Seite 2 von 2

Re: Das Schwarze Auge: Nordlandtrilogie HD

Verfasst: 17.04.2017 14:53
von fBx
Venom hat geschrieben: Nur leider wirkt die Ego Perspektive mit der hübschen Grafik arg aufgesetzt. Und Rundenbasiert ist auch nicht mein Fall!
Bluntman hat geschrieben:Arbosch, Hjaldis und Talimee. Bei wem diese Namen nicht mal ganz, ganz hinten im verklärten Retrohirn irgend ein kleines Kribbeln auslösen, der möge bitte weiter gehen. Hier gibt es nichts zu sehen.

Re: Das Schwarze Auge: Nordlandtrilogie HD

Verfasst: 17.04.2017 16:04
von Gurney Halleck
@Bluntman: Ich sehe, das hast nahezu 5 Stunden mit dem ersten Teil vebracht. das in etwa 10 mal so viel wie ich: Kannste mal was brauchbares dazu sagen...? Lohnt es sich, sich da rein zu hängen?

Re: Das Schwarze Auge: Nordlandtrilogie HD

Verfasst: 10.10.2017 08:14
von Bluntman
Gurney Halleck hat geschrieben:Lohnt es sich, sich da rein zu hängen?
Ja, es lohnt sich. Es ist genau so sperrig, wie das 25 Jahre alte ( :8 ) Original, aber mittlerweile auch genau so gut. Leider habe ich
Gurney Halleck hat geschrieben:aus irgendeinem Grund, an den ich mich nicht erinnere,
bisher auch nicht weiter gespielt. Aber der Herbst hat ja gerade erst begonnen ;)

"Sternenschweif HD" ist inzw. auch draußen und es scheint lt. dem Test der GameStar ganz ordentlich geworden zu sein.