Final Fantasy XIV

Weil MMORPG einfach zu hässlich ist, also als Abkürzung. Unser gesonderter Bereich für die WoW’s, RoM’s, HdRO’s und SW:TOR’s dieser (Online)Welt. Diskutiere über die neuesten Patches, triff Mitglieder deiner Gilde(n), veröffentliche geheime Pläne der düstersten Dungeons oder zeige uns dein lilafarbenes IMBA-Fußkettchen.

Moderatoren: Moderatoren, Administratoren

Antworten
Benutzeravatar
fBx
Der wohnt hier...
Der wohnt hier...
Beiträge: 4413
Registriert: 13.12.2007 20:14

Final Fantasy XIV

Beitrag von fBx » 03.05.2020 18:16

Jaja, 10 Jahre zu spät.

https://img.finalfantasyxiv.com/lds/promo/h/j/38ANLXxLs-RiE9KlJpW0awtygY.png

Erschienen: 2010
Plattformen: PS4, Xbox One, PC, Mac (PS3 inzwischen eingestellt)

FF14 ist das zweite Online-Rollenspiel aus der Serie, nach FF11. Ich hab das irgendwie all die Jahre "verpasst" und Corona-Lockdown sei Dank und jetzt für nen Zehner bei Steam entdeckt, inkl. 30 Tage Spielzeit. Ich hab immer wieder sehr viel positives über das Spiel gehört und es ist nach wie vor offiziell unterstützt, die letzte Erweiterung "Shadowbringers" ist erst im Juli 2019 erschienen. Sehr aktiv, gut bevölkert.

Habe also mal gedacht, wieso eigentlich nicht. Für nen Zehner mal nen Monat reingucken, ok.
Spielt sich sehr ähnlich zum uns allen wohlbekannten WoW. Ich hab immer was gegen allzu realistischen Grafikstil, der schreckt mich irgendwie ab. Aber spielerisch ist es doch ziemlich gut, das kann man kaum abstreiten. Jeder, der mal irgendwann ein MMORPG gestartet hat, findet sich spätestens nach 15 Minuten zurecht. Am Anfang wie immer etwas unübersichtlich - soviele Optionen und Symbole auf der Karte - aber das Spiel hält einem guten die Hand.

Was FF14 anders macht als alle anderen, ist wohl das Jobsystem. Übernommen aus älteren Singleplayer-Final Fantasy-Titeln. Soll heißen, man verpasst seinem Charakter eine Klasse und die kann man wechseln, und separat leveln. Soll heißen, eigentlich braucht es nur einen Charakter und man kann alles mit dem machen. Man legt sich also nicht auf eine Klasse fest. Find ich gut.

Und jetzt das Schmankerl, der tip of the iceberg sozusagen - exklusives original fbx-Gameplay 2020. Never seen before, Weltpremiere. Wahnsinn, die Mengen überschlagen sich in Ekstase, Sekret klebt an den Wänden!

phpBB [video]

Benutzeravatar
fBx
Der wohnt hier...
Der wohnt hier...
Beiträge: 4413
Registriert: 13.12.2007 20:14

Re: Final Fantasy XIV

Beitrag von fBx » 07.05.2020 08:33

FBX hat hart gezockt und seinen Charakter bereits auf Stufe 22 vorgebracht. Derzeitiges Maximum ist 80 (inkl. aller drei Addons).
Gutes, sehr gutes MMO, muss man sagen. Von der Spielqualität kann es mit dem Evergreen WoW definitiv mithalten. Es ist gut durchstrukturiert, die Hauptquest leitet einen durch die verschiedenen Gebiete, durch Dungeons und an den ganzen Nebenquests vorbei, so dass man nie in ein "Level-Loch" fällt und irgendwo gezwungen ist, stupide Gegner zu grinden.
Kleiner Wermutstropfen - FF14 ist eins der sehr wenigen verbliebenen MMORPGs, die es sich noch anmaßen können, monatliche Abogebühren zu nehmen, da gelten die üblichen 12,99 für 30 Tage.

Antworten