Streaming Anbieter (Netflix, Sky, Amazon, DAZN usw.)

Kino, TV, DVD, Blu-ray, Video - Diskutiert hier über Filme, Serien, Dokus... Alles, was mit bewegten Bildern zu tun hat.

Moderatoren: Moderatoren, Administratoren

Antworten
Benutzeravatar
Bluntman
Judge Thread
Judge Thread
Beiträge: 10546
Registriert: 15.06.2002 10:56
Spielt gerade: zu wenig
Wohnort: ©opper Hill
Kontaktdaten:

Streaming Anbieter (Netflix, Sky, Amazon, DAZN usw.)

Beitrag von Bluntman » 17.02.2015 14:01

kino.to, kinox.to, Boerse, MyBoerse, MyGully usw. usf.. Man liest in letzter Zeit nicht allzu viel gutes, was die "einschlägigen" Angebote für Filme und Serien im Netz angeht. Aber es geht ja auch anders:

Amazon Prime Instant Video
iTunes
Maxdome
Netflix
Sky Go
Sky Snap
Watchever
und und und ...

Auch bei uns gibt es jede Menge Plattformen, die legale Streams zu Serien und Kinofilmen anbieten. Bisschen unübersichtlich ob der Vielfalt der Anbieter, aber eine gute Seite für den schnellen Überblick (oder die gezielte Suche) wer was streamt, ist definitiv

www.werstreamt.es

Ich hab durch das Sky Abo Zugriff auf Sky Go und wegen einer Amazon Prime Mitgliedschaft auch auf Instant Video. Seit ein paar Tagen läuft testweise der kostenlose Netflix-Probemonat auf Tablet und TV, hauptsächlich wegen Better Call Saul. Mal sehen. Und ihr so? Nutzt ihr einen (odere mehrere) dieser Dienste? Erzählt mal.
You can not imagine the immensity of the f*ck I do not give.

www.kopftreffer.de ▪ ▪ ▪ twitter.com/bluntman3000 ▪ ▪ ▪ instagram.com/bluntman3000

Benutzeravatar
Don Siggi
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 3104
Registriert: 22.10.2002 14:27
Spielt gerade: Tom Clancys...
Street Fighter 2
Mit der Katze
Wohnort: Village Dresden
Kontaktdaten:

Re: Legale Streaming Dienste (Netflix, Watchever, Maxdome us

Beitrag von Don Siggi » 18.02.2015 08:21

Bei Serien die man wegen, sagen wir mal schichtdienst, verpasst hat.
Hat man ne Woche Zeit Auf www.7TV.de es nach zu holen. z.B.: Marvel Und DC Verfilmung auf Pro 7
Funzt echt gut, auf Tablets
Ich bin kein Klugscheißer, ich weiß es wirklich besser!
Bild

Benutzeravatar
Bender
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 3035
Registriert: 26.01.2007 13:48
Spielt gerade: MW2, PUBG, Elex
Wohnort: Hinter'm Baum
Kontaktdaten:

Re: Legale Streaming Dienste (Netflix, Watchever, Maxdome us

Beitrag von Bender » 22.02.2015 12:40

Ich habe mir soeben mal Netflix angeschaut und mit dem Probeabo experimentiert.

Die Auswahl an Filmen scheint ziemlich begrenzt zu sein ("Spencer", "Louis" oder "Chan" fördern Null Treffer zu Tage), die Serienauswahl ist in Ordnung. Die neue Staffel "The Walking Dead" fehlt offenbar gänzlich? :?
Sprache und Untertitel sind getrennt wählbar, das ist super.

Leider ist das Anschauen auf dem PC eine echte Qual: Silverlight hat scheinbar ein Problem mit dem Firefox und läuft bei mir nur mit Chrome, diverse Serien laufen in einem offensichtlichen HD-Format, andere wiederum sind stark verpixelt und verwaschen (ja, ich habe in den Optionen den Datenverbrauch auf "Hoch" gesetzt.

Keine Ahnung wie das ganze auf dem TV läuft, aber auf dem PC ist das irgendwie kein Genuß.
Werde mal dranbleiben.

http://abload.de/img/unbenannt-18ikqs.jpg
Bild

Benutzeravatar
Bender
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 3035
Registriert: 26.01.2007 13:48
Spielt gerade: MW2, PUBG, Elex
Wohnort: Hinter'm Baum
Kontaktdaten:

Re: Legale Streaming Dienste (Netflix, Watchever, Maxdome us

Beitrag von Bender » 22.02.2015 12:45

Was ich grade sehe: Amazon Prime kostet ja nur 50€ pro Jahr und hat dabei sogar noch den kostenlosen Versand für Bestellungen mit dabei. Das wäre ja echt preiswert. Wie ist denn das Angebot bei denen?
Bild

Benutzeravatar
Bluntman
Judge Thread
Judge Thread
Beiträge: 10546
Registriert: 15.06.2002 10:56
Spielt gerade: zu wenig
Wohnort: ©opper Hill
Kontaktdaten:

Re: Legale Streaming Dienste (Netflix, Watchever, Maxdome us

Beitrag von Bluntman » 22.02.2015 15:33

Netflix: Auf dem PC habe ich es noch nicht probiert, auf TV (ganz normal über WLAN) und Tablet (sowohl Android also auch iPad) läuft es absolut großartig :up:

Prime Instant Video: Ja, das ist ein Kampfpreis. Rund 4 Euro pro Monat. Ich war jahrelang normaler Prime-Kunde (bis 2014 für 29 Euro pro Jahr, jetzt 49), "damals" beinhaltete das nur kostenlosen Versand unabhängig vom Mindestbestellwert und Lieferung am nächsten Tag - sofern bei Amazon auf Lager und vor 18:00 Uhr bestellt. Wunderbarer Service. Jetzt sind’s halt 20 Euro mehr im Jahr, dafür gibt’s aber nen ganzen Haufen Streams (Serien und Filme) einfach so dazu. Auf allen erdenklichen Endgeräten. Übersicht zum Programm: amazon.de > Maus hovern zu Alle Kategorien > Amazon Instant Video > Prime Instant Video

Ich nutze diese Angebote (schließt auch Sky Go und Netflix mit ein) nicht direkt, um Film X an Tag Y zu sehen. Sondern eher, um bei Gelegenheit zu graben, wenn gerade nichts anderes läuft. Klassiker oder aktuelles ... irgendwas findet sich immer! werstreamt.es ist eine gute Hilfe und nicht zu vergessen: die haben auch unzählige Animations- und Kinderfilme am Start :up: Gravity, The Wolf of Wall Street, Ralph reichts, Die Tribute von Panem, 007 Skyfall uvm. .... gibt viele gute Filme, die ich zuletzt einfach auf Knopfdruck gesehen habe, wenn der Zeitpunkt passte. Aktuelle Serien wie eben Better Call Saul oder auch Fargo im O-Ton sind sozusagen das i-Tüpfelchen.

Vor allem auf dem Fernseher ist das Ergebnis TROTZ MEINER 3k LEITUNG überraschend. Erst gestern bei Ralph reichts (Netflix) fiel mir auf, dass die ersten ca. 90 Sekunden SD laufen und dann HD (720p) bis zum Ende :up:
You can not imagine the immensity of the f*ck I do not give.

www.kopftreffer.de ▪ ▪ ▪ twitter.com/bluntman3000 ▪ ▪ ▪ instagram.com/bluntman3000

Benutzeravatar
fBx
Der wohnt hier...
Der wohnt hier...
Beiträge: 4246
Registriert: 13.12.2007 20:14

Re: Legale Streaming Dienste (Netflix, Watchever, Maxdome us

Beitrag von fBx » 22.02.2015 21:06

Ich bin ja auch schon länger Prime-Kunde und anfangs ist mir das gar nicht gleich richtig klar geworden, was da jetzt plötzlich mit enthalten ist. Flugs die App auf der PS4 installiert und siehe da, funktioniert eigentlich einwandfrei. Das Angebot wächst stetig und wird auch immer aktueller, kurz nach jeweiligem DVD-Start sind viele Filme schon drin, auch ältere Sachen finden sich und inzwischen auch in HD sowie mit Raumklang. Bei den Serien ist es nicht ganz so aktuell, aber auch recht umfangreich.

Hier kann ja jeder selber schmökern, was da so geht.

Benutzeravatar
Heiner Bremer
info-inferno Legende
info-inferno Legende
Beiträge: 2776
Registriert: 15.06.2002 13:06
Spielt gerade: HdRO
Wohnort: Wine-Firecrackers

Re: Legale Streaming Dienste (Netflix, Watchever, Maxdome us

Beitrag von Heiner Bremer » 23.02.2015 14:48

Hi,

hab bis jetzt nix am laufen, außer das Streamformat von Kabel Deutschland. Allerdings dauert es auch dort ewig, bis Kinofilme verfügbar sind.

Prime Instant Video klingt interessant, allerdings muss ich noch auf den Deutschlandrelease vom Amazons Fire TV Stick warten, da mein LCD kein SmartTV besitzt. Sobald der kommt (bei den Amis gabs ne Vorbestelleraktion mit 19$ statt 39$, soll 1:1 auch bei uns stattfinden), schau ich mal rein.
Gruß, Heiner

Benutzeravatar
Don Siggi
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 3104
Registriert: 22.10.2002 14:27
Spielt gerade: Tom Clancys...
Street Fighter 2
Mit der Katze
Wohnort: Village Dresden
Kontaktdaten:

Re: Legale Streaming Dienste (Netflix, Watchever, Maxdome us

Beitrag von Don Siggi » 23.02.2015 15:58

Bin ja neben bei auch Apple TV Besitzer und Filme und Serien gibt es ja echt schnell und auch fast neu aber preiswert hm eher nein
Ohne abo...
Ich bin kein Klugscheißer, ich weiß es wirklich besser!
Bild

Benutzeravatar
fBx
Der wohnt hier...
Der wohnt hier...
Beiträge: 4246
Registriert: 13.12.2007 20:14

Re: Legale Streaming Dienste (Netflix, Watchever, Maxdome us

Beitrag von fBx » 23.02.2015 19:22

Heiner Bremer hat geschrieben:Prime Instant Video klingt interessant, allerdings muss ich noch auf den Deutschlandrelease vom Amazons Fire TV Stick warten, da mein LCD kein SmartTV besitzt. Sobald der kommt (bei den Amis gabs ne Vorbestelleraktion mit 19$ statt 39$, soll 1:1 auch bei uns stattfinden), schau ich mal rein.
Irgendeine Konsole vorhanden? Die Prime App gibts eigentlich für alle gängigen Geräte.

Benutzeravatar
Heiner Bremer
info-inferno Legende
info-inferno Legende
Beiträge: 2776
Registriert: 15.06.2002 13:06
Spielt gerade: HdRO
Wohnort: Wine-Firecrackers

Re: Legale Streaming Dienste (Netflix, Watchever, Maxdome us

Beitrag von Heiner Bremer » 24.02.2015 01:03

Hi,

leider nein, aber die Zeit wird wieder kommen :D .
Gruß, Heiner

Benutzeravatar
Heiner Bremer
info-inferno Legende
info-inferno Legende
Beiträge: 2776
Registriert: 15.06.2002 13:06
Spielt gerade: HdRO
Wohnort: Wine-Firecrackers

Re: Legale Streaming Dienste (Netflix, Watchever, Maxdome us

Beitrag von Heiner Bremer » 24.03.2015 14:06

Hi,
Heiner Bremer hat geschrieben:Prime Instant Video klingt interessant, allerdings muss ich noch auf den Deutschlandrelease vom Amazons Fire TV Stick warten, da mein LCD kein SmartTV besitzt. Sobald der kommt (bei den Amis gabs ne Vorbestelleraktion mit 19$ statt 39$, soll 1:1 auch bei uns stattfinden), schau ich mal rein.
heute ist es soweit, der FireTV Stick (samt Fernbedienung) kann vorbestellt werden. Bis 26.03. gibt es dafür folgende Aktion:

- 19€ für Primemitglieder
- 7€ für Neuprimemitglieder

Zwar kostet der Stick für Neumitglieder auch erstmal 19€, man erhält allerdings eine Gutschrift von 12€, wenn man nach der 30tägigen kostenlosen Testzeit ins kostenpflichtige (49€ pro Jahr) Abo wechselt.

Ab dem 27.03. kostet der Stick dann für alle 39€. Damit zwar teurer als der Chromecast von Google, allerdings auch deutlich besser augestattet.

Die Auslieferung ist für den 15.04. vorgesehen, meine Bestellung ist raus!
Gruß, Heiner

Benutzeravatar
Bluntman
Judge Thread
Judge Thread
Beiträge: 10546
Registriert: 15.06.2002 10:56
Spielt gerade: zu wenig
Wohnort: ©opper Hill
Kontaktdaten:

Re: Legale Streaming Dienste (Netflix, Watchever, Maxdome us

Beitrag von Bluntman » 30.06.2015 19:59

In der aktuellen WIRED (Juli/August 2015) gibt's ein großes Netflix Feature, unter anderem kommt Chef Reed Hastings kommt zu Wort, der erst kürzlich in Berlin weilte. Inkl. Ausblick auf die Veränderung der TV-Landschaft unter Einfluss der großen Streaming-Dienste. Lesenswert!

Interessante Zahlen: In den U.S. of A. hat Netflix 41,4 Millionen zahlende Abonnenten (36% Marktanteil), zuletzt stammten 37% des amerikanischen Internet-Traffics von Netflix :8
You can not imagine the immensity of the f*ck I do not give.

www.kopftreffer.de ▪ ▪ ▪ twitter.com/bluntman3000 ▪ ▪ ▪ instagram.com/bluntman3000

Benutzeravatar
Bluntman
Judge Thread
Judge Thread
Beiträge: 10546
Registriert: 15.06.2002 10:56
Spielt gerade: zu wenig
Wohnort: ©opper Hill
Kontaktdaten:

Re: Legale Streaming Dienste (Netflix, Watchever, Maxdome us

Beitrag von Bluntman » 20.06.2016 09:23

Kleines Update. Netflix zählt aktuell ca. 81 Millionen (81.000.000) zahlende Abonnenten. Davon sind 47 Millionen US-Bürger, 34 Millionen Menschen streamen aus dem Ausland - rund 1,2 Mio. davon entfallen auf Deutschland (Stand 12/2015). Gehen wir einfach mal davon aus, dass jeder Abonnent das HD-Paket gebucht hat, macht das im Jahr ca. 10 Mrd. Dollar (10.000.000.000) auf dem Firmenkonto.

Legal läuft :up:

- 70 amazing Netflix statistics and facts
You can not imagine the immensity of the f*ck I do not give.

www.kopftreffer.de ▪ ▪ ▪ twitter.com/bluntman3000 ▪ ▪ ▪ instagram.com/bluntman3000

Benutzeravatar
Gurney Halleck
Orakel
Orakel
Beiträge: 5010
Registriert: 30.07.2002 18:38
Spielt gerade: Volleyball, Bowling, Gitarre
Wohnort: Crime City Central
Kontaktdaten:

Re: Legale Streaming Dienste (Netflix, Watchever, Maxdome us

Beitrag von Gurney Halleck » 20.06.2016 16:15

Ja, finde ich auch. Läuft gut.
Aber dennoch höre (oder lese von) ich jammern ab und zu. Die Logik des Marktes (scheinbar jeden Marktes) heißt immer Wachstum! Wachstum! Also muss auch Netflix wachsen. Immer mehr Abonnenten. Mehr! Mehr!
Ich finde, bei 10. Mrd. pro Jahr kann man doch zufrieden sein und gelassen in die Zukunft blicken. Scheinbar nicht.
Bild
...im Niveau flexibel.
...und manchmal ahnungslos bis ins kleinste Detail.

Benutzeravatar
Bluntman
Judge Thread
Judge Thread
Beiträge: 10546
Registriert: 15.06.2002 10:56
Spielt gerade: zu wenig
Wohnort: ©opper Hill
Kontaktdaten:

Re: Legale Streaming Dienste (Netflix, Watchever, Maxdome us

Beitrag von Bluntman » 21.06.2016 08:46

Gurney Halleck hat geschrieben:Ich finde, bei 10. Mrd. pro Jahr kann man doch zufrieden sein und gelassen in die Zukunft blicken. Scheinbar nicht.
Sehe ich ganz genau so. Aber offenbar gilt heute alles, was stagniert oder gar schrumpft - ganz egal, auf welchem Niveau - als untragbar. Als tot. Gutes und junges Beispiel ist die Gaming-Abteilung von Disney (Disney Interactive), die letzten Monat einfach mal komplett dicht gemacht wurde. Als Gründe hierfür wurden nicht zufriedenstellende Verkaufszahlen bzw. fallende Gewinne angegeben. Das aktuelle Disney Infinity 3.0 (welches ich mit meiner Tochter gern und oft spiele, siehe Spoiler) wurde dabei als Hauptschuldiger genannt, es verkaufte sich offenbar nicht gut genug.
phpBB [video]
Wobei "nicht gut genug" nach meinem Dafürhalten jetzt nichts war, was schlaflose Nächte bereiten sollte: Der Umsatz der Disney-Games-Abteilung sank im abgelaufenen Geschäftsjahr um 2 Prozent auf 1,2 Milliarden Dollar, der Gewinnsumme fiel um 8 Prozent auf 357 Millionen Dollar.

357 Millionen Dollar Gewinn. In 12 Monaten. Reicht halt nicht. 300 Leute entlassen, fertig.

Alles richtig gemacht.
You can not imagine the immensity of the f*ck I do not give.

www.kopftreffer.de ▪ ▪ ▪ twitter.com/bluntman3000 ▪ ▪ ▪ instagram.com/bluntman3000

Benutzeravatar
Fussballgott
Professor
Professor
Beiträge: 1618
Registriert: 05.02.2009 15:36
Wohnort: DD

Re: Legale Streaming Dienste (Netflix, Watchever, Maxdome us

Beitrag von Fussballgott » 21.06.2016 13:34

Gurney Halleck hat geschrieben:...Ich finde, bei 10. Mrd. pro Jahr kann man doch zufrieden sein und gelassen in die Zukunft blicken. Scheinbar nicht.
Nicht wenn man börsennotiert ist und vorher ne Menge Kohle von Investoren eingesammelt hat, die natürlich Rendite sehen wollen...That´s business! Und By the way...10 Mrd.$ Umsatz...nicht Gewinn! Soweit ich weiß, machen Netflix und Co. derzeit keine oder nur sehr schmale Gewinne. Darum heißt das Motto jetzt "Grow or Go!". Verdrängung halt...Wir als Kunden haben eigentlich nur Vorteile davon!

Benutzeravatar
Bluntman
Judge Thread
Judge Thread
Beiträge: 10546
Registriert: 15.06.2002 10:56
Spielt gerade: zu wenig
Wohnort: ©opper Hill
Kontaktdaten:

Re: Streaming Anbieter (Netflix, Sky, Amazon, DAZN usw.)

Beitrag von Bluntman » 24.09.2018 07:46

Wird langsam unheimlich, was die für den 10er im Monat alles anbieten :8
You can not imagine the immensity of the f*ck I do not give.

www.kopftreffer.de ▪ ▪ ▪ twitter.com/bluntman3000 ▪ ▪ ▪ instagram.com/bluntman3000

Antworten