Seite 4 von 5

Re: Comicverfilmungen (demnächst) im Kino

Verfasst: 05.05.2015 13:21
von Gurney Halleck
Ich wäre morgen raus. Habe morgen 18.00 Uhr einen Termin, der nicht nur zwei Stunden gehen wird.

Tja, wat nu?

Re: Comicverfilmungen (demnächst) im Kino

Verfasst: 05.05.2015 15:24
von Bluntman
Gnarf, läuft der länger als bis Mittwoch?

Re: Comicverfilmungen (demnächst) im Kino

Verfasst: 05.05.2015 15:56
von Gurney Halleck
weiß ich noch nicht. Ich würde erst mal nicht davon ausgehen.

Re: Comicverfilmungen (demnächst) im Kino

Verfasst: 12.08.2015 09:41
von Bluntman

Re: Comicverfilmungen (demnächst) im Kino

Verfasst: 24.10.2015 23:25
von Bender
Neuer Trailer mit viiiielen interessanten (neuen/alten) Figuren und Szenen... ;)

phpBB [video]

Re: Comicverfilmungen (demnächst) im Kino

Verfasst: 24.10.2015 23:33
von Animal
Bluntman hat geschrieben:
Jetzt erst gesehen - das ist ja hart! Aber erinnert mich an meine Kindheit. Frag ich mich - bin ich älter geworden oder würde ich so'n Shizzle immernoch Fantasie-erfüllend Annehmen wenn ich nie die neuen Versionen gesehen hätte. Kann doch nicht sein dass meine Vorstellungskraft (wenn auch gelenkt) auf einmal HD ist. Und cooler. Oder?

Re: Comicverfilmungen (demnächst) im Kino

Verfasst: 01.05.2016 20:48
von Bender
Das Lasso der Wahrheit sollte bis 2017 ebenfalls für seinen ersten großen Kinoeinsatz warmgelaufen sein...

Bild Bild

Re: Comicverfilmungen (demnächst) im Kino

Verfasst: 08.10.2016 19:41
von Bluntman
:8
http://www.fotogramas.es/var/ezflow_site/storage/images/media/imagenes/recursos/uuuu/116391928-1-esl-ES/uuuu.jpg :lupe:
http://www.jeuxcapt.com/upload/image/1455976505_Wolverine-3-Old-Man-Logan.jpg :lupe:

Re: Comicverfilmungen (demnächst) im Kino

Verfasst: 10.10.2016 21:33
von bronco
Cool, Wolfi! Kinoalarm!

Re: Comicverfilmungen (demnächst) im Kino

Verfasst: 18.10.2016 16:52
von Gurney Halleck
Yo. Gerüchten zu Folge orientiert sich die Story an Old Man Logan, was ich natürlich zu Hause habe. Wir werden mal sehen.

https://s-media-cache-ak0.pinimg.com/originals/0a/ab/b2/0aabb258ab0615788572aecf84fc52b9.jpg

Ich hab vor einiger Zeit mal ein Video gesehen, als Hugh für den dritten Teil im Fitnessstudio trainierte. Nun ja, dass man sich das in dem Alter noch mal antun muss... Aber hey, wer Wolverine sein will, muss ...

Re: Comicverfilmungen (demnächst) im Kino

Verfasst: 20.10.2016 21:36
von Don Siggi
phpBB [video]

Re: Comicverfilmungen (demnächst) im Kino

Verfasst: 21.10.2016 08:08
von Bender
Johnny Cash und Sir Patrick... Bild

Re: Comicverfilmungen (demnächst) im Kino

Verfasst: 23.10.2016 21:52
von bronco
Sauber! Darauf hab ich Lust. Kündige daher mein "ja" in der Mitkinogelegenheit jetzt schon an.

Re: Comicverfilmungen (demnächst) im Kino

Verfasst: 10.11.2016 08:07
von Bluntman
@Gurney: Wie war Dr. Strange?

Re: Comicverfilmungen (demnächst) im Kino

Verfasst: 10.11.2016 13:01
von Gurney Halleck
Nun, es war ...
strange.
Aber im Ernst:
Kann man machen. Mit einem einzelnen Film eine weitere Figur ins MARVEL Cinematic Universe eingeführt. Diese Ehre hatten ja zuvor nur die vier großen Avengers und ... Ant-Man.
Nimmt man MARVEL insgesamt hatten wir da schon Spidey, der eine gelungene Filmeinführung hatte. Andere Kandidaten wie Punisher, Blade, Daredevil oder Ghost Rider hatten zwar auch ihre eigenen Filme mit ihren ersten Auftritten, waren - aus meiner Sicht - eher weniger gelungen.

Nun also mal wieder eine Figur, die einen ganzen Film selber schultern und tragen muss. Und siehe da, das kann sogar funktionieren. Und keine Frage, Benedict Cumberbatch ist ein super Schauspieler und da scheint es auch nicht allzu schwer. Er nimmt die Rolle ernst, aber nicht zu sehr. Der Comic-Doctor-Strange ist auf jeden Fall weniger lässig als die Filmvariante. Zwischendurch ist es jedoch - und das gehört zur Story - mit der Lässigkeit nicht weit her. Ich kenne den Comic-Doctor-Strange im Grunde immer nur als murmelnden Zauberformel-Beschwörer, der zumeist in Schneidersitz- oder wahlweise in Zwei-Finger-am-Kinn-Denkerpose rumsteht und immer kurz davor ist die Welt und das Uni- oder wahlweise Multiversum vor irgendwelchen Gefahren aus anderen Welten oder Dimensionen zu retten. Die Filmvariante rettet auch (klar!), aber dieser kann ich mehr abgewinnen. Und es bleibt menschlich.
Bei einer anderen Figur könnte man über den Film auch sagen, da war zuviel Hokus-Pokus, aber bei Doctor Strange passt das halt und gehört auch zwangsläufig dazu.

Zum Abschluss: MARVEL würde diese Figur nicht einführen, wenn wir Doctor Strange nicht noch in weiteren MARVEL Cinematic Universe Filmen sehen würden und sie dort nicht gebraucht würde. Im Abspann, also der Sequenz, nach dem Abspann sehen wir Doctor Strange in Gespräch mit (Achtung: Spoiler)
Thor.
Das könnte ein Hinweis auf einen kommenden Auftritt sein.

Und es gibt es weitere Hinweise, so z.B. (Achtung: Spoiler)
wird das Auge von Agamotto zwischendurch als ein Infinity-Stein bezeichnet.
Auch das ist ein deutlicher Hinweis auf einen kommenden Auftritt.

Wir werden sehen. Ich finds cool, Doctor Strange jetzt an Bord zu haben!

Re: Comicverfilmungen (demnächst) im Kino

Verfasst: 10.11.2016 16:15
von Bender
Hatte Stan Lee wieder einen großartigen Auftritt? :))

Re: Comicverfilmungen (demnächst) im Kino

Verfasst: 10.11.2016 18:31
von Gurney Halleck
Ja, hatte er. Aber frag mich mal als was? Keine Ahnung. Der gute, alte Mann huscht ja in allen Filmen durchs Bild, so dass ich unmöglich in der Lage bin zu sagen, welchen Platz er diesmal einnahm. Vielleicht saß er in einer Straßenbahn. Das könnte allerdings auch in Captain America II gewesen sein, den zwei Tage zuvor zum ersten Mal gesehen habe.

Re: Comicverfilmungen (demnächst) im Kino

Verfasst: 19.01.2017 17:44
von Bluntman
phpBB [video]

Re: Comicverfilmungen (demnächst) im Kino

Verfasst: 20.01.2017 17:56
von Gurney Halleck
Bild

Re: Comicverfilmungen (demnächst) im Kino

Verfasst: 20.01.2017 19:00
von fBx
Gib dir lieber mal den Punisher aus der zweiten Staffel Daredevil. Soll auch seine eigene Serie kriegen und die könnte besser werden als dieser Totalreinfall Luke Cage.