technische revolutionen - was hat die welt verändert

Die Baupläne eines Perpetuum Mobile liegen bei dir auf dem Dachboden? Du hast ein erfolgreiches Klon-Experiment durchgeführt und benötigst nun einen Zweit-Account? Wenn es technisch interessant oder wissenschaftlich relevant ist - schreib es hier rein!

Moderatoren: Moderatoren, Administratoren

Benutzeravatar
Watusnik
Kanzlerkandidat
Kanzlerkandidat
Beiträge: 450
Registriert: 27.03.2003 18:53

Re: technische revolutionen - was hat die welt verändert

Beitrag von Watusnik » 07.04.2008 17:23

fussball ist bzw. die erfindung des balles ist wahrlich eine große erfindung, sei es in form von tischtennisbällen oder in form von kanonenkugeln. dafür schweinsblasen zu verwenden ist eines der schwergewichte in den erfindungsanalen des abendlandes.

besonders beeindruckend finde ich dabei aber auch die werkzeuge, die zum bewegen oder bearbeiten von diesen runden dingern entwickelt wurden:

mit nem runden schläger einen runden ball über ein feld dreschen
mit ner steinaxt nen kopf zum kullern bringen
oder
mit einem 1m langen schläger bunte bälle über filzbahnen schubsen
ein kultivierter mensch wird einen genuss niemals bereuen. ein unkultivierter mensch weiss nicht einmal was genuss ist.

Benutzeravatar
Sickboy
Doppelpost Berechtigter
Doppelpost Berechtigter
Beiträge: 6497
Registriert: 29.12.2007 15:05
Wohnort: Crime City - Musician Boulevard

Re: technische revolutionen - was hat die welt verändert

Beitrag von Sickboy » 07.04.2008 20:43

Watusnik hat geschrieben:mit ner steinaxt nen kopf zum kullern bringen
Um die Axt herzustellen brauch man die Eisenverarbeitung ;)
Rest In Peace - #69 Nicky Hayden
Riposa In Pace - #58 Marco Simoncelli
安らかに眠る - #48 Shōya Tomizawa
Descansa en Paz - #39 Luis Salom
Descansa en Paz - #1 Àngel Nieto Roldán
安らかに眠る- #74 Daijirō Katō
Ruhe in Frieden - #6 Ralf Waldmann

Benutzeravatar
Don Siggi
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 3104
Registriert: 22.10.2002 14:27
Spielt gerade: Tom Clancys...
Street Fighter 2
Mit der Katze
Wohnort: Village Dresden
Kontaktdaten:

Re: technische revolutionen - was hat die welt verändert

Beitrag von Don Siggi » 07.04.2008 21:22

Sickboy hat geschrieben:
Watusnik hat geschrieben:mit ner steinaxt nen kopf zum kullern bringen
Um die Axt herzustellen brauch man die Eisenverarbeitung ;)
Nein brauch man nicht weil Stein oben und unten holz!!! beides hält mit hanfgarn! :!:
Ich bin kein Klugscheißer, ich weiß es wirklich besser!
Bild

Benutzeravatar
bronco
Operator
Operator
Beiträge: 4905
Registriert: 27.06.2002 21:50
Spielt gerade: Golf Star (Android)
F1 2017 (PC)
Wohnort: Crime City - South Side
Kontaktdaten:

Re: technische revolutionen - was hat die welt verändert

Beitrag von bronco » 08.04.2008 10:52

Ist zwar keine Erfindung der Menschen, war aber trotzdem ne riesige Leistung: Feuer beherrschen
Dadurch war es uns Menschen möglich Fleisch zu erwärmen und für unser Verdauungssystem leichter verarbeitbar zu machen. Ergo haben die Menschen somit mehr Fleisch gegessen und wie wir wissen sind alle höherentwickelten Lebewesen auf unserem Planeten zumindest mal Allesfresser. Ohne Fleisch wären wir da wohl auf der Strecke geblieben, wie ein Gnu da sich Pflanzenfresser den ganzen Tag damit beschäftigen müssen wo es den mal wieder was zu fressen gibt. Pflanzen haben einfach nicht den Energiegehalt. Mit Fleisch hat man quasi zwischen den Mahlzeiten mehr Zeit sich mit Dingen zu beschäftigen die z.B. die sozialen Strukturen des Rudels betreffen.
Glaube so ähnlich hab ich es mal gelesen und finde die These auch recht schlüssig. Also ab zu McDonnalds und und dann soziale Struktur mit dem Partner pflegen :-)
Bild Warnung! Falscher oder fehlender Kaffee - Benutzer angehalten.
Intel Core i7 7700HQ - 16GB - NVIDIA GeForce GTX 1060

Benutzeravatar
Bluntman
Judge Thread
Judge Thread
Beiträge: 10546
Registriert: 15.06.2002 10:56
Spielt gerade: zu wenig
Wohnort: ©opper Hill
Kontaktdaten:

Re: technische revolutionen - was hat die welt verändert

Beitrag von Bluntman » 08.04.2008 10:57

bronco hat geschrieben:Also ab zu McDonalds und und dann soziale Struktur mit dem Partner pflegen :-)
:D yeah soziale- UND Wanststruktur :!:

Bild
You can not imagine the immensity of the f*ck I do not give.

www.kopftreffer.de ▪ ▪ ▪ twitter.com/bluntman3000 ▪ ▪ ▪ instagram.com/bluntman3000

Benutzeravatar
Sickboy
Doppelpost Berechtigter
Doppelpost Berechtigter
Beiträge: 6497
Registriert: 29.12.2007 15:05
Wohnort: Crime City - Musician Boulevard

Re: technische revolutionen - was hat die welt verändert

Beitrag von Sickboy » 08.04.2008 13:46

Don Siggi hat geschrieben:
Sickboy hat geschrieben:
Watusnik hat geschrieben:mit ner steinaxt nen kopf zum kullern bringen
Um die Axt herzustellen brauch man die Eisenverarbeitung ;)
Nein brauch man nicht weil Stein oben und unten holz!!! beides hält mit hanfgarn! :!:
Ups, ich hab "Streitaxt" gelesen....Mist :pfiff:
Rest In Peace - #69 Nicky Hayden
Riposa In Pace - #58 Marco Simoncelli
安らかに眠る - #48 Shōya Tomizawa
Descansa en Paz - #39 Luis Salom
Descansa en Paz - #1 Àngel Nieto Roldán
安らかに眠る- #74 Daijirō Katō
Ruhe in Frieden - #6 Ralf Waldmann

Benutzeravatar
Gurney Halleck
Orakel
Orakel
Beiträge: 5010
Registriert: 30.07.2002 18:38
Spielt gerade: Volleyball, Bowling, Gitarre
Wohnort: Crime City Central
Kontaktdaten:

Re: technische revolutionen - was hat die welt verändert

Beitrag von Gurney Halleck » 08.04.2008 15:33

feuer beherrschen, fleisch essen, überleben. ja da ist was dran. hab auch mal von so'ner theorie gehört. so weit ich weiß, hat der mensch durch das essen von fleisch in durch feuer zubereiteten zustand an hirnmasse zugelegt. (ok, alle wohl nicht...) aber irgendwie hat das knochenmark von tieren dazu beigetragen, dass wir unser hirn selbstbestimmt nutzen können. (ok, ok wieder alle nicht...) aber durch das essen und schlürfen von knochenmark hat das hirn der frühen menschen um 50% an masse und größe zugelegt. das machte uns zur dominaten spezies dieser welt...hab ich gehört.

alles nur hörensagen. genaues weiß ich aber auch net.
Bild
...im Niveau flexibel.
...und manchmal ahnungslos bis ins kleinste Detail.

Benutzeravatar
Watusnik
Kanzlerkandidat
Kanzlerkandidat
Beiträge: 450
Registriert: 27.03.2003 18:53

Re: technische revolutionen - was hat die welt verändert

Beitrag von Watusnik » 13.04.2008 22:16

also, und um große einigkeit zu zelebrieren, dass "fleisch besorgen" mit ner steinaxt leichter geht als ohne, findet sicherlich die zustimmung der hier lesenden hirnmasse.

:B :idea: :B :idea: :idea:
ein kultivierter mensch wird einen genuss niemals bereuen. ein unkultivierter mensch weiss nicht einmal was genuss ist.

Benutzeravatar
Animal
info-inferno Legende
info-inferno Legende
Beiträge: 2016
Registriert: 20.06.2002 15:44
Wohnort: י"ם של ברזל

Re: technische revolutionen - was hat die welt verändert

Beitrag von Animal » 14.04.2008 18:49

wees'sch ni, ich hab gehoert dass fleisch und sprache und aufrechter gang einhergingen, die gehirnmasse war zu der zeit groesstenteils vorhanden. allerdings hat die jagd sprache oder eben kommunikation gefordert und gefoerdert, die bestandteile von fleisch werden schneller bereit gestellt. bis auf b-vitamine sind in fleisch und pflanzen diesselben bausteine.
also, rituale und feuer und sprache haben aus der vorhandenen gehirnmasse etwas gemacht. erweckten innewohnende, bisher schlummernde faehigkeiten, gibt auch einen fachausdruck dafuer. wenn man nichts liest und lernt wird das gehirn nicht benutzt, aber wenn doch, wird es umstrukturiert und man benutzt mehr davon, aber statistisch hat jeder mensch dasselbe hirnvolumen. weiss nicht wie ich es erklaeren kann, es ist eher eine prinzipielle gehirnmasse und struktur die bereits existiert hat, anederungen wie beispielsweise neue nervenverbindungen, die durch lernen entstehen, sind ausgeschlossen von dieser these.

Benutzeravatar
Watusnik
Kanzlerkandidat
Kanzlerkandidat
Beiträge: 450
Registriert: 27.03.2003 18:53

Re: technische revolutionen - was hat die welt verändert

Beitrag von Watusnik » 21.06.2009 16:39

ein banales ding:

das handy a.k.a. mobiltelefon

der aufbruch ins zeitalter der unverbindlichkeit
keiner plant mehr voraus bei treffen - stetige rückbestätigungen ohne verbindlichkeit...
ein kultivierter mensch wird einen genuss niemals bereuen. ein unkultivierter mensch weiss nicht einmal was genuss ist.

Benutzeravatar
bronco
Operator
Operator
Beiträge: 4905
Registriert: 27.06.2002 21:50
Spielt gerade: Golf Star (Android)
F1 2017 (PC)
Wohnort: Crime City - South Side
Kontaktdaten:

Re: technische revolutionen - was hat die welt verändert

Beitrag von bronco » 21.06.2009 17:02

Da haste Recht. Man ertappt sich selber oft genug, dass man einen Freund anruft und sich für Abends etwas ausmacht. Zeit und Ort werden aber erst viel später bei einem anderen Telefonat ausgemacht. Nur nicht zu sehr festlegen, ich kenne es...
Bild Warnung! Falscher oder fehlender Kaffee - Benutzer angehalten.
Intel Core i7 7700HQ - 16GB - NVIDIA GeForce GTX 1060

Benutzeravatar
Sickboy
Doppelpost Berechtigter
Doppelpost Berechtigter
Beiträge: 6497
Registriert: 29.12.2007 15:05
Wohnort: Crime City - Musician Boulevard

Re: technische revolutionen - was hat die welt verändert

Beitrag von Sickboy » 21.06.2009 18:05

Watusnik hat geschrieben:das handy a.k.a. mobiltelefon
AH...du meinst das Funktelefon, die Weiterentwicklung vom Funkgerät...."sehr geile Erfindung" muss ich sagen...ich habe mich lange dagegen gewehrt so ein Teil zu besitzen. Seit ich ES habe, suche ich ES ständig. ES ist nicht da und man sucht ES bis ES da ist, weil sonst fehlt was....mittlerweile ist ES für mich ein Stück Freiheit geworden, genau aus dem Grund wie bronco angeführt hat...man hat Langeweile....nimmt ES...und verabredet sich...

Was auch immer wieder lustig ist in Verbindung mit diesem Thema...Man erkläre einer über 80-jährigen die SMS...."JA OMA, ICH SCHREIBE EINEN BRIEF PER TELEFON" sehr sehr lustig...immer wieder
Rest In Peace - #69 Nicky Hayden
Riposa In Pace - #58 Marco Simoncelli
安らかに眠る - #48 Shōya Tomizawa
Descansa en Paz - #39 Luis Salom
Descansa en Paz - #1 Àngel Nieto Roldán
安らかに眠る- #74 Daijirō Katō
Ruhe in Frieden - #6 Ralf Waldmann

Benutzeravatar
davedigger
Lexikon
Lexikon
Beiträge: 1227
Registriert: 19.06.2002 13:47
Wohnort: Leipzig

Re: technische revolutionen - was hat die welt verändert

Beitrag von davedigger » 23.06.2009 20:52

jo papier...was wäre ohne klopapier *angst*
ich find ja die kaffeemaschiene ist eine geile erfindung
und natürlich der "eierschalensollbruchstellenverursacher"
handy ohne bieröffner *mähhh* aber man ist mobil :P
(1) Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer
...3. eine nukleare Explosion verursacht ..." § 328 II Nr. 3 StGB gut zu wissen!
(2) Es ist einfacher ein Atom zu spalten als ein Vorurteil!

Benutzeravatar
Animal
info-inferno Legende
info-inferno Legende
Beiträge: 2016
Registriert: 20.06.2002 15:44
Wohnort: י"ם של ברזל

Re: technische revolutionen - was hat die welt verändert

Beitrag von Animal » 19.03.2010 22:38

das folgende könnte man in 30 jahren oder whatever durchaus in diesen thread packen sag ich mal. und die bilder oder aussichten erinnern mich stark an die 'basics of science fiction' in diversen filmen oder phantasiewelten:

http://gammasquad.uproxx.com/2010/03/au ... ntact-lens

Benutzeravatar
Watusnik
Kanzlerkandidat
Kanzlerkandidat
Beiträge: 450
Registriert: 27.03.2003 18:53

Re: technische revolutionen - was hat die welt verändert

Beitrag von Watusnik » 25.03.2010 18:10

@animal: krasses zeuch!
ein kultivierter mensch wird einen genuss niemals bereuen. ein unkultivierter mensch weiss nicht einmal was genuss ist.

Benutzeravatar
Animal
info-inferno Legende
info-inferno Legende
Beiträge: 2016
Registriert: 20.06.2002 15:44
Wohnort: י"ם של ברזל

Re: technische revolutionen - was hat die welt verändert

Beitrag von Animal » 17.08.2010 20:23

da musste ich erst einen film schauen, bevor sich das mir überhaupt ins bewusstsein drängt. und es verschmilzt ein wenig mit funkgerät/handy/internet, wie oben erwähnt.
also, radiowellen. es ist ja nicht so, dass ich materie in meinen händen halte, nachdem ich ein bild oder eine datei runtergeladen habe. aber dennoch bekommt mein laptop ne menge zeugs vom wireless router, dass ich dann zumindest ausdrucken kann, anschauen und hören kann. auch fernbedienungen sind so eine sache (sherlock holmes film). ist mir schon klar dass das codierte piepser oder was sind.
aber es gibt auch so ne art zu mikroskopieren, bei der man licht sehr gezielt relativ tief in lebendes gewebe schicken kann, ohne streuung, und dort macht diese strahlung dann ihren job (licht sind doch photonen oder?). also auch info oder energie weitergetragen.
also würde ich sagen, auch wenn es mir heiss wird wenn ich dazwischen stehe, aber eine sendestation für elektronen könnte doch meinen akku auch per funk aufladen.
oder eben beamen. materie wird zerlegt und transportiert, wieder zusammengebaut. ein alter hut, ich weiss. aber dennoch, mit dem geeigneten träger (wurstbrühe) sollte man damit klarkommen ohne datenverluste, wie mit dem mikroskop. es ist einfach nur infrarot, das an sich gewebe durchdringen kann. kein 'anderes' licht, was es wahrscheinlich gar nicht gibt, aber ich verstehe überhaupt nichts von physik.

Benutzeravatar
Darth Autschn
Marktschreier
Marktschreier
Beiträge: 299
Registriert: 18.10.2009 17:58
Spielt gerade: mit Holzbausteinen
Wohnort: Lenztown

Re: technische revolutionen - was hat die welt verändert

Beitrag von Darth Autschn » 23.03.2012 06:31

:8 Nie schlecht, wahrscheinlich giebts in ein paar jahrzenten mehr altenative Antriebe als wir bis heute vermuten.
Das ist zwar blos ne Qualle aber trotzdem bemerkentswert.http://www.n24.de/news/newsitem_7780802.html

Benutzeravatar
Darth Autschn
Marktschreier
Marktschreier
Beiträge: 299
Registriert: 18.10.2009 17:58
Spielt gerade: mit Holzbausteinen
Wohnort: Lenztown

Re: technische revolutionen - was hat die welt verändert

Beitrag von Darth Autschn » 01.04.2012 17:56

Vielleicht der Verkehr der Zukunft.

http://www.n24.de/news/newsitem_7805277 ... oplay=true

Da kommt man sogar besoffen nach Hause. :bier

Benutzeravatar
Jenser!
Forum-Zecke
Forum-Zecke
Beiträge: 2448
Registriert: 10.04.2003 08:37
Spielt gerade: am...
Wohnort: Misena

Re: technische revolutionen - was hat die welt verändert

Beitrag von Jenser! » 01.04.2012 18:08

So wird das wohl irgendwann werden.

Aber...
autschn hat geschrieben:
Da kommt man sogar besoffen nach Hause. :bier
das stelle ich mir beschissen vor, da man nicht wirklich weiß wann er bremst und das wohl eher unangenehm wird.

Vielleicht gibts ja dann auch gleich die selbsausfahrende Kotztüte oder so?!

:roll:
Bild
Ein Mensch wird schon als Kind erzogen und dementsprechend angelogen. Er hört die wunderlichsten Dinge, wie das der Storch die Kinder bringe, dass Christkind Gaben schenkt zur Feier, der Osterhase lege Eier.  Nun, er durchschaut nach ein paar Jährchen, dass all das nur ein Ammenmärchen. Doch andre, weniger fromme Lügen glaubt bis zum Tod er mit Vergnügen.

Benutzeravatar
davedigger
Lexikon
Lexikon
Beiträge: 1227
Registriert: 19.06.2002 13:47
Wohnort: Leipzig

Re: technische revolutionen - was hat die welt verändert

Beitrag von davedigger » 01.04.2012 21:03

sischer dat :P

hört sich geil an, nur sehen die Kisten ni wirklich schnell aus :( und ich hab mich mittlerweile daran gewöhnt schnell von A nach B zu kommen ...
(1) Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer
...3. eine nukleare Explosion verursacht ..." § 328 II Nr. 3 StGB gut zu wissen!
(2) Es ist einfacher ein Atom zu spalten als ein Vorurteil!

Antworten