AMD FreeSync (alternativ nVidia G-Sync)

Hardware, Software, Tools, Tipps & Tricks, Infos, Fragen und Antworten rund um Hard- und Software.

Moderatoren: Moderatoren, Administratoren

Antworten
Benutzeravatar
Heiner Bremer
info-inferno Legende
info-inferno Legende
Beiträge: 2776
Registriert: 15.06.2002 13:06
Spielt gerade: HdRO
Wohnort: Wine-Firecrackers

AMD FreeSync (alternativ nVidia G-Sync)

Beitrag von Heiner Bremer » 01.11.2016 11:16

Salute,

ich hab wie angekündigt ein kleines Update bei meiner Config durchgeführt, im Detail gab es eine neue Graka (Gigabyte 480 G1 Gaming 8GB) und einen neuen Monitor (AOC G2460VQ6).

Was soll ich sagen, dass Ergebnis reicht nicht ganz an meine erste SSD ran, aber fast! Der Monitor kann Full-HD bei 75Hz, in der Kombi mit der Graka aber auch FreeSync. In meinen Augen die beste Erfindung seit Jahren, wenn es um das Thema Bildqualität bei Spielen geht. Kein Stottern mehr, kein Tearing mehr, das Bild ist ein Traum.

Kurzum, wer demnächst eine Neuanschaffung für seine Kiste plant, sollte FreeSync (bei AMD) bzw. G-Sync (bei nVidia) unbedingt mit einplanen! Gibt wie immer ein paar Sachen zu beachten, insbesondere bei der Hardware, aber Ihr wisst ja, wen Ihr Fragen dürft müsst ;) .

Paar generelle Infos dazu:
- AMD FreeSync
- nVidia G-Sync
Gruß, Heiner

Benutzeravatar
Bluntman
Judge Thread
Judge Thread
Beiträge: 10564
Registriert: 15.06.2002 10:56
Spielt gerade: zu wenig
Wohnort: ©opper Hill
Kontaktdaten:

Re: AMD FreeSync (alternativ nVidia G-Sync)

Beitrag von Bluntman » 01.11.2016 11:58

Klingt wirklich super, schon in deinem Marktplatz-Post. So lange es das Feature allerdings nicht in handelsüblichen TV-Geräten gibt, kommt es für mich nicht infrage. Ich hab meinen PC* an einem LED-TV (32") hängen und würde höchstens nochmal zu einem größeren Bildschirm wechseln. Reine PC-Monitore sind mir in vielerlei Hinsicht nicht komfortabel genug.

* und ne Xbox und derzeit den Gamecube per SCART-Adapter
You can not imagine the immensity of the f*ck I do not give.

www.kopftreffer.de ▪ ▪ ▪ twitter.com/bluntman3000 ▪ ▪ ▪ instagram.com/bluntman3000

Benutzeravatar
ollischnolli
Kanzlerkandidat
Kanzlerkandidat
Beiträge: 492
Registriert: 09.12.2002 21:25
Wohnort: Diera
Kontaktdaten:

Re: AMD FreeSync (alternativ nVidia G-Sync)

Beitrag von ollischnolli » 01.11.2016 18:57

So krass der Unterschied?
Nach meinem Umzug im Haus und dem Gehaltseingang wollt ich Anfang nächster Woche spätestens ne Bestellung für neuen Rechner samt PC auslösen. Hab in der Feiertagswoche Urlaub. Wollt ich nutzen PC zusammen zu schrauben, aufsetzen und zu zocken.
Monitortechnisch spricht mich da nen WQHD in 27" an. Rein wegen der Bildqualität wollt ich ja Richtung MVA,IPS-Panel gehen. Wäre dann in etwa der hier https://www.alternate.de/Acer/XF270HUA- ... ct/1293684?
Vorschläge, Einwände? der Rest? Müsste ich mal gegen WE bei Dir rumkommen
Mein Rechenknecht

Asus M4A87TD EVO
4x 4GB DDR3
1x ATI HD6670 1GB
1x Sata2 500GB, 2x Sata3 2TB, 1x 4TB, 1x 1TB extern per eSata
2x DVDRW
Enermax Liberty 500W
Windows 7 Ultimate SP1 64Bit

Benutzeravatar
Heiner Bremer
info-inferno Legende
info-inferno Legende
Beiträge: 2776
Registriert: 15.06.2002 13:06
Spielt gerade: HdRO
Wohnort: Wine-Firecrackers

Re: AMD FreeSync (alternativ nVidia G-Sync)

Beitrag von Heiner Bremer » 02.11.2016 19:05

Hi,

Mhmm, bin kein Acer Fan... Was IPS angeht, hab TN-und IPS-Panels schon im Einsatz gehabt, ganz ehrlich, ich sehe keinen Unterschied. Kommt halt immer auf den Einsatz an.

Hier ein Asus 27 Zoll mit 144Hz @1440p als B-Ware für 399€. Halt TN-Panel, hast ja 14 Tage zum Testen:

http://www.ebay.de/itm/222254811475

Steck die Kohle lieber in andere Komponenten.
Gruß, Heiner

Benutzeravatar
Bender
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 3040
Registriert: 26.01.2007 13:48
Spielt gerade: MW2, PUBG, Elex
Wohnort: Hinter'm Baum
Kontaktdaten:

Re: AMD FreeSync (alternativ nVidia G-Sync)

Beitrag von Bender » 02.11.2016 22:05

Heiner Bremer hat geschrieben:Was IPS angeht, hab TN-und IPS-Panels schon im Einsatz gehabt, ganz ehrlich, ich sehe keinen Unterschied.
:8
Mir kommt nie wieder ein TN ins Haus, die IPS sind vor allem beim Laptop ein regelrechter Segen: das ewige gradgenaue Justieren des Bildschirmblickwinkels entfällt hier :up:
Bild

Benutzeravatar
Heiner Bremer
info-inferno Legende
info-inferno Legende
Beiträge: 2776
Registriert: 15.06.2002 13:06
Spielt gerade: HdRO
Wohnort: Wine-Firecrackers

Re: AMD FreeSync (alternativ nVidia G-Sync)

Beitrag von Heiner Bremer » 02.11.2016 22:36

Laptop okay, da ändere ich auch häufiger den Blickwinkel, weil einfach auch der Laptop bewegt wird. Aber einen 27 Zoll Monitor bewegt man glaub kaum, wie auch die Sitzposition davor.
Gruß, Heiner

Benutzeravatar
Bender
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 3040
Registriert: 26.01.2007 13:48
Spielt gerade: MW2, PUBG, Elex
Wohnort: Hinter'm Baum
Kontaktdaten:

Re: AMD FreeSync (alternativ nVidia G-Sync)

Beitrag von Bender » 02.11.2016 22:50

Wenn der Kunde mit auf den Bildschirm schielen will, hat das schon Vorteile. Aber stimmt, wenn du alleine davor sitzt, dann ist das wahrscheinlich unwichtig.

Zurück zum Thema: Was genau ist FreeSync? Klingt so, als ob sich Bildwiederholrate des Monitors an die Bildrate der Grafikkarte anpasst. Falls ja: fluktuiert (zuviel Voyager....^^) denn die FPS der GPU nicht ständig?
Bild

Benutzeravatar
fBx
Der wohnt hier...
Der wohnt hier...
Beiträge: 4268
Registriert: 13.12.2007 20:14

Re: AMD FreeSync (alternativ nVidia G-Sync)

Beitrag von fBx » 03.11.2016 09:16

Genau so funktioniert es - der Monitor hat keine "festen" 60Hz mehr, sondern passt die Bildwiederholrate den tatsächlichen fps an. Gängig sind bis 144Mhz, der Standard reicht aber noch weiter - aber ok, wer hat in aktuellen Games schon mehr als 144fps...

Damit entfallen halt typische Bildwiederholraten-assoziierte Probleme weg, wie Tearing, visueller "Lag", Input Lag. Ich find den Spaß aber schon reichlich teuer.

Benutzeravatar
Heiner Bremer
info-inferno Legende
info-inferno Legende
Beiträge: 2776
Registriert: 15.06.2002 13:06
Spielt gerade: HdRO
Wohnort: Wine-Firecrackers

Re: AMD FreeSync (alternativ nVidia G-Sync)

Beitrag von Heiner Bremer » 03.11.2016 12:20

Hi,

auf nVidia-Seite definitiv, auf AMD-Seite sind die Preise extrem gefallen. Meine Investition waren 250€ in die RX480 8GB und 125€ in den (B-Ware, aber mit vollen 2 Jahren Garantie) Monitor. Im Ergebnis habe ich Freesyncrange von 35-75Hz und Dank Low Framerate Compensation (LFC) sogar von 1-75Hz.
Low Framerate Compensation (LFC)
Wenn die maximale FreeSync- Refreshrate des Monitors >= Faktor 2, besser Faktor 2.5 der minimalen FreeSync-Refrehrate ist, so vervielfacht der AMD-Treiber unterhalb der minimalen FreeSync-Refreshrate die Bildausgabe, um auch weiterhin im FreeSync-Bereich des Monitor zu bleiben. Es gibt dann faktisch keine untere Grenze mehr, der Monitor bleibt bis hinunter zu 1fps Tearing- und Lagfrei.
Zusammengefasst betragen die Investitionskosten für eine aktuelle Graka samt einen 24Zoll Bildschirm 375,-€. Finde ich persönlich reichlich günstig :D .

Die 144Hz-Monitore sind für mich Zukunftsmusik, welche Graka (von der Geforce 1080 mal abgesehen) kann in einer 1440p Auflösung aktuelle Spiele mit 144fps wiedergeben? Deswegen für mich persönlich noch relativ sinnfrei.
Gruß, Heiner

Benutzeravatar
ollischnolli
Kanzlerkandidat
Kanzlerkandidat
Beiträge: 492
Registriert: 09.12.2002 21:25
Wohnort: Diera
Kontaktdaten:

Re: AMD FreeSync (alternativ nVidia G-Sync)

Beitrag von ollischnolli » 03.11.2016 16:18

Die 144er-Sache auf Monitor bei der Auflösung, naja. Da kann ich den neuen Rechner verkaufen in 3,4 Jahren bis das mal hinaut. Aber danke für die Infos.
Hab halt lang genug gezögert und wollt mir meine Woche Urlaub um den Feiertag übernächste Woche halt mitn neuen Rechner rumschlagen ;-)
An die 500€ fürn Moni hat ich eingeplant.
Merke grad bei meinem 55" Panasonic-TV von vor einem Jahr wie gut investiert das "mehr" an Geld für ein besseres Panel ist ;-)
Mein Rechenknecht

Asus M4A87TD EVO
4x 4GB DDR3
1x ATI HD6670 1GB
1x Sata2 500GB, 2x Sata3 2TB, 1x 4TB, 1x 1TB extern per eSata
2x DVDRW
Enermax Liberty 500W
Windows 7 Ultimate SP1 64Bit

Antworten