Star Wars: The Old Republic / allgemein

Weil MMORPG einfach zu hässlich ist, also als Abkürzung. Unser gesonderter Bereich für die WoW’s, RoM’s, HdRO’s und SW:TOR’s dieser (Online)Welt. Diskutiere über die neuesten Patches, triff Mitglieder deiner Gilde(n), veröffentliche geheime Pläne der düstersten Dungeons oder zeige uns dein lilafarbenes IMBA-Fußkettchen.

Moderatoren: Moderatoren, Administratoren

Rsky
Kanzlerkandidat
Kanzlerkandidat
Beiträge: 475
Registriert: 10.06.2009 14:28

Re: Star Wars: The Old Republic / allgemein

Beitrag von Rsky » 13.08.2012 14:04

Nein es hat keine Langzeit Motivation, außer im PVP vielleicht!(reichte bei mir trotzdem nur für weitere 2 Monate)

PVE war ganz gut,aber lvl 50 is in kurzer Zeit zu erreichen,gerade wenn man auch PVP gemacht hat wo es gute XP gab.
Dadurch sind z.b. Dayquest langweilig und unnütz,die Daylies z.b. hatten mich in RoM viel länger beschäftigt,gerade durch die Zweitklasse die man hatte,brauchte man sie(TQ) um den sec zu lvln.

Das Handwerk ist auch sehr schnell zu Lvln, prob war,um die High End Sachen zu bauen, brauchtest du Mats die nur bei Bossen in den Inis oder Operationen droppen,kaufen konntest du die Mats aber auch net, weil sie gebunden war.So war der Pveler also am Arsch, wie sein Beruf.

Ich z.B. hatte kaum Lust Ini´s zu machen(Random schon erst recht nicht mehr),geschweige da Stundenlang zu warten bis man ne Gruppe findet.

Event gab es das este nach 3 Monaten oder so, und der brüller war es auch net.

Das waren die Events in Rom noch besser, als hunderte Spieler zusammen warteten,und die Server fast zusammenbrachen, geschweige die eigene FPSrate,um mal den Boss gelegt zu haben.

Unsere iiler Gilde hatte mehr twinks als Member,also sehr viel mehr :)) .Knapp 8-10 (real)Member die aber dann so schnell wegwaren wie sie gekommen sind.Längste Zeit waren wir 3 Member Gilde,was dann auch keinen Bock mehr gemacht macht.

:bier

Antworten