Aktuelle Zeit: 19.06.2018 11:10

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 30.10.2017 08:54 
Offline
Judge Thread
Judge Thread
Benutzeravatar

Registriert: 15.06.2002 10:56
Beiträge: 10435
Wohnort: ©opper Hill
Spielt gerade: FIFA 18
Moin,

nach ziemlich genau drei Jahren ist es passiert. Mein PC stößt dank Forza Motorsport 7 an seine Grenzen (in Full HD). Zur besseren Übersicht hier nochmal die kompletten Komponenten:

Board: Gigabyte G1.Sniper Z97
CPU: i5 4690K
Grafik: Palit GeForce GTX 970 JetStream
Speicher: G.Skill RipJawsX rot DIMM Kit 8GB (2x)
SSD: Crucial MX100 256GB
HDD: Western Digital WD Purple 2TB
Netzteil: be quiet! Pure Power L8-CM 530W
Gehäuse: Fractal Design Define R4 PCGH

BRN-Time, Baby. Und so wahnsinnig viel braucht das jetzt von mir aus nicht kosten :lol: Erste Überlegung wäre halt, einfach nur nur die GTX 970 gegen eine fähige GTX 1060 wie z.B. diese hier: https://geizhals.de/msi-geforce-gtx-106 ... 78791.html auszutauschen.

Oder limitiert die CPU? Oder ist das alles Quatsch?

_________________
You can not imagine the immensity of the f*ck I do not give.

www.kopftreffer.de ▪ ▪ ▪ twitter.com/bluntman3000 ▪ ▪ ▪ instagram.com/bluntman3000


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30.10.2017 09:08 
Offline
Der wohnt hier...
Der wohnt hier...
Benutzeravatar

Registriert: 13.12.2007 20:14
Beiträge: 4161
Beim Prozessor würde ich nicht sagen, dass der großartig limitiert - mein 4790k ist auch nur 7% schneller, und Wolfenstein The New Colossus spiel ich grad in 1440p problemlos auf Ultra.

970 gegen 1060 macht schon mal nicht soviel Sinn - da gewinnst du lasche 12%. Eine 1070 würde schon über 50% bringen, 1080 fast 100%. Die Tage erscheint noch eine 1070 Ti, die sich irgendwo zwischen 1070 und 1080 einordnet, aber preislich näher an der 1080 ist - da liegen 30€ dazwischen - so dass ich da sagen würde - da kann man gleich die 1080 nehmen.

Für die 970 solltest du noch so etwa 160 gebraucht bekommen.
Eine 1060 6GB kommt etwa 270, eine 1070 knapp 400 und eine 1080 knapp 500. 1080 Ti lass ich jetzt mal außen vor.

Bei der 1080 wäre ich mir dann nur nicht mehr so sicher, ob dein Netzteil das noch mitmacht. Die 1080 gönnt sich alleine schon bis 180 Watt. Ich hab selbiges BeQuiet wie du mit 730W, was sicher überdimensioniert ist, aber nachdem ich einmal Probleme mit zuwenig Power hatte (damals beim Upgrade von Geforce 560 auf 660, System instabil), hab ich mir gedacht, lieber zuviel als zuwenig. Das betankt meine Komponenten problemlos.

Zusammengefasst würde ich sagen - 1070 oder 1080, ggf. neues Netzteil, bist du irgendwo zwischen 300 und 400€ dabei je nach Grafikkarte und die rennt dann erstmal wieder 2-3 Jahre.

_________________
i7 4790K | 16GB DDR3 | GTX 1080 · i7 7500U | 16GB DDR4 | 940MX


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30.10.2017 09:47 
Offline
Judge Thread
Judge Thread
Benutzeravatar

Registriert: 15.06.2002 10:56
Beiträge: 10435
Wohnort: ©opper Hill
Spielt gerade: FIFA 18
Danke dir :up:

Die MSI 1060 ist ja die aufgebohrte Gaming-X Version, der Leistungsunterschied sollte je nach Titel zwischen 15 bis 20 Prozent liegen. Du hast schon recht, die MSI 1070 Gaming-X kostet "nur" 140 Euro mehr, für +50 bis +60 Prozent Leistung. Das ist halt immer das Ding mit den Standard-Designs und den frisierten Karten der diversen Verdächtigen: Sie sind meist schneller und leiser - und teurer. Naja, ich werde mal die Tests der 1070Ti abwarten und vor allem, wie sich deren Release auf den Preis der normalen 1070 auswirkt.

Ich möchte in jedem Fall sicher gehen, dass ich nicht 300 bis 400 Euro in eine neue Grafikkarte stecke und danach merke, dass der Flaschenhals was ganz anderes war.

_________________
You can not imagine the immensity of the f*ck I do not give.

www.kopftreffer.de ▪ ▪ ▪ twitter.com/bluntman3000 ▪ ▪ ▪ instagram.com/bluntman3000


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30.10.2017 10:06 
Offline
Der wohnt hier...
Der wohnt hier...
Benutzeravatar

Registriert: 13.12.2007 20:14
Beiträge: 4161
Also Prozessor und RAM sind sicher nicht der Flaschenhals. Ich hab ja wie gesagt auch einen Haswell, und auch DDR3-RAM, ebenfalls 16GB davon. Die Kaby Lake i5/i7 sind nicht besonders viel schneller - sie sind nur effizienter. Ein Wechsel auf die geht aber auch gleich mit neuem Board und DDR4-Ram einher, und da sind mal schnell 600€ ins Land gegangen.

Wenn Prozessorwechsel, dann gleich Coffee Lake a.k.a. 6-Kerner - da ist der 6-Kern 8700k gegenüber dem 4790k schon mal 27% schneller, der 7700k ggü. 4790k nur 12%. Selbes Problem natürlich - dazu brauchts neue Boards und neuen Ram, plus neue Grafikkarte hast du dann locker flockig die vierstellige Grenze durchbrochen.

Prozessor würde ich also erstmal lassen.

Wenn du noch vier Wochen warten kannst, würde ich mal ein Auge auf den Black Friday werfen. Ganz besonders interessant ist dabei die Amazon WHD-Aktion - also 20% auf alle WHD, wie es beim Cyber Monday im Juni der Fall war - da konnte man sich bspw. die MSI Gaming 1080 8GB für 410€ aus Frankreich angeln.

_________________
i7 4790K | 16GB DDR3 | GTX 1080 · i7 7500U | 16GB DDR4 | 940MX


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 01.11.2017 15:44 
Offline
info-inferno Legende
info-inferno Legende
Benutzeravatar

Registriert: 15.06.2002 13:06
Beiträge: 2760
Wohnort: Wine-Firecrackers
Spielt gerade: HdRO, Civ 6, FIFA 18
Hi,

sehe es wie fbx, Grundgerüst behalten, nur die Graka wechseln. Warum aber nicht mal wieder einen Abstecher ins AMD-Lager? Die RX580 bietet mehr als genug Performance für FullHD und mit 8GB Ram genug Speicher für aktuelle und kommende Games. Mit ca. 290€ auch noch ein Preis, der weit unter einer 1070 liegt. Meine Empfehlung für Dich.

_________________
Gruß, Heiner


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 01.11.2017 15:55 
Offline
Judge Thread
Judge Thread
Benutzeravatar

Registriert: 15.06.2002 10:56
Beiträge: 10435
Wohnort: ©opper Hill
Spielt gerade: FIFA 18
Heiner Bremer hat geschrieben:
Warum aber nicht mal wieder einen Abstecher ins AMD-Lager? Die RX580 bietet mehr als genug Performance für FullHD und mit 8GB Ram genug Speicher für aktuelle und kommende Games.

Spricht grundsätzlich absolut nichts dagegen. Aber ist die erwähnte Karte nicht auch "nur" eine Verbesserung von 10 bis 15 Prozent für knapp 300 Euro?

_________________
You can not imagine the immensity of the f*ck I do not give.

www.kopftreffer.de ▪ ▪ ▪ twitter.com/bluntman3000 ▪ ▪ ▪ instagram.com/bluntman3000


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 01.11.2017 18:14 
Offline
Der wohnt hier...
Der wohnt hier...
Benutzeravatar

Registriert: 13.12.2007 20:14
Beiträge: 4161
Die RX580 kann einer 1070 aber auch nicht das Wasser reichen. :D

_________________
i7 4790K | 16GB DDR3 | GTX 1080 · i7 7500U | 16GB DDR4 | 940MX


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 02.11.2017 11:44 
Offline
Marktschreier
Marktschreier
Benutzeravatar

Registriert: 04.04.2014 13:33
Beiträge: 293
Zitat:
Hi,

sehe es wie fbx, Grundgerüst behalten, nur die Graka wechseln. Warum aber nicht mal wieder einen Abstecher ins AMD-Lager? Die RX580 bietet mehr als genug Performance für FullHD und mit 8GB Ram genug Speicher für aktuelle und kommende Games. Mit ca. 290€ auch noch ein Preis, der weit unter einer 1070 liegt. Meine Empfehlung für Dich.


Hi,
die Karte kann ich auch empfehlen! Ich habe selbst eine RX480 mit 8GB und die Spiele rennen Super. Vor allem die 8GB Karten kann man schon als High End bezeichnen, und was sonst noch wichtig ist: Die Karten werden nur max 80°C heiss und haben einen geringeren Stromverbrauch als die grossen Nvidia Karten. Da reicht auch ein kleineres Netzteil. Die Nvidia Karten sind ehr was für Ultra HD Spieler. Für Full HD reicht auch eine AMD "Polaris" Karte gut aus. Ich spiele übrigens gerade The Witcher 3 in Full HD und Ultra Detailstufe. Läuft Butterweich! Nur als Beispiel!

_________________
PC: Xeon 1230V2 CPU, Asrock P67 Pro3, 16GB RAM Kingston HyperX, Radeon RX480 8GB, Sound Blaster X-FI, Ageia PhysX PCI, 250GB Sytem SSD und 1TB Daten Platte...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 02.11.2017 12:50 
Offline
info-inferno Legende
info-inferno Legende
Benutzeravatar

Registriert: 15.06.2002 13:06
Beiträge: 2760
Wohnort: Wine-Firecrackers
Spielt gerade: HdRO, Civ 6, FIFA 18
Hi,

10-15% lässt sich schwer pauschalisieren, kommt auf das Game an. Einen recht guten Überblick findest Du hier:

FullHD Übersicht Grakas auf 3DCenter

Summasummarum sind die 1060 (6GB!) und die 580 gleich schnell, Du hast bei der 580 nur den Vorteil, 2GB mehr Rampuffer für die Texturen zu haben, was den langfristigen Nutzen erhöht. Und na klar spielt die 1070 in einer anderen Performanceliga, aber damit auch in einer anderen Preisliga. Als Dad weiß ich, dass Die Anschaffung einer Grafikkarte i.H.v. 400,-€ aufwärts zwar die Spiele auf dem Monitor wunderschön aussehen und performen lässt, dafür aber sämtliche Spiele im Schlafzimmer mit einem Crash to Desktop beendet werden. Ohne Aussicht auf einen Patch.

_________________
Gruß, Heiner


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 02.11.2017 14:32 
Offline
Der wohnt hier...
Der wohnt hier...
Benutzeravatar

Registriert: 13.12.2007 20:14
Beiträge: 4161
Die RX480 ist ganze 6% schneller, die RX580 13% - laut Userbenchmark, und damit halte ich ein solches Upgrade für ähnlich sinnentfremdet wie eine 1060 - wenn, dann will man doch wenigstens zwei Jahre Ruhe haben, oder?

_________________
i7 4790K | 16GB DDR3 | GTX 1080 · i7 7500U | 16GB DDR4 | 940MX


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 02.11.2017 14:44 
Offline
Judge Thread
Judge Thread
Benutzeravatar

Registriert: 15.06.2002 10:56
Beiträge: 10435
Wohnort: ©opper Hill
Spielt gerade: FIFA 18
Das ist halt genau der Punkt.

Venom hat geschrieben:
Ich spiele übrigens gerade The Witcher 3 in Full HD und Ultra Detailstufe. Läuft Butterweich! Nur als Beispiel!

... und genau das schafft meine GTX 970 auch. Mir ist grundsätzlich erstmal egal, ob Witcher 3 (nur als Beispiel) jetzt mit 62 oder dann mit 68 frames läuft. Es muss ein größerer Sprung sein. Forza Motorsport 7 ist das erste Spiel überhaupt, welches "meine alte" :skull vor spürbare Probleme stellt. Und da genau dieses Spiel bei mir auf einmal RICHTIG HAKELT UND STOTTERT (also in 1080p plus hohen Details, exakt die Settings die ich von Horizon 3 gewohnt bin), bezweifle ich, dass die RX580 zufriedenstellend Abhilfe schaffen kann.

_________________
You can not imagine the immensity of the f*ck I do not give.

www.kopftreffer.de ▪ ▪ ▪ twitter.com/bluntman3000 ▪ ▪ ▪ instagram.com/bluntman3000


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 02.11.2017 16:28 
Offline
Der wohnt hier...
Der wohnt hier...
Benutzeravatar

Registriert: 13.12.2007 20:14
Beiträge: 4161
Witcher 3 ist jetzt auch kein bemerkenswertes Beispiel - das Teil ist auch schon wieder 2.5 Jahre alt.
Also, einen "größeren Sprung" wirst du mit der 1060 nicht merken und auch nicht mit der RX580. Der Weg geht zur 1070.

_________________
i7 4790K | 16GB DDR3 | GTX 1080 · i7 7500U | 16GB DDR4 | 940MX


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 02.11.2017 20:28 
Offline
info-inferno Legende
info-inferno Legende
Benutzeravatar

Registriert: 15.06.2002 13:06
Beiträge: 2760
Wohnort: Wine-Firecrackers
Spielt gerade: HdRO, Civ 6, FIFA 18
Hi,

noch einmal, Ihr könnt die Prozentwerte nicht verallgemeinern. Die 970 hat 3,5GB RAM. Ist der Speicher voll, stotterts. Sprich exakt das, was gerade bei Dir passiert. Ist der RAM nicht voll, flutscht es. Und die 580 performt gut, gerade in Forza7, siehe hier:

https://www.computerbase.de/2017-09/for ... nchmark/2/

Ja, die 1070 ist deutlich schneller, keine Frage. In der Kombo macht es aber aus meiner Sicht keinen Sinn, eine 400€ Graka zu kaufen, wenn mit einer 280€ Graka flüssiges Spielen samt allen Details @FullHD genauso möglich ist. Und das locker noch 2-3 Jahre.

_________________
Gruß, Heiner


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 03.11.2017 07:57 
Offline
Marktschreier
Marktschreier
Benutzeravatar

Registriert: 04.04.2014 13:33
Beiträge: 293
Also im Umkehrschluss würde ich sagen, dass der geringe Grafik RAM der alten Karte der limitierende Faktor bei Forza ist. Da dürfte die kleinere AMD Karte mit 8gb auch punkten. Aber egal, kauft euch was ihr wollt! Vielleicht teste ich mal die Forza Demo mit meinem System, es soll ja eine geben!

_________________
PC: Xeon 1230V2 CPU, Asrock P67 Pro3, 16GB RAM Kingston HyperX, Radeon RX480 8GB, Sound Blaster X-FI, Ageia PhysX PCI, 250GB Sytem SSD und 1TB Daten Platte...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 03.11.2017 15:01 
Offline
Der wohnt hier...
Der wohnt hier...
Benutzeravatar

Registriert: 13.12.2007 20:14
Beiträge: 4161
Ich bleib' dabei - recht minimalistisches Upgrade, und ich kann mir auch nicht ganz vorstellen, dass wie von Heiner beschrieben die 580 in 2-3 Jahren noch alles in 1080p und auf vollen Details liefern kann. Das kann die 970 schon seit einiger Zeit nicht mehr und dass nur der Mehr-RAM das reißen soll, kann ich mir nicht vorstellen.

_________________
i7 4790K | 16GB DDR3 | GTX 1080 · i7 7500U | 16GB DDR4 | 940MX


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 03.11.2017 21:29 
Offline
Operator
Operator
Benutzeravatar

Registriert: 27.06.2002 21:50
Beiträge: 4891
Wohnort: Crime City - South Side
Spielt gerade: Clash of Clans (Android)
Grid Autosport (PC)
Lieber spät als nie. Steige ziemlich weit hinten in der Diskussion ein.
Mir bereitet die Aufrüstaktion ein paar Kopfzerbrechen. Und zwar aus dem Grund, weil es um ein Upgrade der GraKa um lediglich eine Generation geht.
Klar die 10x0er-GeForce haben zur Vorgängerversion (9x0) einen ordentlichen Sprung gemacht. Die (durchschnittlichen) Steigerungsraten zur besagten GTX970, die hier weiter oben genannt worden klingen gut, hauen mich aber nicht vom Hocker. Zumindest nicht in der finanziell erträglichen Region (GTX1060, RX580).
Ab der von der Steigerung her interessanten Region (GTX1070, RX Vega) bereiten mir die Preislisten bei Cyberport und co. nur beim Anblick physische Schmerzen. 400€+ sind für meinen Geschmack gerade echt zu viel. GPU-Power ist derzeit allgemein sehr teuer. Das liegt wohl am derzeit herrschenden hohen Bedarf aufgrund von Cryptomining und Blockchain (@ :nerd:: :ka:)

Aber ich kenne das Gefühl, wenn es drück, wie ne Wurst im Anschlag und jetzt hier ma neue Hardware ran muss. Hatte ich zuletzt mit nem Telefon.
Von daher finde ich fBx's Vorschlag nicht schlecht sich in Geduld zu üben, einen dieser schwarzen Verkaufstage abzuwarten und zwingend Deine GTX970 für gutes Geld (120€+) unter die Leute zu bringen.
In dem Fall würde ich dann zu einer GTX 1070 tendieren. Damit ersparst Du Dir das eventuell fällige Upgrade des Netzteils.
Es gibt sicher Hersteller, die eine 1070 werksseitig leicht overclocked anbieten, sodass man damit annähernd an die 1070 TI herankommt. Aber höherer Takt = mehr Leistungsbedarf!

Käme es zu einer GTX1070 wäre die dem Rest Deines Systems ca. 2-3 Jahre voraus. Vom ersten Eindruck her herrscht hier erstmal ein Ungleichgewicht. Aber ich glaube das ist noch ok.

_________________
Bild Warnung! Falscher oder fehlender Kaffee - Benutzer angehalten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 03.11.2017 21:37 
Offline
Der wohnt hier...
Der wohnt hier...
Benutzeravatar

Registriert: 13.12.2007 20:14
Beiträge: 4161
Also ich bin ja relativ hart von 970 auf 1080 gegangen. Das war schon ein ordentlich spürbares Upgrade. Restliche Hardware ist von 2015 und trotzdem rennt alles in WQHD auf sehr hoch/ultra ohne Probleme. Blunts CPU ist jetzt nicht deutlich schlechter als meine.
Ich denke, CPU oder DDR4 RAM bringen weniger im Gesamtbild als die neue Grafikkarte - und wie schon gesagt, packt man die noch oben drauf, ist das im Grunde fast ein Komplettupgrade und da ist man gleich mal mit nem Tausender dabei.

_________________
i7 4790K | 16GB DDR3 | GTX 1080 · i7 7500U | 16GB DDR4 | 940MX


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 04.11.2017 15:11 
Offline
Marktschreier
Marktschreier
Benutzeravatar

Registriert: 04.04.2014 13:33
Beiträge: 293
Hi,
ich teste Forza 7 mal mit meinem System und der RX480 8GB. Lade jetzt gerade runter, ist aber grottig langsam, die 24GB werden sicher nicht so schnell bei mir landen! Also es wird dauern! Vielleicht wartet "Bluntman" ja meinen Test ab bevor er sich entscheidet, wenn nicht ist es auch egal. Ich interessiere mich auch für Forza 7 und der Lauffähigkeit auf meinem System. Ist schließlich ein aktuelles Spiel. Muss auch mal gelaufen sein.

Habe übrigens vor kurzem damit beschäftigt und irgendwo gelesen, dass Forza 7 nicht richtig optimiert wurde. Da sagt jemand auf einer Website, dass bei ihm nur ein CPU Kern auf 100% läuft und die drei anderen gar nicht angesprochen werden. Könnte sein, dass dies die Bremse ist. Weiss aber die Website nicht mehr sonst würde ich es posten! Übrigens glaube ich kaum, dass die Programmierer von Forza es sich leisten können, z.B. Besitzer der RX AMD Karten zu prellen, indem sie das nicht optimieren, für die Leistungsklasse dieser Karten. Wenn die RX480 nur 6% schneller als die GTX 970 ist, müsste die GTX noch gut konkurrenzfähig sein. Ich würde sogar so weit gehen, die GTX 970 erstmal zu behalten und auf eine Optimierung seitens der Forza Macher zu warten! Es gibt in der Zwischenzeit sicher noch andere Spiele, die auch interessant sind!

_________________
PC: Xeon 1230V2 CPU, Asrock P67 Pro3, 16GB RAM Kingston HyperX, Radeon RX480 8GB, Sound Blaster X-FI, Ageia PhysX PCI, 250GB Sytem SSD und 1TB Daten Platte...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 04.11.2017 15:34 
Offline
Der wohnt hier...
Der wohnt hier...
Benutzeravatar

Registriert: 13.12.2007 20:14
Beiträge: 4161
Die 970 ist schon zweieinhalb Jahre alt und war damals schon nicht das Topmodell. Da kann man einfach nicht mehr erwarten, dass ein AAA-Titel Ende 2017 noch auf höchsten Einstellungen läuft.

_________________
i7 4790K | 16GB DDR3 | GTX 1080 · i7 7500U | 16GB DDR4 | 940MX


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 06.11.2017 12:51 
Offline
info-inferno Legende
info-inferno Legende
Benutzeravatar

Registriert: 15.06.2002 13:06
Beiträge: 2760
Wohnort: Wine-Firecrackers
Spielt gerade: HdRO, Civ 6, FIFA 18
Hi,

wenn die 1070 durch den Launch der (aus meiner Sicht sinnfreien) 1070ti unter 350€ fällt, würde ich bedenkenlos zuschlagen. Solange das nicht der Fall ist, bleibe ich dabei, die RX580 mag ein minimalistisches Upgrade darstellen, ist aber eins, welche Blunts Anforderungen erfüllt und das für die besagten 2-3 Jahre, auch wenn es fbx nicht glauben mag :D.

_________________
Gruß, Heiner


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
eXTReMe Tracker

Impressum | Datenschutzerklärung | Disclaimer / Haftungsausschluss

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de