Aktuelle Zeit: 15.10.2018 14:52

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Bluetooth-Lautsprecher
BeitragVerfasst: 09.12.2016 11:42 
Offline
Orakel
Orakel
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2002 18:38
Beiträge: 5002
Wohnort: Crime City Central
Spielt gerade: Volleyball, Bowling, Gitarre
Hallo liebe Gemeinde,

ich will mir dienstlich einen Bluetooth-Lautsprecher zulegen mit dem Restgeld, was ich 2016 noch übrig habe. Einsatzzweck wäre vor allem im Freien und dort darf es gern auch ordentlichen Sound bringen, denn man auch noch vernimmt, wenn man nicht direkt daneben steht. Und das nicht für fünf Minuten, sondern auch gern mal 8 Stunden am Stück, ohne das der Akku abkackt. Und natürlich soll das Abspielgerät das Smartphone sein, welchen die Musik dann per Bluetooth überträgt. Das ist ja die Idee dabei. Alles schön kabellos. Die Aufladezeit sollte allerdings auch nicht zu lange dauern.

So weit, so gut.
Ich dachte erst an eine Bose-Box und dann an eine JBL-Röhre. Doch als ich nun anfing, mich genauer damit zu beschäftigen, stelle ich fest, dass eine Vielzahl mehr Anbieter gibt, die ein solches Gerät anbieten, welche vermeintlich meinen Ansprüchen gerecht werden. Es ist wiedermal ein Dschungel.
Das hier, ist zwar interessant, aber auch nicht wirklich hilfreich:
http://www.chip.de/bestenlisten/Bestenl ... l/id/1377/
https://www.vergleich.org/bluetooth-lau ... oCDd7w_wcB
http://www.connect.de/vergleich/bluetoo ... 95864.html
Und von diesen Tests und Vergleichen gibt es noch mehr...

Aber nun mal die Frage an euch, liebe Gemeinde: Der eine oder andere hat doch sicher solch ein Bluetooth-Gerät. Welches würdet ihr empfehlen oder von welchem abraten? Aktuell tendiere ich zu "JBL Charge 2+". Unsicher bin ich allerdings damit....

Danke!

_________________
Bild
...im Niveau flexibel.
...und manchmal ahnungslos bis ins kleinste Detail.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bluetooth-Lautsprecher
BeitragVerfasst: 09.12.2016 13:37 
Offline
V.I.P.
V.I.P.
Benutzeravatar

Registriert: 22.10.2002 14:27
Beiträge: 3091
Wohnort: Village Dresden
Spielt gerade: Tom Clancys...
Street Fighter 2
Mit der Katze
Fahre mal Mediamarkt an ( nicht am Samstag, NICHT AM SAMSTAG) (Montag Vormittag geht) und höre dir die Geräte an die haben 15 verschiedene rumstehen. Von Bose jbl marley und Marshall. Da kannste testen von der Lautstärke her und klang. Die Akku's sind nicht mehr die Schwachstellen, es sei den unter lautstarken Pegel...
aber du suchst schon wieder die eierlegendewollmilchsau
Klein; Laut; viel Akku und wenig Geld dafür aus geben :pfiff:

Edit: jbl und Marshall machen 18 h Musik ohne Steckdose

_________________
Ich bin kein Klugscheißer, ich weiß es wirklich besser!
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bluetooth-Lautsprecher
BeitragVerfasst: 09.12.2016 14:09 
Offline
Der wohnt hier...
Der wohnt hier...
Benutzeravatar

Registriert: 13.12.2007 20:14
Beiträge: 4224
Wenn es auch was aus China sein darf, kann ich die Speaker von Xiaomi empfehlen. Ich habe selber den Round, inzwischen gibt es schon den Round 2. Zum Square konnte ich z.B. folgende Aussage finden:

Zitat:
Der 1200 mAh starke Akku hält laut Hersteller bis zu 10 Stunden durch. Die haben wir im Test zwar nicht erreicht, aber knapp 9 Stunden waren schon drin – alles andere als schlecht für einen so kleinen Lautsprecher.

Für um die 20 Euro, beispielsweise bei einem der bekanntesten China-Shops Gearbest, bekommt man mit der „Mi Square Box“ einen sehr gut klingenden kompakten Bluetooth-Lautsprecher mit guter Akkulaufzeit. Viel mehr hat die Box zwar nicht zu bieten – keine Bedienelemente am Gerät, keinen Aux-Eingang oder gar einen microSD-Karten-Slot –, kann dafür aber bei den wichtigsten Kriterien eines mobilen Lautsprechers überzeugen.

Quelle: http://www.techstage.de/test/Rockt-oder ... 24936.html

Ich bin mit dem Round für das Geld (15€!) zufrieden, der Round 2 für ca. 27€ legt nochmal eine Schippe drauf. Ich würde den empfehlen. Auf den Preis kommt man natürlich nur durch Bestellung direkt von drüben, Gearbest und Banggood sind da gängige Anlaufquellen. Dauert halt mit dem Versand etwas. Hierzulande zahlt man nochmal ca. 15€ drauf.

_________________
i7 4790K | 16GB DDR3 | GTX 1080 · i7 7500U | 16GB DDR4 | 940MX


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bluetooth-Lautsprecher
BeitragVerfasst: 09.12.2016 14:31 
Offline
Judge Thread
Judge Thread
Benutzeravatar

Registriert: 15.06.2002 10:56
Beiträge: 10503
Wohnort: ©opper Hill
Spielt gerade: zu wenig
Ich stand im Januar vor genau dem gleichen "Problem", nur die Art der Finanzierung war bisschen anders ;) Jedenfalls habe ich dann sowohl den Bose SoundLink Mini II, als auch den JBL Charge 2+ gleichzeitig bestellt und ausgiebig Probe gehört. Das ging ganz ausgezeichnet, weil mein mp3-Player der mp3-Player meiner Tochter auf Tastendruck und zu jeder Zeit zwischen verbundenen Geräten wechselt und man so mitten im Lied immer wieder zwischen Box A und B, dann wieder zurück zu A usw. wechseln kann. Bei der Session war glaub ich sogar bronco anwesend.

Ich würde dir ähnliches Vorgehen ans Herz legen, weil bei sowas jeder andere Vorlieben hat und speziell diese beiden Boxen unterm Strich beide sehr gut sind. Media Markt / Saturn usw. sind hierfür mMn nicht so geeignet, weil du dort einfach viel zu viele Störgeräusche hast, um wirklich den Klang für dich testen zu können. Wenn du mit den Umverpackungen vorsichtig bist, die Boxen ordentlich behandelst und die 14 Tage Rückgaberecht nicht verpennst, kannst du das oder die nicht benötige(n) Gerät(e) nach der Auswahl völlig stress- und kostenfrei zurück senden.

Kundenbewertungen im Netz sind auch so ne Sache, gerade bei Bose vs. JBL. Ich hab mir zig dieser Texte durchgelesen. Der jeweils andere ist IMMER GANZ KLAR schlechter und wer was anderes behauptet, hat keine Ahnung. Oder ist ein Opfer. Oder schwul. Oder alles auf einmal :D

Akkulaufzeit war bei beiden ca. 10 Stunden, die Ladezeit liegt jeweils bei 4 bis 5 Stunden.

In meinem Fall hat der JBL Charge 2+ die Heimreise angetreten, der Bose SoundLink klang für mich irgendwie "runder". Und das tut er noch immer.


PS. Noch vor dem Bose vs. JBL Test hatte ich den Anker A7908 geordert, weil der günstig war und mehr als zweitausend (!!!) äußerst positive Kundenbewertungen auf Amazon hatte. Ich habe keine Ahnung, was mit den ganzen Leuten los ist, aber der war richtig, ICH MEINE SO RICHTIG zum kotzen!

_________________
You can not imagine the immensity of the f*ck I do not give.

www.kopftreffer.de ▪ ▪ ▪ twitter.com/bluntman3000 ▪ ▪ ▪ instagram.com/bluntman3000


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bluetooth-Lautsprecher
BeitragVerfasst: 09.12.2016 15:23 
Offline
V.I.P.
V.I.P.
Benutzeravatar

Registriert: 22.10.2002 14:27
Beiträge: 3091
Wohnort: Village Dresden
Spielt gerade: Tom Clancys...
Street Fighter 2
Mit der Katze
Bluntman hat geschrieben:

Media Markt / Saturn usw. sind hierfür mMn nicht so geeignet, weil du dort einfach viel zu viele Störgeräusche hast


Da ist das genau richtig weil er es im aussenbereich benutzen will. Da sind auch Stör Geräusche. Die brauchst du zum testen. Im Keller nützt das dir nix zu testen...

_________________
Ich bin kein Klugscheißer, ich weiß es wirklich besser!
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bluetooth-Lautsprecher
BeitragVerfasst: 11.12.2016 20:19 
Offline
Operator
Operator
Benutzeravatar

Registriert: 27.06.2002 21:50
Beiträge: 4899
Wohnort: Crime City - South Side
Spielt gerade: Clash of Clans (Android)
Grid Autosport (PC)
Guter Thread. Trage mich nebenher auch bissl mit dem Gedanken herum. Hab letztens einen JBL Charge 3 live im Büro gehört. Klang gut. Hab letztens beim Blunt auch wieder den Bose SoundLink gehört. Klang gut.
Gurneys Linkliste mit Vergleichen weiter oben ist aber nett und bequem. Danke dafür. :-)

@edit
Bin gerade über den JBL Xtreme gestolpert und ganz schön erregt.

_________________
Bild Warnung! Falscher oder fehlender Kaffee - Benutzer angehalten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bluetooth-Lautsprecher
BeitragVerfasst: 09.01.2017 14:38 
Offline
Orakel
Orakel
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2002 18:38
Beiträge: 5002
Wohnort: Crime City Central
Spielt gerade: Volleyball, Bowling, Gitarre
Update:

Geworden ist es dann, auf den letzten Metern im altern Jahr die Bose Soundlink Mini II. Die JBL Xtreme hat mich zwar (vor allem in schwarz) noch mehr angemacht, aber ausschlaggebend war dann letztlich die Größe. Ich hab die JBL Charge 2 schon mal in echt gesehen und ich bin davon ausgegangen, dass die Xtreme in den gleichen Abmessungen daher kommt. Das ist für eine Box, die solchen Sound produziert, dass sich notfalls damit sogar eine Sporthalle unterhalten lässt, gar nicht viel. Aber doch etwas zu groß, als dass es bequem in die mittlere Tasche meines Dienstrucksackes passt, den ich überall mit rumschleppe.

Nun also doch Bose.
Hab die Box zwar noch nicht endgültig durchgetestet, aber ich glaube das muss ich auch nicht mehr. Sie wird dann im Einsatz zeigen, was sie kann. Bislang kann ich nur sagen, dass ich den Laustärkeregler noch nicht bis zum Anschlag aufgedreht habe, da es für meine Ohren irgendwann einfach viel zu laut wird. Falls ein Anschlag für die Lautstärke überhaupt eingebaut sein sollte.
Bei der Akkulaufzeit mache ich mir auch keine Sorgen. Hab es schon ein paar Stunden laufen lassen - auf Zimmerlautstärke - und das Gerät vermeldet immer noch, dass der Akkustand bei 80% liegt. Was will man mehr?

_________________
Bild
...im Niveau flexibel.
...und manchmal ahnungslos bis ins kleinste Detail.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bluetooth-Lautsprecher
BeitragVerfasst: 10.01.2017 22:02 
Offline
Operator
Operator
Benutzeravatar

Registriert: 27.06.2002 21:50
Beiträge: 4899
Wohnort: Crime City - South Side
Spielt gerade: Clash of Clans (Android)
Grid Autosport (PC)
Cool! Die Bose Soundlink klingt wirklich gut. Zumindest beim Blunt im Arbeitszimmer und im Keller. ^^

Die JBL Xtreme ist deutlich größer als die Charge II. Deshalb auch viel teurer aber angeblich auch mit massivem Bass gesegnet.

Amazon sagt zu den Abmessungen:
Größe und/oder Gewicht: 28,3 x 12,2 x 12,6 cm ; 2,1 Kg

a/k/a 'ne 2 Liter Coke-Flasche. Nix für die mittlere Tasche. :-)

_________________
Bild Warnung! Falscher oder fehlender Kaffee - Benutzer angehalten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
eXTReMe Tracker

Impressum | Datenschutzerklärung | Disclaimer / Haftungsausschluss

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de