Apple iPad

iPod, iPhone, iTunes, iPad, iMac, MacBook, MacBook Air, Macintosh allgemein, App Store, Mac OS X ..... die Liste ist lang. Unser iForum für alles, was mit der beliebten Hard- und Software der Kalifornier zu tun hat.

Moderatoren: Moderatoren, Administratoren

Benutzeravatar
bronco
Operator
Operator
Beiträge: 4903
Registriert: 27.06.2002 21:50
Spielt gerade: Golf Star (Android)
F1 2017 (PC)
Wohnort: Crime City - South Side
Kontaktdaten:

Apple iPad

Beitrag von bronco » 21.06.2010 08:21

Bild

Plastik mit dem Apfel

Seit Einführung des iPad im Januar diesen Jahres, sollen die Produktionszahlen des iPad auf beachtliche 1.200.000 Stück pro Monat angestiegen sein. 1,2 Mio. !!!!, das ist echt hardcore, wenn man bedenkt, dass NOKIA z.B seit Einführung des sehr erfolgreichen 5800 XpressMusic im Januar ´09, dessen knapp 10 Mio. Einheiten abgesetzt hat.
Ähnlich, wie schon beim iPhone, schafft es Apple wieder, ein an sich unvollständiges Produkt äußerst erfolgreich an den Mann oder die Frau zu bringen.

Aber warum? Was ist es, dass Leute dazu bewegt 600€ respektive 700€ für etwas auszugeben, was nicht mehr kann, als jedes schon seit Jahren erhältliche Netbook? Ist es echt nur der Stylefaktor? Keine Frage den spricht Apple auf jeden Fall an, denn schnuckelig sieht es schon aus. Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass sich so viele Menschen davon blenden lassen.
Ist es die Bedienung auf dem schönen großen Touchscreen.

Also: hat jemand von Euch so ein Teil? Oder hat jemand wenigstens Erfahrungen damit?

Ich hab Letztens einen Studenten gesprochen, der nur damit in die Vorlesung geht. Vorlesungsskript runter laden (pdf oder Powerpoint), Vorlesung anhören und dabei höchstens paar Anmerkungen mit dem iPad machen. Studieren v.3.1a :8 Ich hab zu Hause noch 8 fette Hefter mit Vorlesungsmitschriften.
Bild Warnung! Falscher oder fehlender Kaffee - Benutzer angehalten.
Intel Core i7 7700HQ - 16GB - NVIDIA GeForce GTX 1060

Benutzeravatar
Bender
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 3033
Registriert: 26.01.2007 13:48
Spielt gerade: MW2, PUBG, Elex
Wohnort: Hinter'm Baum
Kontaktdaten:

Re: Apple iPad

Beitrag von Bender » 21.06.2010 08:45

bronco hat geschrieben:Aber warum? Was ist es, dass Leute dazu bewegt 600€ respektive 700€ für etwas auszugeben, was nicht mehr kann, als jedes schon seit Jahren erhältliche Netbook?
Warum kaufen sich Menschen Autos für 50.000€+, obwohl doch der Unterschied zu einem Gefährt im 20k-Bereich meist bestenfalls marginal ist?
Ich habe bislang eine Anfrage nach einem iPad, und das von einem Kunden, der das locker aus der Portokasse zahlen könnte. Was will der mit einem popeligen Eee für 300€??

Apple macht das sehr geschickt: du kannst heutzutage nur 2 Schienen fahren: entweder du wirst zum Aldi und balgst dich mit Netto, Plus und CO um die Hartzer oder aber du bietest etwas für die oberen 10.000.000. Dort geht es nun nicht mehr um einen günstigen Preis, sondern das Gegenteil tritt ein.
Wie will man auch im Lions-Club den Sitznachbarn sonst noch beeindrucken?

Ich bleibe bei meiner Aussage: einen Apple hat man nicht aus pragmatischen Gründen.

Bild
Bild

Benutzeravatar
fBx
Der wohnt hier...
Der wohnt hier...
Beiträge: 4231
Registriert: 13.12.2007 20:14

Re: Apple iPad

Beitrag von fBx » 21.06.2010 08:49

Ich find das Ding schwachsinnig. Wenn man bedenkt, dass die 3G-Variante mit 64GB 900 Glocken kostet... da krieg ich drei Netbooks für, mit denen ich auch noch mehr anstellen kann.

Benutzeravatar
Fussballgott
Professor
Professor
Beiträge: 1618
Registriert: 05.02.2009 15:36
Wohnort: DD

Re: Apple iPad

Beitrag von Fussballgott » 21.06.2010 09:39

Bender hat geschrieben:Ich bleibe bei meiner Aussage: einen Apple hat man nicht aus pragmatischen Gründen.
:up: So isses!

Hab mal irgendwo gehört, dass ca. 80% aller Kaufentscheidungen im Bauch vor´m Einschalten des Gehirns gefällt werden...Aber trotzdem muss man sagen: Hut ab! Das es Apple immer wieder hinkriegt, seine Produkte zu so horrenden Preisen im Markt zu platzieren is schon Marketing vom Feinsten! Wenn man sich mal die Entwicklung der letzten 20 Jahre ansieht...Boah! Das schaffen nicht viele!

Benutzeravatar
DIOK
Dr. med. info-inferno
Dr. med. info-inferno
Beiträge: 989
Registriert: 02.07.2002 14:38
Spielt gerade: Crazy Machines
Paper Toss
Wohnort: Hamburg City
Kontaktdaten:

Re: Apple iPad

Beitrag von DIOK » 21.06.2010 10:59

also ich benutze apple rechner beruflich und privat nun schon seit 10 jahren und bin wirklich zufrieden und begeistert. wie bei fast jedem produkt frage ich mich vorher ob ich das wirklich brauche und bin ich bereit den preis dafür zu bezahlen. beim iPad habe ich jedenfalls noch nicht die lücke gefunden die das bei mir abdecken kann. im büro nen desktoprechner, zu hause nen laptop und in der tasche n ipod touch. genau das was ich brauche. iphone is mir zu teuer! also bleibt nicht wirklich eine bedarfslücke die ich damit schließen kann. mal abgesehen vom preis.
LOOK!
---------------------------------------------------------------
Bild

Benutzeravatar
fBx
Der wohnt hier...
Der wohnt hier...
Beiträge: 4231
Registriert: 13.12.2007 20:14

Re: Apple iPad

Beitrag von fBx » 21.06.2010 11:01

Wobei selbst das neue iPhone ja dann schon billiger ist als so ein iPad, und nebenbei noch telefonieren kann. Als Netbook-Ersatz finde ich das iPad irgendwie sinnfrei.

Benutzeravatar
Fussballgott
Professor
Professor
Beiträge: 1618
Registriert: 05.02.2009 15:36
Wohnort: DD

Re: Apple iPad

Beitrag von Fussballgott » 22.06.2010 10:32

Stichwort "Produktlebenszyklus" und "Wettbewerb"...

E-Reader-Preis sinkt um mehr als 25 Prozent

Benutzeravatar
LeChuck
Administrator
Administrator
Beiträge: 1244
Registriert: 14.06.2002 21:57
Kontaktdaten:

Re: Apple iPad

Beitrag von LeChuck » 29.06.2010 20:02

Bin ja nun auch stolzer Besitzer dieses technischen Wunderwerks und kann nur sagen HAMMER ! Und ich kenn nun echt schon einiges. Aber .... Ich geh mich nacksch machen ;)
Jeden Tag das Beste geben um Gut zu bleiben.

Benutzeravatar
bronco
Operator
Operator
Beiträge: 4903
Registriert: 27.06.2002 21:50
Spielt gerade: Golf Star (Android)
F1 2017 (PC)
Wohnort: Crime City - South Side
Kontaktdaten:

Re: Apple iPad

Beitrag von bronco » 29.06.2010 20:53

Herrlich! Endlich einer, der eins hat und begründen kann warum das Ding, Zitat: "Hammer" ist. Vor allem, weil Du, wie gesagt Windows-Faschist gewesen bist.
Das Ding ist doch sehr beschränkt. Oder ist es genau das, was Dir so gut gefällt?
Bild Warnung! Falscher oder fehlender Kaffee - Benutzer angehalten.
Intel Core i7 7700HQ - 16GB - NVIDIA GeForce GTX 1060

Benutzeravatar
LeChuck
Administrator
Administrator
Beiträge: 1244
Registriert: 14.06.2002 21:57
Kontaktdaten:

Re: Apple iPad

Beitrag von LeChuck » 30.06.2010 11:42

klein, leicht, keine hitze, sofort an (1 sekunde wartezeit. alles machbar was ich abends benötige im alltag( information www, emails etc.) + zugriff auf nas (filme bilder usw).
es ist erheblich komfortabler als ein laptop und

ich kanns mir leisten :P
Jeden Tag das Beste geben um Gut zu bleiben.

Benutzeravatar
Bluntman
Judge Thread
Judge Thread
Beiträge: 10529
Registriert: 15.06.2002 10:56
Spielt gerade: zu wenig
Wohnort: ©opper Hill
Kontaktdaten:

Re: Apple iPad

Beitrag von Bluntman » 08.07.2010 08:39

LeChuck hat geschrieben:(...) und

ich kanns mir leisten :P
Bild

Es ist ein tatsächlich ein wenig behindert, wenn man mal den Preis und den Vergleich mit einem gleich teuren Notebook sieht. Der Preis schreckt mich auch echt ab bei dem Teil. Aber, und das muss man wirklich mal festhalten, es ist todschick. Hab gestern eins in Aktion gesehen, allein der Style-Faktor macht schon sehr viel aus. Für ....sagen wir mal...... 300 Euro (32 GB) würde ich eins in den Korb legen.

Bleibt zu hoffen, dass der durchschlagende Erfolg den Markt bald mit ähnlichen, vllt. besseren, vor allem aber preiswerteren Modellen überschwemmt.
You can not imagine the immensity of the f*ck I do not give.

www.kopftreffer.de ▪ ▪ ▪ twitter.com/bluntman3000 ▪ ▪ ▪ instagram.com/bluntman3000

Benutzeravatar
LeChuck
Administrator
Administrator
Beiträge: 1244
Registriert: 14.06.2002 21:57
Kontaktdaten:

Re: Apple iPad

Beitrag von LeChuck » 12.07.2010 08:22

es gibt mittlerweile schon alternativen, aber nicht wirklich :)
Jeden Tag das Beste geben um Gut zu bleiben.

Benutzeravatar
Bluntman
Judge Thread
Judge Thread
Beiträge: 10529
Registriert: 15.06.2002 10:56
Spielt gerade: zu wenig
Wohnort: ©opper Hill
Kontaktdaten:

Re: Apple iPad

Beitrag von Bluntman » 12.07.2010 10:38

Ja ja, der Tablet-Markt wird zusehends unübersichtlicher und - ganz ehrlich - ich finde das gut. Schund und dreiste Plagiate gibt’s in allen Hardware-Bereichen, man muss halt aufpassen, mitlesen und interessante Produkte im Auge behalten. Ich hab vor, einen Extra-Thread für die "Konkurrenz" zu eröffnen, sammle aber noch Infos, Daten, Bilder usw..

Hier schon mal ein kurzer Auszug, Fokus auf 2 interessante Geräte mit sehr unterschiedlichen Merkmalen. Und Preisen ;)

Die große Hoffnung auf die "eierlegende Wollmilchsau" im Tablet-Bereich stellt wohl das Notion Ink ADAM (Bild!) dar. Kann alles, was das iPad kann und noch viel viel mehr. Herausragendes Display, Akkulaufzeit von (angegebenen) 16 Stunden bei durchgehender HD-Video-Wiedergabe, leistungsfähige Hardware, beidseitige Bedienung, schwenkbare Kamera, und und und. Flash kann’s natürlich auch :skull

Einstiegspreis soll bei ca. 320 Dollar (z.Zt. rund 255 Euro) liegen, für ein voll ausgestattetes Gerät werden bis zu 800 Dollar fällig. Preise auf iPad-Niveau, stimmt, aber dafür bekommt man doch eine ganze Menge (mehr). Zwei (kleine?) Haken: US-Markteinführung frühestens im III. Quartal 2010 und dann ist da noch der Fakt, dass viele von enthusiastischen Studentenfirm(ch)en realisierte Geräte zwar groß angekündigt werden und auf dem Papier unglaublich gut aussehen, leider aber in den seltensten Fällen die breite Masse erreichen. Abwarten.

Das andere, angesprochene Gerät ist das iRobot aPad. Es gibt garnicht erst vor, so "viel" wie das iPad zu können, deckt aber dessen Kernfunktion, also das entspannte Konusmieren digitaler Medien auf dem Klo an jedem beliebigen Ort, gut ab. Per WLAN im Netz surfen, e-mails checken, YouTube Videos gucken, Filme und Musik (über Kopfhörer) einfahren, Bücher & Dokumente lesen, ein paar Games zocken....

Der Akku hält nicht viel länger als 3h, das Display steht mit direktem Sonnenlicht auf dem Kriegsfuß und 720p-Videos laufen nicht ganz flüssig. Wie gesagt, kein High-End-Gerät, aber doch ein interessantes Teil. Vor allem, weil es nur 155 US-Dollar (inkl. Versand) kostet, was aktuell ca. 120 Euro entspricht.
You can not imagine the immensity of the f*ck I do not give.

www.kopftreffer.de ▪ ▪ ▪ twitter.com/bluntman3000 ▪ ▪ ▪ instagram.com/bluntman3000

Benutzeravatar
LeChuck
Administrator
Administrator
Beiträge: 1244
Registriert: 14.06.2002 21:57
Kontaktdaten:

Re: Apple iPad

Beitrag von LeChuck » 29.03.2011 22:23

hab mir letzten Freitag das neue ipad 2 gekauft und muss sagen das ding ist ordentlich schnell und auch echt leichter geworden. Zudem noch das neue Kamera-Feature bringt lustige Stunden mit seinem Nachwuchs. Eine feine Sache. ist noch jemand so begeistert wie ich ?
Jeden Tag das Beste geben um Gut zu bleiben.

Benutzeravatar
bronco
Operator
Operator
Beiträge: 4903
Registriert: 27.06.2002 21:50
Spielt gerade: Golf Star (Android)
F1 2017 (PC)
Wohnort: Crime City - South Side
Kontaktdaten:

Re: Apple iPad

Beitrag von bronco » 30.03.2011 15:10

@LeChuck:
Hältst Du wirklich die Bilder von Deinem Erbe auf ner Handy-Kamera fest? Mach doch nicht so'n Scheiß. Jeder 150€ Billigfotoapparat ist da besser.
Bild Warnung! Falscher oder fehlender Kaffee - Benutzer angehalten.
Intel Core i7 7700HQ - 16GB - NVIDIA GeForce GTX 1060

Benutzeravatar
LeChuck
Administrator
Administrator
Beiträge: 1244
Registriert: 14.06.2002 21:57
Kontaktdaten:

Re: Apple iPad

Beitrag von LeChuck » 31.03.2011 20:02

ich sagte das er lustige stunden bringt, nicht das ich damit bilder mache. das ist nur ein unterhaltungsfeature.
Jeden Tag das Beste geben um Gut zu bleiben.

Benutzeravatar
fBx
Der wohnt hier...
Der wohnt hier...
Beiträge: 4231
Registriert: 13.12.2007 20:14

Re: Apple iPad

Beitrag von fBx » 31.03.2011 20:13

Hab heut im neuen Obstladen in Dresden mal so ein iPad 2 in der Hand gehabt und irgendwie wusste ich nach 90 Sekunden nicht mehr, was ich damit soll.

Benutzeravatar
Watusnik
Kanzlerkandidat
Kanzlerkandidat
Beiträge: 450
Registriert: 27.03.2003 18:53

Re: Apple iPad

Beitrag von Watusnik » 31.03.2011 21:56

muss isch grad lachen... 90sek
:bussi
wieviel zeit gibst du einem notebook oder einem neuen macroobjektiv?
ein kultivierter mensch wird einen genuss niemals bereuen. ein unkultivierter mensch weiss nicht einmal was genuss ist.

Benutzeravatar
fBx
Der wohnt hier...
Der wohnt hier...
Beiträge: 4231
Registriert: 13.12.2007 20:14

Re: Apple iPad

Beitrag von fBx » 31.03.2011 22:14

Als täglicher iPhone-Nutzer konnte mich das Gerät irgendwie nicht so richtig wegflashen. Ist ja im Prinzip doch nix andres, nur in groß und ohne GSM-Funktion :pfiff:

Benutzeravatar
Speed-Junkie
Lexikon
Lexikon
Beiträge: 1346
Registriert: 25.01.2008 11:59
Spielt gerade: Guild Wars 2 auf dem angebissenen Plasteobst
Wohnort: Double D-Town

Re: Apple iPad

Beitrag von Speed-Junkie » 26.06.2011 11:40

Ich hab mir jetzt auch ein iPad der 2. Generation gegönnt und find es wirklich toll :))

Antworten