WhatsApp: Sicherheit / Allgemeines / dies 'n' das

Die Baupläne eines Perpetuum Mobile liegen bei dir auf dem Dachboden? Du hast ein erfolgreiches Klon-Experiment durchgeführt und benötigst nun einen Zweit-Account? Wenn es technisch interessant oder wissenschaftlich relevant ist - schreib es hier rein!

Moderatoren: Moderatoren, Administratoren

Antworten
Benutzeravatar
bronco
Operator
Operator
Beiträge: 4905
Registriert: 27.06.2002 21:50
Spielt gerade: Golf Star (Android)
F1 2017 (PC)
Wohnort: Crime City - South Side
Kontaktdaten:

WhatsApp: Sicherheit / Allgemeines / dies 'n' das

Beitrag von bronco » 18.09.2012 08:49

WhatsApp macht mal wieder durch ne ziemlich gravierende Sicherheitslücke Schlagzeilen.
Wer das Program von Euch benutzt, sollte bis zur Behebung des Problems vorsichtig mit dem SMS-Ersatz umgehen. Insbesondere, wenn er/sie im WLAN eingebucht ist.

weiterführende Information: heise.de berichtet
Bild Warnung! Falscher oder fehlender Kaffee - Benutzer angehalten.
Intel Core i7 7700HQ - 16GB - NVIDIA GeForce GTX 1060

Benutzeravatar
Bluntman
Judge Thread
Judge Thread
Beiträge: 10545
Registriert: 15.06.2002 10:56
Spielt gerade: zu wenig
Wohnort: ©opper Hill
Kontaktdaten:

Re: Sicherheitslücke bei WhatsApp

Beitrag von Bluntman » 18.09.2012 09:16

Jep, verfolge das Thema seit Ende letzter Woche ebenfalls. Mal wieder. So groß wie die mittlerweile sind, sollten sich doch durchaus ein paar fähige Programmierer finden bzw. bezahlen lassen :ka: Samstag kam zwar ein kleines Update, ich gleich so: yay!, dann hat man damit aber erstmal nur den Gruppenchat verbessert :roll: Da es sich aber um "öffentliche WLAN Netze" handelt, sehe ich das nicht ganz so verbissen, weil ich mich eigentlich so gut wie nie in eben solchen herum treibe.

Abgesehen davon: Endkrass, wie die App explodiert ist. Scheint mttlerweile fast Standard zu sein auf vielen Telefonen, ob iOS, Android, Blackberry oder sonstwas. Insg. ~10 Milliarden (!!!) versandte / empfangene Nachrichten pro Tag. Hard to the core.
You can not imagine the immensity of the f*ck I do not give.

www.kopftreffer.de ▪ ▪ ▪ twitter.com/bluntman3000 ▪ ▪ ▪ instagram.com/bluntman3000

Benutzeravatar
Heiner Bremer
info-inferno Legende
info-inferno Legende
Beiträge: 2776
Registriert: 15.06.2002 13:06
Spielt gerade: HdRO
Wohnort: Wine-Firecrackers

Re: Sicherheitslücke bei WhatsApp

Beitrag von Heiner Bremer » 18.09.2012 10:20

Hi,

hängt aber sicher damit zusammen, dass die App seit kurzem kostenlos ist, was den Anstieg der User betrifft.

Im eigenen Wlan ist das ganze ja geschützt, die Warnung gilt ja ausschliesslich für öffentl. Hotspots, wer dort Homebanking, Whatsapp etc. an seinem Smartfone/Lappi betreibt, hat eh einen an der Klatsche.
Gruß, Heiner

Benutzeravatar
Gründerin
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 9
Registriert: 17.12.2012 11:47
Spielt gerade: viele Sachen

Re: Sicherheitslücke bei WhatsApp

Beitrag von Gründerin » 20.12.2012 13:49

Wie, ich dachte die App wird jetzt wieder kostenpflichtig?
Es tut mir... ach was, ich würd es wieder tun!

Benutzeravatar
Sickboy
Doppelpost Berechtigter
Doppelpost Berechtigter
Beiträge: 6494
Registriert: 29.12.2007 15:05
Wohnort: Crime City - Musician Boulevard

Re: Sicherheitslücke bei WhatsApp

Beitrag von Sickboy » 20.12.2012 17:56

Soweit ich weiß müssen Iphonebesitzer für den Download von Whatsapp paar Cent bezahlen. Im Google-Playstore is es kostenlos. Warum das so ist weiß ich nicht, genauso wenig wie warum es Besitzer eines Iphones gibt. Die Nutzung war noch nie kostenpflichtig und das wird auch so bleiben...genauso wie es Facebook nur in blau gibt und nicht in rot wie manche behaupten wenn man denn nur auf einen Link klickt...alles Quatsch mit Soße
Rest In Peace - #69 Nicky Hayden
Riposa In Pace - #58 Marco Simoncelli
安らかに眠る - #48 Shōya Tomizawa
Descansa en Paz - #39 Luis Salom
Descansa en Paz - #1 Àngel Nieto Roldán
安らかに眠る- #74 Daijirō Katō
Ruhe in Frieden - #6 Ralf Waldmann

Benutzeravatar
Heiner Bremer
info-inferno Legende
info-inferno Legende
Beiträge: 2776
Registriert: 15.06.2002 13:06
Spielt gerade: HdRO
Wohnort: Wine-Firecrackers

Re: Sicherheitslücke bei WhatsApp

Beitrag von Heiner Bremer » 20.12.2012 19:07

Hi,

WhatsApp ist noch immer kostenlos bei iTunes zu beziehen...
Gruß, Heiner

Benutzeravatar
Sickboy
Doppelpost Berechtigter
Doppelpost Berechtigter
Beiträge: 6494
Registriert: 29.12.2007 15:05
Wohnort: Crime City - Musician Boulevard

Re: Sicherheitslücke bei WhatsApp

Beitrag von Sickboy » 20.12.2012 19:30

Ok..da will ich mal nicht streiten...iTunes ist mir fremd ^^
Rest In Peace - #69 Nicky Hayden
Riposa In Pace - #58 Marco Simoncelli
安らかに眠る - #48 Shōya Tomizawa
Descansa en Paz - #39 Luis Salom
Descansa en Paz - #1 Àngel Nieto Roldán
安らかに眠る- #74 Daijirō Katō
Ruhe in Frieden - #6 Ralf Waldmann

Benutzeravatar
Guensator
Moderator
Moderator
Beiträge: 2195
Registriert: 15.06.2002 15:37

Re: Sicherheitslücke bei WhatsApp

Beitrag von Guensator » 12.01.2013 11:37

Meines Wissens ist bei den Androiden das erste Jahr graits, danach für schmale 0,89€/Jahr zu erwerben... :8
Bild

Benutzeravatar
Dante23
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 11
Registriert: 22.01.2013 12:41
Spielt gerade: Diablo3, WoW

Re: Sicherheitslücke bei WhatsApp

Beitrag von Dante23 » 22.01.2013 14:24

Ja kostet jetzt neuerdings 89 cent pro Jahr....denke das sollte aber kein Kaufhindernis sein :)
Lache nicht über jemanden, der einen Schritt zurück macht. Er könnte Anlauf nehmen.

Benutzeravatar
Bluntman
Judge Thread
Judge Thread
Beiträge: 10545
Registriert: 15.06.2002 10:56
Spielt gerade: zu wenig
Wohnort: ©opper Hill
Kontaktdaten:

Re: WhatsApp: Sicherheit / Allgemeines / dies 'n' das

Beitrag von Bluntman » 25.11.2014 09:49

You can not imagine the immensity of the f*ck I do not give.

www.kopftreffer.de ▪ ▪ ▪ twitter.com/bluntman3000 ▪ ▪ ▪ instagram.com/bluntman3000

Benutzeravatar
Heiner Bremer
info-inferno Legende
info-inferno Legende
Beiträge: 2776
Registriert: 15.06.2002 13:06
Spielt gerade: HdRO
Wohnort: Wine-Firecrackers

Re: WhatsApp: Sicherheit / Allgemeines / dies 'n' das

Beitrag von Heiner Bremer » 25.11.2014 14:13

Hi,

das ist nur die halbe Miete:

- Verschlüsselung funzt aktuell nur unter Android
- nicht in Gruppenchats
- immer noch Kopplung von Benutzer an Handynummer
- Server stehen in den USA
:crazy:
Gruß, Heiner

Antworten