozente. Anmerkung: Ich rate dir DRINGEND von Baumarkt und/oder Möbelhäusern ab...zumindest für´s Hauptbad. Gäste-WC läßt sich prima beim Möbel-Schweden einrichten...

Benutzeravatar
Heiner Bremer
info-inferno Legende
info-inferno Legende
Beiträge: 2776
Registriert: 15.06.2002 13:06
Spielt gerade: HdRO
Wohnort: Wine-Firecrackers

Re: Analoges MMO: Häuslebau ;)

Beitrag von Heiner Bremer » 09.04.2015 20:09

Fussballgott hat geschrieben:nn lass dir ein Bauherren-Kundenkonto einrichten...da kriegste n paar Prozente. Anmerkung: Ich rate dir DRINGEND von Baumarkt und/oder Möbelhäusern ab...zumindest für´s Hauptbad. Gäste-WC läßt sich prima beim Möbel-Schweden einrichten...
Bauherren-Kundenkonto? Wie geht das, was bringt das? Wegen Hauptbad, wir überlegen, auch dieses per Ikea auszustatten, zwar eingeschränkte Auswahl, aber immer noch günstiger als beim Sanitärfritzen. Denke ich mal.

Noch ein ganz anderes Thema, mussten die hier schreibenden Bauherren einen Sicherheits- Und Gesundheitskoordinator nehmen? Ich bekam hat von meiner Baufirma den Hinweis, dass es lt. Baustellenverordnung vorgeschrieben wäre. Für günstige 2500 Taler (Dekra) ^^. Kennt sich da wer aus?

Gruß, Heiner
Gruß, Heiner

Benutzeravatar
bronco
Operator
Operator
Beiträge: 4903
Registriert: 27.06.2002 21:50
Spielt gerade: Golf Star (Android)
F1 2017 (PC)
Wohnort: Crime City - South Side
Kontaktdaten:

Re: Analoges MMO: Häuslebau ;)

Beitrag von bronco » 09.04.2015 21:02

Heiner Bremer hat geschrieben:Sicherheits- Und Gesundheitskoordinator
WhOOt?

Ich kenne das offenbar nicht, weil wir mit einer Architektin gebaut haben, die das offenbar gleich mit erledigt hat.
Schlau werde ich aus den Internet auch nicht.

Bei baunetz.de habe ich das hier gefunden.
Der Bauherr als Initiator der Baustelle ist grds. der erste Anknüpfungspunkt für Verpflichtungen im Hinblick auf den schadensfreien Ablauf des Bauvorhabens. ... Ihn treffen entsprechende Verkehrssicherungspflichten, d.h. er muß grds. dafür Sorge tragen, dass auf der Baustelle niemand zu Schaden kommt. Allerdings führt der Bauherr selten das Bauvorhaben selbst durch, er delegiert die einzelnen Aufgaben an die Bauunternehmer (die i.d.R. gleichzeitig Arbeitgeber für die Baustellenbeschäftigten sind) und ggfs. an Architekten: auf die Bauunternehmer und Architekten gehen dann auch die entsprechenden, ürsprünglich den Bauherrn treffenden Pflichten über. Der Bauherr muss lediglich eine geeignete Auswahl treffen. Soweit der Bauherr nicht delegiert oder trotz Delegation selbst tätig wird, bleibt er Adressat der Pflichten.
Ich denke, dass mit dem Bauvertrag, den Ihr mit der Hausbaufirma geschlossen habt, genügend "deligiert" wurde.

Allerdings steht an anderer Stelle das hier:
...Beachten Sie bitte auch, dass ein von Ihnen beauftragter Generalunternehmer möglicherweise einzelne Arbeiten oder Gewerke an Subunternehmen weitervergibt. Auch in diesem Fall muss ein Koordinator bestellt werden....
Keine Ahnung. Würde reflexartig erst mal versuchen drum herum zu kommen.
Bild Warnung! Falscher oder fehlender Kaffee - Benutzer angehalten.
Intel Core i7 7700HQ - 16GB - NVIDIA GeForce GTX 1060

Benutzeravatar
Fussballgott
Professor
Professor
Beiträge: 1618
Registriert: 05.02.2009 15:36
Wohnort: DD

Re: Analoges MMO: Häuslebau ;)

Beitrag von Fussballgott » 10.04.2015 10:10

Heiner Bremer hat geschrieben:...Bauherren-Kundenkonto? Wie geht das, was bringt das?
In Badausstellungen beim Fachhändler wird der ganze Sanitärkrempel in der Regel ans Fachhandwerk verkauft. Die Preise in den Ausstellungen sind Brutto-Listen-Preise. Meistens kalkulieren die Sanitärfirmen mit diesen Preisen an ihre Kunden und streichen sich zwischen 20-40% Handwerker-Rabatt ein, welchen sie vom Händler bekommen. Bei meinem ehemaligen Arbeitgeber besteht die Möglichkeit, sich als Bauherr eine eigene Kundennummer einrichten zu lassen und das Zeugs selbst zu kaufen. Meistens mit 10-15% Rabatt. Das gilt dann in der Regel auch für andere Sachen...Pumpen, Kabel, Werkzeuge u.s.w.

Benutzeravatar
Heiner Bremer
info-inferno Legende
info-inferno Legende
Beiträge: 2776
Registriert: 15.06.2002 13:06
Spielt gerade: HdRO
Wohnort: Wine-Firecrackers

Re: Analoges MMO: Häuslebau ;)

Beitrag von Heiner Bremer » 13.04.2015 13:09

Hi,

gut zu wissen, dass sind genau die Infos, die man als Häuslebauer braucht, Danke!

Wenn ich hier schon die Fachmänner habe, noch eine Frage hinterher zwecks Wanneneinbau. Wir wollen gern so eine Achteckbadewanne nehmen, die übers Eck im Bad stehen soll. Da es bissl eng wird und jeder Zentimeter (wie beim Sex ^^) zählt, stellt sich die Frage, kommt der Wannenrand direkt an den Putz, oder kommt zwischen Wannenrand und Putz noch die Fliese?

Gruß, Maik
Gruß, Heiner

Benutzeravatar
Bender
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 3033
Registriert: 26.01.2007 13:48
Spielt gerade: MW2, PUBG, Elex
Wohnort: Hinter'm Baum
Kontaktdaten:

Re: Analoges MMO: Häuslebau ;)

Beitrag von Bender » 13.04.2015 16:46

Die Wanne kommt direkt an den Putz dran, gefliest wird das Ganze nachher in einem Rutsch.

Beachtet hier aber nicht allein die Wannenabmessungen sondern auch die Abmessungen des Wannenträgers (billigster Schaumstoff für teuerstes Geld^^), welcher u.U. größer als die Wanne selbst sein kann.
Und denkt aber auch daran, dass Hochbau keinesfalls Millimeterarbeit ist. Es kann durchaus passieren, dass ein Raummaß nachher um Betrag X vom Sollmaß abweicht.
Das passiert durch grandiosen Pfusch genauso wie auch durch notwendige Anpassungen, weil dann z.B. die Ziegel so schön aufgehen, wenn man die Wand um 1cm versetzt...
Bin kein Fachmann dafür, aber erfahrungsgemäß sind die Raummaße nie perfekt zu erreichen. Außer du baust komplett in Edelstahl :))
Bild

Benutzeravatar
Heiner Bremer
info-inferno Legende
info-inferno Legende
Beiträge: 2776
Registriert: 15.06.2002 13:06
Spielt gerade: HdRO
Wohnort: Wine-Firecrackers

Re: Analoges MMO: Häuslebau ;)

Beitrag von Heiner Bremer » 23.04.2015 12:57

Hi,

ein Update für das MMO Häuslebau ist verfügbar. Als da wären:

Abgabe der Bauanzeige -> check
Abgabe Antrag (Bau)Wasser und Entwässerung -> check
Abgabe (Bau)Strom -> heute Abend
Telekom Bauherrenservice -> check
Beauftragung Bodengutachten -> check
erste Rechnung im Wert eines Polo Neuwagens erhalten, obwohl nicht mal ein Sandkorn auf dem Grundstück bewegt wurde -> check :))

Gerade mit dem Telekom Bauherrenservice telefoniert, klasse Typ am anderen Ende. Werde gleich auf VDSL 50 gehen samt Entertain-Paket, 45€ Komplettpaket. Damit werde ich auf die Spiegelanlage verzichten und komplett auf IPTV setzen, digitales Bauen im Jahr 2015, yeah :ill: .
Gruß, Heiner

Benutzeravatar
Bender
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 3033
Registriert: 26.01.2007 13:48
Spielt gerade: MW2, PUBG, Elex
Wohnort: Hinter'm Baum
Kontaktdaten:

Re: Analoges MMO: Häuslebau ;)

Beitrag von Bender » 23.04.2015 17:58

Heiner Bremer hat geschrieben:Werde gleich auf VDSL 50 gehen samt Entertain-Paket, 45€ Komplettpaket. Damit werde ich auf die Spiegelanlage verzichten und komplett auf IPTV setzen, digitales Bauen im Jahr 2015, yeah :ill: .
Also auch gar keine Kabel vorsehen als "Fallback"-Variante?
Mutiger Schritt, Hut ab! Aber spart auf jeden Fall bissl was und ist vor allem ein weiterer Schritt Richtung "All-Big-Gun-Battleship" :)) :up:
Bild

Benutzeravatar
bronco
Operator
Operator
Beiträge: 4903
Registriert: 27.06.2002 21:50
Spielt gerade: Golf Star (Android)
F1 2017 (PC)
Wohnort: Crime City - South Side
Kontaktdaten:

Re: Analoges MMO: Häuslebau ;)

Beitrag von bronco » 24.04.2015 22:17

Heiner Bremer hat geschrieben:Gerade mit dem Telekom Bauherrenservice telefoniert, klasse Typ am anderen Ende.
Jens Hähner?
Ach und hau doch ab mit Deinem DSL Fuffzischmillionen!
Bild Warnung! Falscher oder fehlender Kaffee - Benutzer angehalten.
Intel Core i7 7700HQ - 16GB - NVIDIA GeForce GTX 1060

Benutzeravatar
Heiner Bremer
info-inferno Legende
info-inferno Legende
Beiträge: 2776
Registriert: 15.06.2002 13:06
Spielt gerade: HdRO
Wohnort: Wine-Firecrackers

Re: Analoges MMO: Häuslebau ;)

Beitrag von Heiner Bremer » 27.04.2015 13:32

Hi,

@bronco

Nein, ein Herr Kühn. Zwar Dortmundfan, aber was mein Anliegen betraf sehr kompetent. Und schnell gings auch und das bei der Telekom ^^.

@Bender

Überlegungen zur Fallback-Variante sind noch nicht abgehakt, ich mein so ein entsprechender Dachziegel mit Halterung für den Spiegel + Leerrohre dürften jetzt nicht die Mehrkosten schlechthin sein.... Mal schauen, wie mutig wir sind :D .
Gruß, Heiner

Benutzeravatar
Heiner Bremer
info-inferno Legende
info-inferno Legende
Beiträge: 2776
Registriert: 15.06.2002 13:06
Spielt gerade: HdRO
Wohnort: Wine-Firecrackers

Re: Analoges MMO: Häuslebau ;)

Beitrag von Heiner Bremer » 28.04.2015 09:38

Hi,

Bauanzeige ist durch, die Scheiße kann starten ^^.

Ich brauche noch einen Baustromverteiler, wo bekomme ich den am besten her? Der von meinem Elektrofritzen ist schon im Einsatz.
Gruß, Heiner

Antworten