Comicverfilmungen (demnächst) im Kino

Kino, TV, DVD, Blu-ray, Video - Diskutiert hier über Filme, Serien, Dokus... Alles, was mit bewegten Bildern zu tun hat.

Moderatoren: Moderatoren, Administratoren

Benutzeravatar
bronco
Operator
Operator
Beiträge: 4916
Registriert: 27.06.2002 21:50
Spielt gerade: Golf Star (Android)
F1 2017 (PC)
Wohnort: Crime City - South Side
Kontaktdaten:

Re: Comicverfilmungen (demnächst) im Kino

Beitrag von bronco » 20.01.2017 21:37

Viehisch Lust drauf.
Bild Warnung! Falscher oder fehlender Kaffee - Benutzer angehalten.
Intel Core i7 7700HQ - 16GB - NVIDIA GeForce GTX 1060

Benutzeravatar
Bender
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 3049
Registriert: 26.01.2007 13:48
Spielt gerade: MW2, PUBG, Elex
Wohnort: Hinter'm Baum
Kontaktdaten:

Re: Comicverfilmungen (demnächst) im Kino

Beitrag von Bender » 06.02.2017 19:18

Ich habe vor, am Wochenende mit Junior den neuen Batman zu schauen.
"The Lego Movie" war echt gut, ich hoffe, der hier wird ähnlich ;)

phpBB [video]
Bild

Benutzeravatar
Venom
info-inferno Anhänger
info-inferno Anhänger
Beiträge: 370
Registriert: 04.04.2014 13:33

Re: Comicverfilmungen (demnächst) im Kino

Beitrag von Venom » 07.02.2017 08:48

Also wirklich,
dermaßen dumm diese Lego movies - mit verlaub gesagt! Es gibt meiner Ansicht nach nichts dümmeres im Kino. Wer zum Teufel kauft sich für diese Klotz Parade eine Kinokarte.

Naja, wenn man mit Klötzchen kein Geld mehr verdienen kann macht man eben Filme und Spiele in der heutigen Playstation Ära... :nut
PC: Xeon 1230V2 CPU, Asrock P67 Pro3, 16GB RAM Kingston HyperX, Radeon RX480 8GB, AOC AGON TFT, Sound Blaster X-FI, Ageia PhysX PCI, 250GB Sytem SSD und 1TB Daten Platte, LiteOn BD LW, Logi G500 Maus, Corsair CX750 NT, FritzBox 7490...

Benutzeravatar
fBx
Der wohnt hier...
Der wohnt hier...
Beiträge: 4292
Registriert: 13.12.2007 20:14

Re: Comicverfilmungen (demnächst) im Kino

Beitrag von fBx » 07.02.2017 10:12

Naja, dass Lego mit seinen Klötzchen keinen Umsatz mehr macht, würde ich jetzt vielleicht nicht unterschreiben:

Bild

Ich würde ehrlich gesagt lieber dafür Geld ausgeben, als für Schund wie Shades of Grey - und zu dem Dreck strömt die Frauenwelt zu Heerscharen ins Kino.

Benutzeravatar
Venom
info-inferno Anhänger
info-inferno Anhänger
Beiträge: 370
Registriert: 04.04.2014 13:33

Re: Comicverfilmungen (demnächst) im Kino

Beitrag von Venom » 07.02.2017 10:31

Bei "Shades of Grey" muss ich dir zustimmen. Habe den Vorgänger von 2013 dieses ziemlich gewagten Films als Blue Ray gesehen - aber nicht gekauft, der war aus der Stadtbibiothek! Ziemlich schlecht, wenn nicht gar bösartig!
Und den neuen schaue ich mir ganz bestimmt auch nicht im Kino an. Vieleicht irgendwann als Blue Ray aus der Bibiothek. Nur so als böse Erfahrung!

Und was diese Lego Filme angeht - das ist einfach nur peinlich, was die da bringen! Ich erinnere mich und habe vor etwas längerer Zeit mal so einen Lego Film im Fernsehen gesehen, ich glaube auf Sat1, kenne den Namen des Films aber nicht mehr, die bringen immer mal wieder Animationsfilme - absolut bescheuert ist dieser Lego Film gewesen, daran erinnere ich mich noch sehr lebhaft, dass er mir gar nicht gefallen hat - habe sehr darüber gelacht, was die den Kinogängern und vor allem den Kindern antun! :?
Wohl nur was für Kleinkinder und die sollten lieber mit richtigen Klötzchen spielen und ihre Kreativität fördern!
PC: Xeon 1230V2 CPU, Asrock P67 Pro3, 16GB RAM Kingston HyperX, Radeon RX480 8GB, AOC AGON TFT, Sound Blaster X-FI, Ageia PhysX PCI, 250GB Sytem SSD und 1TB Daten Platte, LiteOn BD LW, Logi G500 Maus, Corsair CX750 NT, FritzBox 7490...

Benutzeravatar
fBx
Der wohnt hier...
Der wohnt hier...
Beiträge: 4292
Registriert: 13.12.2007 20:14

Re: Comicverfilmungen (demnächst) im Kino

Beitrag von fBx » 07.02.2017 11:16

Siehe da, Bender! Tue deinem Spross also etwas Gutes, und gehe NICHT in den Legofilm.

Benutzeravatar
Bender
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 3049
Registriert: 26.01.2007 13:48
Spielt gerade: MW2, PUBG, Elex
Wohnort: Hinter'm Baum
Kontaktdaten:

Re: Comicverfilmungen (demnächst) im Kino

Beitrag von Bender » 07.02.2017 19:17

fBx hat geschrieben:Siehe da, Bender! Tue deinem Spross also etwas Gutes, und gehe NICHT in den Legofilm.
Er als heranwachsender Knabe würde es verstehen und sich von einem nahrhaften Spinatriegel trösten lassen... aber was ist mit MIR? :skull
Bild

Benutzeravatar
Bluntman
Judge Thread
Judge Thread
Beiträge: 10581
Registriert: 15.06.2002 10:56
Spielt gerade: zu wenig
Wohnort: ©opper Hill
Kontaktdaten:

Re: Comicverfilmungen (demnächst) im Kino

Beitrag von Bluntman » 08.05.2017 10:41

Thema Guardians of the Galaxy Vol. 2
Gurney Halleck hat geschrieben:Achtung:
(...) Und dann noch die Auftritte der Oldies. Lustig. (Ich dachte zwischenzeitlich an Tango and Cash oder auch Cliffhanger.)
Sly Stallone, Kurt Russel (...)

WAAAAAAAAS :?: :8
You can not imagine the immensity of the f*ck I do not give.

www.kopftreffer.de ▪ ▪ ▪ twitter.com/bluntman3000 ▪ ▪ ▪ instagram.com/bluntman3000

Benutzeravatar
Gurney Halleck
Orakel
Orakel
Beiträge: 5020
Registriert: 30.07.2002 18:38
Spielt gerade: Volleyball, Bowling, Gitarre
Wohnort: Crime City Central
Kontaktdaten:

Re: Comicverfilmungen (demnächst) im Kino

Beitrag von Gurney Halleck » 08.05.2017 14:02

Bluntman hat geschrieben:Thema Guardians of the Galaxy Vol. 2
Also echt mal: Ich bin fest davon ausgegangen, du hättest das im Vorfeld aufm Schirm gehabt...
Bild
...im Niveau flexibel.
...und manchmal ahnungslos bis ins kleinste Detail.

Benutzeravatar
Gurney Halleck
Orakel
Orakel
Beiträge: 5020
Registriert: 30.07.2002 18:38
Spielt gerade: Volleyball, Bowling, Gitarre
Wohnort: Crime City Central
Kontaktdaten:

Re: Comicverfilmungen (demnächst) im Kino

Beitrag von Gurney Halleck » 03.07.2017 13:48

Sehe ich das richtig - und Wonder Woman zieht an der Filmgalerie spurlos vorbei? Kommt weder derzeit noch später?
Bild
...im Niveau flexibel.
...und manchmal ahnungslos bis ins kleinste Detail.

Benutzeravatar
Bender
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 3049
Registriert: 26.01.2007 13:48
Spielt gerade: MW2, PUBG, Elex
Wohnort: Hinter'm Baum
Kontaktdaten:

Re: Comicverfilmungen (demnächst) im Kino

Beitrag von Bender » 11.07.2017 15:54

Grade im TV gesehen, noch gar nicht auf'm Schirm gehabt!

phpBB [video]
Bild

Benutzeravatar
Bender
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 3049
Registriert: 26.01.2007 13:48
Spielt gerade: MW2, PUBG, Elex
Wohnort: Hinter'm Baum
Kontaktdaten:

Re: Comicverfilmungen (demnächst) im Kino

Beitrag von Bender » 29.11.2017 18:05

Und bei euch so? :))

phpBB [video]
Bild

Benutzeravatar
Bluntman
Judge Thread
Judge Thread
Beiträge: 10581
Registriert: 15.06.2002 10:56
Spielt gerade: zu wenig
Wohnort: ©opper Hill
Kontaktdaten:

Re: Comicverfilmungen (demnächst) im Kino

Beitrag von Bluntman » 29.11.2017 19:55

Iron Man, Hulk und Dr. Strange sind einfach so unfassbar gut besetzt, das fällt mir bei jedem zweiten Marvel-Trailer auf :urgod: Überhaupt, seht euch mal den Cast an, das ist doch nicht normal. Andererseits betragen die Produktionskosten der kommenden beiden Avengers-Filme gerüchteweise insgesamt eine Milliarde Dollar (1.000.000.000,00), leisten können die sich die ganzen Namen offenbar. Kleines Highlight für mich auch Benicio del Toro, der - wenn Wikipedia nicht lügt ;) - wieder als The Collector dabei ist.

Ich freu mich richtig drauf :ill:

Ehrlich gesagt finde ich nur Thanos' deutsche Stimme nicht richtig passend, obwohl ich Klaus-Dieter Klebsch als Synchronsprecher sehr mag und schätze. Aber naja, irgendwas ist immer.
You can not imagine the immensity of the f*ck I do not give.

www.kopftreffer.de ▪ ▪ ▪ twitter.com/bluntman3000 ▪ ▪ ▪ instagram.com/bluntman3000

Benutzeravatar
Venom
info-inferno Anhänger
info-inferno Anhänger
Beiträge: 370
Registriert: 04.04.2014 13:33

Re: Comicverfilmungen (demnächst) im Kino

Beitrag von Venom » 30.11.2017 09:22

Mensch cool. :))
Infinity War wird ja eine riesige Massenschlacht. :8
Also ich stehe auf sowas! :cool: Die Fetzen müssen fliegen!
PC: Xeon 1230V2 CPU, Asrock P67 Pro3, 16GB RAM Kingston HyperX, Radeon RX480 8GB, AOC AGON TFT, Sound Blaster X-FI, Ageia PhysX PCI, 250GB Sytem SSD und 1TB Daten Platte, LiteOn BD LW, Logi G500 Maus, Corsair CX750 NT, FritzBox 7490...

Benutzeravatar
Bender
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 3049
Registriert: 26.01.2007 13:48
Spielt gerade: MW2, PUBG, Elex
Wohnort: Hinter'm Baum
Kontaktdaten:

Re: Comicverfilmungen (demnächst) im Kino

Beitrag von Bender » 28.02.2019 22:01

2019 kommt ja eine recht große Batterie an Comicverfilmungen ins Kino, aber dieser hier ist neu für mich und reizt mich vor allem wegen dem Hauptdarsteller. Mal schauen.

phpBB [video]
Bild

Benutzeravatar
Bluntman
Judge Thread
Judge Thread
Beiträge: 10581
Registriert: 15.06.2002 10:56
Spielt gerade: zu wenig
Wohnort: ©opper Hill
Kontaktdaten:

Re: Comicverfilmungen (demnächst) im Kino

Beitrag von Bluntman » 06.03.2019 09:10

Glaubt ihr eigentlich, dass "die Blase" in absehbarer Zeit platzt? Ich wollte gerade schreiben, dass ich völlig übersättigt bin ... dann sehe ich aber, dass mit Avengers: Endgame, Shazam! und Spider-Man: Far From Home auch in diesem Jahr wieder Superheldenfilme am Start sind, die ich gern sehen würde. Dennoch finde ich, dass das Genre erbarmungslos totgeritten wird ... lange geht das doch nicht mehr gut, oder?
You can not imagine the immensity of the f*ck I do not give.

www.kopftreffer.de ▪ ▪ ▪ twitter.com/bluntman3000 ▪ ▪ ▪ instagram.com/bluntman3000

Benutzeravatar
Gurney Halleck
Orakel
Orakel
Beiträge: 5020
Registriert: 30.07.2002 18:38
Spielt gerade: Volleyball, Bowling, Gitarre
Wohnort: Crime City Central
Kontaktdaten:

Re: Comicverfilmungen (demnächst) im Kino

Beitrag von Gurney Halleck » 06.03.2019 12:19

Weiß ich nicht genau. Das Auge von Agamotto hat Doc Strange letztens eingebüßt und so ist das mit den Zukunftsprognosen derzeit sehr schwierig.

Zu vermuten wäre eine Übersättigung, ja.
- Der aktuelle Avengers-Run im MCU endet diesen Sommer. Nach 12 Jahren und 23 (!) Filmen. Dann ist erst einmal Ruhe für ca. 10 Monate. Aber dann sollen im nächten Run wieder gleich 8-9 Filme in den nächsten 3 Jahren folgen.
- Das andere (kleinere) Standbein rund um die "X-Men" läuft derzeit auch erst einmal nur mit zwei weiteren Filmen auf. Auch bis Sommer '19, dann ist Ruhe. Zunächst.
- DC freut sich einfach über den wohl so nicht erwarteten Aquaman-Erfolg und ballert fröhlich zwei bis drei Filme pro Jahr raus.

Da könnte man meinen, das wäre zu viel. Finde ich persönlich nicht. Die Filme laufen nicht alle im heimischen Kino und so verpasse ich immer mal wieder einen. Würden sie zu Hause laufen, würde ich sie mir alle im Kino anschauen.
Übringens: Captain Marvel läuft ab morgen.

Ich glaube eher, dass das was jetzt in den Kinos mit Comics gemacht wird, auf Papier gedruckt seit Jahrzehnten (Superman '1939) funktioniert. Mal sehr, sehr gut, mal weniger. Aber es läuft. Vielleicht isses im Kino ähnlich. Aktuell haben wir noch den Hype. Die Kinos werden gestürmt und die Filme sind im Grunde Gelddruckmaschinen.
Vielleicht kommt mal die Zeit, da werden Comicverfilmungen nicht mehr das ganz große Geld bringen oder man hat Aussetzer drin. Aber laufen wird es weiterhin. ... und läuft, und läuft, und läuft ...

Sollte das eines Tages mal nicht mehr so sein und Hollywood ist dann immer noch so aufgestellt wie derzeit, können sie dann wahrscheinlich dort abschließen. Ohne Superheldenfilme und Disney-Zeug im Allgemeinen, werden wir wohl eine Kinobetreiber-Pleitenwelle erleben.
Bild
...im Niveau flexibel.
...und manchmal ahnungslos bis ins kleinste Detail.

Antworten