The Universe

Die Baupläne eines Perpetuum Mobile liegen bei dir auf dem Dachboden? Du hast ein erfolgreiches Klon-Experiment durchgeführt und benötigst nun einen Zweit-Account? Wenn es technisch interessant oder wissenschaftlich relevant ist - schreib es hier rein!

Moderatoren: Moderatoren, Administratoren

Benutzeravatar
Gurney Halleck
Orakel
Orakel
Beiträge: 5077
Registriert: 30.07.2002 18:38
Spielt gerade: Volleyball, Bowling, Gitarre
A Real-Life-RPG im Ironman Mode
Wohnort: Crime City Central
Kontaktdaten:

The Universe

Beitrag von Gurney Halleck » 07.05.2014 18:03

Dies soll hier kein Thread sein für alles, was innerhalb des Titels so alles abgeht, sondern viel mehr ein Sammelsurium für entstehungsgeschichtliches und astronomisches.

Hiermit solls losgehen:

13 Milliarden Jahre Weltraum in drei Minuten: Forscher zeigen gigantische Simulation
http://www.spiegel.de/video/entstehung- ... 45929.html

Cool isses. Ich hoffe davon gibt es alsbald mehr zu sehen.
Bild
...im Niveau flexibel.
...und manchmal ahnungslos bis ins kleinste Detail.

Benutzeravatar
Sickboy
Doppelpost Berechtigter
Doppelpost Berechtigter
Beiträge: 6622
Registriert: 29.12.2007 15:05
Wohnort: Crime City - Musician Boulevard

Re: The Universe

Beitrag von Sickboy » 07.05.2014 18:19

Cooler Threat Gurney :up:

Der Link passt dann vielleicht auch hier rein

The ISS Earth View Experiment
Rest In Peace - #69 Nicky Hayden
Riposa In Pace - #58 Marco Simoncelli
安らかに眠る - #48 Shōya Tomizawa
Descansa en Paz - #39 Luis Salom
Descansa en Paz - #1 Àngel Nieto Roldán
安らかに眠る- #74 Daijirō Katō
Ruhe in Frieden - #6 Ralf Waldmann

Benutzeravatar
Bluntman
Judge Thread
Judge Thread
Beiträge: 10660
Registriert: 15.06.2002 10:56
Spielt gerade: zu wenig
Wohnort: ©opper Hill
Kontaktdaten:

Re: The Universe

Beitrag von Bluntman » 09.11.2018 09:36

Rätselhafter Asteroid
War ‚Oumuamua‘ doch ein Alien-Raumschiff?
https://www.deutschlandfunk.de/raetselh ... _id=432736

Bild
You can not imagine the immensity of the f*ck I do not give.

www.kopftreffer.de ▪ ▪ ▪ twitter.com/bluntman3000 ▪ ▪ ▪ instagram.com/bluntman3000

Benutzeravatar
Animal
info-inferno Legende
info-inferno Legende
Beiträge: 2036
Registriert: 20.06.2002 15:44
Wohnort: י"ם של ברזל

Re: The Universe

Beitrag von Animal » 21.11.2018 02:07

Bending space-time! And light.

https://www.nasa.gov/image-feature/godd ... -jellyfish

Jetzt check ich auch diesen geilen visual effect bei Interstellars Schwarzem Luch (gravitational lense bei Wikipedia):

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/0/03/Black_hole_lensing_web.gif

Benutzeravatar
Bluntman
Judge Thread
Judge Thread
Beiträge: 10660
Registriert: 15.06.2002 10:56
Spielt gerade: zu wenig
Wohnort: ©opper Hill
Kontaktdaten:

Re: The Universe

Beitrag von Bluntman » 03.12.2018 18:13

@Animal: Raff' ich nicht :ka:

Ok diese Insight Mission zum Mars hat bisher fast eine Milliarde Dollar gekostet und am Ende stecken die einfach ein Sagem V55 für die Fotos oben drauf oder WAS IST LOS NASA WAS??!

:zorn:

https://mars.nasa.gov/insight-raw-images/surface/sol/0004/idc/D000M0004_596886723EDR_F0000_0540M_.PNG
You can not imagine the immensity of the f*ck I do not give.

www.kopftreffer.de ▪ ▪ ▪ twitter.com/bluntman3000 ▪ ▪ ▪ instagram.com/bluntman3000

Benutzeravatar
Animal
info-inferno Legende
info-inferno Legende
Beiträge: 2036
Registriert: 20.06.2002 15:44
Wohnort: י"ם של ברזל

Re: The Universe

Beitrag von Animal » 10.12.2018 20:38

Ja schon irgendwie, diese Fotos von Rovern die in 14 Jahren 14km zurücklegen...und jetzt das selbe von einem Ding dass sich gar nicht bewegen kann. Aber die wollen ja hauptsächlich in den Planeten reinhören, gucken ob's da tektonische oder wie warm der innen drinnen ist.

https://img.purch.com/w/660/aHR0cDovL3d3dy5zcGFjZS5jb20vaW1hZ2VzL2kvMDAwLzA0NS82NDUvb3JpZ2luYWwvaW50ZXJzdGVsbGFyLWdhcmdhbnR1YS5qcGc=

Das ist das Schwarze Loch von Interstellar.

Wegen dem lensing effect das raff ich auch nicht so ganz. Und ich glaub ich hab da auch was verwechselt. Bei Interstellar das soll ein rotierendes Luch sein. Das rundherum ist ja Materie, und gar kein Licht. Dachte beim Schauen das sei Licht, wie in der Simulation im letzten Post, aber alles Licht vor dem Schwarzen Loch wird ja verschluckt, vom Betrachter aus.
Ich kann da so viele Dokus anschauen wie ich will...ich check die ganzen Sachen einfach nicht. Aber gut zum Einschlafen.

Benutzeravatar
Animal
info-inferno Legende
info-inferno Legende
Beiträge: 2036
Registriert: 20.06.2002 15:44
Wohnort: י"ם של ברזל

Re: The Universe

Beitrag von Animal » 12.04.2019 00:09

Ein Bild von einem schwarzen Loch. In der Galaxie Messier 87, 55 mio Lichtjahre entfernt. Dafür haben die Teleskope auf der ganzen Erde synchronisiert - um dann ein Arschloch zu bekommen. Ne...dann schau ich echt lieber Interstellar....

https://www.jpl.nasa.gov/news/news.php?feature=7372
https://youtu.be/Dr20f19czeE?t=463

Benutzeravatar
Venom
info-inferno Anhänger
info-inferno Anhänger
Beiträge: 396
Registriert: 04.04.2014 13:33

Re: The Universe

Beitrag von Venom » 13.04.2019 19:05

Also ich habe mich auch ein wenig damit beschäftigt und das mit dem schwarzen Loch so verstanden: Aussen um das Loch herum ist der Ereignishorizont, dort ist die ganze angezogene Materie die noch nicht ganz verschluckt wurde. Die Materie ist sehr heiss also in Plasma Form aufgrund der grossen Reibung zwischen der Materie selbst und natürlich durch die extreme Gravitation und dem extremen Druck, dabei entsteht Licht also dieser helle Ring drumherum den man sehen kann, das Licht kann noch entweichen, es gibt da eine Grenze wo das Licht dem Loch noch entkommen kann. Im schwarzen Loch selbst wird das Licht aber komplett verschluckt und bleibt im inneren und kann nicht mehr entweichen. Darum sieht man im Zentrum eine schwarze Scheibe. Auf den Fotos die da geschossen wurden kann man aber keine Verzerrungs Effekte erkennen. Also ich glaube mal, dass es in der Nähe von schwarzen Löchern zu Lichtbeugung oder ähnlichen Effekten kommt, müsste sehr wahrscheinlich sein. Ich denke, das ist es so im Groben.
PC: Xeon 1230V2 CPU, Asrock P67 Pro3, 16GB RAM Kingston HyperX, Sapphiere Radeon RX480 8GB Nitro, AOC AGON TFT, Sound Blaster X-FI, Ageia PhysX PCI, 250GB Sytem SSD und 1TB Daten Platte, LiteOn BD LW, Logi G500 Maus, Tactical Board, Corsair CX750 NT, FritzBox 7490...

Benutzeravatar
davedigger
Lexikon
Lexikon
Beiträge: 1241
Registriert: 19.06.2002 13:47
Wohnort: Leipzig

Re: The Universe

Beitrag von davedigger » 04.06.2019 18:52

Venom hat geschrieben:
13.04.2019 19:05
Auf den Fotos die da geschossen wurden kann man aber keine Verzerrungs Effekte erkennen. Also ich glaube mal, dass es in der Nähe von schwarzen Löchern zu Lichtbeugung oder ähnlichen Effekten kommt, müsste sehr wahrscheinlich sein. Ich denke, das ist es so im Groben.
die Bilder wurden mit Radioteleskopen geschossen. Das ist die visuelle Berechnung der Signale. Die Bilder von optischen Teleskopen sehen da nur Licht.
(1) Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer
...3. eine nukleare Explosion verursacht ..." § 328 II Nr. 3 StGB gut zu wissen!
(2) Es ist einfacher ein Atom zu spalten als ein Vorurteil!

Benutzeravatar
Animal
info-inferno Legende
info-inferno Legende
Beiträge: 2036
Registriert: 20.06.2002 15:44
Wohnort: י"ם של ברזל

Re: The Universe

Beitrag von Animal » 04.06.2019 23:19

Wenn die Sonne ein Neutronenstern wäre, hätte sie einen Durchmesser von 20km. Wäre sie ein schwarzes Loch, nur 2km. Das schwarze Loch da, das hat den Durchmesser von unserem gesamten Sonnensystem, also den Orbit von Neptun, mal zehn. Fok.

Benutzeravatar
Bluntman
Judge Thread
Judge Thread
Beiträge: 10660
Registriert: 15.06.2002 10:56
Spielt gerade: zu wenig
Wohnort: ©opper Hill
Kontaktdaten:

Re: The Universe

Beitrag von Bluntman » 05.06.2019 09:52

Animal hat geschrieben:
04.06.2019 23:19
Wenn die Sonne ein Neutronenstern wäre, hätte sie einen Durchmesser von 20km. Wäre sie ein schwarzes Loch, nur 2km. Das schwarze Loch da, das hat den Durchmesser von unserem gesamten Sonnensystem, also den Orbit von Neptun, mal zehn. Fok.
:?

Nie war der Smiley passender.
You can not imagine the immensity of the f*ck I do not give.

www.kopftreffer.de ▪ ▪ ▪ twitter.com/bluntman3000 ▪ ▪ ▪ instagram.com/bluntman3000

Benutzeravatar
Sickboy
Doppelpost Berechtigter
Doppelpost Berechtigter
Beiträge: 6622
Registriert: 29.12.2007 15:05
Wohnort: Crime City - Musician Boulevard

Re: The Universe

Beitrag von Sickboy » 05.06.2019 16:28

Animal hat geschrieben:
04.06.2019 23:19
Wenn die Sonne ein Neutronenstern wäre, hätte sie einen Durchmesser von 20km. Wäre sie ein schwarzes Loch, nur 2km. Das schwarze Loch da, das hat den Durchmesser von unserem gesamten Sonnensystem, also den Orbit von Neptun, mal zehn. Fok.
Das klingt zwar riesig groß und für unsere Vorstellungskraft ist es auch groß. Aber es ist im Vergleich zu den Weiten des Kosmos winzig klein ;)

phpBB [video]
Rest In Peace - #69 Nicky Hayden
Riposa In Pace - #58 Marco Simoncelli
安らかに眠る - #48 Shōya Tomizawa
Descansa en Paz - #39 Luis Salom
Descansa en Paz - #1 Àngel Nieto Roldán
安らかに眠る- #74 Daijirō Katō
Ruhe in Frieden - #6 Ralf Waldmann

Benutzeravatar
davedigger
Lexikon
Lexikon
Beiträge: 1241
Registriert: 19.06.2002 13:47
Wohnort: Leipzig

Re: The Universe

Beitrag von davedigger » 05.06.2019 21:22

und dann noch der hier: UY Scuti
https://www.newtondesk.com/wp-content/uploads/2018/06/Biggest-Stars-of-our-Milky-way-galaxy.jpg
(1) Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer
...3. eine nukleare Explosion verursacht ..." § 328 II Nr. 3 StGB gut zu wissen!
(2) Es ist einfacher ein Atom zu spalten als ein Vorurteil!

Benutzeravatar
Animal
info-inferno Legende
info-inferno Legende
Beiträge: 2036
Registriert: 20.06.2002 15:44
Wohnort: י"ם של ברזל

Re: The Universe

Beitrag von Animal » 07.06.2019 08:52

Was ich halt geil finde: man sieht Betelgeuze im Winter im Orion-Sternbild. Und fast schon daneben ist Aldebaran. Sind so gesehen auch Zwerge, aber hey - roter Riese!

Ah, und was mir noch nicht so ganz klar ist. Schwarze Löcher werden ja auch als Singularität betitelt. Der Urknall wird, unmittelbar bevor es passiert ist, auch als Singularität angesehen. Beim schwarzen Loch wird die Bezeichnung glaube ich verwendet, weil man bei allem was dichter als ein Neutronenstern ist, keine Definition mehr hat. Und wenn das Schicksal des Universums besiegelt ist, nämlich dass sich alle Galaxien mit wahnsinniger Geschwindigkeit voneinander entfernen, und innerhalb der Galaxien irgendwann aller Brennstoff aufgebraucht ist und somit am Ende nur noch kalte, weisse Zwerge existieren. Dann wäre es doch einfach für das persönliche Wohlbefinden gut, wenn potenziell aus einem gigantischen schwarzen Loch etwas Neues entstehen könnte. Andererseits müssten dafür ja die Galaxien verschmilzen. Na egal.

Benutzeravatar
Sickboy
Doppelpost Berechtigter
Doppelpost Berechtigter
Beiträge: 6622
Registriert: 29.12.2007 15:05
Wohnort: Crime City - Musician Boulevard

Re: The Universe

Beitrag von Sickboy » 07.06.2019 15:20

Animal hat geschrieben:
07.06.2019 08:52
Und wenn das Schicksal des Universums besiegelt ist, nämlich dass sich alle Galaxien mit wahnsinniger Geschwindigkeit voneinander entfernen, und innerhalb der Galaxien irgendwann aller Brennstoff aufgebraucht ist und somit am Ende nur noch kalte, weisse Zwerge existieren. Dann wäre es doch einfach für das persönliche Wohlbefinden gut, wenn potenziell aus einem gigantischen schwarzen Loch etwas Neues entstehen könnte. Andererseits müssten dafür ja die Galaxien verschmilzen. Na egal.
Interessante Theorie. Das Problem ist das wir über die schwarzen Löcher eigentlich so gut wie gar nichts wissen. Und ich glaube das da noch jede Menge Wasser die Elbe hinab fließt ehe wir irgendetwas dazu verlässlich behaupten können. Im Prinzip wissen wir ja gerade mal so was auf dem Mars los ist. Lassen wir uns da erstmal weitermachen.
Rest In Peace - #69 Nicky Hayden
Riposa In Pace - #58 Marco Simoncelli
安らかに眠る - #48 Shōya Tomizawa
Descansa en Paz - #39 Luis Salom
Descansa en Paz - #1 Àngel Nieto Roldán
安らかに眠る- #74 Daijirō Katō
Ruhe in Frieden - #6 Ralf Waldmann

Benutzeravatar
Animal
info-inferno Legende
info-inferno Legende
Beiträge: 2036
Registriert: 20.06.2002 15:44
Wohnort: י"ם של ברזל

Re: The Universe

Beitrag von Animal » 07.06.2019 22:27

Was ist denn auf dem Mars los?

PS: da heb ich voll Bock drauf. Mars auszudiskutieren. Pros und Kontras, Preis und Wahnsinn.

Benutzeravatar
davedigger
Lexikon
Lexikon
Beiträge: 1241
Registriert: 19.06.2002 13:47
Wohnort: Leipzig

Re: The Universe

Beitrag von davedigger » 07.06.2019 22:35

hm...in Anbedacht der Tatsache, das wir den Urknall nur mit zwei Unbekannten erklären können, welche 95% des Universums ausmachen, finde ich es mit unter eine "gewagt" Hypothese. Niemand hat auch nur Ansatzweise was die dunkle Materie und Energie eigntlich ist. Gut bei der Materie und schwarzen Löchern sieht man die Auswirkung als Gravitationslinsen und Gravitationswellen. Dunkle Energie an der Expansion des Raumes.
Aber was wäre wenn die Energie aufgebraucht ist, das Universum sich nicht mehr ausdehnt, ja im Gegenteil, es sich wieder zusammenzieht....und wenn alle schwarzen Löcher als Singularität wieder vereint sind, keine Zeit und kein Raum mehr existieren? Danach machtz wieder Bumm...also nich egal Animal

EDIT: was ich krass finde, dass Einstein, Bohr, Fermi etc. das alles nur im Kopf schon vermutet und berechnet haben...und die Nachweise dazu erst im Nachgang erfolgten.

Oder aber es kühlt sich doch ab, da Universum, Stillstand und viel Zeit und Raum^^ so richtig dunkel wird, wenn die schwarzen Löcher sämtliche Materie geschluckt haben.
Zuletzt geändert von davedigger am 07.06.2019 22:41, insgesamt 1-mal geändert.
(1) Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer
...3. eine nukleare Explosion verursacht ..." § 328 II Nr. 3 StGB gut zu wissen!
(2) Es ist einfacher ein Atom zu spalten als ein Vorurteil!

Benutzeravatar
davedigger
Lexikon
Lexikon
Beiträge: 1241
Registriert: 19.06.2002 13:47
Wohnort: Leipzig

Re: The Universe

Beitrag von davedigger » 07.06.2019 22:37

ach ganz übersehen:)
Also MArs sehe ich nur als Option, wenn das Strahlungsproblem geklärt ist....vergessen alle scheiß Dokus immer :) erzählen da irgendwas von Kolonien
(1) Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer
...3. eine nukleare Explosion verursacht ..." § 328 II Nr. 3 StGB gut zu wissen!
(2) Es ist einfacher ein Atom zu spalten als ein Vorurteil!

Benutzeravatar
Animal
info-inferno Legende
info-inferno Legende
Beiträge: 2036
Registriert: 20.06.2002 15:44
Wohnort: י"ם של ברזל

Re: The Universe

Beitrag von Animal » 07.06.2019 23:24

Ah jetzt weiss ich auch was string theory ist!

Die Strahlung auf dem Mars, ja, kein Magnetfeld und nur 1% der Atmosphärendichte. Aber der Satz: ein Mensch der jetzt geboren ist wird in seinem Leben auf dem Mars wandeln. Ob das was bringt? Keine Ahnung. Ausser dass der menschliche Geist, der nunmal Evolution ist, einem ultraharten Selektionsdruck ausgesetzt wird: ist es technisch möglich, und kann der Mensch die Panik vor der Leere meistern. 7 Monate Vakuum. In einer Kapsel. Spacefaring. StarTrek und so. Die Dokus vergessen das nicht, die sagen klippund klar, dass man nur in Höhlen die Schutzausrüstung abnehmen kann.

Benutzeravatar
Sickboy
Doppelpost Berechtigter
Doppelpost Berechtigter
Beiträge: 6622
Registriert: 29.12.2007 15:05
Wohnort: Crime City - Musician Boulevard

Re: The Universe

Beitrag von Sickboy » 08.06.2019 09:36

Animal hat geschrieben:
07.06.2019 22:27
Was ist denn auf dem Mars los?

PS: da heb ich voll Bock drauf. Mars auszudiskutieren. Pros und Kontras, Preis und Wahnsinn.
Wir sind ja gerade dabei dies zu erforschen. Ich bin mir relativ sicher das es in den nächsten 10 Jahren jede Menge neue Erkenntnisse über diesen Planeten geben wird.

Deswegen bin ich absolut für die Erforschung des Mars. Allerdings bin ich mir nicht sicher ob da jemals Menschen leben werden. Aber als Rohstoffquelle ist er eventuell interessant.

Wie dem auch sei...bei dem Philosophieren über das Weltall bzw über die Zukunft sehe ich immer die Sience Fiction Filme. Nehmen wir einfach mal Terminator. Künstliche Intelligenz als Soldaten war früher eine Fiktion. Heutzutage ist es beinahe schon Realität. Also warum soll da nicht auch im 24.Jahrhundert ein Raumschiff mit Erdlingen die Weiten des Alls erforschen? 300 Jahre ist echt viel Zeit um neue Technologien zu entwickeln. Vielleicht auch solche Technologien die die Reise zum Mars zu einer kleinen "Spritztour" werden lassen.
Rest In Peace - #69 Nicky Hayden
Riposa In Pace - #58 Marco Simoncelli
安らかに眠る - #48 Shōya Tomizawa
Descansa en Paz - #39 Luis Salom
Descansa en Paz - #1 Àngel Nieto Roldán
安らかに眠る- #74 Daijirō Katō
Ruhe in Frieden - #6 Ralf Waldmann

Antworten