BUCHTIPP(s)

Die weite Welt des bedruckten Papiers. Lies oder schreib Buchvorstellungen und -kritiken, lass’ dich über Hörbücher aus oder erläutere die Vorzüge eines National Geographic Abonnements. Superman, Spider-Man und Donald Duck sind hier ebenfalls zu Hause.

Moderatoren: Moderatoren, Administratoren

Benutzeravatar
davedigger
Lexikon
Lexikon
Beiträge: 1227
Registriert: 19.06.2002 13:47
Wohnort: Leipzig

BUCHTIPP(s)

Beitrag von davedigger » 13.04.2003 19:00

bücher, welche man weiterempfehlen kann:

also "stupid white men" von michael moore kann ich nur sagen!
(1) Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer
...3. eine nukleare Explosion verursacht ..." § 328 II Nr. 3 StGB gut zu wissen!
(2) Es ist einfacher ein Atom zu spalten als ein Vorurteil!

Benutzeravatar
ICE
Professor
Professor
Beiträge: 1645
Registriert: 15.06.2002 18:16
Spielt gerade: wolfenstein , der pate I & II , wurzelimperium
Wohnort: CÖLLN
Kontaktdaten:

Beitrag von ICE » 27.07.2003 19:29

is zwar kein buchtip, aber ne supi seite wo man an neue und gebrauchte bücher günstig rankommt : http://www.elbeteam.de
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
LeChuck
Administrator
Administrator
Beiträge: 1244
Registriert: 14.06.2002 21:57
Kontaktdaten:

Beitrag von LeChuck » 28.07.2003 04:04

stupid white man hat ich jetzt mal in den händen. werds mit in den urlaub nehmen. soll wirklich ein super buch sein

Gast

Beitrag von Gast » 26.08.2003 14:13

ob ihrs glaubt oder nicht aber die folgenden bücher werd ich mir heut im buchhandel mal reinziehen und vielleicht sogar kaufen (quasi als weihnachtsgeschenk für meine mutter und den rest der familie :roll: )...

<b>Wolfgang Joop "Im Wolfspelz"</b>
nachdem ich das interview bei beckmann gesehn hatte, bin ich neugierig geworden und hab mir diverse leserkritiken durchgelesen.
joop schreibt (teils autobiographisch) über erfahrungen und erlebnisse von der kindheit bis hin zur modewelt des modezars wolf...
ein interview mit joop zu seinem buch findet ihr auf spiegel.de

<b>Wolfgang Engler "Die Ostdeutschen als Avantgarde"</b>
kurzum: ein bericht über das "experimentierfeld" ostdeutschland und seine perspektiven sowie ein stück kritik zum kapitalismus...
wer sich für weitere bücher dieses themas interessiert, findet auf memoiren-der-deutschen-mark.de unter gesellschaft / ossi-wessi-drama mehr infos

mfg

die lumpenjule

Benutzeravatar
Gurney Halleck
Orakel
Orakel
Beiträge: 5003
Registriert: 30.07.2002 18:38
Spielt gerade: Volleyball, Bowling, Gitarre
Wohnort: Crime City Central
Kontaktdaten:

Beitrag von Gurney Halleck » 31.08.2003 21:27

nun ja,

wenn wir hier Mike's "stupid white man" erwähnen, dann sollte aber auch der vorgänger "querschüsse - downsize this!" genannt werden. besser als der nachfolger!
gut clinton ist nicht mehr präsident, aber u.a. die kapitel über O.J., Fidel und auch die Deutschen sind allemal lesens - und wissenswert!
Bild
...im Niveau flexibel.
...und manchmal ahnungslos bis ins kleinste Detail.

Benutzeravatar
lumpenjule
Ratgeber
Ratgeber
Beiträge: 197
Registriert: 22.07.2003 11:46
Wohnort: Meißen
Kontaktdaten:

Beitrag von lumpenjule » 01.09.2003 11:34

Und ich hab ein Filmundbuchtipp für euch:

<b>Isabell Allende "Das Geisterhaus"</b>

Meine Freundin liest momentan das Buch und weil ich wusste, das meine Mama den auf Video hat, haben wir gestern ein Videonachmittag mit Tee und Keksen gemacht. Das Buch wurde von Bernd Eichinger verfilmt teils mit deutscher teils mit amerikanischer Besetzung. Der Film handelt von einer Familie in Chile und erzählt das Leben von drei Generationen inmitten eines von Geld und Macht regierten Landes. Es fehlt diesem Film weder an Spannung, Erotik noch an Dramatik... Auf jeden Fall empfehlenswert!

Ja und dann noch was in eigner Sache. Nachdem ich feststellte, dass dieser Film in Chile handelt und es um Machtakte des Militärs und der Wirtschaftsbossanovas ging und dann noch der Autorenname Allende... kam mir das Ganze so ziemlich bekannt vor und schon war klar, dass ich von dieser Chose schon mal was gehört hatte - im wahrsten Sinne des Wortes "gehört": "Leg Dein Ohr auf die Schiene der Geschichte" vom Freundeskreis-Album Quadratur des Kreises im Zusammenhang mit Max' Geburtsjahr 1973, als der damalige Präsident von Chile Salvador Allende erschossen wurde. Und dieser Herr Allende ist der Onkel von Isabell Allende, der Autorin. Und der Kreis schließt sich und ich bin um einiges schlauer...

mfg

die lumpenjule

Benutzeravatar
Fenster
Kanzlerkandidat
Kanzlerkandidat
Beiträge: 467
Registriert: 14.06.2002 23:51
Spielt gerade: mit seinen Gedanken
Wohnort: München / Crime City
Kontaktdaten:

Beitrag von Fenster » 01.10.2003 11:01

Michel Houellebecq

"Elementarteilchen"
Roman


Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 12.10.1999 Literaturbeilage

Thomas Steinfeld, der den Roman in der FAZ als Aufmacher der Literaturbeilage zur Buchmesse besprochen hat, ist von dem Buch fasziniert. Die Rücksichtslosigkeit, mit der Houllebecq das moderne Leben angreife, gleiche einem Schlag in die Magengrube. Steinfeld umkreist das Buch wie eine Handgranate, nennt es ein "Kriegstagebuch aus der Inneren Mongolei" und behauptet, es sei seit dreißig Jahren das erste Buch, das dem Leser wie ein Block im Wege stehe. Vorsichtig, ohne selbst direkt Position zu beziehen, schätzt Steinfeld die Bedeutung des Buches vor allem an der Wirkung ab, die die "Elementarteilchen" in Frankreich hatten. Dort löste der Roman bei Erscheinen eine heftige Debatte aus, in der dem Autor abwechselnd Genie und faschistoide Ansichten bescheinigt wurden. Steinfeld selbst scheint der Angriff auf die 68er ein wenig unheimlich: "Das Geniale und das Schreckliche an Michel Houellebecq besteht darin, daß ein großes Publikum solche Zeugnisse, solche Zumutungen versteht und aufnimmt."


Selten ein so gutes Buch gelesen!!!

Benutzeravatar
davedigger
Lexikon
Lexikon
Beiträge: 1227
Registriert: 19.06.2002 13:47
Wohnort: Leipzig

Beitrag von davedigger » 17.02.2006 14:52

mal wieder gelesen und am lesen:

Illuminati von Dan Brown
Meteor von Dan Brown
der Schwarm von Frank Schätzing

für die ganz harten odr die die es werden wollen^^
Rüdiger Nehberg: Überleben ums Verrecken Das Survival-Handbuch:skull
(1) Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer
...3. eine nukleare Explosion verursacht ..." § 328 II Nr. 3 StGB gut zu wissen!
(2) Es ist einfacher ein Atom zu spalten als ein Vorurteil!

Benutzeravatar
Animal
info-inferno Legende
info-inferno Legende
Beiträge: 2014
Registriert: 20.06.2002 15:44
Wohnort: י"ם של ברזל

Beitrag von Animal » 19.02.2006 17:16

alles von david foster wallace. als letztes habe ich "schrecklich amüsant - aber in zukunft ohne mich" gelesen, ist halt lustig geschrieben.

Benutzeravatar
Gurney Halleck
Orakel
Orakel
Beiträge: 5003
Registriert: 30.07.2002 18:38
Spielt gerade: Volleyball, Bowling, Gitarre
Wohnort: Crime City Central
Kontaktdaten:

Beitrag von Gurney Halleck » 25.02.2006 17:33

was ist denn hier passiert??? gibt es tatsächlich noch leute, die bücher lesen? dachte dieses oldschool medium wäre bei den unter 30jährigen längst ausgestorben und nur noch aus sagen und legenden bekannt...
eine höchst unerwartete entwicklung, die hier zu beobachten ist, scheint wohl wert zu sein, das mal eine weile im auge zu behalten...
Bild
...im Niveau flexibel.
...und manchmal ahnungslos bis ins kleinste Detail.

Benutzeravatar
Don Siggi
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 3096
Registriert: 22.10.2002 14:27
Spielt gerade: Tom Clancys...
Street Fighter 2
Mit der Katze
Wohnort: Village Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von Don Siggi » 25.02.2006 18:19

Ronin hat geschrieben:was ist denn hier passiert??? gibt es tatsächlich noch leute, die bücher lesen? dachte dieses oldschool medium wäre bei den unter 30jährigen längst ausgestorben und nur noch aus sagen und legenden bekannt...
eine höchst unerwartete entwicklung, die hier zu beobachten ist, scheint wohl wert zu sein, das mal eine weile im auge zu behalten...
löle
Ich bin kein Klugscheißer, ich weiß es wirklich besser!

Benutzeravatar
Gurney Halleck
Orakel
Orakel
Beiträge: 5003
Registriert: 30.07.2002 18:38
Spielt gerade: Volleyball, Bowling, Gitarre
Wohnort: Crime City Central
Kontaktdaten:

Beitrag von Gurney Halleck » 10.03.2006 17:23

tja...tot
Bild
...im Niveau flexibel.
...und manchmal ahnungslos bis ins kleinste Detail.

Benutzeravatar
Gurney Halleck
Orakel
Orakel
Beiträge: 5003
Registriert: 30.07.2002 18:38
Spielt gerade: Volleyball, Bowling, Gitarre
Wohnort: Crime City Central
Kontaktdaten:

Beitrag von Gurney Halleck » 10.03.2006 17:38

nun mal zwei empfehlungen für alle die mögen... will ja nicht nur ironisch kritisieren, sondern auch mal was konstruktives liefern....

also, wer keinen bock darauf hat, the holy bibel in versform zu lesen, sich aber dennoch für die materie interessiert oder schon einmal festgestellt hat, dass er gern mehr darüber wüsste, habe ich hier zwei ideale vorschläge, um eventuell vorhandene wissenslücken zu schließen oder aber einfach nur die freizeit mal wieder sinnvoll zu verbringen und zwei gute bücher zum thema zu lesen. (ha, ha, ha)


Michael Köhlmier
"Geschichten von der Bibel"

das ist guter lesestoff. geht von den mythen- und sagenhaften anfängen bis zum ende Moses'. startet weit, weit vor adam & eve und auch so unglaublich das jetzt klingen mag, noch weit bevor gott sprach: "es werde licht!" oder was er auch immer sagte...


Walter Wangerin.
"Das Buch von Gott." (Untertiltel: Die Bibel als Roman)

kann man direkt im anschluss an oben lesen...das hab ich gemacht. startet bei Moses (das liest man dann halt zweimal, aber ich sag mal, dass dieses auf keinen fall schaden kann) und geht bis nach jesu kreuzigung. also ordentlich viel stoff.
ist halt, das sagt ja auch der name schon, ein roman, der supergut geschrieben und angenehm zu lesen ist. würde auch als gutes buch durchgehen, wenn die typen nicht alle michael, david, salomon und joseph heißen würden, sondern meinetwegen klaus, franz, heinz und herbert.


also ernsthaft. meine beiden vorschläge. würde die nicht nennen, wenn ich nicht überzeugt wäre, dass es sich lohnt. (keinen applaus für scheiße!) habe beide vor etwa einem jahr oder so gelesen, kann mich aber nicht mehr genau erinnern. ich fands gut. erzählt sowohl vom turmbau zu babylon, von luzifers anmaßung, vom ur-beginn der muselmann-israeliten-feindschaft und, und, und, und, und so weiter...
Bild
...im Niveau flexibel.
...und manchmal ahnungslos bis ins kleinste Detail.

Benutzeravatar
Animal
info-inferno Legende
info-inferno Legende
Beiträge: 2014
Registriert: 20.06.2002 15:44
Wohnort: י"ם של ברזל

Beitrag von Animal » 05.01.2008 00:08

was lest ihr denn grad, ihr [irgendwas sanft beleidigendes einfuegen]?

ich hatte alte 'intimacy' - kurzgeschichten von sartre, weil das echt das EINZIGE ansprechende buch hier in einem der vielen zweitehand buchlaeden in jerusalem war. es geht mir tierisch auf die nerven, hier gibt es gullivers reisen und genau so ne sachen in 20 ausfuehrungen, in jedem laden, aber nischt aus'm jetzt. die laeden sind der hammer vom style und der menge her, aber eine mir zugaengliche qualitaet...unter aller sau.
hebraeisch lesen geht gar nicht klar, ist auf jeden fall ein grosser haken.

Benutzeravatar
LeChuck
Administrator
Administrator
Beiträge: 1244
Registriert: 14.06.2002 21:57
Kontaktdaten:

Beitrag von LeChuck » 05.01.2008 01:49

udo ulf kotte : so lügen journalisten



ni schlecht aber fast nicht mehr zeitgemäß, denn göbels theorie ist eh die grundlage
Jeden Tag das Beste geben um Gut zu bleiben.

Benutzeravatar
Don Siggi
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 3096
Registriert: 22.10.2002 14:27
Spielt gerade: Tom Clancys...
Street Fighter 2
Mit der Katze
Wohnort: Village Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von Don Siggi » 05.01.2008 10:49

Ich dachte du hast nur "Mein Kampf" Und Das Oertliche bei dir zuhause rumstehen! :D :D :D

(und das Oertliche liegt under dem Stuhl wegen kippeln)
Ich bin kein Klugscheißer, ich weiß es wirklich besser!

Benutzeravatar
LeChuck
Administrator
Administrator
Beiträge: 1244
Registriert: 14.06.2002 21:57
Kontaktdaten:

Beitrag von LeChuck » 05.01.2008 13:02

lol nee alter. mit sicherheit ni
Jeden Tag das Beste geben um Gut zu bleiben.

Benutzeravatar
Don Siggi
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 3096
Registriert: 22.10.2002 14:27
Spielt gerade: Tom Clancys...
Street Fighter 2
Mit der Katze
Wohnort: Village Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von Don Siggi » 05.01.2008 14:42

war ja och eher als wochenend-scherz gedacht!
Du kleine Bild
Ich bin kein Klugscheißer, ich weiß es wirklich besser!

Benutzeravatar
Animal
info-inferno Legende
info-inferno Legende
Beiträge: 2014
Registriert: 20.06.2002 15:44
Wohnort: י"ם של ברזל

Beitrag von Animal » 05.01.2008 15:04

versteh ich ni lechuck. was ist goebel's grundlage und wer ist goebel?

Benutzeravatar
LeChuck
Administrator
Administrator
Beiträge: 1244
Registriert: 14.06.2002 21:57
Kontaktdaten:

Beitrag von LeChuck » 06.01.2008 10:56

da fehlt ein b

-> Massenmanipulation und gezielte mediale Wahrnehmung
Jeden Tag das Beste geben um Gut zu bleiben.

Antworten